Neuanschaffung eines Blaustirnamazonen

Diskutiere Neuanschaffung eines Blaustirnamazonen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin neu hier. Ich habe keine Erfahrung mit BS-Amas, aber heute hat mir ein älterer Mann einen 36 jährigen BS-Ama angeboten. Er ist...

  1. #1 Globetrotter, 7. August 2008
    Globetrotter

    Globetrotter Guest

    Hallo, ich bin neu hier.

    Ich habe keine Erfahrung mit BS-Amas, aber heute hat mir ein älterer Mann einen 36 jährigen BS-Ama angeboten. Er ist Witwer und möchte ihn aus Altersgründen abgeben. Er (der BS-Ama) ist sehr zahm und ruhig und fliegt leider nicht - zumindest ist er seit Jahren nicht mehr dabei gesehen worden. Hierzu gleich meine Fragen: warum fliegen diese Vögel manchmal nicht, wie alt können BS-Amas in der Gefangenschaft werden? Meine Frau, ich, unsere drei Kinder und unser Hund fragen uns ob wir dem Ama und dem alten Mann den Dienst erweisen und den Ama zu uns ins Haus holen sollen ?
    Was meint Ihr dazu? Ich würde mich über zügige Nachrichten zur Informationsfindung sehr freuen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Globetrotter
    Die Amas können schon alt werden ich habe hier selber so ein Schätzchen sitzen der ist schon über 50 und meine TA sagte der kann noch einige Jahre leben,der hat allerdings seine grosse liebe anfang des Jahres gefunden ein 40 jahre alter Hahn und die zwei sind einfach nur Spitze.
    Wie wurde die Ama denn bis jetzt gehalten?
    Berichte doch mal etwas über sie .
    Wollt ihr sie alleine halten wenn ihr sie nehmt oder bekäme sie dann irgendwann einen Partner?
    Ist sie gesund?

    Ach ja und HERZLICH WILLKOMMEN HIER BEI DEN GRÜNEN:bier:
    Gruss Elke
     
  4. Abbraxas

    Abbraxas Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wenn die Amazone gesund ist und bleibt kannst du mit ihr in Rente gehen.Warum sie nicht fliegt'?Meine fliegt auch nicht nur wenn es nicht anders geht und ist auch sonst nicht besonders bewegungsfreudig .Alles wird zu Fuß erledigt,seit etwa einem Monat zu Zweit .Wir haben auch Kinder , Hund und Katze und ,und , und viele bunte Geier. Die Kinder sind mit ihr aufgewachsen , sie konnten noch so laut sein , an den Käfig stoßen , unsere Amazone schüttelte sich und schlief weiter.Ich kann auch nicht behaupten das sie besonders laut ist , auch Probleme wie oft in den Foren beschrieben hatten wir nie mit ihr und sie nicht mit uns. Ich finde nichts spricht dagegen auch eine ältere Amazone zu übernehmen , sie hat zumindest die Flegeljahre hinter sich .In der Natur leben die Amazonen im Blätterdach des Urwaldes leben dort von Samen und Früchten, ist der Baum abgeerntet fliegen sie weiter, bei uns wird das Fressen serviert , warum sollte sie dann fliegen?Man kann vieles über die Grünen sagen aber blöd sind sie nicht.
     
  5. #4 Rico wolle, 8. August 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    auch von mir ein willkommen .....
    elke hat ja schon was geschrieben ... wenn es wie du sagst ne ältere ama ist die schon immer alleine war ... dann ist sie von ihrem verhalten natürlich nicht zu vergleichen mit einem vor lebenfreude sprühenden ... schreienden ... freiflug fordernden ... unterhaltung fordernden .... papagei

    daher wäre es gut wenn du schrreibst wie er jetzt gehalten wird und wwelche möglichkeiten ihr ihm bieten könnt ....

    alles was papas brauchen ... wichtig für sie ist ... was man wissen muss kannst du oben in den festgepinnten themen nachlesen ...
    danch kannst du evtl noch gezielte fragen stellen ..

    viele älter papageien können nicht fliegen ... a) weil die flugmuskulatur verkümmert ist ... durch kleine käfighaltung ohne freiflug
    b) vielen wurden auch die flügel vielmehr die flugfedern beschnitten damit sie nicht wegfliegen ... auch sie verlernen das fliegen ohne möglichkeiten des freifluges zu haben ... und c) ... manche sind so fehlernährt und verfettet dass sie nicht mehr fliegen können .....

    oft kommen auch alle 3 komponenten zusammen

    es sollte gut überlegt sein die ama zu nehmen ... denn sie kann gut noch 25 jahre bei euch wohnen .... die kosten für tierarzt sind auch nicht zu unterschätzen ...

    ich finde es gut dass ihr euch vorher informiert .... und auch dass ihr der ama nen neues leben bieten wollt :zustimm: :)
     
  6. #5 Globetrotter, 9. August 2008
    Globetrotter

    Globetrotter Guest

    Danke für eure Antworten

    Nochmals vielen Dank für eure Beiträge. Wir hätten nicht erwartet, dass wir so schnell Antwort bekommen, da wir bisher nicht in Foren vertreten waren.

    Unser "vielleicht" zukünftiger BS-Ama (männl.) ist nach Angaben des derzeitigen Halters vor ca. 36 Jahren aus dem Amazonasgebiet über den Ozean gereist und bei der Schwester des heutigen Besitzers eingetroffen. Dort lebte er bis zu ihrem Tod. Vor ein paar Jahren, nach den Tod seiner Schwester, übernahm ihn der jetzige Halter (69J. alter Mann).
    Er erzählte uns, dass er seinen Ama nicht genug Zuneigung geben kann, weil er zu oft unterwegs ist. Darum hat er ein schlechtes Gewissen und möchte ihm in einem neuen Zuhause mehr bieten. Der Ama klettert in der früh auf das Dach seines Käfigs und beobachtet den ganzen Tag die Welt :). Abends sitzt er bei seinem Besitzer auf der Schulter o. dem Sofa und liebt es gekrault zu werden. Doch die Zeit ist viel zu kurz, da er tagsüber viele Stunden allein verbringen muß. Ansonsten soll er ein ruhiger, genügsamer Zeitgenosse sein.

    Als Futter bekommt er Kerne und Körner, Obst je nach Jahreszeit, Schilf und Weidenäste und manchmal gekochte Kartoffeln.
    Der Mann erzählte, dass der Ama ein schönes Gefieder hat und gesund sei.

    Erstmal müssen wir abwarten wie er unser turbulendes Familienleben (3 Kinder u. Hund) wegsteckt. Da bei uns meistens jemand im Haus ist, möchten wir ihn integrieren und "aufwecken". Später sehen wir mal ob wir eine liebe Partnerin für ihn übernehmen können. Wie groß seine Voliere ist wissen wir nicht, aber er lebt schon sein ganzes Leben darin und darauf.
    Bei uns wäre er im Wohnzimmer untergebracht - also im Mittelpunkt der Familie.
    So, nun wisst ihr alles was wir wissen! Es wäre schön, wenn Ihr Euch dazu nochmal äußert. Wir haben uns heute zwar ein Papageienbuch gekauft, sind uns aber immer noch nicht sicher.

    Bis bald Euer Globetrotter
     
  7. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo!

    Das hört sich doch alles schon mal ganz gut an.
    Aber man kann nie im Voraus mit Sicherheit sagen, wie die Amazone bei euch reagiert. Hund und Kinder sind ja nun ganz neu für sie. (Eifersucht, Aggressivität ....)
    Aber ich finde es ganz große Klasse, dass ihr euch um die Ama kümmern wollt und euch vorher schon "schlau" macht.

    Liebe Grüße
    Conny
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neuanschaffung eines Blaustirnamazonen

Die Seite wird geladen...

Neuanschaffung eines Blaustirnamazonen - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  3. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  4. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  5. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...