Nestbau oder Spiel?

Diskutiere Nestbau oder Spiel? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo alles zusammen, bin zurzeit etwas durcheinander und ratlos. :( Unsere K.Henne (die jüngere) flattert immer ganz aufgeregt herum, hüpft...

  1. #1 Lottohai, 03.04.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Hallo alles zusammen,

    bin zurzeit etwas durcheinander und ratlos. :( Unsere K.Henne (die jüngere) flattert immer ganz aufgeregt herum, hüpft von einem Nest zum anderen, hat vorher noch nie Eier gelegt und hat vorgestern begonnen immer wieder Nistmaterial (Heu + weißes Nistmaterial) in ein halbgeschlossenes Nest zu transportieren. Wir haben uns schon richtig gefreut. Na ja, laut der schlauen Literatur haben die V. innerhalb einiger Stunden den Nestbau beendet. Nun folgendes:

    1. Sie ist immer noch dabei, zieht selbst immer wieder das Nistmaterial heraus.
    2. Hahn macht mit, zupft auch immer wieder alles raus, sitzt dafür aber immer wieder gern im anderen Nest.
    3. Die Herren der Schöpfung scheinen sich überhaupt nicht weiter für sie zu interessieren.

    Unsere andere Henne (die etwas ältere) ist uns damals als JV verkauft worden, hat aber auch noch nie anstalten gemacht, ein Nest bauen zu wollen o.ä. -

    WAS IST LOS BEI UNS?
     
  2. #2 Sigrid79, 03.04.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Kann verstehen, dass Du Dich fragst, warum die Vögel nix gescheid machen. Schreib mal bißchen was zu Deinen Haltungsbedingungen. Wie lange Licht, welches Futter, Grünzeug?
     
  3. #3 Lottohai, 03.04.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Sind in einer Voliere, stehen zurzeit von morgens bis abends auf dem Balkon und werden dann reingeholt (Wohnzimmer), nachdem sie drinnen sind schlafen sie recht schnell, werden allerdings zurzeit pünktlich um 21.30Uhr noch einmal munter (warum auch immer). Sie bekommen normales Körnerfutter und seit gestern auch einen Napf mit "Aufzucht- und Koditionsfutter" (Vitakraft), zusätzlich hängen Rispen im Käfig. Außerdem bekommen sie mehrmals die Woche Chicoree, Apfel, Karotte od. Gurke (Trauben mögen sie nicht). Hab gestern auch noch zusätzlich Grit geholt, aber noch nicht angeboten.

    Iss was verkehrt??????????

    LG Ines


    Hab schon gefachsimpelt, dass die ältere Henne vielleicht gar keine junge Henne mehr war?
     
  4. #4 Sigrid79, 03.04.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Wie viele Vögel mit welchem Geschlecht hast Du jetzt? Konnte das leider nicht so raus lesen. Und wie alt jeweils?

    Futter ist okay. Nur kenn ich dieses "Konditionsfutter" nicht. Ist das so eins in einem kleinen silbernen Päckchen? Den Grit kannst Du übrigens entweder auf den Boden streuen oder in einem extra Napf anbieten, oder beides. Das brauchen die Hennen jetzt und sie nehmen es auch vermehrt auf.

    Bietest Du pro Henne mindestens zwei Nester an? Ich biete immer mehr an, so können die Damen entscheiden, wo sie nisten wollen. Und das ist meist an einer komplett anderen Stelle, als wir Menschen es uns zum Brüten schön vorstellen!

    Sind die Vögel nach Pärchen getrennt? Volierenbrut ist schwierig und klappt nicht so gut. Ich habe dieses Jahr zwei Hennen in einer Voli, die friedlich brüten. Aber das ist eine Ausnahme und ich hab auch lang drüber nachgedacht, es überhaupt so zu probieren. Sie haben auch um die Nester gestritten, solange, bis sich jede für eins entschieden hatte. Das Streiten war aber nicht schlimm. Das würd ich nur in einer sehr großen Voli probieren!
     
  5. #5 gfiftytwo, 03.04.2007
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    Durch den ständigen Standortwechsel der Voliere stresst du deine Vögel nur unnötig,gerade zur Brutzeit ist absolute Ruhe notwendig.
     
  6. #6 Sigrid79, 03.04.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Danke! Das hab ich vergessen zu schreiben, hab ich mir auch gedacht! Das bringt nämlich noch zusätzliche Unruhe.
     
  7. #7 Lottohai, 03.04.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Also:

    Wir haben 2 Päarchen in einer Voliere. Das eine Päarchen müsste jetzt (inkl. lt. Angaben der Zoohandlg.) 1 1/2 J. sein, das 2. Päarchen ca. 1 Jahr. Sind sie doch noch zu jung?

    "Koditionsfutter" steht bei dem Aufzuchtfutter mit dabei.

    Ja, wir haben 4 Nester drinn hängen. Das "ältere" Weibchen guckt immer nur neugierig in das Nest, wo die andere Henne immer wal wieder etwas reinlegt.
     
  8. #8 Lottohai, 03.04.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    OK. Klingt logisch, soll ich sie dann lieber drinn lassen oder draußen? (waren bisher immer drin)
     
  9. #9 Sigrid79, 03.04.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Okay, das bringt ja mal Licht ins Dunkel. Wie groß ist denn die Voliere? Ich denke, das ist so eine der gängigen Volieren, die man rumschieben kann, also nicht soo groß und wohl zu klein für zwei Paare während der Brutzeit. Die haben anscheinend zu viel Unruhe, auch untereinander und deswegen klappt es nicht.

    Verseh mich nicht falsch. Ich kann und darf mir das jetzt nicht anmaßen, über Deine Verhältnisse genau bescheid zu wissen und das wirklich beurteilen zu können. Das ist eh schwierig, weil ich die Piepser und ihren Lebensraum nicht live vor mir sehe.

    Raufen die Hähne? Und wahrscheinlich klauen sich die Hennen gegenseitig ihr Zeug aus den Nestern und so kommen sie nie zu was, selbst wenn sie sich für ein Nest entschieden haben.

    Wegen draußen oder drinnen: wie geschützt ist denn der Balkon? Und wird es eigentlich nochmal richtig kalt? Wegen den Eisheiligen, mein ich.
     
  10. #10 Lottohai, 03.04.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Ja - ist eine Voliere zum "rumschieben", haben aber auch noch einen größeren Käfig, den wir noch einsetzen können.
    Hähne raufen nicht, gelegentlich mal kurze Faucherei wegen Schlafplatz. Hennen klauen auch nicht voneinander, da die "ältere" Henne kein Interesse am Nestbau hat. Guckt nur neugierig und lässt die junge Dame auch in Ruhe.

    Genau wegen der etwaigen Kälte hab ich Bedenken. Keine Ahnung.
    Balkon hat Ostseite, also Morgensonne. Die Voliere steht in einer windgeschützten Ecke.
     
  11. #11 Sigrid79, 03.04.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Okay, habe evtl. einen Vorschlag. Du schaust Dir das noch, sagen wir, 4 Wochen an. Wenn sie bis dahin nichts zustande kriegen, dann trennst Du sie mal nach Pärchen und schaust, wie es dann klappt. Es kann auch sein, dass die jüngeren beiden mit knapp einem Jahr noch nicht so weit sind. Dann brauchst Du nur Geduld.

    Ich würde mit einer Außenunterbringung bis Mai warten. Es kann jetzt immer noch mal ganz kalt werden. Du mußt nur aufpassen, dass sie vor praller Sonne und wind/Regen geschützt sind. Zudem auch vor Räubern.
     
  12. #12 Lottohai, 03.04.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Ich danke Euch ganz herzlich. Bleiben erst einmal drinnen. Grit ist jetzt drin. "Notkäfig" steht aber trotzdem schon bereit. Für alle Fälle.

    LG Ines
     
  13. #13 Kleener, 03.04.2007
    Kleener

    Kleener Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Das unruhige hin und herfliegen und evtl.Nistmaterial schleppen bis die richtige Nestbauphase beginnt ist ein völlig normales Verhalten(hat was mit der Hormonausschüttung zu tun)
    Junge Hennen brauchen erfahrungsgemäss auch immer etwas länger dafür,auch sind sie weitaus länger mit dem Nestbau beschäftigt(kann mal ne ganze Woche dauern bis es fertig ist.
    Die alten erfahrenen Hennen sind da wesentlich schneller mit dem Nestbau.
    Hab bei einer dieses Jahr morgens um 6 Scharpie reingegeben und mittags als ich 14 Uhr von Arbeit kam war das Nest komplett fertig.
    Greetz Henry
     
  14. #14 Lottohai, 04.04.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Überlegen, ob wir den Hahn raus nehmen sollen

    Die Henne baut immer fleißig weiter. Jedoch zieht der eine Hahn immer wieder Nistmaterial aus dem Nest. Die Henne fängt seit heute auch an, die anderen von dem Nest zu vertreiben. Jetzt überlegen wir, ob wir den Hahn erstmal rausnehmen sollen. Den anderen Hahn interessiert die Bastelarbeit der Henne überhaupt. Auch wissen wir nicht, ob oder von wem die Henne "bestiegen" wurde. Was sollen wir tun???:nene:
     
  15. #15 Sigrid79, 04.04.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Du hast doch gesagt, dass Du die Möglichkeit hast, sie zu trennen? Dann trenne sie doch jetzt paarweise. Dann klappt es sicher besser.
     
Thema:

Nestbau oder Spiel?

Die Seite wird geladen...

Nestbau oder Spiel? - Ähnliche Themen

  1. Nestbau

    Nestbau: Hallo..... meine Henne baut aktuell wie wild ein Nest, was kann ich ihr mit Futter etc. etwas gutes tun?
  2. Nestbau im Oktober ... Zaunkönig?

    Nestbau im Oktober ... Zaunkönig?: Werte Foristen und Vogelfreunde, ich hab mich hier angemeldet, weil ich mir von Euch eine Information zu einem Nestbau in der Sitzecke in unserem...
  3. Meisen nach Nestbau nicht mehr gesehen

    Meisen nach Nestbau nicht mehr gesehen: Meisen haben das Nest gebaut , danach habe ich sie nicht mehr gesehen , Kasten hängt hoch an einer Eisenstange , Katzen können nicht dran
  4. Nestbau von Schwarzköpfchen

    Nestbau von Schwarzköpfchen: Hallo Tierfreunde, ich brauch mal eueren Rat. Aber bitte nur die, die sich mit dem Thema auskennen. Ich habe 2 Schwarzköpfchen wo die Henne...
  5. Hundehaare zum Nestbau?

    Hundehaare zum Nestbau?: Hallo, Ich habe eine Frage,kann ich zum Nestbau mein ZF Hundehaare geben?