Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

Diskutiere Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?) im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...

  1. #1 Fluffballs, 10. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2018
    Fluffballs

    Fluffballs Ein Herz und eine Seele

    Dabei seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederlande
    Liebes Forum,

    meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :)

    Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und Wellischwarm, bin also kein Neuling was die Vogelhaltung angeht.
    Jetzt habe ich in meiner neuen Wohnung ein Zimmer mehr als ich eigentlich brauche, und da kam irgendwann der Gedanke auf, dass ich das ja prima als Vogelzimmer einrichten könnte. Ich habe auch einen kleinen Balkon, den ich im Frühling gerne mit einem Netz überziehen und den Birdies zugänglich machen möchte. Die Inspiration dazu bekam ich nach Anschauen eines Youtube Videos, das mich auch auf die Kathis selbst aufmerksam machte :)

    Meine beiden sind wirklich ein Herz und eine Seele, weswegen ich ihnen die lustigen Namen Alfred und Else gegeben hab (nach der berühmten Serie aus den 70ern).

    Seit vier Tagen sind sie nun bei mir. Ich habe sie von einer alten Dame übernommen, die leider eine Allergie bekam und zudem auch noch bald ins Altenheim muss :(. Sehr traurig.

    Sie sind ein dreijähriges Pärchen und schwer verliebt, so etwas habe ich bei meinen Nymphen und Wellies damals nicht erlebt! Also klar kraulten und schnäbelten die sich auch immer, aber meine beiden Kathis kleben förmlich aneinander :-D. Anders als ihre Namensgeber scheinen sie sich aber nie zu streiten.
    Wenn man ins Zimmer kommt, kann man auf den ersten Blick meinen, es sei nur ein Vogel. Also sehr harmonisch. Ich muss sagen, das hat auch auf mich eine sehr beruhigende Wirkung, die beiden zu sehen.

    Sie sind in einer großen Zimmervoliere, in der sie auch viel herumklettern. Nur mein Schlafhäuschen haben sie noch nicht angenommen. Dafür hab ich einen Blumentopf aus Bast umgedreht aufgehängt und darunter einen Zweig befestigt. Lässt sie völlig kalt. Ich habe jetzt ein Hamsterhäuschen und so eine Schlafhängematte bestellt, mal sehen, ob sie darauf dann abfahren. Bei der Vorbesitzerin haben sie in einem Brutkasten geschlafen und auch mal gebrütet. Das sollten sie bei mir aber möglichst nicht tun. Alfred fliegt in der Voliere auch, Else geht immer zu Fuß. Ich hoffe, sie kann überhaupt fliegen! Habe ihnen heute mal die Türen geöffnet, sie hatten aber noch kein Interesse daran, herauszukommen.

    Die ersten Tage haben sie außer der Katzenminze noch kein Obst oder Gemüse angerührt, aber heute fanden sie dann mit Körnern bestreute Bananen ganz toll und haben nach Herzenslust damit rumgemanscht. :)
    Ich glaube, sie fanden die Konsistenz gut, schön weich! Also probier ich morgen mal, die Birnen zu pürieren, vielleicht nehmen sie die dann auch.

    Ich sitze jeden Tag bei ihnen und unterhalte mich ruhig mit ihnen. Wenn mir nichts mehr einfällt, dann lese ich ihnen was vor. Das gefällt ihnen, da brabbeln sie ruhig vor sich hin.

    Heute wurde dann auch schon Kolbenhirse aus der Hand angenommen. Allerdings auch wieder lustig und ganz anders als ich es von Wellies oder Nymphen kenne. Überhaupt kein Fluchtverhalten. Im Gegenteil, ich hab ihnen die Hirse förmlich unter den Schnabel gerieben und dann wurde lässig daran geknabbert, aber eher so nach dem Motto: Der Bauch ist voll mit Banane, aber gut, ich tu dir den Gefallen und knuspere mal :-D

    Von Anfang an wollte ich einen Minischwarm. Jetzt bin ich schon so hin und weg von den beiden, dass ich es kaum erwarten kann, auf vier aufzustocken.

    In einem Tierheim in meiner Nähe sitzt nun also ein einsamer grüner Kathi. Das Tierheim weiß nicht, ob es ein Männlein oder Weiblein ist und es ist ja auch wirklich nicht so leicht zu bestimmen. Er hat aber einen ziemlich hohen Dunkelanteil auf den Flügeln, sodass ich mal auf einen Hahn tippen würde. Ich hänge ein Bild an. Was sagen die erfahrenen Kathihalter?

    In der Nähe des Tierheims gibt es auch einen Kathi-Züchter. Vielleicht würde der zustimmen, dass ich ihm den Vogel mitbringe und zeige und wir dann direkt einen gegengeschlechtlichen aussuchen. Am liebsten einen Wildfarbenen, wenn es nach mir ginge. Ich hab den Züchter noch nicht gefragt und will eigentlich nur Abgabetiere aufnehmen, gleichzeitig finde ich es aber auch nicht fair, dann erstmal drei Kathis zu haben, bis sich ein geeigneter vierter findet, und ein Züchter ist sicher besser im Geschlechterbestimmen. Könnte ja auch die Harmonie meines Pärchens aus dem Ruder bringen, wenn da plötzlich ein dritter Vogel ist.

    Was meint Ihr dazu? Ich würde noch einen kleinen Eingewöhnungskäfig besorgen. Zumindest kenn ich das so von anderen Arten, man soll nie direkt zusammen in die Voliere setzen.
    Vielleicht sollte man auch besser warten, bis sich die ersten beiden richtig eingewöhnt haben. Mir tut nur der einsame Kathi so leid...

    Ach ja, Katharinasittiche.de kenne ich schon :) Tolle Seite. Auch hier lese ich schon länger still mit. Heute hab ich mich dann mal angemeldet, bzw. den Anmeldelink endlich in meinem Spamfolder gefunden ;)

    So, nun hab ich erstmal genug gebrabbelt. Freue mich auf Antworten!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fluffballs, 11. Januar 2018
    Fluffballs

    Fluffballs Ein Herz und eine Seele

    Dabei seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederlande
    Update: Der Kathi aus dem Tierheim wurde schon vermittelt.

    Heute hatten meine beiden zum ersten Mal Freiflug. Leider kann Else wirklich nur schlecht fliegen :(. Ich werde also ganz viele Klettermöglichkeiten für sie brauchen und sie erstmal nicht unbeaufsichtigt rauslassen können. Hoffe, es verbessert sich mit der Zeit. Dafür ist sie aber sehr angstfrei. Ich konnte ihr einen Zweig hinhalten und darauf lies sie sich dann rumtragen. Natürlich fliegt Alfred daher dann auch nicht viel, da er immer bei ihr sein möchte. Er kann es aber gut, wie ich heute feststellen konnte. Nächste Woche geh ich mal mit den beiden zum Tierarzt. Sicher ist sicher.
    Den Anhang birdies3.JPG betrachten
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Willkommen bei den Südami-Fans.

    Der dunklere von den beiden, links im letzten Foto, ist Else? Wirkt ziemlich aufgeplustert. Ist das oft so? Wie sieht es abgesehen vom Fliegen ansonsten mit Aktivitäten aus? Wenn Else deutlich weniger aktiv ist als Alfred, ab zum Tierarzt, aber bitte zu einem vogelkundigen, der auch was von Vögeln versteht.
     
    Fluffballs gefällt das.
  5. #4 Fluffballs, 11. Januar 2018
    Fluffballs

    Fluffballs Ein Herz und eine Seele

    Dabei seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederlande
    Hallo, ja richtig. Der linke Vogel ist Else.
    Ich würde sagen, dass sie von der Aktivität gleich sind. Ich vermute aber, dass Alfred aktiver wäre, wenn noch andere Vögel da wären. Er rückt ihr ja nicht von der Seite! Den ersten Tag waren sie noch zu sehr von der Anreise schockiert, den zweiten waren sie auch noch sehr zurückgezogen, dann tauten sie auf. Gestern hab ich sie zum ersten Mal laut tschilpen hören. Aufgeplustert sind sie eigentlich nicht oft. Hier hatte sie sich nur grade den Bauch vollgeschlagen. Er guckt neugieriger, weil er Das knallgrüne Telefon entdeckt hat, mit dem das Foto gemacht wurde.
    Ich will so oder so zum TA, denn die Krallen sind auch zu lang. Gibt einige vogelkundige bei uns in der Nähe. Wollte nur, dass sie sich erstmal eingewöhnen.
     
  6. #5 Fluffballs, 11. Januar 2018
    Fluffballs

    Fluffballs Ein Herz und eine Seele

    Dabei seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederlande
    Habe mir jetzt überlegt, dass ich erstmal bei zweien bleibe. Lieber investier ich jetzt in ein "behindertengerechtes" Zuhause. Vielleicht kommen dann später noch welche hinzu. Denke, dass das jetzt vielleicht gar nicht gut wär.
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Damit würde ich auch erstmal warten.
     
  8. Fluffballs

    Fluffballs Ein Herz und eine Seele

    Dabei seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederlande
    Also, die beiden waren inzwischen beim Tierarzt.

    Alles in Ordnung! Sind kerngesund, Else hat keinen verstauchten oder gar gebrochenen Flügel. Auch sind sie weder zu dick noch zu dünn. Die langen Freddy Krüger Gedächtniskrallen sind ab und das Klettern fällt nun wesentlich leichter.

    Der TA meinte, man müsse Else nur Zeit geben. Sie ist kräftig und wird mit der Zeit hoffentlich fliegen. Er riet mir auch davon ab, jetzt noch zwei hinzuzusetzen. Vielleicht in nem halben Jahr.

    Ich bin erleichtert :)
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Glückwunsch, das sind doch mal gute Nachrichten :zustimm:
     
  10. Fluffballs

    Fluffballs Ein Herz und eine Seele

    Dabei seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederlande
    ...man wird langsam richtig mutig! Entweder ich bilde mir das ein, dass Else inzwischen besser fliegt, oder sie hat dem Tierarzt zugehört und jetzt beschlossen, dass sie ein Vogel ist und daher auch fliegen sollte :beifall:

    Diesen Zweig hab ich im Blumenladen gefunden und er wurde direkt angenommen. So viel Mut hatte ich gar nicht erwartet! Naja, die Kolbenhirse hat vielleicht auch etwas geholfen :+knirsch:. Die hab ich dann aber weggenommen, woraufhin sie mich verdutzt anguckten. Dann hab ich ihnen Banane hingehalten, die Alfred aus der Hand gefressen hat. Else hat dann beschlossen, dass sie erstmal keinen Hunger mehr hat. :+pfeif:

    Es ist interessant zu sehen, wie unterschiedlich die beiden sind: Alfred frisst aus der Hand, Else nicht. Else lässt sich auf dem Stöckchen rumtragen, Alfred nicht.
    Ich bin etwas enttäuscht, dass sie gar nicht in die Schlafhäuschen gehen. Gibt es denn auch Kathis, die gar keine Häuschen wollen, oder sind meine einfach nicht gut genug? :roll:. Es ist noch eins unterwegs, so ein flauschiges dreieckiges, das man aufhängen kann. Mal sehen... Den Anhang Linnies-branch.JPG betrachten
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Diese Äste sind sehr beliebt, auch bei meinen Aymaras. Das ist Korkenzieher-Weide.

    Was die Schlafkästen angeht ... alte Regel ... was der Bauer, äh Vogel, nicht kennt ;)

    Ich hatte das Problem bei meinen Aymaras anfangs auch, da sie vom Züchter nur weiße Kästen kannten und ihnen die naturfarbenen anscheinend suspekt waren. Da wurde dann mal vorsichtig reingeguckt und das war's. Nachdem ich dann ein 2-Euro-Stück großes Loch am Kopfende des Kastendaches gebohrt hatte (per Topfbohrer) und somit minimal Licht im Kasten war, wurden sie mutig und gingen rein.

    Das Problem bei Kathis ist nur, dass ein geschlossener Kasten meist ruckzuck zum Eierlegen animiert.
     
  12. Fluffballs

    Fluffballs Ein Herz und eine Seele

    Dabei seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederlande
    "Das Problem bei Kathis ist nur, dass ein geschlossener Kasten meist ruckzuck zum Eierlegen animiert."

    Genau das möchte ich eben vermeiden. Ich weiß, dass sie bei der Vorbesitzerin in einem Brutkasten geschlafen haben. Der Stand auf dem Käfigboden. Und ja, sie haben auch schon einmal gebrütet.

    Ich dachte, die Äste wären Haselnuss :achja:, aber Hauptsache, die Vögelchen mögen sie. Freu mich schon auf den Frühling, wenn ich frische Äste mit Grün dran aus dem Wald holen kann.
     
  13. Fluffballs

    Fluffballs Ein Herz und eine Seele

    Dabei seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederlande
    Was die Vorbesitzern toll gemacht hat, ist ihnen anscheinend viel Obst zu geben. Sie nehmen alles gerne an, solange es schön weich und manschig ist. Und das führt auch dazu, dass ich selbst mehr Obst esse.
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bei Ästen aus'm Wald solltest Du aber auf "verträgliches Holz" achten und bedenken, dass da die Gefahr besteht, sich Ungeziefer einzuschleppen. Die größte Gefahr hierbei ist, sich Wurmeier einzuschleppen und somit eine Wurm-Infektion zu riskieren.

    Zum Thema-Holzarten siehe hier:

    Birds Online - Unterbringung - Geeignete Holzarten für Sitzstangen
     
    Fluffballs gefällt das.
  15. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    München
    Meine ignorieren den Brutkasten.
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hast Du's mal mit einem Loch im Kastendach probiert? Siehe obigen Post #10.
     
  17. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    München
    Oder den Deckel aufmachen. Werd ich mal versuchen.
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bei einem minimalen Spalt könnte das gehen, so dass es nicht stockdunkel ist, wenn sie reingehen.
     
  19. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    München
    Der Deckel lässt sich aufklappen. Gleich daneben ist die Schlafbox mit Boden, aber ohne Dach. Die Schlafbox wird genutzt. Auf dem Nistkasten war der Hahn genau 1 x.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Davon bin ich ausgegangen ... ich habe auch so einen ;)

    Aber bei komplett geöffnetem Deckel würden meine nicht reingehen.
     
  22. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    München
    Meine würden reinplumpsen und nicht mehr rausfinden. :D
     
    Christian gefällt das.
Thema:

Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

Die Seite wird geladen...

Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?) - Ähnliche Themen

  1. TERA Lichtleiste T5 54W EVG - 2-oder 3 adriges Stromkabel?

    TERA Lichtleiste T5 54W EVG - 2-oder 3 adriges Stromkabel?: Hallo ich möchte zwei der im Titel genannten Leisten (TERA Lichtleiste T5 54W EVG) für meine Zimmervoliere kaufen. Benötige Ich ein zweiadriges...
  2. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  3. Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts

    Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts: Hallo und ein frohes neues Jahr in die Runde. Ich komme aus Leimen bei Heidelberg, bin viel draussen mit dem Hund unterwegs und sehe und höre so...
  4. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...
  5. frohes neues Jahr

    frohes neues Jahr: Hallo, ich wünsche euch alles Einen guten Start ins neue Jahr. LG pfirsichkoepfchen