Oranghaube nicht futterfest!

Diskutiere Oranghaube nicht futterfest! im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Wir haben Fehler gemacht: haben unseren noch nicht futterfesten Orangenhaubenkakadu Toni (9 Wochen) in einen zu großen Käfig gesteckt. Er hatte...

  1. krtko

    krtko Guest

    Wir haben Fehler gemacht: haben unseren noch nicht futterfesten Orangenhaubenkakadu Toni (9 Wochen) in einen zu großen Käfig gesteckt. Er hatte sehr viel Freiflug, bekam Aufzuchtfutter und nebenbei Obst und Gemüse. Er ist jetzt ca. 18-19 Wochen alt und will nicht Trockenfutter fressen. Möchte nur gefüttert werden. Nach Rücksprache mit dem Züchter, der uns den Vogel verkauft hat, haben wir Toni in den viel kleineren Transportkäfig untergebracht.
    Dort hat er nur eine kleine Sitzstange und 3 Futternäpfe vor seinem Schnabel. Fast ganzen Tag muß er davor sitzen.
    Während seines Freifluges hat er auch Spielplatz und zwei Sitzplätze, wo wir auch Futternäpfe angebracht haben.
    Er verweigert sich aber immer noch das Trockenfutter fressen. Schreit nur und bettelt sehr laut. Alle 2-3 Tage bekommt er aber noch Handaufzuchtfutter, damit er nicht verhungert .
    Was können wir machen?
    Hart bleiben und so lange in dem kleinen Käfig lassen bis er selbständig frisst? Zu viel Freiflug ist aber nicht drin (betteln!). Das Betteln ignorieren half auch nicht! Bettelt weiter!
    WÄREN FÜR JEDE HILFE SEHR DANKBAR...
    Gruß Fam. Granek
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 30. November 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo
    So ein Problem hatte ich noch nicht, da kann ich leider nichts zu sagen.
    Lösungsvorschlag wäre, den Vogel dem Züchter so lange zurückzugeben, bis er futterfest ist.
    Was mich ärgert: Wie kann ein Züchter einen Vogel verkaufen, ohne absolut sicher zu sein, daß der Käufer mit diesem zurechtkommt????
    Für mich, das ist meine Meinung, ist das kein Züchter, der will Geld machen und ist unseriös.
    Zudem ist es eine allgemeine Ansicht aller Vogelhalter in den Foren, daß man keinen Vogel, der ein Schwarmtier ist, alleine halten soll.
    Ein Mensch kann niemals einen artgleichen Partner ersetzen. Eine spätere Vergesellschaftung erweist sich zudem als extrem schwierig. Ihr wurdet, so sehe ich das, nicht richtig beraten.
    Eventuell hat ein anderer hier Erfahrung mit solchen Problemen und kann euch raten.
     
  4. #3 katrin schwark, 30. November 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    orangehaube

    Hallo Familie Granek
    Als ich meine Papgeien bekommen habe, musste ich nur noch abends zufüttern.da meine Henne ihr aufzuchtfutter verweigerte, hat sie Bananen bekommen.Wenn der kakadu bettelt, würde ich so tun, als ob ich das futter was für ihn gedacht ist, selber essen will.Vielleicht probiert er ja dann davon.Mein kakadu muss auch alles kosten was er sieht.Wenn das nicht klappt, muss er unbedingt zu anderen papageien, damit er sich das fressen von diesen abgucken kann.Sonst werdet ihr einen Vogel haben, der sein lebtag gefüttert werden will.meiner frisst Obst nur, wenn er es aus der Hand bekommt, aber niemals aus dem Napf.kakadus setzen ihren willen durch, wenn sie einmal an etwas gewöhnt sind.Ich finde es auch unverantwortlich von dem Züchter.Man sollte Tiere nur abgeben, wenn sie schon wissen, wie man auch alleine ist.Hoffentlich bekommt Ihr noch mehr Ratschläge.
    Gruss Katrin

    Wie Alfred schon schrieb. Holt so schnell wie möglich einen zweiten dazu.gut wäre es wenn der 2. schon allein frisst, damit eurer es sich abgucken kann
     
  5. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    ?

    wie füttert ihr den Brei ? (Löffel oder Spritze).

    Hatte auch ein Problem (dachte ich wenigstens) mit der Umstellung.
    Es ging dann aber vom Löffel auf die Schüssel umzustellen,
    allerdings immer noch Babybrei.
    Dann gequollene Sonnenblumen.

    Es waren dann wieder Tage dabei, da mußte ich mit der Spritze oder Löffel füttern.

    Warme Kartoffel und Nudeln hat er auch gleich mal genommen.

    Allerdings würde ich mir das mit dem zweiten schon ernsthaft überlegen.
    Denn es klappt nicht auf Dauer einem Kakadu den Partner zu ersezten, es ist ohnehin schwierig einen Kakadu zu halten (auch mit Partner).
     
  6. krtko

    krtko Guest

    Hi,

    vielen Dank für Eure Echo's.
    Unser Toni fängt langsam an selbst auch Trockenfutter zu fressen. Das "Setzen in den kleinen Käfig" war doch nicht das wahre. Wir haben ihn einfach zurück in die große Voliere gesteckt, haben ihm Obst und Gemüse zum Fressen gegeben und das Aufzuchtfutter einfach weggelassen. Sehe da: er frisst außerdem auch das Trockenfutter. Seit vier Tagen bekam er kein Brei mehr und scheint glücklich zu sein!!! Wir ebenso. Mit Geschrei und betteln hat er aufgehört und sein "volles Bäuchlein" wurde auch fester. Nicht so weich und aufgeblasen wie nach dem Aufzuchtfutter.

    Zum Zweitvogel: wir spielen schon mit dem Gedanken für den Toni einem Spielpartner zu besorgen. Er ist jetzt 5 Monate jung und wir denken, daß wir uns bald entscheiden müßen.

    Muß der Zweitvogel als Spielpartner unbedingt ein Oranghaubenkakadu sein???!!! Wir möchten nicht züchten und
    haben an einen ebenfalls handaufgezogenen jungen Graupapagei gedacht! Was haltet ihr davon?
    Uns wurde gesagt; wenn die Vögel noch jung sind, werden sie sich vertragen. Habt ihr andere Erfahrungen?

    Viele Grüße

    Artur und Janka Granek
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Orangenhaube und Grauer?

    Hallo Artur und Janka
    hier im Forum wurde schon öfters besprochen, dass es für einen Vogel besser ist, einen gleichartigen Partner zu bekommen, damit sie in der gleichen Sprache miteinander reden können.

    Karin
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 katrin schwark, 7. Dezember 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Orangehaube

    Hallo Jrtur und janka
    Auch ich würde Euch empfehlen, lieber einen zweiten Kakadu zu nehmen.Es muss nicht unbedingt ein Orangehauben sein, aber einer in seiner grösse.Ich selber habe 3 verschiedene Paare. 2 Graue, 2 Edelpapageien und 2 kakadus.Sie spielen zwar miteinander, und ich kann sie alle ohne Probleme zusammen rauslassen, aber verständigen können sie sich nicht.Wenn der Graue sein Köpfchen zum kraulen hinhält, wissen die anderen nicht, was er will.Mag sein, das es gut geht, aber wenn sie Geschlechtsreif werden, ändern sie sich.
    Und dann ältere papageien neu zu verpaaren, ist nicht so einfach.ich denke auch, das ihr mit einem ungleichen paar weniger freude haben werdet.
    gruss katrin
     
  10. #8 Alfred Klein, 7. Dezember 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Artur und Janka

    Die anderen haben schon recht. Vögel verschiedener Arten, die eventuell sogar von einem anderen Kontinent stammen, verstehen die Körpersprache des anderen nicht.
    Deshalb sollte es schon ein Kakadu sein. Meine Bande, wild durcheinandergewürfelt, hat mir das gezeigt. Kakadu und Amazone z.B. verstehen die Sprache des anderen überhaupt nicht, sie können nichts miteinander anfangen.
    Es muß nicht unbedingt ein gegengeschlechtlicher Partner sein. Zwei Hähne können sehr gut miteinander. Bei Hennen ist es schwieriger, wenn sie sich von klein auf kennen, klappt das in der Regel aber auch. Die Beiden müssen sich nur verstehen und sich lieben. Alles andere ist nicht so wichtig.
     
Thema: Oranghaube nicht futterfest!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu futterfest

Die Seite wird geladen...

Oranghaube nicht futterfest! - Ähnliche Themen

  1. Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben

    Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben: Hallo zusammen, Luna ist am Freitag als 2. Goldnacken bei uns eingezogen. Laut Züchter 4 Monate alt und futterfest. Dem ist aber nicht so! Sie...
  2. Futterfest partner usw

    Futterfest partner usw: ...Ich muss das loswerden... Bin auf einem vogelforum gewesen und auf einen hilferuf gestolpert... junges hz graues baby, 5 monate alt, schon...
  3. übers Ohr gehauen wurden :( noch nicht futterfest

    übers Ohr gehauen wurden :( noch nicht futterfest: Hallo ihr lieben, ich bin neu hir und habe seit Sonntag zwei agas. Lange gesucht und endlich gefunden. Nun zur Vorgeschichte: Uns wurden die...
  4. Großer Alexandersittich doch noch nicht Futterfest?

    Großer Alexandersittich doch noch nicht Futterfest?: Seit längerer Zeit habe ich nach großen Alexandersittichen gesucht,.. vor einer Woche bin ich nun fündig geworden. Eine Anzeige von einem Züchter...
  5. ab wann ist ein Gelbbrustara futterfest!

    ab wann ist ein Gelbbrustara futterfest!: eine Bekannte von mir bekommte einen Gelbbrustara mit 4 Monaten von einem Züchter.Ab wann kann ein so junger Vogel alleine fressen?