Nmyphenhenne hustet?!

Diskutiere Nmyphenhenne hustet?! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe seit drei Wochen eine Nymphenhenne aus dem Tierheim und seit einer Woche bereitet sie mir richitge Sorgen... Zuerst dachten wir,...

  1. behi

    behi Guest

    Hallo,

    habe seit drei Wochen eine Nymphenhenne aus dem Tierheim und seit einer Woche bereitet sie mir richitge Sorgen...
    Zuerst dachten wir, sie hat ne Kropfentzündung, weil sie mal Körner gespuckt hat.. Zum Glück war da weiter nichts, nach Aufsuchen 2 verschiedener Ärzte und Klinik.
    Nun, jetzt gibt sie ein komisches Geräusch von sich, das einem Husten sehr ähnelt..
    Weiß nicht mehr weiter..

    Wäre sehr erfreut, wenn ihr mir weiterhelfen könntet...

    Danke sehr.

    Schönes Wochenende,
    Behi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 21. Juli 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    sind denn Abstriche vom Kropf gemacht worden? Und waren die Tierärzte vogelkundig wo Du warst? Wie geht es Deiner Nymphenhenne, plustert sie, frißt sie, ist sie munter? Wie sieht der Kot aus, wie ist ihr Gewicht, kann man evtl. sogar das Brustbein tasten? Erzähl mal ein bischen. Ansonsten kann ich Dir nur raten nochmals einen vogelkundigen TA aufzusuchen. Eine Freundin von mir wohnt bei Würzburg und geht hierhin . Dr. Steinbauer ist der vogelkundige Tierarzt.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. behi

    behi Guest

    Hallo, wir waren letzte Woche bei 2 Ärzten, beide haben gesagt, sie ist soweit in Ordnung.. Waren eben dort, weil sie einmal gespuckt hat und auf ihrem Kopf alles klebrig war...

    Kot ist alles in Ordnung, aber Kropfabstrich wurde noch nicht gemacht... Sie war richtig munter noch.. Nur hustet sie eben seit 2 Tagen.. Wir waren in der oben genannten Klinik..

    Nun, was soll ich nun weiterhin machen? Kropfabstrich hatte die Ärztin eben abgeraten, weil sie fit und munter war.. hatte eben nur den einen Tag beobachtet, dass sie schwach war und deshalb gleich zu 2 Ärzten!! Aber die wollten keinen Kropfabstrich machen, vor allem wegen dem Tier.. Ist ja schon ne richtige Folter fast, so nen Kropfabstrich zu machen.. Hab's nur gelesen bis jetzt.. Hab's noch nie mitangesehen...

    Wäre dankbar um nen Rat...

    Werde morgen mal das Video, das wir gemacht haben ins Internet setzen..Setz auch morgen den Link hier rein...

    Danke schon mal.

    Gute Nacht...
     
  5. #4 charly18blue, 22. Juli 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Behi,

    es ist ungedingt notwendig, dass ein Kropfabstrich gemacht wird. Der Grund für eine Kropfentzündung kann sein: Trichomonaden, Pilzbefall und/oder Bakterien. Auf Pilzerkrankungen setzen sich gerne mal Bakterien drauf, so dass nach Gabe eines AB´s der Vogel für 2-3 Tage wieder besser drauf ist und dann haut aber die Pilzerkrankung wieder voll durch und dem Vogel gehts wieder schlechter. Jede dieser Erkrankung wird anders behandelt. Warst Du denn direkt bei Dr. Steinbauer, alle anderen Ärzte in dieser Klinik sind nicht vogelkundig.

    Also bitte im Interesse des Vogels bestehe auf einem Kropfabstrich.

    Berichte wie es weitergeht und ich drücke Deinem Nymphen die Daumen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. behi

    behi Guest

    Ich finde es so schlimm, weil ich ja immer in vielen foren gleizeitig mitlese, dass beide Ärzte keinen Kropfabstrich machen wollten..
    Und rumschreien wollte ich dann auch nicht, hätte aber im Nachhinein darauf bestehen sollen.

    Mein Freund hat das Video ins Internet gestellt, auf dem sie hustet.. Man muss es allerdings runterladen..

    http://www.badongo.com/vid/429240

    Ich wär sehr erfreut, wenn ihr mir trotzdem noch mal sagen könntet, ob es richtig lebensgefährlich ist.. Weil wir haben kein Auto und ich würde bis morgen warten und dann zum Arzt gehen...

    Es ist nicht immer leicht von Freunden ein Auto zu organisieren.. Es ist sehr schade, aber so ist das mit unseren "Freunden"...

    Dankeschön für eure Mühen...

    Die Behi
     
  7. behi

    behi Guest

    Hallo charly18blue,

    ich weiß nicht, bei welchem Arzt wir waren.. Auf jeden Fall war es eine Frau!?

    Also, keine Ahnung, ob es Dr. Steinbauer war..

    Danke..
     
  8. #7 charly18blue, 22. Juli 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Dr. Steinbauer ist ein Mann, also war es eine nicht vogelkundige TÄ. Frag direkt nach ihm, ruf Morgen früh an, mach einen Termin. Er macht auf jeden Fall einen Kropfabstrich.
    - eine Kropfentzündung ist immer lebensgefährlich und wenn Dein Nymph soweit noch gut beieinander ist, kannst Du bis Morgen warten. Biete ihm leichtverdauliches an wie Kolbenhirse, mach Quellfutter. Wenn er Quark und solche Dinge nicht kennt wird er wohl nicht drangehen. Sollte er plustern gib Rotlicht mit Ausweichmöglichkeit.

    Dein Video konte ich mir nicht anschauen, da mein PC mal wieder rumzickt.

    Liebe Grüße Susanne
     
  9. #8 charly18blue, 22. Juli 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Behi,

    ich habe eben mit meiner Freundin gesprochen, ruf einfach heute noch in der Klinik an und eventuell hat Dr. Steinbauer sogar Wochenenddienst. Wenn nicht mach so schnell als möglich einen Termin bei ihm.

    LG Susanne
     
  10. behi

    behi Guest

    Hallo, hier das Video vom "husten"!?

    http://www.badongo.com/vid/429335

    Ist eine Henne...

    Ich hoffe, ihr könnt mir bissl weiterhelfen...

    Hab in der Tierklinik angerufen, der besagte Arzt ist da.. Wir fahren auch um 17:30 hin, wollte aber trotzdem eure Meinung noch hören...

    Danke.

    Behi
     
  11. #10 charly18blue, 22. Juli 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Behi,

    kann das Video leider immer noch nicht öffnen bzw. mein Media Player bringt einen fehlerhafte Code. Was sagt denn der TA? Wie gehts der Henne?

    Liebe Grüße Susanne
     
  12. behi

    behi Guest

    Hallo,

    komme gerade vom Tierheimarzt... Er hat die Kleine nur angeschaut, hat gesagt, sie könne irgendetwas großes oder so verschluckt haben und hat ihr ein Allheilmittel/ Wundermittel - und jetzt aufgepasst- eine AUGENSALBE gegeben!!!

    Weiß den Namen nicht mehr so genau, aber etwas wie "Thyromicin" oder so ähnlich.. Die Salbe sei ein Antibiotikum.. Ich soll es ihr jetzt 8 Tage geben und wenn es dann nciht besser wird, macht er einen Kropfabstrich!!!

    Leute, ich dreh langsam am Rad!!! Warum hat er nicht gleich nen Kropfabstrich gemacht!!!

    Grüße,

    Behi
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 charly18blue, 23. Juli 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Behi,

    also das ist ja unfassbar. Wenn, dann hätte man den Kropf ja mal spülen können, wenn denn vermutet wird, dass etwas Großes verschluckt worden ist.

    - ja das frage ich mich auch.

    - würde ich auch.:(

    Wie geht es denn der Henne? Frißt sie normal?

    Liebe Grüße Susanne
     
  15. #13 Fantasygirl, 23. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Hallo Behi!

    Da du ja irgendwie nur Pech mit Tierärtzen hast, schick ich dir gleich einen Adresse eines vogelkundigen Tierarztes bei dir in der Gegend. Wenn es nicht besser wird, kann ich nur raten, dort einmal hin zu gehen. Das ist zwar ein Stück zu fahren, aber meist lohnt sich dieser Weg, um zu einem Spezialisten zu kommen.
     
Thema:

Nmyphenhenne hustet?!

Die Seite wird geladen...

Nmyphenhenne hustet?! - Ähnliche Themen

  1. Graupi hustet?

    Graupi hustet?: Hallo, wir haben hier ein kleines Problem - oder vielleicht auch nicht... einer unser knapp 1 jährigen Graupis hustet 8o nur wissen wir leider...
  2. Sonnenvogel "hustet"

    Sonnenvogel "hustet": Hallo liebe Forumsbewohner, meine Sonnenvogelhenne "hustet" seit einiger Zeit, dabei ist der Schnabel auch ganz leicht geöffnet. Der an und für...
  3. Amsel hustet und niest - TA macht keinen Abstrich - brauche Rat

    Amsel hustet und niest - TA macht keinen Abstrich - brauche Rat: Hallo, liebe Vogelgemeinde, vor etwa 2 Wochen fand ich ein ca. 2 Wochen altes Amselküken, eher Nestling. Die kleine Vogeldame war sehr...
  4. Wellensittich zuckt und "hustet" DRINGEND!

    Wellensittich zuckt und "hustet" DRINGEND!: Hallo, Vor ein paar Minuten hat unser Wellensittich plötzlich angefangen zuzucken und zu husten bzw zu piepen in gleichen abständen. Er hat...