Nachwuchs, erst mal theoretisch

Diskutiere Nachwuchs, erst mal theoretisch im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, gestern habe ich zum ersten mal gesehen, daß Mickey auf Mallory herumhüpft. Will sagen, er sitzt flügelschlagend auf ihr, während sie...

  1. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    gestern habe ich zum ersten mal gesehen, daß Mickey auf Mallory herumhüpft. Will sagen, er sitzt flügelschlagend auf ihr, während sie sich flach macht und den Hintern nach oben drückt.

    Nun weiß ich ja nicht mal, ob die beiden tatsächlich Hahn und Henne sind, aber vorsorglich ein paar Fragen:

    Im Moment sind beide viel in ihrer Höhle und schleppen da auch allerhand rein: Heu, Weidenblätter etc.. Kann ich sonst noch was anbieten, damit sie sich wohlfühlen?
    Die Höhle ist von außen kaum einzusehen (kleines Schlupfloch), woran merke ich im Fall der Fälle, daß da Eier drin sind?
    Braucht Mallory für den Fall daß sie brütet besonderes Futter?
    Falls es dann wirklich Junge gibt, was muß ich beachten in Bezug auf Futter und so weiter?

    Danke euch schon mal.
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manuela & Erna, 29. Juli 2010
    Manuela & Erna

    Manuela & Erna Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Tina, würde mich auch interessieren.
    Lieber Gruß
    Manu
     
  4. #3 Kevin1993, 29. Juli 2010
    Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Eine Zuchtgenehmigung hast du doch oder ?
    Naja wenn tatsächlich Eier kommen sollten,sollte genug Kalzium da sein (Sepiaschale usw.)
    Eifutter wäre auch nicht schlecht.
    Keimfutter wird auch gerne genommen und Grünzeug.
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Eine vernünftige Brutvorbereitung fängt schon Wochen vor der Eiablage an, nicht erst mit der Eiablage.
     
  6. #5 claudia k., 30. Juli 2010
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi tina,

    warum haben sie eine höhle? eine höhle animiert sie doch erst zur brut.

    gruß,
    claudia
     
  7. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    okay, erst mal vorweg was das Thema 'Zuchtgenehmigung' angeht:
    Ich muß sämtliche Schuld auf mich nehmen, weil ich mich darüber nicht informiert bzw. mit den wenigen (und wie ich jetzt weiß falschen) Infos begnügt habe, die mir der Vorbesitzer der Vögel gab. Mir war erst mal zu wichtig, daß ich die beiden vernünftig halte was Platzangebot, Futter etc. betrifft. Über das Thema Zucht habe ich mir da gar keine Gedanken gemacht; ich habe die zwei ja auch noch nicht lange.

    So, weiter:
    Richard, davon abgesehen, daß noch keine Eiablage stattgefunden hat, ist dein Beitrag ist wirklich der informativste und sehr hilfreich. Jetzt habe ich keine offenen Fragen mehr!^^

    Kevin: Kalzium, Keimfutter und viel Grünzeug und Obst bekommen sie. Ob ich Eifutter brauche (kannte ich nicht) weiß ich ja noch nicht, danke für den Tip.

    Claudia: Naja, mir wurde von mehreren Seiten gesagt, daß die Agas eine geschützte Rückzugsmöglichkeit brauchen, da schien mir eine Höhle passend. Deinem Beitrag entnehme ich jetzt, daß ich es da zu gut gemeint habe. :(
    Ich habe mich jetzt heute morgen mal per mail an unser Veterinäramt gewendet wg. einer einmaligen Ausnahmegenehmigung.

    Tina
     
  8. Richard

    Richard Guest

    Hallo Tina,

    stets zu Diensten. ;-)

    Aber einmal Spaß bei Seite. Wenn ich züchten will, dann erhöhe ich ca. 4 - 6 Wochen vor Brutbeginn nach und nach die Futtervielfalt (Keimfutter, halbreife Hirse, Löwenzahnblätter-/blüten), spätestens in den ersten Tagen nach Eiablage füttere ich Eifutter mit geriebenen Möhren, bei Agaporniden zusätzlich Weidenzweige zwecks Nistmaterial.

    PS: Hat dein Nistkasten keinen Deckel? Wenn du nicht kontrollieren kannst, ist die Höhle ein Fall für die Mülltonne.
     
  9. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Hallo Tina,

    da noch keine Eiablage erfolgt ist brauchst du doch auch keine ZG oder möchtest du die beiden nachziehen lassen? Du kannst die Eier - wenn denn welche kommen - ja auch sterilisieren oder austauschen so dass kein Nachwuchs erst kommt.
     
  10. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Bastian,

    mja, das ist natürlich eine Option. Im Moment ringen diese beiden Seiten noch in mir; einmal der Mörder der die Eier killt und einmal die Mummy die schon gerne eine Brut zulassen würde (natürlich überspitzt ausgedrückt).

    Hi Richard, geht doch! ;) Danke für die Tips. Da die Höhle ja nicht zur Brut gedacht war, hat sie keinen Deckel.
    Wie ist es denn überhaupt: Eine Hälfte der Aga-Halter sagt mir, daß die Vögel auf jeden Fall eine Höhle brauchen um sich wohl und sicher zu fühlen, die andere Hälfte lehnt Höhlen ab um die Vögel eben nicht in Brutstimmung kommen zu lassen. Gibt es denn alternativ etwas, wohin sich die Vögel wirklich ungestört zurückziehen können und das nicht zur Brut anregt?

    Tina
     
  11. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Also streng genommen tötest du direkt nach der Eiablage kein Leben. Bin mir aber auch nicht mehr sicher ab welchen Stadium leben im Ei ist.

    Was die Höhle betrifft hätte ich da vielleicht eine Alternative für dich ;) Habe ja auch Agas und für meine beiden habe ich ebenfalls eine Höhle. Habe damals in der Nagerabteilung ein Hamsterhaus gekauft, das nach vorne relativ offen ist und vorallem keinen Boden hat. :p Habe dann einfach eine Sitzstange reingeschraubt. Hier kannst du dir ja mal ein Bild davon machen.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. #11 claudia k., 30. Juli 2010
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    oder ein schlafhäuschen wie dieses, das vorne offen ist:

    [​IMG]

    gruß,
    claudia
     
  13. #12 watzmann279, 4. August 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Du kannst auch eine normale Schachtel nehmen und oben den Deckel runter schneiden, die wird bei mir gene angenommen,
    wenn du jeden Tag kontrollierst kannst du die Eier ja gleich austauschen od. abkochen mußt sie halt markieren , Agas legen bis zu 5 Eier, manchmal auch mehr, i, Abstand von einigen Tagen
    Grüße Ingrid
     
  14. Sonny

    Sonny Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Tina,

    ich denke, du solltest dir erst einmal Gedanken darüber machen, ob du überhaupt Züchten möchtest. Eine Ausnahmegenehmigung ist je nach Stadt wohl möglich, aber dann dürfen deine keine Nachzuchten mehr haben. Vielleicht hast du die Voraussetzungen für eine ZG und machst sie - einfach Sicherheitshalber.

    Was die Höhlen angeht. Agas benötigen nicht zwingend Höhlen, sondern Schlafkästen. Auch in Schlafkästen kann es vorkommen, dass sie brüten wollen. Alternativ wäre da ein Schlafbrett oder wie das von Bastian.

    Ab etwa dem 6ten Tag kann man sehen ob das Ei befruchtet ist.
     
  15. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Hallo Sonny,

    schön dich nun auch hier zu sehen. :zustimm:
     
  16. Sonny

    Sonny Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hi Bastian,

    vielen Dank :0-
     
  17. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Danke für eure Tips bzgl. der Schlafgelegenheit, ich werde dann wohl mal etwas basteln.
    Hallo Sonny, nein, ich möchte nicht züchten. Ich habe die beiden genommen, weil sie es in ihrem vorherigen Zuhause nicht sehr gut hatten. Noch mehr von der Sorte, und ich kann meine Nerven zur Altkleidersammlung geben...:D
    Falls es zu einer Eiablage kommt, werde ich dann wohl die Eier abkochen. Ehrlich eingestanden fühle ich mich nicht gut dabei, aber da muß ich dann eben durch. ;)

    Tina
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 claudia k., 8. August 2010
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi tina,

    hygienischer, gerade in den sommermonaten, oder wenn eine henne auch mal länger auf den eiern sitzt, finde ich diese kunststoffeier:

    http://www.futterkonzepte.de/catalog/product_info.php?cPath=28_32_106&products_id=800400

    ich habe sie immer eine weile in die hosentasche gesteckt, damit sie körperwarm wurden, und wenn die henne mal fressen ging, oder eine runde geflogen ist, habe ich sie schnell ausgetauscht. das hat sie nie gemerkt.

    gruß,
    claudia
     
  20. #18 watzmann279, 13. August 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Ja, Kunstoffeier sind immer besser, die nehme ich auch, habe sie aber gekennzeichnet damit ich sie besser von den normalen Eiern unterscheiden kann

    Gruß
    Ingrid
     
Thema: Nachwuchs, erst mal theoretisch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlafkasten papagei

    ,
  2. schlafhäuschen vögel

    ,
  3. vogel schlafhaus

    ,
  4. schlafhäuschen für vögel,
  5. schlafHaus für Pfirsichköpfchen,
  6. schlafhaus vögel,
  7. schlafbrett für agaporniden,
  8. fressen für agaporniden
Die Seite wird geladen...

Nachwuchs, erst mal theoretisch - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...