Neues Mitglied braucht Hilfe: Goffini vergesellschaften

Diskutiere Neues Mitglied braucht Hilfe: Goffini vergesellschaften im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo erstmal. Unser Goffini (männchen, 1,5 Jahre) möchte ein/e Freund/in. Wir haben unsere erfahrene Züchterin gefragt und sie hat uns kein...

  1. Carlitos

    Carlitos Guest

    Hallo erstmal.

    Unser Goffini (männchen, 1,5 Jahre) möchte ein/e Freund/in. Wir haben unsere erfahrene Züchterin gefragt und sie hat uns kein Goffini-Partner empfohlen, da wir unseren Goffini in der Wohnung (Voliere: 1.40 B, 2 H, 0,9 T) halten.

    Sie begründet es damit, dass die Männchen nach einer Zeit sehr aggressiv werden und den Partner jagen.

    Sie hat zur Zeit Goffinis, Graupapageien, Amazonen, und Edelpapageien.

    Was würdet Ihr uns empfehlen. Wir stehen vor einer großen Entscheidung. Schließlich geht es um den Schicksal zweier Wesen.



    :0- :0- :0- :0- :0- Danke im Voaus :0- :0- :0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VogelFreund2002, 3. März 2005
    VogelFreund2002

    VogelFreund2002 Guest

    Hallo Carlitos!

    Das ist eine gute Frage!
    Das ist aber gut, das du das fragst, da ich früher oder später das gleiche Problem habe! Bekomme in 2Wochen auch einen Goffinihahn! Allerdings wird es da noch etwas schwerer! Er ist schon 16 1/2Jahre alt, und lebt schon immer allein! Aber erst mal abwarten! Ich hoffe, dir kann hier schnell jemand helfen! Ansonsten würde ich mal auf diesen Link http://www.papageier.de/php/galerie/categories.php?cat_id=6&page=2 gehen! Vieleicht findest du da ja einen Rat!

    LG
    Michael
     
  4. #3 Alfred Klein, 4. März 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Carlitos
    Wirklich vergesellschaften kann man nur Artgleich.
    Allerdings hat die Züchterin schon recht daß Goffinis sehr agressiv werden können.
    Die Lösung wäre da getrennte Haltung in der Voliere und gemeinsamer Freiflug unter Aufsicht.
    Eine Vergesellschaftung mit einem artfremden Vogel ist nicht gut da Du dann zwei Einzelvögel hast die sich nicht verstehen (fremde Körpersprache).
     
  5. nicoble

    nicoble Guest

    Unsere Goffins im Sanctuary sind alle sehr aggressiv gegenueber anderen Voegeln - ganz egal welche Art .Sie greifen alle an was kleiner oder genauso gross ist wie sie . In der Brutzeit geifen sie auch schon mal die Weisshaube und die Gelbhaube an - oder das Putzpersonal ( uns ).
    Alleriding haben ja wir nur Vogel mit " Vergangenheit"- d.h wir bekommen meist die Problemfaelle...

    Es gibt sone und solche Goffins - manche sind sehr friedfertig, mache haben das typische Napoleon Syndrom .
    Generell aber sind sie besonders waehrend der Brutzeit territoriell.

    Leider kenne ich einige Goffins die ihre Hennen getoetet haben .

    Allerdings ist es auch schwer dem Charm eines Goffins zu wiederstehen - und man hat viel Freude an ihnen wenn man sich ein wenig ueber die Spezies informiert .

    Ich wuerde es erst mal mit vorsichtigem Kontakt versuchen - natuerlich mit einem artgleichen und gegengeschlechtlichen Partner .

    Ich wuerde auch immer zwei Volieren haben und beide Vogel erst mal nur mit Sichtkontakt lassen .

    Niemals wuerde ich einen Goffin mit einem anderen Papageien vergesellschaften - das geht fast nie gut ! Allenfalls mit groesseren Kakadu Arten und dann auch nur mit aelteren Tieren aus dem Tierschutz .
    Artgerecht ist das allerdings nicht .

    Lass Dich nicht entmutigen - nicht alle Goffins sind gleich und es kann sehr wohl gut gehen mit einer Vergesellschaftung - Versuchen solltest Du es auf jeden Fall !
     
  6. nicoble

    nicoble Guest

    p.s.:

    Ich hoffe die Zuechterin hat Euch nicht empfohlen den Goffin mit Edelpapageien zusammenzuhalten - die sensiblen Edels koennen sich ueberhaubt nicht gegen einen Goffin wehren . Amazonen und Graue sind auch denkbar unguenstig - sie sprechen ja komplett andere Sprachen !
    Ich wuerde nicht von einer Zuechterin kaufen die mir so was empfiehlt !!!
     
  7. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Carlitos,

    ich kann mich Nicoble und besonders Alfred nur anschließen. Goffins zusammen mit anderen Arten - auch mit anderen Kakaduarten - halte ich für nicht ganz einfach. Wir haben selbst so ein Monster: verschmust bis zum Gehtnichtmehr, aber wehe, irgendwas paßt dem Vogel nicht. Unser Goffin fragt nicht lange, sondern langt gleich richtig hin wie John Wayne: erst schießen, dann fragen :-). Daher wäre auch meine Meinung: Goffin zu Goffin, und zumindest nachts in getrennte Käfige.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Neues Mitglied braucht Hilfe: Goffini vergesellschaften
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. goffini vergesellschaften