mohrenkopfpapageien(geschlechter unterscheiden!?)

Diskutiere mohrenkopfpapageien(geschlechter unterscheiden!?) im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; so ich habe mich jetzt über mehrere papageien informiert und mohrenköpfe sollen ja eher zu den leiseren gehören(klar jedes tier ist...

  1. voegler

    voegler Guest

    so ich habe mich jetzt über mehrere papageien informiert und mohrenköpfe sollen ja eher zu den leiseren gehören(klar jedes tier ist individuell!)....

    1. wenn ich mir beim züchter 2 jungtiere aussuche- wie kann ich sichergehen dass ich auch ein männchen und ein weibchen bekommen habe?
    ich habe nur mal gelesen dass die männchen einen wuchtigeren kopf haben sollen?-ist dass das einzige merkmal woran ich die geschlechter unterschreiden kann???
    2.sind diese papageien aggresiv gegenüber anderen vögeln?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voegler

    voegler Guest

    hm ich habe grade mit unsrem gärtner über vögel gesprochen und was sagte er mir? 8o
    er kennt jemanden der papageien züchtet und dieser wollte ein pärchen mohrenkopfpapageien abgeben!
    er sagte die seien 1 jahr alt!
    und als unser gärtner eben bei dem züchter angerufen hat sagte dieser dass ich das pärchen für 100€ bekommen könnte :)

    (meine voliere: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=61070)

    nur eins weiß ich nicht:

    bleiben diese vögel immer scheu?-also ein jahr ist ja noch nicht alt aber auch nicht mehr ganz jung,oder?
    oder kann ich sie noch ohne probleme zähmen???(da ich gelesen habe dass ältere mopas scheu und ängstlich bleiben!?)

    ich werde morgen nochmal dort anrufen und nach genauer adresse fragen um mir die vögelchen mal genauer anzuschauen :)
     
  4. voegler

    voegler Guest

    und:

    kann ich mopas mit anderen vögel vergesellschaften?(auch mit kleineren sittichen wie zb aymaras oder so?)
     
  5. #4 xxxparrot, 24. Juni 2004
    xxxparrot

    xxxparrot Guest

    Was das Gechlecht der Mohrenkopfpapageien angeht ist nue eine Dna 100% sicher. Aber da gibt es auch ein paar Tricks z.B. das Weibchen hat grüne Federn im Schwanz, und hat auch etwas hellere Füße als das Männchen. Auch der Kopf des Weibchens ist meist kleiner als der des Männchen.
    Wenn du die Vögel in eine Voliere tun willst, dann würde ich Nachzuchten nehmen, denn sie sind nicht sehr scheu und fressen auch meist aus der Hand.
    Für die Wohnung würde ich Handaufzuchten bevorzugen, aber auch Handaufzuchten sollten zu zweit gehalten werden, denn wenn man sich zu wenig mit ihnen beschäftigt neigen sie zum Federrupfen.
    Meine Erfahrung mit einer Gemeinschaftsvoliere ist nicht überwältigend.
    Ich habe 2 Paare Mohrenkopfpapageien in einer Voliere gehalten und am nächsten Tag hatte einer Verletzungen am Fuß und am Kopf :heul:
    Aber das ist von Vogel zu Vogel verschieden.
     
  6. voegler

    voegler Guest

    ok danke schonmal :)

    und was ist wenn es keine nachzuchten sind?(und ist ein jahr schon zu spät zum zähmen?)
    und vielleicht eine dumme frage:
    was genau ist eine nachzucht? => KEIN wildfang???
     
  7. voegler

    voegler Guest

    kann mir da keiner helfen?

    ich habe gelesen dass das zähmen unter einem jahr kein problem sei- und über???
    also 1-2 jahre?-wird das da noch problemlos klappen?

    und wie kann ich die geschlechter schnell und nicht zu kostspielig kontrollieren wenn ich mir ein pärchen aussuchen möchte?
     
  8. #7 Die Mietz, 25. Juni 2004
    Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Geschlechtsbestimmung, wie schon gesagt per DNA-Analyse, dauert ca. 1 Woche und kostet ca. 16 Euro pro Vogel, meiner Meinung nach schnell und nicht zu kostspielig!

    Ich denke das man mit der entsprechenden Ausdauer und viel Geduld jeden Vogel zutraulicher bekommt. Es kommt immer darauf an was man sich unter zahm vorstellt... Unser Mopa war mehr als ängstlich, in seiner Gegenwart sind wir ruhig und vorsichtig und reden viel mit ihm. Leckerlies nimmt er aus der Hand und außerhalb der Voliere kommt er auf einen Stock, das reicht uns an Zutraulichkeit.
    Mehr kann man vielleicht noch mit Clickertraining erreichen, informier dich dazu doch mal im entsprechenden Unterforum :)

    Nachtrag: Unser Mopa ist 18 Jahre alt und hat bisher ein besch... Leben gehabt. Das Alter spielt denke ich nicht so eine große Rolle, die Vögel wissen schon wer gut zu ihnen ist und wem sie vertrauen können ;)
     
  9. voegler

    voegler Guest

    ok danke :)

    wie wird so eine endoskopie durchgeführt???-ist der vogel dabei unter narkose oder vollkommen wach???

    weil ich mir morgen mal die beiden vögel anschauen werde und da will ich auch sicher gehen dass es auch wirklich männchen und weibchen sind!(möchte auch dann bald eine zuchgenehmigung erwerben/beantragen)
     
  10. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Warum willst Du endoskopieren lassen? Eine DNA-Analyse ist weitaus unproblematischer (nur eine Feder ziehen) und auch fast 100% sicher. Wichtiger erscheint mir, wenn Du züchten möchtest, dass es keine Geschwister sind. Außerdem solltest Du Dich über das Alter der Beiden absichern. Es kann für Hennen tödlich sein, wenn sie zu zeitig mit einer Brut anfangen.

    Zum Zahmwerden: Es hängt einfach von Deinem Einfühlungsvermögen und Deiner Geduld ab, und natürlich von der Zeit, die Du den Beiden "opferst". Und natürlich ist es einfacher, wenn die Beiden noch keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht haben.
     
  11. #10 sdlkatrin, 25. Juni 2004
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Das wird unter narkose gemacht. Aber warum soll das unbedingt eine Endoskopie sein? Warum machst du das nicht mit einer feder?
     
  12. voegler

    voegler Guest

    ne das sagte ich doch garnicht.
    ich fragte lediglich(da ich nicht wusste was das GENAU ist!) und habe mir grade mal etwas zur federuntersuchen durchgelesen.
    wie kommte ich denn an federn wenn sie noch nicht zutraulich sind?-oder müssen es nicht unbedingt frische federn sein?

    weshalb ich ja auch dahin fahre(ist garnicht weit von mir) um mir die beiden mal anzuschauen und zu fragen:
    -ob es geschwister sind
    -ob er ne bestätigung"?" für die geschlechter hat
    -wie alt die vögel genau sind
    -und auch mal zu schauen wie sie dort leben!

    bekomme ich beim kauf von papas papiere dabei?-vielleicht wo schon draufsteht ob männchen/weibchen und alter???

    so und etwas noch:
    ich kenne den züchter nicht, nur ein bekannter kennt diesen züchter.
    wenn er mir jetzt erzählt es seien KEINE geschwister und es sind doch welche?-kann man da irgendwie sicher gehen?
     
  13. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Mohren gehören zu den Papageien, die gemeldet werden müssen. Also muss der Züchter Dir Dokumente (mindestens Kaufvertrag, wenn Wildfang, existiert vielleicht noch eine CITES) geben, und diese sollten demzufolge auch stimmen. Du mußt die schließlich den Behörden vorlegen, und es könnte ja immerhin sein, dass die was nachprüfen. Da kannst Du schon verlangen, dass das Geschlecht, Alter, Herkunft usw. drinsteht. Ob es Geschwister sind?Du wirst bestimmt schnell merken, ob Du dem Züchter vertrauen kannst/willst. Vielleicht sind es eigene Nachzuchten von ihm, dann sollte er ein Nachweisbuch haben, wo alle Vögel eingetragen sind. Sind es aufeinanderfolgende Ringnummern, ist es kritisch - dann besteht die Gefahr, dass es Geschwister sind.
     
  14. kratzi

    kratzi Guest

    hallo, also, ich würde an deiner stelle, bevor du papas anschaffst, dich etwas näher über diese informieren, denn so wie es aussieht, fehlt dir ganz schön an wissen über diese, auch über den kauf, etc.
    das ist nicht böse gemeint, um gotteswillen, nicht dass es in falschen rachen gerät, aber das wäre besser, bevor du nachher vom kauf enttäuscht bist.
     
  15. #14 Martin Unger, 25. Juni 2004
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo,

    also zu allererst mal, auch Mopas sind nicht unbedingt ruhige Vögel bzw. Papageien, aber das ist schon ausführlich in anderen Threads diskutiert worden.

    Grundsätzlich mußt Du dich darauf verlassen was der Züchter sagt, den vorerst hast du keine andere Möglichkeit als eine AUssage wie "das sind keine Geschwister" in Frage zu stellen, denn bei Ringen die man kontrollieren könnte kann genauso getrickst werden (nicht nur offene und geschlossene Ringe).

    Bevor du züchten möchtest brauchst du eine Genehmigung (wie du schon angemerkt hast), nach Deinen Fragen solltest du aus meinen Gefühl heraus allerdings nicht versuchen diese so schnell zu bekommen, informiere Dich zuerst darüber sonst gehts in die Hose, du mußt nämlich nicht nur den Platz für die Vögel sondern auch einen Quarantäne Raum nachweisen und du solltest etwas über mögliche Krankheiten der Vögel erfahren. Schlecht ist es zudem wenn du das erste mal keine erhälst und dann wegen Fehler im Wissen nochmals ein beantragen mußt...das nervt unter Umständen den ATA.

    Wenn es eine guter Züchter ist hat er eine Geschlechtbestimmung durchführen lassen und Sie vermerkt, denke daran das Mopas meldepflichtig sind. Nicht mit Geschwistern züchten (weiß nicht ob das schon vorher mal erwähnt wurde..), Mopas sind nach 1 Jahr noch nicht geschlechtsreif...das dauert noch ein bißchen.

    Es grüßt Dich
    Martin
     
  16. voegler

    voegler Guest

    also ich hatte schon 7 jahre sittiche....und jetzt 2 jahre keine mehr(wegen umzug)....
    hab auch eigentlich jedes pärchen zum brüten "bekommen"- eigentlich haben sies immer freiwillig gemacht!- damals hatte ich aber noch keine ahnung von zuchgenehmigung(deshalb frage ich ja soviel!) und hatte die kinder immer zu dem züchter gebracht bei dem ich mir alle vögel aussuchte!(er hatte sie dann immer beringt und das formale geregelt!)

    nur dieses verstehe ich nicht:

    allo, also, ich würde an deiner stelle, bevor du papas anschaffst, dich etwas näher über diese informieren, denn so wie es aussieht, fehlt dir ganz schön an wissen über diese, auch über den kauf, etc.
    das ist nicht böse gemeint, um gotteswillen, nicht dass es in falschen rachen gerät, aber das wäre besser, bevor du nachher vom kauf enttäuscht bist.


    also wie ich diese zu pflegen habe und den gefiederten freunden ein artgerechtes zuhause zu bieten weiß ich auf jeden fall!!!-keine bange- ich kauf nicht einfach vögel weils kul ist oder der gleichen, ausserdem hatte ich schon viele vögel(klar hat nichts zu bedeuten, aber ich denke ich weiß schon wovon ich rede)!

    ich habe lediglich nur fragen gestellt wie zb: was ist endoskopie bzw wie unterscheide ich "genau" männchen und weibchen, wie kann ich sicher gehen obs geschwister sind und soetwas!-ich denke solche fragen werden nicht verheerend sein und sicherlich wenig über den umgang mit den vögeln aussagen!

    und zum zähmen:
    ich hatte auch schon mal zahme vögel in der voliere aber da kam das von alleine, andererseits hatte ich auch schon vögel die nie zahm wurden bzw immer wild umher flogen als ich auch nur in die nähe meiner voliere kam!-es geht mir ja nicht unbedingt darum dass mir die vögel auf die hand kommen oder so. mir ist es nur wichtig das ich mich auch mal vor/in meine voliere setzen kann und sich die geier "NORMAL" verhalten und ich sie beobachten kann!-vielleicht dass sie mal ans gitter kommen und mit n stück apfel etc auf der hand fressen- aber damit wäre ich rundum zufrieden!-ich fände es nur schade wenn ich mir ein pärchen aussuche das sich immer vor mir versteckt und ich es nie zu gesicht bekomme.ich denke das wird verständlich sein!

    aber ich danke schonmal für alle antworten!

    und @kratzi:
    über was sollte ich mich denn nochmal genau informieren!?
    viel mehr als mit züchtern zu sprechen, im internet zu stöbern und literatur zu lesen kann ich doch wohl auch nicht machen(erfahrung sammeln geht nur durch praxis)?
    ich will meinen dass ich auch schon ein wenig erfahrung in sachen vögel habe!-nur eben von dem formalen wusste ich bis vor kurzem noch nichts! :~
     
  17. voegler

    voegler Guest

    hm was sollte ich da tun?

    also was ich heute gehört habe fande ich auf keinen fall gut!
    und eigentlich möchte ich soetwas auch nicht unterstützen!

    ich habe heute mit dem züchter gesprochen, der mir die beiden mohren verkaufen wollte!
    was ich so gehört habe fande ich gut:
    -er würde öfters mal zu den personen, die tiere von ihm kaufen, hinfahren um zu sehen ob es ihnen gut geht!!!-das finde ich sehr gut!

    aber was er mir heute sagte:
    das pärchen wäre 1 jahr und als ich fragte ob es seine zuch sei sagte er, dass das pärchen ein wildfang wäre 8o
    also ich hab gestern ma ein wenig über wildfang/handaufzucht und naturbrut gelesen.

    was meint ihr?- sollte ich mir die vögel trotzdem mal anschauen?- oder ist ein wildfang tabu?
     
  18. kratzi

    kratzi Guest

    wichtig ist, dass man kein wildfänge mehr unterstützt, das ist sicher.
    aber, als ich damals, vor 15 jahren meinen ersten mohrenkopf kaufte, wußte ich nicht, wie schlimm es wildfänge haben, bzw. es gab damals fast ausschliesslich wildfänge.
    er war 3 jahre alt!!! und er nimmt seit langem futter aus der hand, und kuschelt mit uns auf seine weise im käfig, er ist froh, dass wir da sind, aber er wird ja bald sein weibchen bekommen ;)

    wie gesagt, er war 3 jahre alt, und ist futterzahm.
    deine sind 1 jahr alt, sie mussten also noch graue irise haben.
    fahr einfach mal hin, ohne ihm bescheid zu geben, und schau dir die geier einfach mal an.

    ansonsten sei gesagt, wildfänge müssen und dürfen in zukunft nicht sein! 8(
     
  19. voegler

    voegler Guest

    Also war deiner auch ein Wildfang?
    Könnten die beiden nicht Verhaltensgestört sein?-Also was ich da gelesen habe und für Dokumentationen gesehen habe, das ist ja die höchste Form von Tierquälerei!
    Du meinst ich sollte dort einfach mal vorbei fahren ohne eine Ankündigung?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kratzi

    kratzi Guest

    hi!

    ja, meiner ist ein wildfang.

    meistens machen es züchter so, dass sie wissen wollen, wann du kommst.
    dann haben sie zeit, irgendetwas auszubessern, etc. aber nicht alle sind so, aber auch ich habe die erfahrung gemacht.
    also, fahr einfach mal zu dem züchter und schau dir die 2 mal unverbindlich an.
    sie müssen nicht verstört sein oder es muss auch nicht sein, dass sie störungen bekommen.
    sie bracuehn halt mehr zeit zum eingewöhnen.
    wenn du sie an den menschen gut gewöhnen willst, würde ich sie aber in einem raum in der wohnung halten, wo sie rückendeckung haben, aber sie euch sieht.
    aber schau dir einfach mal die 2 an, und sag, was ein eindruck der züchter gemacht hat, auch wegen des einschneiens von euch.
    aber nimm sie auf keinen fall sofort, schau erst mal, was will er denn für die beiden haben?
     
  22. TimZ

    TimZ Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46............
    1.man kann sie an den farben der schwanzfedern schon unterscheiden..
    aber dna bzw. endoskopie ist besser!
    2.eine endoskopie hat den vorteil das der tierarzt auch eventuell vorhandene krankenheit, unfruchtbarkeit etc etc. feststellen kann..!
    3.ich würde sie zum wohl der aymaras etc. nicht vergesellschaften! ist bisher eigentlich immer schief gegangen mit geschlechtsreifen paaren..!
     
Thema:

mohrenkopfpapageien(geschlechter unterscheiden!?)

Die Seite wird geladen...

mohrenkopfpapageien(geschlechter unterscheiden!?) - Ähnliche Themen

  1. Mohrenkopfpapageien

    Mohrenkopfpapageien: Hallo ich bin John aus Neuwied. Habe eine Frage; Meine beiden Mohren streiten sich und die Kleine schreit wie am Spieß. Haben beide einen großen...
  2. Hunger Und Gier Unterscheiden?

    Hunger Und Gier Unterscheiden?: Hallo mal eine Frage: Heute morgen hatte ich einen weiteren Zähmerfolg. Der Ganze Schwarm ist auf meinen Arm geklettert um Hirse abzustauben,...
  3. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...
  4. Wellensittichküken, welches Geschlecht?

    Wellensittichküken, welches Geschlecht?: guten tag ich habe mal eine frage wann können wir erkennen bei unser wellensitichte babay das geschlecht es ist jetzt 12 tage alt oder mit vielen...
  5. Welche Geschlechter

    Welche Geschlechter: [ATTACH] Hallo, ich habe gestern meine ersten ZF bekommen, mir wurde gesagt das es 3 Hähne sind und 5 Hennen... Was meint ihr was es für...