Neuling in der Welli-Haltung, ist er krank?

Diskutiere Neuling in der Welli-Haltung, ist er krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Habe seit August einen schönen gelben Wellensittich, Ernsti und zwei Prachtrosellas. Zu Beginn lebte er in seinem eigenen kleinen Käfig und ich...

  1. #1 lenardo2002, 5. Dezember 2005
    lenardo2002

    lenardo2002 Guest

    Habe seit August einen schönen gelben Wellensittich, Ernsti und zwei Prachtrosellas. Zu Beginn lebte er in seinem eigenen kleinen Käfig und ich wollte ihm auch noch einen Artgenossen kaufen, musste das aber langsam tun, da mein Mann nicht sonderlich erfreut war. Die Rosellas sind nach kurzer Zeit in eine riesige Voliere eingezogen, direkt neben Ernsti. Bei seinem nächstem Freiflug, hat er sich dann entschieden aus seinem 1-Zimmer-Appartment auszuziehen und ins 1-Familienhaus der Rosellas einzuziehen. Alles war prima und alle drei wohnten für 4 Wochen in der grossen Voliere. Dann hab ich einen zweiten Welli gekauft und ihn auch ins "1-Familienhaus" einziehen lassen. Es hat einige Tage gedauert bevor die zwei Wellis sich angenähert haben, inzwischen sitzen sie immer zusammen. Der kleine ist ganz verrückt nach unserem Ernsti. Seit etwas einer Woche hat nun unser Ernsti ein ganz komisches Gefieder und zwar er stellt immer die Kopffeder hoch und die Feder im Gesicht sind auch ganz zottelig. Manchmal hat er etwas Durchfall, aber das nächste "Häuffchen" ist wieder ganz normal. Jetzt habe ich Ernsti erstmal wieder aus dem "1-Familienhaus" rausgenommen und ihn in seinen Käfig gesetzt, um ihn etwas besser beobachten zu können. Ernsti frisst weiterhin und spielt auch mit seinem Spielzeug. Was könnte das sein? Kann mir jemand helfen? Der kleine ist natürlich nun ganz verrückt und sucht seinen Ernsti. Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    Wie alt ist der Welli denn???
    ich denke dein Ernsti ist einfach nur in der Mauser,.. etwas mehr Obst/Gemüse evtl. ein Vitaminpräparat (Prime Vitamine z.B.) und der kleine ist ein ein paar Wochen wieder Fit!!

    Was du allerdings ändern solltest ist, dass zusammenleben mit den Rosellas, Rosellas können während der Paarungs-/Brutzeit sehr aggresiv werden, was für die kleinen Wellis sehr tragisch enden kann!! (Beinchen abbeissen oder gar tot hacken!!) Auch wenn das zusammen leben bisher sehr harmonisch aussieht ;)
     
  4. #3 lenardo2002, 5. Dezember 2005
    lenardo2002

    lenardo2002 Guest

    erstmal vielen Dank für die Antwort! Ernsti ist von 2005. Haben Wellis in der Mauser nun wirklich die ganze Zeit die Federn am Kopf hochstehen, der sieht ganz komisch aus! Und auch im Gesicht, ganz traurig. Bisher waren die Rosellas ganz ok mit den kleinen und vor allem können die Kleinen auch aus dem Käfig raus, da sie ja zwischen den Stangen durchpassen, also können sie jederzeit flüchten.
     
  5. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    die Wellis passen durch die Stangen??? *staun*
    Welchen Abstand haben die denn?? Noch ein Grund mehr aufzupassen, wenn mal einer hängen bleibt kann das auch ins Auge gehen!
    Wie groß ist denn der Käfig?

    Ich rate dir trotzdem die Wellis seperat zu halten, man sollte es nicht herausfordern! Rosellas sind nun mal "eigen"!! :zwinker:


    P.S. wenn Ernsti sonst FIT ist, sprich normal frisst, nich übermäßig viel schläft, würgt etc., dann ists wirklich nix schlimmes, beobachte ihn einige Tage und dann siehst du ja wie er sich verhält!
     
  6. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    wie bitte? die wellensittiche passen durch die stangen? das würde ja heißen das sie jederzeit raus können :nene: und dann natürlich auch durch offene fenster o.ä. raus.
    außerdem könnten sie sich auch zwischen den stangen verklemmen, ein wellis bleibt auch nicht immer klein und mit der zeit kommen sie immer schwerer durch bis sie sich möglicherweise verletzen könnten.
    ich würde die wellis von den rossellas trennen.
     
  7. #6 lenardo2002, 5. Dezember 2005
    lenardo2002

    lenardo2002 Guest

    Also der Ernsti frisst nicht übermäßig viel und er schläft auch recht viel und ist sonst auch sehr ruhig geworden, er pfeifft nicht mehr, erst heute mal ganz kurz nachdem ich ihn rausgesetzt habe. Ansonsten hat er auch häuffiger mal den Schnabel ganz weit auf, ich weiss nicht ob das ein hecheln ist, oder ob Wellis das so machen?
     
  8. #7 lenardo2002, 5. Dezember 2005
    lenardo2002

    lenardo2002 Guest

    Mit den Fenstern und sonstigem passe ich schon sehr auf, ich will die ja auch nicht verlieren. Der Ernsti ist eh nicht sehr gegabt, was das Fliegen angeht und er ist seitdem er im Käfig sitzt nur einmal für ca. 2. Minuten rausgekommen und das war an dem Tag, als der Neue kam. Der Käfig ist riesig ca. 1.90 m hoch, 1.20 breit und 90 tief, also riesig. Vorher hatte ich auch täglich sein Türchen aufgemacht und er ist in 6 Wochen, vielleicht einmal rausgekommen.
     
  9. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    hmm,...

    vorhin hattest du noch geschrieben er frisst und spielt auch mit seinen Spielzeug... *grübel*...

    Kann es sein das er schon öfter zw. dem Gitter rein und raus ist? Kann natürlich auch sein das er daher "struppig" aussieht oder er sich bereits innerlich weh getan hat...

    Ein Bild hast du nicht zufällig????
     
  10. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    Riesen Käfig: immerhin erfüllt es "gerade mal so" die Mindestanforderungen für Rosellas :zustimm: Siehe HIER
    Wie siehts denn mit Freiflug aus?!

    Hmm, wenn Ernsti nicht wirklich gut fliegen kann, kann das mehrere Gründe haben, z.B. Muskelschwund weil zu wenig Freiflug, eine Krankheit (sind alle Federn da?) o.ä.
     
  11. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    atmet er dann sichtbar durch den schnabel?
    etwa so wie ein hund wenn ihm heiß ist?
    wippt dabei sein schwanz auf und ab?
    hört man atemgeräusche wie pfeifen, knistern o.ä.?
    hechelt er nachdem er sich angestrengt hat oder auch in ruhephasen?
     
  12. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich würde den Pieper sicherheitshalber von einem vogelkundigen TA checken lassen. Das liest sich doch nicht wie einfache Mausersymptome!
    Ich verschiebe den Thread mal ins Forum für Vogelkrankheiten.
     
  13. #12 lenardo2002, 5. Dezember 2005
    lenardo2002

    lenardo2002 Guest

    Also hier kommen mal ein paar Fotos vom Ernsti, ich hoffe man kann etwas drauf erkennen.
     

    Anhänge:

  14. #13 lenardo2002, 5. Dezember 2005
    lenardo2002

    lenardo2002 Guest

    hier kann man nochmal sehen, dass die Federn am Kopf immer hochstehen.
     

    Anhänge:

  15. #14 charly18blue, 5. Dezember 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    - ich würde nicht mehr lange darüber spekulieren ob der Vogel krank ist oder nicht. Dir ist ein verändertes Verhalten aufgefallen und das macht Dir Sorgen. Laß den Kleinen beim vk TA durchchecken, das kostet nicht die Welt und Du weißt was los ist.

    Liebe Grüße Susanne
     
  16. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Also wenn so ein Pieper sehr ruhig wird, dann ist das normalerweise kein gutes Zeichen. Ich würde mal mit ihm, wie oben schon geschrieben, zu einem vogelkundigen TA gehen. Wenn Du keinen kennst, dann könntest Du mal oben unter "Adressen" nachschauen.
     
  17. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    wenn die Merheit nun für TA ist, will ich nicht dagegen schreiben. Falsch ist es jedenfalls nicht.

    Mauser. Während dieser Zeit über kurz oder mehrere Wochen je nach dem wie stark die Mauser ist. Wird der Wellensittich und sein Immunsystem geschwächt. Daher normaler Weise mehr Ruhe Phasen als normal. Er ist geschwächt.
    Was braucht er jetzt, gutes!! Hauptfutter. Obst und Gemüse, wenn er dies nicht nimmt, Vitamintropfen reichen. Auf die Dosierung achten, ggf. beraten lassen. Grit sollte gereicht werden. Dann gibt es noch Kalksteine mit Spurenelementen ( zumeist rosa ) oder auch ein einfacher Kalkstein. Auch sollte man etwas Hafer während der Mauser reichen. Nehmen sie von alleine meist besonders gerne. Nach 6-8 Wochen sollte der Vogel durchgemausert sein.

    Sogenannte Mauserhilfe aus Geschäften, kann man vergessen. Ist nur eine gute Geldmacherei.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 lenardo2002, 5. Dezember 2005
    lenardo2002

    lenardo2002 Guest

    Ich hab dann heute meinen Tierarzt angerufen und er meint wenn der Vogel frisst, dann sollte ich mal noch einen Tag warten und dann mit ihm vorbei kommen. Nun hat er heute wieder in seiner Einzelzelle gesessen und die ganze Zeit nach seinem Freund gerufen! Er hat sich geputzt und gebadet und hat dann immer versucht durch die Wanne rauszukommen. Ich hab ihm jetzt gerade das Törchen aufgemacht und schwups ist er sofort wieder zu seinen Freunden in den großen Käfig geflüchtet. Ich denke, wenn man sich nicht so gut fühlt ist man sicher besser bei seinen Freunden aufgehoben und morgen fahr ich dann mit ihm zum Arzt und vielleicht ist es ja doch nur eine starke Mauser. Vielen Dank an alle, es ist schon einfacher, wenn man mit jemanden darüber reden kann!
     
  20. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Hallo Leonardo

    bitte hör auf die Ratschläge und setze deine Wellis in einen Extra-Käfig! Denen reicht es wenn sie zusammen sind und die Rosellas nebenan sehen!

    Es ist wirklich zu gefährlich!!!!

    Übrigens das mit dem Kopfgefieder ist normal, das ist wohl ein Halbstandard mit viel Federn am Kopf, die neuen Federn stecken noch in den Hülsen die erst aufplatzen müssen und stehen deswegen so ab und der kleine sieht aus wie ein Igel!

    Und gerade bei Halbstandards oder Standard ist das Gefieder meist zerupfter als bei Hansi-Bubis! Ist bei meinem Halbstandard auch so wenn der in der Mauser ist sehen die Federn richtig struppig und ungepflegt aus. Bei meinen HB's eigentlich nie.

    PS: Wichtig ist ein vogelkundiger TA!!! Nicht jeder TA um die Ecke kennt sich mit Vögeln aus! Schon gar nicht wenn die Symptome so unspezifisch sind!
     
Thema:

Neuling in der Welli-Haltung, ist er krank?

Die Seite wird geladen...

Neuling in der Welli-Haltung, ist er krank? - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...