Neue Wellis und schon Probleme!!!

Diskutiere Neue Wellis und schon Probleme!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ich habe mir an diesem Wochenende zwei neue Wellis gekauft. Jedoch mache ich mir große Sorgen um meinen Schecken. Angeblich war er ca....

  1. Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Hallo

    Ich habe mir an diesem Wochenende zwei neue Wellis gekauft.
    Jedoch mache ich mir große Sorgen um meinen Schecken. Angeblich war er ca. 5 Wochen alt und schon futterfest. Er sitzt den ganzen Tag mit dem Kopf im Rückengefieder vergraben, an derselben Stelle einer Sitzstange und bewegt sich nicht. Bis heute hat er noch nichts zum Fressen angerührt, obwohl ich stets Kolbenhirse, zwei verschiedene Körnermischungen und Knabberringe anbiete.
    Also habe ich ihn heute mit Handaufzuchtsfutter mit der Spritze gefüttert, damit er wenigstens ein wenig frisst. Hat soweit auch geklappt, hoffentlich kommt er durch.
    Ich habe ihn bei der Gelegenheit gleich abgetastet und musste feststellen dass er sehr abgemagert (Brustbein steht fast 1cm heraus) ist.
    Das mit dem Fliegen bekommt er auch nicht gut hin, oft verfehlt er die Sitzstange.
    Der Zweite, ein Blauer aufgehellt, hat sich zwar prima eingelebt, frisst jedoch nur Kolbenhirse und traut sich nicht an die Futternäpfe!

    Bitte um Rat!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Brieftaube, Dein Kleiner ist ja nun in diesem Forum schon der 3. Wellensittich innerhalb so kurzer Zeit, der offensichtlich zu früh von seinem Nest und seinen Eltern getrennt wurde.

    Ich gehe davon aus, daß Du jene Postings gelesen hast und Dich auch an ihnen orientieren kannst. Falls Du sie übersehen haben solltest, so würde ich an Deiner Stelle mal nachschauen...

    Alles Gute für diese beiden kleinen Neuen!
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Genau, lies Dir mal die anderen Threads zu diesem Thema durch. Wenn der Pieper nicht frisst, dann besorge Dir schnell Aufzuchtfutter und eine kleine Injektionsspritze ohne Nadel. Damit kannst Du den Pieper dann füttern, indem Du ihm immer ein wenig von dem Futter intraschnabulös verabreichst.
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ehrlich gesagt finde ich diesen Trend zum k... :+kotz: , dass immer jüngere Wellis abgegeben werden, damit sie auch "schön zahm" werden.
    Lieber das Risiko eingehen, dass die Tierchen verhungern, als dass sie nicht zahm werden.
    Den unwissenden Haltern kann man da wohl den geringsten Vorwurf machen, aber die Zooläden und besonders die Züchter verstehe ich nicht :nene:
     
  6. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    5 Wochen alter Welli?

    Habe da ja zur zeit auch so nen Fall zu Hause...

    Musste leider die Erfahrung machen, dass einem von vermeintlichen Fachleuten ziemlich viel Sch*** erzählt werden kann. 0l
    Aber durch meine Kleine hab ich mich in den letzten Tagen viel informiert und auch hier tausend nützliche Ratschläge bekommen. :zustimm:

    Ich habe, um meine Sunny auf den Geschmack zu bringen, Honig benutzt. Den habe ich ihr zuerst ein bisschen um den Schnabel geschmiert und dann ein paar tropfen ins Aufzuchtfutter gemischt und ihr davorgehalten. Da ist sie dann relativ schnell auf den Geschmack gekommen. :) Ich habe allerdings auch das Glück, dass mein Erstling sie kräftig mitfüttert und sie ihn auch ab und an mal anbettelt, was deiner ja nicht zu tun scheint...

    Ich denke auch, dass ein 5 Wochen alter Wellensittich auf keinen Fall von seinen Eltern getrennt werden sollte, auch wenn er angeblich schon futterfest ist (kein Vorwurf an dich, mir gings ja ähnlich, mir wurde erzählt dass sie schon älter ist und nur eine "Erbkrankheit" hat, die nach drei Monaten vorbei ist - naja, als Laie glaubt man halt alles...). Das ist meiner Meinung nach, als würde man einem zweijährigen Kind die Eltern nehmen und verlangen, dass es schon selber kochen kann...

    Kannst ja mal gucken, wenn du willst: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=74184

    Da steht echt viel nützliches drin.

    Weiterhin alles gute und viel Glück :)

    Schreib uns, wies weitergeht

    Lovie

    PS: "Intraschnabulös" - der Begriff ist echt witzig, ist das ein Fachbegriff oder ne Eigenkonstruktion? :p
     
  7. Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Eine Frage habe ich noch und zwar:
    Ich habe ja meine beiden neuen Wellensittiche in einem Käfig sitzen! Soll ich sie jetzt sicherheitshalber voneinander trennen???
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Der Zweite, ein Blauer aufgehellt, hat sich zwar prima eingelebt, frisst jedoch nur Kolbenhirse und traut sich nicht an die Futternäpfe!


    Haben die Futternäpfe denn eine andere farbe als die beim Züchter? Wurde er beim Züchter nur vom Boden gefüttert?

    Mein Erstling hatte Anfangs auch Angst vor meinem neuen roten Futternapf, aber die Körner, die ich ihm auf den Käfigboden gestreut habe, hat er sich reingeschaufelt wie blöd. Versuch einfach mal, ein paar Körner mit nem Stein zu zerquetschen, dann tun sie sich leichter mit dem Entspelzen und streu sie auf den Boden.Oder mach ein bisschen Quellfutter, damit könnte auch der Schecke üben... Um ihn dorthin zu locken kannst du ja ein bisschen Hirse dazulegen.

    Ob du sie trennen sollst? Ich weiß nicht so recht. Wenn der Kleine krank ist, steckt er vielleicht den anderen an. Wenn er aber wirklich nur zu jung ist, ist das sicher nicht ansteckend ;) . Im Zweifelsfall solltest du einen Tierarzt aufsuchen. Wie siehts denn aus mit Kot? Ist der normal oder hat er Durchfall?
    Da können dir andere hier im Forum sicher besser weiterhelfen.

    Weiterhin alles Gute und halt uns auf dem Laufenden.

    Lovie
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Wenn der Pieper keine Krankheitssymptome zeigt und es mit dem anderen keinen Stress gibt, dann würde ich ihn nicht separat setzen.
     
Thema:

Neue Wellis und schon Probleme!!!

Die Seite wird geladen...

Neue Wellis und schon Probleme!!! - Ähnliche Themen

  1. Wellis Klauen Nymphenfutter?

    Wellis Klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  4. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...