Nistkasten, Paarung, Nymphensittiche

Diskutiere Nistkasten, Paarung, Nymphensittiche im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Meine Nymphensittiche sind nun seit 6 Jahren zusammen und haben auch des öfteren Geschlechtsverkehr. Außerdem putzen sie sich gegenseitig....

  1. #1 Chiarabnc, 15. März 2018
    Chiarabnc

    Chiarabnc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Meine Nymphensittiche sind nun seit 6 Jahren zusammen und haben auch des öfteren Geschlechtsverkehr. Außerdem putzen sie sich gegenseitig. Sie fauchen und hacken sich zwar ab und zu aber sonst auch nichts.
    Jetzt habe ich den beiden einen nistkasten gekauft und kleintierstreu hineingetan. Das männchen knabbert such schon fleissig am eingang und verlegt das streu im inneren etwas. Sie hat auch schon öfter hineingeschaut während er drin saß jedoch durfte sie nicht rein.. er fauchte dann immer und sie ist schnell wieder weg geflogen.
    Ist das normal? Woran liegt es? Und sind die dinge die er macht wirklich Vorbereitung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 15. März 2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.547
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    es reicht nicht einfach einen Nistkasten anzubieten. Dazu gehört eine vernünftige Brutvorbereitung der Vögel. Du solltest Dich erstmal informieren wie genau sowas abläuft, welche Probleme auftreten können, was soll später mit den Jungtieren geschehen.
     
    Baghira1 und owl gefällt das.
  4. #3 Chiarabnc, 28. März 2018
    Chiarabnc

    Chiarabnc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
  5. Gast10

    Gast10 Guest

    Ja, ist ganz normal, denn sie verteidigen natürlich auch ihre Nistgelegenheit.
    Nicht das Ei regelt den "Besitzstand" sondern schon die Auswahl des zukünftigen Brutplatz!
    Gruß
     
  6. Baghira1

    Baghira1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Hohenlohe
    Und für Nymphensittiche ist das ein absolut typisches Verhalten. Kannst du beruhigt machen lassen.
    Sogar die Jungtiere werden diese Verhalten bei Nistkastenkontrollen beginnen, sobald sie wenige Wochen alt sind.
     
  7. #6 Chiarabnc, 28. März 2018
    Chiarabnc

    Chiarabnc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    meine Nymphensittich henne ist brutig , hat auch eine "kahle" stelle um die kloake (habe gelesen dass das normal ist wenn sie kurz davor ist eier zu legen) jedoch kratzt sie sich mit ihrer kralle ab und zu an der kloake. Was bedeutet das? Habe in einem forum gelesen dass eine sofort "hysterisch telefonieren" würde. Habe jetzt total angst. Bitte um schnelle hilfe!
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.788
    Zustimmungen:
    294
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Chiarabnc
    habe deine beiden neuen Einzelthemen vom "Allgemeinen" an dein erstes Thema angehängt.
     
  9. #8 Chiarabnc, 29. März 2018
    Chiarabnc

    Chiarabnc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Außerdem habe ich gerade erfühlen können dass sich ein ei in ihr befindet. Wie lange weiss ich nicht.wie lange dürfte es noch dauern bis sie es legt und bis ich zum tierarzt muss (wegen legenot)?
     
  10. Gast10

    Gast10 Guest

    Grundsätzlich ist Legenot eine Ausnahme, wenn die Henne gut versorgt wird und auch nicht zu jung ist!
    (über ein Jahr alt sollte die Henne schon sein)
    Damit ist schon alles gesagt!
    Gruß
     
  11. Chiarabnc

    Chiarabnc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Meine Henne ist ca. 6 Jahre alt.

    Sie bekommt das normale Körnerfutter, Körnerfutter mit gemahlenen Mehlwürmern und Eifutter, Vogelgrit, Sepia, Salat und Apfel (an den Rest vom Obst geht sie nicht wirklich ran, und Keimfutter, an welches sie aber auch nicht rangeht.
     
  12. Gast10

    Gast10 Guest

    Dann bist du analog zur Fütterung schon in der Brutstimulierungsphase.
    In der Normalhaltung sollte man nicht so reichhaltig füttern.
    Was hältst du eigentlich von Gurken? Reichhaltig an Mineralien!
    Gibt es doch in jedem Haushalt...oder Eierschalen...fallen doch auch reichlich an.
    Vieles muß man nicht extra kaufen.
    Gruß
     
  13. Chiarabnc

    Chiarabnc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann versuchen ihnen gurken anzubieten, ob sie es essen ist was anderes. Meine sind da sehr wählerisch, während die von meinem bruder alles essen.
     
  14. Gast10

    Gast10 Guest

    Alle meine Vögel fressen Gurken, ob PF, Ammern, Girlitze oder Sittiche.
    Bitter sollten sie allerdings nicht sein!
    Daher nur dunkelgrüne Exemplare kaufen.
    Gruß
    PS Kleinen Holzklotz zusägen ...Nagel einschlagen...Nagelkopf mit Seitenschneider abknipsen, Gurke mit der Schnittfläche nach oben aufspießen, damit sie gut ans Inneren kommen.
    Läßt sich gut auf dem Boden plazieren, ohne sonderlich zu verdrecken.
     

    Anhänge:

  15. Baghira1

    Baghira1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Hohenlohe
    Nymphensittiche sind bei Obst und Gemüse sehr wählerisch. Das ist eben eine Eigenart. Davon schreibt auch Otto Lutz in seinem Buch.
    Meine bekommen während der Brutzeit täglich Keimfutter und Eifutter. In beides gebe ich Prime, trotz Außenhaltung, damit die Vitaminversorgung gedeckt ist. Dazu gibt es eine normale Futtermischung für Großsittiche mit wenigen Sonnenblumenkernen. Vogelgrit steht immer bereit genauso wie Sepiaschale und ausgetrocknete Eierschalen. Ganz selten biete ich auch mal Mehlwürmer an welche nicht wirklich angenommen werden. Obst und Gemüse gebe ich eigentlich nur Karotten und Äpfel, hin und wieder mal ein Blättchen Salat wobei der ja nicht viel für die Vögel bringt. Gerne genommen wird dann wieder Allerhand von der Wiese aber da wächst ja momentan noch nichts.
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.788
    Zustimmungen:
    294
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Löwenzahn gibt es aber schon bei uns
     
  17. Chiarabnc

    Chiarabnc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Lässt du deine Nymphensittiche brüten?

    Wenn ja hab ich eine frage
    Das ei wurde von der Tierärztin rausgeholt und ich habe es dann in den nistkasten gelegt. Die beiden saßen dann auch gut 1.5 Std in kasten und haben es gewärmt, jedoch sind gerade beide rausgekommen. Ich dachte immer einer brütet und einer fliegt aus? Oder wird das erste ei noch nicht 24/7 gewärmt?(da sie ja erst ab dem 2. oder 3. ei brüten)
     
  18. #17 Pfirsichkoepfchen, 29. März 2018
    Pfirsichkoepfchen

    Pfirsichkoepfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    75
    Ich glaub es ist nicht schlimm, denn es ist ja das erste ei, da brüten die noch nicht so doll. Erst wenn die gerne mehrere Eier gelegt hat. Die Experten melden sich aber bestimmt auch noch. :zustimm:
    LG pk
     
  19. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Was meinst du mit "das Ei wurde von der Tierärztin rausgeholt"?
    Hatte es eine normale Schale? Warum musste es rausgeholt werden?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 charly18blue, 29. März 2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.547
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Hessen
    Hatte sie eine Legenot?
     
  22. Chiarabnc

    Chiarabnc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich war mit ihr beim arzt da sie sehr schläfrig wurde und die tierärztin meinte dann dass es größer ist als andere eier und hat es dann rausgeholt, da sie es ihrer meinung nach nicht geschafft hätte. Bin ganz froh denn jetzt verhält sie sich wieder ziemlich normal ausser dass sie etwas geschafft ist , was jedoch verständlich ist nach dem anstrengenden tierarztbesuch.
     
Thema:

Nistkasten, Paarung, Nymphensittiche

Die Seite wird geladen...

Nistkasten, Paarung, Nymphensittiche - Ähnliche Themen

  1. Plötzlich tote Meisenküken im Nistkasten

    Plötzlich tote Meisenküken im Nistkasten: Hallo ihr lieben, ich bin ganz traurig. Wir haben dieses Jahr das erste Mal einen Nistkasten in unserem Garten. Diesen haben wir mit einer Kamera...
  2. Älterer Nymphensittich Senior sucht neues Zuhause / PLZ 068...

    Älterer Nymphensittich Senior sucht neues Zuhause / PLZ 068...: Hallo, mein Name ist Jockel und ich bin bereits 17 Jahre alt. Leider ist vor kurzem meine Freundin gestorben und jetzt fühle ich mich sehr einsam....
  3. Wellensittiche brüten lassen ohne Nistkasten

    Wellensittiche brüten lassen ohne Nistkasten: Hey, nur Mal so es geht nicht um mich ,sondern um meine Bestfreundin.Sie möchte ihren Freund mit Wellensittich Babys überraschen und es soll...
  4. Schwarm Nymphensittiche abzugeben

    Schwarm Nymphensittiche abzugeben: Hallo zusammen, leider müssen wir uns von unseren kleinen Nymphys trennen :-( Wir ziehen nach Portugal und dort dürfen wie diese nicht mitnehmen....
  5. Nymphensittich-Henne im Tierheim Wetterau

    Nymphensittich-Henne im Tierheim Wetterau: Hallo, Ich habe bis vor kurzem eine Henne für meinen Nymphenhahn gesucht und bin dabei auf die kleine Dina im Tierheim Wetterau gestoßen, die...