Mohrenkopf oder Grünzügelpapagei

Diskutiere Mohrenkopf oder Grünzügelpapagei im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ich wollte mir eigentlich einen Grünzügelpapagei holen, jetzt habe ich zwei Mohrenköpfe Coco und Zazu. Zazu Füttere ich noch mit dem Löffel...

  1. salvi

    salvi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich wollte mir eigentlich einen Grünzügelpapagei holen, jetzt habe ich zwei Mohrenköpfe Coco und Zazu. Zazu Füttere ich noch mit dem Löffel Coco Männlich ist schon ein halbes Jahr alt, sie sind beide Zahm wobei Coco etwas eigenwillig ist und auch mal Piksen kann.
    Jetzt meine Frage da immer noch einen Grünzügel oder Rostkappenpapagei haben möchte würde ich gerne wissen was diese zwei Arten voneinander Unterscheidet, welche sind Aggressiver, welche sind Lauter U.S.W Schon mal Danke von meiner Seite aus.


    P.S Wer kennt Züchter Adressen von Grünzügel o. Rostkappenpapagei in Raum Stuttgart oder Umgebung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nina33, 30. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2008
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Uuuups, das ging nun aber sehr schnell! Vielleicht magst Du mal erzählen, wie es nun so schnell dazu gekommen ist?

    Wenn ich das lese, werde ich ehrlich gesagt immer etwas nervös, da sich dahinter oftmals verbirgt, dass der Vogel noch nicht futterfest ist :traurig: Kann Zazu denn auch schon Körner entspelzen? Oder fütterst Du nur den Brei? Meine Besorgnis kommt nicht von irgendwoher, da eine Futterumstellung von Brei zu Körnern/ Sämereien nicht ganz ohne ist und nur von Züchtern/ Profis erfolgen sollte, da leider so mancher Babypapagei schon vor vollem Futternapf verhungert hat, weil der Halter die nötigen Kenntnisse für die Umstellung nicht hatte 8( Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber da Du bis vor kurzem ja noch gar nicht wusstest, ob Weißbauchpapageien (Grünzügel- oder Rostkappenpapagei) oder Langflügelpapageien (Mohrenkopfpapageien) und Du jetzt ein paar Tage später schon mit der sehr anspruchs- und verantwortungsvollen Aufgabe einer Handaufzucht konfrontiert bist, mache ich mir so meine Sorgen!

    Vielleicht sind diese ja auch unbegründet und Du erzählst ein wenig mehr von den Beiden, ob sie in Käfig oder Voliere leben, ob Handaufzucht (wovon ich ausgehe) oder Naturbrut usw.

    Da Weißbauchpapageien einer ganz anderen Gattung angehören, würde ich von einer Zusammenhaltung abraten und wenn schon eine weitere Art, bei den Afrikanern zu bleiben. Aber erstmal lass' deine beiden erstmal bei Dir zuhause sein, bevor noch andere Papageien einziehen. Das ist meine Meinung!

    Ansonsten hast Du ja hier schon Auskunft zum Verhalten und Haltung erhalten ;)
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallochen salvi,

    Ich lese schon eine Weile mit, habe auch überlegt ob ich mich melden soll, aber ich könnte gerade nicht mit Jungvögeln helfen, da meine schon alle vergeben sind.
    Ich hoffe du kommst mit den Mohren klar und ich würde dir dringenst raten erst mal diese Vögel zu halten und nicht gleich noch Grünzügel oder Rostkappen dazu zu holen. Egal ob zusammen oder je in einzelner Voliere. Wenn du unbedingt diese Art willst, warum dann Mohren holen?
    zu den Grünzügel und auch Rostkappen kann ich dir schreiben, dass die meisten dieser Vögel recht aggressiv sind im Bezug auf andere Geier und daher wenn mit anderen Vögeln zusammen dann nur bei wirklich sehr erfahrenen Leuten. Körpersprache usw ist total anders wie bei den Mohren und so kann es schnell zu bösen Verletzungen kommen, bes. wenn man wenig Erfahrungen bei beiden Gattungen hat. Insges. kann ich nur nochmal wiederholen was dir auch schon an anderer Stelle geschrieben wurde, es sind recht laute Tiere, die viel Unsinn im Kopf haben, fast jeden Käfig selber öffnen und die Wohnung zerwüsten wie schrieb Hans? Erinnern an kleine Keas die man schwer in den Griff bekommt.
    Werde du jetzt erst mal glücklich mit den Mohren oder wenn es unbedingt Vögel der anderen Art sein sollen dann lieber die Mohren gleich an erfahrene Hände abgeben und einen Neustart mit der wirklich gewünschten Art machen. Dann könnten die Mohren sich gleich an die Halter gewöhnen bei denen sie dauerhaft bleiben dürfen und nicht in ca. einem Jahr dann "verschoben" werden.
    Falls du Problem haben solltest wie Nina oben schreibt bei nicht futterfesten Tieren kannst du dich gerne melden, ich wohne nicht zu weit von Stgt weg.
    Wünschen würde ich mir nun wirklich dass du und die Mohren glücklich werden, aber das kannst und musst nur du allein wissen.
     
  5. salvi

    salvi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Danke für die Antwort, ich selber habe sehr viel Erfahrung mit Handafzüchten, ich habe schon ettliche Graupapageien und Gelbbrustaras Aufgezogen also macht euch keine Sorge.
    Ich würde die Mopas eventuell wieder Abgeben falls ich einen Grünzügel finden würde, ich weiß es war ein Fehler so schnell gehandelt zu haben aber nun sind sie da. Der kleine Frisst schon seine Körner er bekommt nur Morgens und Abends einen Kaffelöffel Brei.
    Übrigens bin ich immer noch auf der Suche Danke.
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich kenne jemand der Grünzügel hat in der Umgebung von Ulm aber weiß nicht ob er züchter, der hatte seine Vögel bei einer Ausstellung mal neben unseren .... müsste ich aber sehr auf die Suche gehen.
    Ansonsten versuch es mal beim Kölle, die können sicher weiterhelfen, sind halt etwas teurer. Du könntest auch mal die Vogelvereine bei euch abfragen ob da jemand helfen kann.....
    Mehr fällt mir da momentan nicht ein, sorry.
     
Thema:

Mohrenkopf oder Grünzügelpapagei

Die Seite wird geladen...

Mohrenkopf oder Grünzügelpapagei - Ähnliche Themen

  1. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  2. Weißbauchpapageien Pärchen suchen liebevolles neues Zuhause

    Weißbauchpapageien Pärchen suchen liebevolles neues Zuhause: Hallo liebe Vogelforen Community, schweren Herzens suchen wir hier auf diesem Wege ein neues Zuhause für unsere beiden Weißbauchpapageien. Es...
  3. Auf der Suche nach einem Pärchen

    Auf der Suche nach einem Pärchen: Hallo zusammen! Ich bin auf der Suche nach zwei Grünzügelpapageien. Kann mir vielleicht jemand einen Züchter vermitteln? Wohne in der Nähe von...
  4. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  5. Grünzügelpapageien Anschaffung

    Grünzügelpapageien Anschaffung: hallo zusammen, ich bin in meiner vorfreude auf meine bald kommenden grünzügelpapageien babys auf dieses forum gestossen. natürlich habe ich mich...