Nymphenhenne hat einen Buckel

Diskutiere Nymphenhenne hat einen Buckel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nymphenhenne hat einen Bugel Ich habe vor ca einem Monat eine Nymphenhenne bekommen.Ihre Vorbesitzerin hat sie leider in einem zu kleinem Käfig...

  1. #1 Nymphen Mama, 6. Oktober 2003
    Nymphen Mama

    Nymphen Mama Guest

    Nymphenhenne hat einen Bugel

    Ich habe vor ca einem Monat eine Nymphenhenne bekommen.Ihre Vorbesitzerin hat sie leider in einem zu kleinem Käfig gehalten.Sie konnte nicht richtig fliegen.Mitlerweile hat sie sich erholt. Sie hat am Rücken, einen Buckel.Erst dachte ich das sich der Buckel zurück bildet leider ist das nicht der fall.Kann das bei einer Henne numal sein.Ich werde Morgen Fotos machen und sie rein setzen.Vielleicht kann mir ja einer von euch sagen ob das normal ist oder sich zurück bildet.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo und herzlich willkommen:0-

    Normal ist das bestimmt nicht!!!!

    Ein Foto wäre gut, damit man den Buckel besser abschätzen kann. Ggf. müßtest Du halt zum vogelkundigen Tierarzt gehen, denn Ferndiagnosen sind immer schwierig.

    Ist der Buckel hart oder weich? Ggf. könnte es sich um einen Luftsackriß handeln, aber das ist von der Ferne aus schwer zu sagen.

    Der Beitrag sollte besser ins Krankheitsforum verschoben werden :)
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Hier ist auch ok, warten wir einfach auf das Foto :)
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich kopiere es einfach mal ins Krankheitsforum.
    Denn ich weiß leider keinen Rat.

    Ach ja, hallo und willkommen hier :) :p 8)
     
  6. #5 Nymphen Mama, 7. Oktober 2003
    Nymphen Mama

    Nymphen Mama Guest

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das ist Mäuschen um die es hier geht. Ich hoffe man kann den Buckel erkennen und vieleicht könnt ihr mir ja weiter helfen.

    Fliegen kann sie ganz gut ohne Probleme und wenn ich sie in der Hand habe fühlt sich das etwas fest an aber nicht so fest als wenn man nen Knochen anfäßt.

    Das letzte bild wurde von unten nach oben gemacht in der Hoffnung das man das besser erkennen kann.
    Beim ersten Bild habe ich das weis markiert damit man weis wenn man es nicht sehen kann wo der Buckel ist.
     
  7. #6 Alfred Klein, 7. Oktober 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Ich denke das könnte ein Problem mit der Bürzeldrüse sein.

    So schaut das auch aus wenn diese verstopft und/oder entzündet ist.
    Ich würde das von einem wirklich vogelkundigen Tierarzt nachsehen lassen.
    Ebenso wäre eventuell eine Geschwulst, Lipom oder so etwas, denkbar.
    Ein Lipom ist eine Fettgeschwulst welche verschiebbar ist.
    Ich denke da hilft nix, da muß einer ran der sich auskennt.
    Linklisten zu solchen Tierärzten findest Du hier.
     
  8. #7 Nymphen Mama, 8. Oktober 2003
    Nymphen Mama

    Nymphen Mama Guest

    Buckel

    Danke.Ich werde gleich Freitag mit ihr zum Arzt gehen.Ich hoffe das,das nicht Operiert werden muß.Billi unser Männchen würde die Süße sehr vermiessen.

    Liebe grüße Nymphen Mama
     
  9. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    da die Schwanzfedern auch recht schief stehen könnte es sich schon um eine Skoliose handeln-
    die würde den Vogel aber nicht weiter beeinträchtigen; könnte man auch kaum behandeln.
    Zu so einer Verdickung kann es aber auch bei einer Eileiterruptur oder -entzündung kommen (hatte jetzt gar nicht
    geguckt, ob's sich um eine Henne handelt?). Auch eine Arthritis der Wirbelsäule wär möglich. Wenn der Tierarzt
    keinen Tumor ertasten kann, laß den Vogel bitte röntgen.

    Ines
     
  10. #9 Ich & die Vögel, 11. Oktober 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    [​IMG]

    Ina:0-

    warst du beim TA? Und was war los?
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Nymphen Mama, 11. Oktober 2003
    Nymphen Mama

    Nymphen Mama Guest

    Buckel

    War mit ihr beim Tierarzt und was der sagte machte mich wirklich traurig.Sie muß sich bei der Vorbezitzerin mal einen Bruch zugezogen haben.Leider ging die Vorbesitzerin nicht mit ihr zum Tierarzt.Der Bruch ist falsch zusammen gewachsen was natürlich ist wenn man bedenkt unter welchen Bedingungen unser Mäuschen gelebt hat.Als ich sie abholte war ich echt geschockt.Der Käfig in dem sie saß war viel zu klein,es war ein kleiner Wellensittich Käfig und sie saß da auch nicht alleine drin.Mit ihr saßen da noch zwei Wellensittiche und eine Nymhenhenne.Als ich sie bekamm konnte sie kaum fliegen und hatte noch nicht einmal einen Namen.Der Tierarzt sagt das der Buckel wohl ihr Lebenlang bleiben wird.Fraglich ist dadurch auch ob sie Junge bekommen kann.Der Tierarzt sagt das sie aber keine schmerzen durch den Buckel hat.Ich bin Froh und Glücklich das sie keine Geschwulz hat und unserem Billi mag sie so wie sie ist.

    Liebe grüße von Ina mit Sveni im Herzen.
     
  13. #11 Alfred Klein, 11. Oktober 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Aber es ist immerhin nichts was ihr Schmerzen bereiten würde und es ist keine Krankheit.

    Das ist bei allem unerfreulichen doch ein klein wenig gutes.
    Nur wie manche Leute mit Tieren umgehen ist immer wieder schrecklich wenn man das mitbekommt. Denen sollte es genau so gehen. Wäre durchaus in meinem Sinn, eventuell würde dann die Welt etwas anders aussehen.
    Alles Gute für die Kleine.
     
Thema:

Nymphenhenne hat einen Buckel

Die Seite wird geladen...

Nymphenhenne hat einen Buckel - Ähnliche Themen

  1. Suche Nymphenhenne >10Jahre 45xxx

    Suche Nymphenhenne >10Jahre 45xxx: Hallo Ich suche für meinen 12jährigen Nymphensittich-Hahn Xenek eine Henne im gleichen Alter +/- 5 Jahre. Ich vermute, dass er auf Lutino...
  2. Suche Nymphenhenne ab 18 Jahre aus Umgebung

    Suche Nymphenhenne ab 18 Jahre aus Umgebung: Hallo. Mein Nymphen Hahn trauert sehr. Sein Weibchen, 20 Jahre, verstarb vor 3 Tagen. Nun suche ich eine Henne. Winter Innenvoliere, Sommer...
  3. aachen, helga, eine nymphenhenne hat ag ....

    aachen, helga, eine nymphenhenne hat ag ....: laut dr. pieper, leverkusen. anfänglich war da ein klopfen, nach 3 wöchiger gabe von lamisil, war nur noch nach einigen flügen der schnabel...
  4. Glasknochen Nymphenhenne, 4 Jahre

    Glasknochen Nymphenhenne, 4 Jahre: meine Henne Fee, gesäumte Nymphe, 4 Jahre hat Glasknochen... wurden leider bei einer Untersuchung(durch Dr. Schütz, Erbenheim), knochenbrüche...