Neuzugang

Diskutiere Neuzugang im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Vogelfreunde, nach reiflichen Überlegungen haben meine Freundin und ich uns dazu entschlossen, Nympfensittiche aufzunehmen. Wir haben eine...

  1. #1 silvester1180, 13. August 2005
    silvester1180

    silvester1180 Guest

    Hallo Vogelfreunde,
    nach reiflichen Überlegungen haben meine Freundin und ich uns dazu entschlossen, Nympfensittiche aufzunehmen.
    Wir haben eine schöne Zimmervoliere (90X60X160) ausgesucht, doch wir beide stehen nun vor einem Ambivalenzproblem:
    Auf der einen Seite würden wir natürlich gerne einen zahmen Sittich haben, andererseits fühlen wir uns dazu verpflichtet -auch in Anbetracht der Tatsache, dass wir beide beruflich tätig sind-, mindestens 2 Tiere zu halten.

    Nun unsere Frage:
    Sollen wir direkt 2 Jungtiere aufnehmen (in einem Käfig) und versuchen, diese einigermaßen zu zähmen, was ja bekanntlich auch schwieriger ist, oder aber erst ein Tier für ein paar Wochen und dann hinterher ein zweites, so dass dieser vielleicht die Zutraulichkeit des Ersten übernimmt ???

    Ok, langer Satz, aber wir wären über jede Antwort und Hilfe dankbar.

    Viele Grüße aus dem Ruhrpott
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 solairemar, 13. August 2005
    solairemar

    solairemar Guest

    Hallo Silvester.

    Herzlich willkommen bei uns!!

    Ich bin zwar nicht ganz so erfahren wie manch anderer hier und du wirst sicher noch genügend hilfreiche Antworten bekommen, aber ich wollte dich an meiner Erfahrung teil haben lasse...

    Ich glaube es wäre besser, wenn du/ihr gleich zwei Tiere auf einmal aufnehmt. Denn das sich einer besser zähmen lässt als zwei, ist nicht erwiesen. Nymphen haben da etwas ihren eigenen Kopf.

    Es ist für die Nymphen schöner, wenn sie einen gleichartigen Gefährten haben... Super das du dich schon vorher erkundigst, dann versuch doch auch ein Männchen und ein Weibchen zu bekommen... Das ist dann die beste Verbindung die du von deiner Seite aus bieten kannst... Ob die zwei dann ein Paar :trost: werden, entscheiden sie eh selbst!! :D

    Und wenn ihr dann viel Zeit mit den beiden verbringt, können sie auch zahm werden... Aber wie gesagt, sie haben ihren eigenen Kopf... Ich mach seit einem Jahr Klickertraining und alle meine Vögel fressen mir aus der Hand... Das heist aber noch lange nicht, das sie zahm sind... Ich kann dir nur sagen du/ ihr braucht Geduld... Aber wenn ihr die zwei dann habt und seht wie glücklich sie sind, werdet ihr mit diesem Anblick belohnt!!!

    Hoffe konnte dir etwas helfen.,.

    Liebe Grüße
    Bianca
     
  4. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ja , das ist schwierig ! Zwei Vögel ist auf jedenfall besser , finde ich .
    Aber wieso versucht Ihr denn nicht (wenn Ihr nur zwei wollt) ein Abgabepärchen zu finden, das schon zahm ist , gibt es ja auch oft !
     
  5. #4 solairemar, 13. August 2005
    solairemar

    solairemar Guest

    Ah Delphie...
    Super Idee, daran habe ich gar nicht gedacht!!!
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Und willkommen bei uns Im Nymphensittichforum :prima: .

    Wie meine Vorrednerinnen schon schrieben sind 2 immer besser als einer. Auch wenn Du einen ein paar Wochen alleine hältst ist es nicht gesagt das er zahm wird. Das hängt ganz alleine vom Tier ab. Auch ist es doch viel schöner die Vögel zu beobachten wenn sie typisches Verhalten an den Tag legen und nicht ein Verhalten das den Mensch gefällt um Aufmerksamkeit zu bekommen. Manchmal kann ein Vogel schon nach sehr kurzer Zeit so auf den Menschen geprägt sein das es schwer ist ihm wieder typisches Verhalten bei zu bringen.
    Viele Tipps zum Thema Nymph kannst Du hier nachlesen.



    Die Mindestanforderungen für 1 Nymphenpärchen bei täglich mehrstündigem Freiflug sind 1,5m x 0,7m x 1m (l x b x h).
    Da dies in der Wohnung oft nicht machbar ist, sollte für ein Pärchen, aber nur bei täglich mehrstündigem Freiflug, ein Minimum von 1m Länge, ca. 0,60m Tiefe und 1m Höhe gelten, so dass den Vögeln im Käfig wenigstens noch ein kurzer Flügelschlag von einem Sitzast zum gegenüberliegenden möglich ist.
     
  7. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich habe meine Vögel seit 11 Jahren , Coco war ca. einjährig und Delphie sollte ca. 3Monate alt sein (sollte ein Pärchen sein , Delphie mauserte sich aber auch zum Hahn).
    Coco wurde sehr schnell zahm , Delphie ist heute noch nicht zahm, wird es wohl auch nie werden . Ich glaube , er wäre auch nicht zahm geworden wenn er alleine gewesen wäre. Dafür gibt Delphie aber auf jedes Pfeifen antwort , Coco ist da etwas fauler .
    Man kann (soll) kein Tier dazu zwingen zahm zu werden , entweder sie wollen es oder sie wollen es nicht .
    Also ich will damit sagen , das egal wie Ihr es macht , Ihr müsst Euch im klaren darüber sein das die Vögel nicht alle zahm werden .
    Und wenn Ihr welche nehmt die schon zahm sind seid Ihr nachher nicht enttäucht .
    Natürlich , könnt Ihr auch Glück haben und die werden sehr schnell zahm , seht das nicht falsch , ich will hier keine Werbung machen , nur so als kleine Info .
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Stimmt nicht. ;)

    Ich hatte bisher einen 6er Schwarm, bald sind es 8, da wir eine unserer Nachzuchten behalten und folglich auch noch einen Nymphen dazuholen.
    Von den 6 Vögeln nehmen ALLE selbst kleinste Körnchen aus den Fingern, 4 steigen problemlos auf die Hand und 2 lassen sich sogar kraulen.
    Unser 7.ter Vogel ist wieder ein verschmuster, wie der 8.te wird weiß ich noch nicht. Ich bin aber fest überzeugt, das auch sie ihren Platz im Schwarm finden wird und zumindest auf die Hand steigen wird. Das Kraulen erachte ich nicht für notwendig. Ich finde es auch viel beruhigender, das die Päärchen sich untereinander kraulen, schließlich haben wir Phasen wo wir uns nicht täglich ausführlich um die Geier kümmern können.
    Wir haben nur unseren ersten Nymphen für 10 Tage alleine gehalten. Im Nachhinein völlig unnnötig. Kira war von Anfang an zahm und wurde in den 10 Tagen bereits leicht fehlgeprägt. Trotzdem dann Verstärkung da war hat sie gebrüllt, wenn wir nicht im Zimmer waren. Es hat uns also mehr Probleme beschert, als geholfen.
    Alle andern folgten dann rasch nach und keiner wurde extra gesetzt. Odo, unsere Schmusebacke war Nummer 5, Toni Nummer 6 ist ebenfalls ein ganz Lieber. Ich glaube, ein Schwarm gibt die Sicherheit, die den Vögeln hilft, von sich aus den Menschen zu entdecken.
     
  10. #8 nymphensittich, 14. August 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    cich kann den anderen nur zustimmten. Du kannst dir ja gleich zwei Zahme holen.

    Ob Jungtier oder nicht ist dir ueberlassen. Fuer mich ist immer wichtig das wenn ich mir ein Tier anschaffe das es von einem gutem Zuechter kommt.

    Nzmphen Zuechter gibt es mittlerweile mehrere. Am besten guckst du mal wo einer in deiner naehe ist.

    Gesa
     
Thema:

Neuzugang

Die Seite wird geladen...

Neuzugang - Ähnliche Themen

  1. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  2. Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche

    Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche: Hallo Möchte euch meine Neuzugänge vorstellen Es handelt sich dabei um Schwarzkopfedelsittiche Him. 0,2 , sind jetzt 4 Monate alt und schon größer...
  3. Pfirsichköpfchen Neuzugang

    Pfirsichköpfchen Neuzugang: Hallo Seit kurzem besitze ich zwei Pfirsichköpfchen, Geschwister, angeblich Männchen und Weibchen. Seit einer Woche habe ich nun ein drittes...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Suche Neuzugänge =)

    Suche Neuzugänge =): Erstmal ein Hallo an die Kathi Freunde unter euch =) Ich suche derzeit 2 Kathi Hähne am besten im Alter von 1-2 Jahren. Da sich mein...