Mopas & Aussenvolieren

Diskutiere Mopas & Aussenvolieren im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, überlege mir die Anschaffung eines Mopa Pärchens für meine Aussenvoliere (2m x 1 m x 2 m) mit beheitztem Schutzhaus. Allerdings weiss...

  1. randy

    randy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    überlege mir die Anschaffung eines Mopa Pärchens für meine Aussenvoliere (2m x 1 m x 2 m) mit beheitztem Schutzhaus. Allerdings weiss ich nicht, wie laut Mopas werden können. Hatte bisher in der Voliere Rosellas ... damit gab es mit den Nachbarn keine Streit.

    Möchte jedoch im Vorfel Beschwerden vermeiden, falls die MoPa's ähnlich wie Amazonen oder Graupapageien sehr laut werden können.

    Gruss

    Randy.
     
  2. #2 Bernd und Geier, 10.07.2007
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    38458 Velpke, OT Meinkot
    Hallo Randy,

    wenn MoPa´s ihre "5-Minuten" haben können sie schon recht laut werden. Meist ist dies morgens wenn sie munter werden und abends bevor sie ihre Schlafplätze aufsuchen. In der freien Wildbahn ist es die morgendliche Begrüßung und das abendliche zusammenrufen des Schwarms "Gute Nacht Johnboy....:zwinker: )

    Eine gewisse Toleranz sollten die Nachbarn schon entgegen bringen.

    Aber da ist ein anderer Punkt. Deine Voliere ist meiner Meinung nach zu klein wenn sie dort auf Dauer gehalten werden sollen. MoPa´s sind gute und recht rasante Flieger.Bei mir im Wohnzimmer, ca. 4 x 8m, sind 8 MoPa´s unterwegs. 5 haben eine Voliere von 2 x 1 x 1m, welche sie zum fressen, trinken und ab und zu auch zum übernachten aufsuchen. Gelegentlich wird sie auch mal als "Gefängnis für einen Tag" genutzt. 2 weitere haben, für die Eingewöhnungszeit, noch ihre mit gebrachten Käfige und der achte 1,0 x 0,5 x 0,5m. Aber die Türen sind fast immer offen.


    Mit freundlichen Grüßen
     
  3. #3 a.canus, 11.07.2007
    a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    01.01.2001
    Beiträge:
    5.987
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Die Größe ist von den Mindestanforderungen her ok und zur Lautstärke, da sind die Nachbarn ja schon Vögel gewohnt, mit Grauen und Amas verglichen sind sie auf jeden Fall leiser. Auch sind sie z.B. im Vergleich zu vielen austr. Sittichen viele Zeiten am Tag sehr ruhig, sonst so wie Bernd beschrieben.

    Ich würde in der Nachbarschaft mal reden, wie sie die Sittiche bisher empfunden haben usw.
    Denke, es müsste eigentlich gehen, aber man weiß nie wie nette Nachbarn man hat.
     
  4. #4 Tierfreak, 11.07.2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    12.807
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Westerwald
    Das würde ich auch raten ;) .

    Von meinem Empfinden her sind Mopas zwar schon schrill, wenn sie ihre wilden fünf Minuten haben, aber ich empfinde sie nicht unbedingt schlimmer wie unsere Nymphensittiche, da Mopas auch längere Ruhephasen zwischen ihren Rufen haben, wo man nix hört.
     
  5. #5 Perroquet, 11.07.2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo,
    was mir dazu noch einfällt: steht die Voliere allein oder grenzen weitere direkt an? Ein Pärchen MoPas kann sehr giftig werden, wenn sie andere Vögel neben sich hätten, könnte es auf Dauer schon laut und stressig werden ....
    VG :0-
     
  6. #6 a.canus, 12.07.2007
    a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    01.01.2001
    Beiträge:
    5.987
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    nenene, sowas, dass wir immer wieder das Gleiche raten würden, ich schreibe das schon gar nicht mehr wenn ich es so sehe wie du..... wo soll das enden?:D
     
  7. randy

    randy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten ... werde es versuchen ... mit den Nachbarn habe ich auch schon gesprochen, sollte somit keine Probleme geben.

    Mein Pärchen Wachteln werde ich wohl voraussichtlich aus der Aussenvoliere entfernen, sonst gibt es dann bald Wachtelbraten :+schimpf

    Oder habt Ihr bereits Erfahrung mit der Vergesellschaftung von Mopas?

    Gruss

    Randy.
     
Thema:

Mopas & Aussenvolieren

Die Seite wird geladen...

Mopas & Aussenvolieren - Ähnliche Themen

  1. junge Mopas

    junge Mopas: Hallo alle zusammen, ich melde mich seit vielen Jahren einmal wieder im Forum. Meine Mopas von damals haben dieses Jahr Junge aufgezogen. Nun...
  2. Welcher Staubsauger für freifliegende Mopas ?

    Welcher Staubsauger für freifliegende Mopas ?: Hallo, liebe Vogelfreunde, meine Mopas dürfen sich frei in unserer Wohnung bewegen. Da ihre Hauptbeschäftigung im Schreddern von allen möglichen...
  3. die spinnen, die mopas

    die spinnen, die mopas: Seit ein paar tagen drehen meine mopas voll durch. lori und mori sind 2006 geboren. Seit 2008 leben sie bei uns und haben auf grund ihrer...
  4. Mopas abzugeben

    Mopas abzugeben: Harmonisches Geschwisterpaar von 2010, ruhig, pflegeleicht zutraulich aber nicht handzahm aus finanziellen Gründen und Umzug nur zusammen...
  5. Freisitz für Mopas (ich brauche eure Meinung)

    Freisitz für Mopas (ich brauche eure Meinung): Hallo zusammen ,ich habe vorher ein Freisitz für meine Mopa gebaut ,wie findet ihr dem ? Was könnte ich noch verändern ? Viele Grüße Adrian :)