nachwuchs angesagt!

Diskutiere nachwuchs angesagt! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo, mein twety hat nach 7 jahren beschlossen, nachwuchs zu bekommen. darüber bin ich sehr erstaunt, da sie erst seit einem jahr bei mir...

  1. #1 schnurrrtz, 7. Februar 2004
    schnurrrtz

    schnurrrtz Guest

    hallo,

    mein twety hat nach 7 jahren beschlossen, nachwuchs zu bekommen. darüber bin ich sehr erstaunt, da sie erst seit einem jahr bei mir lebt. aber das ist ein zeichen, dass sie sich sauwohl bei mir fühlt.

    mein problem ist, ich habe diesbezüglich einige fragen, welche in meinen vorhandenen büchern nichts geschrieben steht.

    . wie lange dauert die brutzeit
    . wie oft legt ein weibchen die eier (zeitraum)

    vielen dank für die info`s.


    lg, coni & zwitzscher, twety, charlie, happy, maxi und willi.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Bevor ich dir diese Fragen beantworte, möchte ich gerne von dir wissen, ob Du eine Zuchtgenehmigung hast. Ohne Zuchtgenehmigung darf man in Deutschland von Sittichen keinen Nachwuchs ziehen.
     
  4. #3 Bianca1410, 7. Februar 2004
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Genau das wollte ich acuh fragen...
     
  5. #4 schnurrrtz, 7. Februar 2004
    schnurrrtz

    schnurrrtz Guest

    hallo,

    nein, ich habe keine zuchtgenehmigung. ich möchte auch gar nicht züchten. beim ersten mal war ich ganz erstaunt, aber aus den eiern ist nichts geworden. aber da twety jetzt wieder gelegt hat, wollte ich mich mal allgemein nach der brutzeit etc. erkundigen. des weiteren kann ich sehr schlecht den kontakt zwischen den wellis unterbinden.


    lg, coni & co.
     
  6. #5 Sittich-Liebe, 7. Februar 2004
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Den Kontakt musst du auch auf gar keinen Fall unterbinden, es ist uns sicher klar, das du das nicht kannst!
    Aber was uns auch klar ist, das man nicht zwangsläufig Nachwuchs haben muss, nur weil Wellis "Kontakt" haben! Man muss dazu einen Nistkasten anbringen und das darf man in Deutschland leider ohne amtl. Genehmigung von einem Amtstierarzt nicht machen! Auch dann nicht, wenn du gegebenenfalls alle Küken behalten möchtest und nur einmal Nachwuchs haben möchtest! Es ist schlichtweg verboten!
    Wir müssen dich hier darauf aufmerksam machen, da wir das wissen und uns nicht über diese Gesetze hinweg setzen wollen/können. Einige von uns hier haben mit viel Aufwand eine Zuchtgenehmigung erworben, dazu ist eine Prüfung notwendig!
    Wir helfen uns untereinander gerne, im Rahmen der üblichen Gesetze!
     
  7. Fanculla

    Fanculla Guest

    hallo zusammen!

    Also dann muss ich an dieser Stelle doch Mal nachfragen. Ist es in der Schweiz auch so das man eine Zuchgenehmigung brauch? Oder ist das in Deutschland einfach so?
    Nicht das ich züchten möchte, mich nimmt es nur einmal Wunder, weil im Forum immer von Zuchtgenhmigung gesprochen wird! Was ist das genau für eine Prüfung?

    Liebe Grüsse
    Sandra
     
  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Nein, Östereich und Schweiz brauchen keine Genehmigung. Nur wenn man im großen Stil gewerblich züchtet.

    Einen Nistkasten anbieten ist nicht verboten, Eier legen lassen auch nicht, nur das ausbrüten.

    Zum Glück gibts ja Plastikeier zum austauschen.
     
  9. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Plastikeier - gutes Stichwort! :)
    Am besten gleich morgen in die Zoohandlung und Plastikeier für Wellis besorgen, so 5-6 Stück. So viele Eier enthält ein normales Gelege.
    Jedes gelegte Ei wird gegen ein Plastikei ausgetauscht, irgendwann merkt die Henne dann, dass nix schlüpft und hört auf zu brüten.
    Dann sollten ihr alle Plätze, die zum Brüten animieren (besonders geschlossene und gut geschützte Stellen) unzugänglich gemacht werden.
    Oder Zuchtgenehmigung machen und Nistkasten aufhängen. :)
     
  10. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    ich meine

    auch mal gehört zu haben, dass sie mit 7 ein wenig zu alt für das doch sehr anstrengende Brutgeschäft sind.
    Sicher hängt das auch mit der körperlichen Verfassung zusammen. Wenn sie noch sehr fit ist...
    aber trotzdem brauchst Du eine Zuchtgenehmigung. Hier im Forum gibt es FAQs zu der Genehmigung.
    Viel Erfolg:0-
     
  11. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich denke, dass die anderen genug zu dem Thema gesagt haben.
    Da Du aber trotzdem gerne die Infos haben möchtest, gebe ich sie dir gerne. Nur, wie schon gesagt wurde, tausch bitte die Eier gegen Plastikeier aus, oder koch sie ab.
    Wenn die Henne die Brut abgebrochen hat, den Kasten entfernen.

    Eine Wellihenne legt ihre Eier im Abstand von 2 Tagen. Die Brutzeit Pro Ei beträgt 18 Tage. Es werden ca. 5 Eier gelegt, es können aber auch weniger oder auch mehr sein, wobei dann nicht alle ausgebrütet werden.

    Wenn Nachwuchs kommt, schlüpfen die Küken ebenfalls im 2 Tagesabstand. Küken brauchen 30 Tage, bis sie Flügge werden und werden dann vom Vater angelernt zu fressen und zu fliegen.
     
  12. #11 Sittich-Liebe, 8. Februar 2004
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Plastikeier

    Hallo Leute!

    Also mit Plastikeiern habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht. Ich hatte mal eine Henne, die ein Küken hatte und noch weitere unbefruchtete Eier. Jeder kann sich vorstellen, wie dreckig die nach einiger Zeit waren! Ich habe dann die Eier genommen und gegen Plastikeier ausgetauscht! Ihr werdet es vielleicht für absurd halten, aber besagte Henne hat sich geweigert den Kasten wieder zu betreten! Das Küken hat geschrien wie am Spies, die Henne durchs Loch geguckt und wieder weg! Das war schon komisch. Ich habe die ollen Eier wieder hingelegt und schwupps war sie wieder drinnen!
     
  13. schnurrrtz

    schnurrrtz Guest

    nachwuchs ...

    hallo,

    warum brauch ich eigentlich ne zuchtgenehmigung, wenn ich gar nicht züchten möchte? zudem hatte ich damit gar nicht gerechnet, dass twety eier legt. und was spricht gegen einen nachwuchs nur für mich? ist nicht jeder vogelbesitzer stolz, wenn seine nachwuchs bringen? zudem, wer weiss, ob die eier überhaupt befruchtet sind.

    aber wie kommt es, dass twety zu spät mit brüten etc. anfängt? ist ja relativ ungewöhnlich, oder?

    was hat es sich mit einer ausnahmegenehmigung auf sich?


    lg, coni & co.

    p.s. mein gott, warum ist in deutschland immer alles so kompliziert!!!
     
  14. Eilika

    Eilika Guest

    Weil's nicht um deinen Willen geht, sondern um eine auf den Menschen übertragbare Krankheit (schonmal was von Papageienkrankheit gehört??). Vereinfacht gesagt: um die Abstammung eines Tieres, bei dem diese Krankheit auftritt, zurückverfolgen zu können, tragen die Vögel Ringe (das Ding am rechten Beinchen). Auf den Ringen steht eine Nummer, die ist der Personalausweis des Vogels und lässt eben auch den Schlupfort des Vogels und damit weitere mögliche Krankheitsträger erkennen.
    Die Ringe bekommst du aber nur, wenn du die ZG hast. Soweit die Theorie.
    Solange du ohne ZG NAchwuchs aufziehst (naja, dein Vogel wohl eher) betreibst du eine illegale Zucht. Soweit das Gesetz hier in diesem unseren Lande. alles weitere per PN.
     
  15. #14 Sittich-Liebe, 8. Februar 2004
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Na klar sind wir alle stolz, wenn unsere Lieblinge Vogeleltern werden und es ist toll das zu beobachten und kann so ein Wellipaar unheimlich stark verbinden, eine Partnerschaft wird meist noch enger!

    Aber in Deutschland besteht Beringungspflicht, alle Papageienvögel müssen beringt werden, damit man sie im Fall von Ausbruch der Psittakose zurückverfolgen kann!
    Das ist ein Gesetz, zuwiderhandeln zieht hohe Geldstrafen nach sich! Man muss leider Gesetze nicht immer verstehen, aber immer befolgen :~ !
    Ringe bekommst du nur, wenn du die amtl. Genehmigung vorlegst, so ist das eben!
     
  16. #15 ute_die_gute, 8. Februar 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Hallo,
    auch wenn Du nur einmal brüten läßt und die Küken alle behältst, gilt das als Zucht.

    Wenn eine Henne den oder die Besitzer mit Eiern überrascht, kann man beim Amts-TA eine einmalige Sondergenehmigung beantragen.
    Allerdings gilt "überraschen" nicht, wenn man einen Nistkasten aufhängt! Brüten in Schränken, Regalen oder Kommoden fallen schon eher darunter. Wobei es mir immer ein Rätsel ist, warum manchen Besitzern nicht auffält wenn eine Henne über mehrere Stunden oder auch Tage in irgendwelchen "Löchern" verschwunden ist.
     
  17. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Re: nachwuchs ...

    Auch wenn du den Nachwuchs nur für dich züchtest, brauchst du eine Genehmigung. Zucht ist Zucht, auch wenn es nur einmal ein Küken ist.

    Ausnahmegenehmigungen gibt es für "Fälle" wie deine Henne, in denen der Besitzer z.B. nicht wußte von der Genehmigung (steht aber injedem Wellibuch drin). Damit ist dann die eine Brut abgesichert vor dem Gesetz.

    Noch dazu, weiso brütet die Henne denn schon wieder? Bietest du ihr etwa einen Nistkasten an?
     
  18. schnurrrtz

    schnurrrtz Guest

    also, ...

    ... dass ihr euch so ereifert wegen der zuchtgenehimigung, erstaunt mich schon. es war ja nur ne anfrage wegen brutzeit etc. aber dass ich gleich so bombatiert werde ...

    was den nistkasten betrifft, so hab ich keinen. sondern nur ein häuschen mit fenstern, worin es hell ist. also keine dunkelheit vorhanden. und die ersten eier sind auf meinem küchenboden kaputt gelandet, da twety anscheinend selbst nicht wusste, was los ist.

    wie gesagt, warum sie jetzt anfängt, keine ahnung. und darüber kann mir auch anscheinend keiner auskunft geben, ebenso warum innerhalb so kürzester zeit.

    aber so wie ich mitbekomme habe, sind auch diese eier nicht befruchtet, da sie schon seit 3 wochen drauf hockt.

    aber für die zukunft weiss ich dann bescheid und kann dementsprechend reagieren.


    fg, coni & co.
     
  19. Liora

    Liora Guest

    Re: also, ...

    das kann ich mir nicht vorstellen, das sie nicht wusste wasd los ist/war?? Sie wird nur keinen Platz gefudnen haben zum Ablegen und brüten????
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Re: also, ...

    Genau deshalb machen wir das ja, denn wir finden einfach, daß man sich schon gut auskennen muß, wenn man züchten will. Und Wissen über die Brutzeit und die ZG gehört zum Grundwissen. ;)
     
  22. schnurrrtz

    schnurrrtz Guest

    ....

    ... es ist wirklich so, wie ich es geschrieben habe. twety war 6 jahre bei einer sehr guten freundin von mir. nach dem tod des anderen wellis hat sie ihn mir gegeben. aber selbst in dieser zeit hatte sie keine eier gelegt, obwohl sie sich mit dem partner verstanden hat.

    in dem jahr bei mir hat sich twety dann mit meinem zwitzscher zusammen getan, d.h. sie haben geschmust. und jetzt fängt sie mit eier legen an, obwohl absolut keine voraussetzungen dafür da waren.

    des weiteren hatte sie weder bei mir noch bei meiner freundin vorbilder, wo sie sich das abgucken konnte.

    man unterstellt mir hier, dass ich das mit absicht mache, aber dem ist nicht so. ich denke, auch andere wellibesitzer haben so eine erfahrung gemacht und wussten nicht, wie sie sich verhalten sollen.

    warum man mir nicht glaubt, weiss ich nicht. und bevor man mir was unterstellt, sollte man sich mal nach den nähere ursachen wie haltung etc. erkundigen und dann seine meinung dazu äussern.

    das ganze sagt mir irgendwie, die züchter kennen sich doch nicht so gut aus, v.a. in der psyche des vogels. es geht nicht immer nach einem bestimmten strickmuster. das müsstet ihr als menschen auch erfahren haben. tiere sind auch lebenwesen, jedoch nicht menschlicher gestalt.


    fg, coni & co.
     
Thema:

nachwuchs angesagt!

Die Seite wird geladen...

nachwuchs angesagt! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  3. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  4. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  5. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...