Nun ist er endlich da

Diskutiere Nun ist er endlich da im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Jenny, Ja heute habe ich nach gesehen wie es dem Baby geht. Soweit ich es beurteilen kann,geht es ihm gut. Es ist heute 14. Tage alt und...

  1. #21 christa2508, 28. Februar 2003
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2003
    christa2508

    christa2508 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Jenny,
    Ja heute habe ich nach gesehen wie es dem Baby geht.
    Soweit ich es beurteilen kann,geht es ihm gut. Es ist heute 14. Tage alt und hat die Augen sind einen Schlitz geöffnet. Ich habe mich richtig gefreut.
    Palmfrüchte frisst Jacob auch gerne, ich habe mir Zuckerrohr bestellt. Bin gespannt, ob er oder sie es auch fressen.
    Das ist ja super das Koko so tolle vorschritte macht.
    Und es scheint so das er Dich besonders mag.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag,
    und allen Foren Mitglieder[​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Christa,

    schön zu hören/lesen, dass es dem Baby offensichtlich gut geht!:)
    Bin ja wirklich gespannt auf die ersten Babybilder.;)

    PS: Wo bestellt man Zuckerrohr??? *neugierigbin*;)
     
  4. #23 christa2508, 28. Februar 2003
    christa2508

    christa2508 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund

    Anhänge:

  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Danke Christa!!!;)

    Auch dir eine angenehme Nacht!:0-
     
  6. Jinx

    Jinx Guest

    Hi Christa,

    mensch ist doch supi, daß es dem Baby gut geht. Drücke die Daumen, daß alles auch weiterhin so gut läuft.

    Du mußt umbedingt erzählen ob Deine Geier das Zuckerrohr mochten.

    Koko scheint wohl eine besondere Vorliebe für Aufzuchtsfutter zu haben. Habe ja auch im Moment ein Aga-Küken, zur Handaufzucht. Da kam der freche Kerl einfach angeflattert und hat den fertigen Babybrei aufgefuttert. Er futtern den auch aus der Aufzuchtsspritze.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  7. #26 christa2508, 28. Februar 2003
    christa2508

    christa2508 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Jenny
    Das sieht ja ganz so aus das Koko aufzuchtsfutter und spritze kennt.
    Vielleicht ist als Baby gefüttert worden?

    Ich habe von Ricos Futterkiste Aufzuchtsfutter, Jacob & Amanda sind nicht daran gegangen schade.

    Das Zuckerrohr ist leider noch nicht da kann auch noch etwas dauern da es aus Wien kommt.
    Bin schon gespannt ob sie es fressen.

    Da du gerade ein Baby aufziehst kann ich ja wenn es nötig dich fragen was ich dann machen muss wenn die Eltern es nicht mehr füttern. Ich hoffe das es dazu nicht kommt
    :0- :0-
     
  8. Jinx

    Jinx Guest

    Hi Christa,

    soweit ich weiß ist Koko nicht gefüttert worden. Er soll sogar recht wenig Kontakt mit Menschen gehabt haben, jedenfalls in seinen Baby Tagen. Vielleicht war er ja nur mal wieder Neugierig was ich dort mit dem bettelnden "Etwas" mache.
    Mich wundert bei Koko allerdings nichts mehr. Mir ist bißher jedenfalls noch nicht so ein neugieriger Grauer begegnet, schon gar nicht wenn ich an sein vorriges Zuhause denke :-(

    Ich benutze zur Zeit als Aufzuchtfutter "CeDe" und "Quiko", futtert die ganze Schar recht gerne. Ab und zu verdünne ich es mit Apfelmus und dann stürtzen sie sich regelrecht darauf.

    Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen, daß Deine Papa-Eltern ihre Pflichten war nehmen. Bei meinem Aga-Baby war es leider nicht so! Der Kleine ist allerdings nicht bei mir aus dem Ei gekrochen! Aber wenn Du mal Hilfe brauchst, werde ich mir Mühe geben und Dir zu helfen, denke aber das wird nicht nötig seinen, Dein Jakob schaut nämlich richtig süß auf dem Foto, der wird seine Papa Pflichten bestimmt nicht vernachlässigen :-)

    Ich glaube ich werde mir auch mal das Zuckerrohr bestellen, so wie ich Koko bis jetzt kennengelernt habe wird seine Neugier bestimmt wieder siegen :-)

    Da Koko sich ja recht gut eingelebt hat, werde ich mich wohl auch bald um eine Partnerin für ihn bemühen.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  9. #28 christa2508, 1. März 2003
    christa2508

    christa2508 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Jenny

    Das ist superrrrrr das du für Koko nach Partnerin Ausschau halten willst.
    Ich habe Amanda auch erst alleine gehabt als Jacob da zu kam habe ich erst gemerkt wie schön es ist, ich meine für die Tiere. Ich habe gedacht Amanda wühlt sich wohl war aber nicht richtig den als Jacob da war veränderte sie sich war viel aufgeschlossner
    Lebhafter und fraß auf einmal alles.

    Deswegen finde ich es ganz toll das du darüber schon nach gedacht hast.
     

    Anhänge:

  10. Jinx

    Jinx Guest

    Hi Christa,

    finde es auch sehr schön ein Pärchen Paps zu haben, ist immer so schön mit anzusehen wie sie miteinander spielen und schmusen und auch mal streiten.
    Sehe es ja auch bei meinen anderen Geiern.
    Wobei ich allerdings eine Blaustirama (Tierheimvogel, ausgesetzt worden) und eine Panamaama ( ca. 45 J. immer Einzelvogel) alleine halte, da schon etliche Vergesselschaftungen und Verpaarungsversuche fehlschlugen, leider.

    Hoffentlich klappt es bei Koko, war die 6 Jahre seines Lebens auch alleine. Nur bei dem Züchter wo er kurtzfristig war, steckte ihn in einem Käfig zu einem Jungvogel.
    Mal schauen ob ich eine liebe Henne für ihn finde. Für uns stand von Anfang an klar wenn wir Koko nehmen, dann wird mit Sicherheit auch ein Partner kommen.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  11. Bördie

    Bördie Guest

    Hallo Jenny,


    echt toll, dass sich Koko so schnell bei Dir einlebt, freut mich total für "Euch" !
    Ist ja echt Wahnsinn, wie viele Tiere Du hast *ganzneidischwerd* :~
    Du hast geschrieben, dass Du eine "längere Graupi-Pause" gemacht hast - Hattest Du also schonmal welche ? *neugierigfrag*


    Tschüß,


    Sandra
     
  12. Jinx

    Jinx Guest

    Hi Sandra,

    hatte vor zwei Jahren schon mal einen Grauen, leider sehr krank und dadurch auch nicht lange, mußte ihn wie es gar nicht mehr ging einschläfern lassen :-(

    Naja, wollte nicht gleich wieder einen Neuen holen, da ich schon mit den Gedanken am Ausziehen war und erstmal eine passende Wohnung finden mußte.

    Leider kann ich nicht alle meine Geier bei mir in der Wohnung halten, habe aber bei meinen Eltern noch eine Außenvoliere, wo die kleineren Geier leben, ist auch nur ein Katzensprung von mir entfernt, bin also auch täglich dort.

    Koko macht wirklich wahnsinning schnell Vortschritte, heute konnte ich ihn das erste mal länger Kraulen, vorher ging es nur ganz kurz. Auch kam er heute zu mir aufs Sofa geflogen und krabbelte auf meinen Schoß. Nur er hat nach wie vor noch etwas Angst auf die Hand bzw. den Arm zu klettern, bevorzugt lieber einen Stock. Aber macht ja nichts.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  13. Bördie

    Bördie Guest

    Hi Jenny,


    tut mir echt leid mit Deinem 1. Grauen :(
    Weißt Du, was der Arme für eine Krankheit hatte ?

    Koko macht ja echt wahnsinnig schnell Fortschritte
    8o Er ist ja noch gar nicht lange bei Dir ! - TOLL !
    Ist doch ein Wanhnsinns-Gefühl, wenn man merkt, wie Tiere langsam (bzw. schnell ;) ) zu einem Vertrauen fassen !
    Clickerst Du eigentlich mit Koko ?


    Liebe Grüße,

    Sandra
     
  14. Jinx

    Jinx Guest

    Hi Sandra,

    mein erster Grauer, er hieß übrigens Jake,
    hatte einen Herzfehler. Nach jeder Anstrengung, auch nur ein bißchen Klettern war er immer halb tot. Zum Schluß hat er sich schon gar nicht mehr bewegt, saß auch nur noch auf dem Boden. Die TÄ meinte, daß sie leider nichts mehr machen kann und das es besser für den Kleinen sei wenn er erlöst werden würde :-(
    Er kam genau wie Koko ebenfalls aus noch schlimmeren verhältnissen. Leider konnte ich ihm nur eine kurze Zeit zeigen, daß es auch gute Menschen gibt.

    Koko erstaunt mich auch immer wieder und ich bin genauso verblüfft wie ihr. Wenn er es vorher schon gut gehabt hätte könnte ich es ja verstehen, aber so. Weiß nicht wie er da immernoch so viel Vertrauen entgegen bringt.

    Jetzt fehlt nur noch eine Partnerin um noch ein bißchen mehr für Kokos Glück zu tun.

    Mit dem Clickern habe ich mich noch nicht wirklich beschäftigt.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  15. #34 christa2508, 2. März 2003
    christa2508

    christa2508 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hi Jenny
    Sorry das ich jetzt erst antworte hatte den ganzen Tag Streß pur, kam so gut wie gar nicht an den P.C.

    Es ist schlimm immer wieder zu hören wie grausam doch Tiere gehalten werden,
    Ich hatte auch so einige Problem fälle.
    Ich glaube das sie dann fühlen das sie es dann besser getroffen haben auch wenn man ihnen einen 100% Artgerechte Haltung nicht biete, so gibt es aber Menschen die sie so artgerecht wie möglich halten und den Tieren das beste geben was sie können,

    Um Jake tut es mir richtig leid er konnte bei dir noch ein schönes leben genießen. Und hat es auch gepührt. Da bin ich mir ganz sicher

    Amanda war auch 6.Jahre alleine, und es hat geklappt mit Jacob.
    So habe ich bei Koko auch ein gutes Gefühl das es klappt.

    Ein schönes W.E.
    :0- :0-
     
  16. Jinx

    Jinx Guest

    Hi Christa,

    an Jake muß ich noch heute denken. Vor allem wenn ich Koko so beobachte.

    Bin auch mal gespannt wie Koko auf seine Partnerin reagiert. Wenn es denn irgendwann soweit ist. Bin schon fleißig am Anzeigen lesen, aber daß passende war noch nicht wirklich dabei.
    Wen ich auf diesem Wege nicht fündig werde, vielleicht starte ich mal nen Aufruf hier im Forum. Am liebsten würde ich ja wieder einen in Not gekommenen Geier helfen. Mal schauen was die Zukunft so bringt :-)
    Vielleicht habe ich ja auch bald so ein hübsches Pärchen wie DU :-)

    Ich kann heute voller Stolz berichten, daß Koko ganz ohne Zwicken auf meinen Arm geklettert ist. Bis dahin traute er sich ja noch nicht auf den Arm zu steigen. Hat dann erstmal ein Leckerbissen bekommen, er steht ja so auf Aufzuchtsfutter.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  17. #36 zora-cora, 2. März 2003
    zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo jenny

    etwas verspätet will ich dir auch mal zu deinem netten grauen gratulieren, und dass es schon so gut klappt mir euch ;)
    manchmal könnte man denken, dass wenn tiere lange schlecht gehalten wurden und sie kommen dann woanders hin, wo sie´s gut haben, dass sie den neuen haltern das regelrecht danken. das mit deinem grauen erinnert mich auch daran.

    das mit balkon vogelsicher machen habe ich auch mal vor. wenn ihr da genaueres wisst, wie ihr das macht, würde ich mich freun wenn du mir (oder uns allen ;)) das mittelen würdest. ich bin mir noch nicht sicher, wie und mit was ich das mache. hast du schon genauere vorstellungen?

    ansonsten wünsch ich euch weiterhin alles gute, auch für die vorhergesehene vergesellschaftung :)
     
  18. Jinx

    Jinx Guest

    Hallo Cora,

    hunderprozentig wissen wir noch nicht wie wir den Balkon sichern. Eine einfache Methode wäre ja, ein Katzennetz zu spannen, aber da könnten die Geier ja nie ohne Aufsicht draußenbleiben.
    Eine andere Möglichkeit: Da unser Balkon rechts und links mit einem Windschutz geschlossen ist, bräuchten wir nur einen Rahmen zu zimmern und diesen mit Draht zu bespannen. Befestigen würden wir diesen mit Haken, sodaß er einfach zu entfernen wäre, z.B. im Winter wenn die Geier nicht mehr draußen sind. Bis jetzt haben wir aber nur schon alles für den Kletterbaum, der dann auf dem Balkon stehen wird.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #38 zora-cora, 2. März 2003
    zora-cora

    zora-cora Guest

    hm... ja, das katzennetz ist wirklich nicht sicher genug. ich will schliesslich auch mal 5 minuten (aufs klo :~ , oder so) können, ohne dass ich gleich angst haben muss, dass sie ausbüchsen ;)
    da gibts so edelstahl-netz, das wär genial, aber das kostet ein vermögen... also auch nix :( (zumal mein balkon auch noch recht gross ist)
    naja, bin mal gespannt, ob uns da noch was einfällt ;)
     
  21. Jinx

    Jinx Guest

    vom Edelstahlnetz habe ich zwar noch nicht gehört, aber wenn das so teuer ist, scheidet es für uns ebenfalls aus, da auch wir einen recht großen Balkon haben. Vielleicht sollte man noch mal einen extra Tread eröffnen. Gibt bestimmt noch einige hier, die vielleicht noch bessere Vorschläge haben und vielleicht schon einen geiersicheren Balkon haben.
    Noch haben wir ja ein bißchen Überlegungszeit, daß Wetter spielt ja sowieso noch nicht mit :-(

    Liebe Grüße
    Jenny
     
Thema:

Nun ist er endlich da

Die Seite wird geladen...

Nun ist er endlich da - Ähnliche Themen

  1. Endlich wieder Papageien!

    Endlich wieder Papageien!: Muss gerade mal meine Freude teilen; nach Jahren ohne Papageien sind heute wieder welche da :dance: Heut mittag eingezogen, anfangs etwas...
  2. Endlich, ein neuer schöner Zwergerpel für unsere Zwergente

    Endlich, ein neuer schöner Zwergerpel für unsere Zwergente: Hallo, nach langer Zeit habe ich endlich mal wieder etwas freudiges zu berichten. Bei uns in der Nähe war letztes Wochenende eine...
  3. Lissy & Lui Endlich Edelstahl

    Lissy & Lui Endlich Edelstahl: Hallo Ihr Lieben, endlich ist es soweit: Lissy & Lui wohnen in Edelstahl. :freude: Nach jahrelangen Kompromisslösungen und schlechtem...
  4. Endlich Außenvoliere-Wetter

    Endlich Außenvoliere-Wetter: Nun,es war heute soweit,endlich dürfen wir für ein paar Stunden an die frische Luft. Die Voliere ist noch garnicht Sesonfertig,keine frischen...