Paarhaltung bei Gelbbrustaras...

Diskutiere Paarhaltung bei Gelbbrustaras... im Aras Forum im Bereich Papageien; warum ich - warum ich - warum ich schon wieder? hallo Yvonne, ich darf nochmal ja ? - Habe gerade nochmal alle meine "Texxtbausteine"...

  1. chris-XX

    chris-XX Guest

    warum ich - warum ich - warum ich schon wieder?

    hallo Yvonne,

    ich darf nochmal ja ? - Habe gerade nochmal alle meine "Texxtbausteine" detailiert zusammengesucht. :D :D :D

    1. Also Dir ist klar, dass frau/mann Papageien/Ara's nicht allein als einsamen Vogel halten sollte. *gut*

    2. Dir ist ebenfalls bewusst, dass frau/mann Papageien/Ara's nicht nur gemeinsam, sondern als Liebes-Paar halten sollte. *besser*

    So, dass ist doch schon mal ein guter Anfang. Und das meine ich ganz ernst. Zudem hast Du heute den WDR-Film gesehen, da
    wurden diese Punkte sowie einige weitere Details zu Haltungsfragen ebenso 100%-ig zutreffend und richtig dargelegt. *top*

    3. Warum frau/mann kein gleichgeschlechtliches Paar halten sollte - ist so eine diskutierte Frage hier - mit einer recht eindeutigen
    Antwort: Weil Papageien - aber insbesondere ARA's dann, wenn sie die Geschlechtsreife erlangen, ihre individuellen Eigenarten
    nochmals nachhaltiger ausprägen. Genau wie Menschen auch. Es gibt also Ara's die entwickeln sich ggf. zu aggressiven oder dominanten
    Vögeln. Dieses Verhalten leben sie dann insbesondere gegenüber schwächeren Artgenossen auch gegen Bruder oder Schwester aus.
    Du hättest also zwei Vögel, bei der einer möglicherweise dem anderen das Leben zur Hölle macht. Ist nachvollziehbar - oder? Das
    muss so nicht eintreten, es gibt - ich kenne zumindest je ein schwules und ein lesbisches Ara-Paar - auch glückliche gleich-
    geschlechtliche Vogelpaare. Die Wahrscheinlichkeit dafür spricht aber aus den hier mitgeteilten Erfahrungswerten eher dagegen!
    Um also erst gar kein Risiko einzugehen, solltest Du das bitte vermeiden !!!! Entscheide Dich für eine Henne und einen Hahn.

    4. Dann war die Frage nach dem Geschwisterpaar? Darauf habe ich Dir mit einem Wort geantwortet: INZUCHT - eigentlich
    ist INZEST richtiger ausgedrückt. Das führt mit gegeben hoher Wahrscheinlichkeit bei Nachzuchten zu einer geringeren Vitalität
    und niedrigeren Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. Insbesondere treten aber Erbkrankheiten in der Vordergrund. Die
    Natur hat Tiere mit Instinkten ausgestattet, die sie genetisch nahe Verwandte erkennen lassen. Du würdest also zwei
    biologisch gesunde und ihr eigentliches Artverhalten ausleben wollende Tiere in eine Zwangspartnerschaft stecken, die
    ihnen nicht behagt. Da sind dauernde Spannungen vorprogrammiert. Ähnlich wie bei Menschen auch. Sex ist einfach
    gut, Liebe wichtig. Auch bei Vögeln. Die Interaktion mit ihresgleichen, das gegenseitige Kraulen aber eben auch die
    Erfüllung sexueller Bedürfnisse sind sehr wichtig um einem Papagei ein glückliches Leben zu ermöglichen. Um es
    noch ein bisschen deutlicher auszudrücken: heiße erotische Gefühle steigern das Wohlbefinden, entspannen
    ungemein und stärken das Immunsystem. Das ist - nicht nur - wissenschaftlich erwiesen, glaube das kann
    eigentlich jeder Erwachsene selber nachvollziehen, behaupte ich mal mit einem entspannten Lächeln. :)

    5. Dann war da noch die Sache mit dem Vermeiden von Nachzuchten. Gut, ich habe da etwas mehr als
    laxx drauf geantwortet - Schande über mich. Also keine Brutstätten einzurichten hilft. Aber wie Dir auch
    gesagt wurde, Papageien sind erfinderisch. Wenn also eine Henne Eier legen will, wird sie es tun. Abhilfe
    schaffst Du primär mit ausreichender Beschäftigung und Spielmöglichkeiten, viele Sachen zum Zerschreddern
    bereit stellen, dazu wirkt manchmal auch eine veränderte Raumtermperatur. Aber letztlich, wenn Deine Vögel
    brüten und Eier legen wollen, werden sie es tun (Punkt). Ich schrieb etwas unangebracht - weil nicht punktuell genug
    bezogen - von Hormonen. Das kommt aber lediglich bei der ebenfalls angesprochenen Legenot in Betracht.
    Also wenn Deine Henne sich zum Legehuhn entwickelt und Eier ohne Ende legt. Damit wäre ihr Körper
    schlichtweg überfordert. In diesem Fall ist der Gang zum Tierarzt das einzig Richtige. :k :k

    6. Was es zu den Haltungsbedingungen ganz allgemein zu sagen gibt, läßt sich eigentlich in jeder guten
    Fachliteratur nachlesen. Um es abschließend zusammen zu fassen: Ermögliche Deinen Tieren eine möglichst
    optimale entsprechend naturnahe Lebensweise. Eigentlich ganz einfach. Dazu noch ein einfaches Beispiel:
    Glückliche Papageienpaare verbringen oft Stunden damit sich gegenseitig zu liebkosen, zu kraulen, zu
    beknibbeln und und und. Dazu zählt auch und insbesondere die gegenseitige Gefiederpflege: Die Federn
    der Kopfpartie sind einer Pflege durch den eigenen Schnabel unzugänglich, werden aber im Rahmen des
    Partnerschaftsverhalten (!!!!!) gepflegt. Diese dafür notwendige Nähe und Vertrautheit wird nur ein Liebespaar
    erreichen. Zwei Vögel die nicht miteinander harmonieren, werden voneinander Abstand halten - und dement-
    sprechend immer unzufrieden sein. Ihren angestauten Frust werden sie irgendwie abreagieren wollen, da könnten
    dann Du oder Deine Kinder die Leidtragenden sein. Beinah vergessen: Eine Auswirkung unzufriedener leidender
    in Gemeinsamkeit einsamer Vögel könnte sich auch und gerade in verstärkter Lautstärke äußern. Ach und noch
    was, es spielt für viele hier eine Rolle, ob Du Dich für reine Handaufzuchten oder Naturbruten entscheidest.
    Hmm, eigentlich möchte ich mich dazu nicht äußern, kenne beides - der "Trend" geht aber eindeutig zur
    Naturbrut. Zu Vögeln also die primär ihre Artgenosen als solche erkennen und bei denen der Mensch eigentlich
    "nur" sowas wie ergiebige Futterquelle ist. Alles in allem eigentlich also eine klare und einfache Entscheidung:

    Nimm zwei gegengeschlechtliche, blutsfremde und artgleiche Ara's - alles andere macht keinen Sinn.

    Herzlichen Gruss
    Christian - ob ich noch was vergessen habe? Nö - oder?


    PS. ... und wenn ich jetzt wieder zu oberflächlich war, dann dürft ihr mir die Federn noch mal zupfen! :D :D :D :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chris-XX

    chris-XX Guest

    Nachtrag

    War ja irgendwie klar, doch wieder was vergessen: Papiere, geschlossener Ring und Gesundsheitscheck!
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    du hast noch was vergessen!
    Das "Bauchgefühl"--die Liebe auf den ersten Blick,wenn man das Tier sieht-----das Gefühl "das ist er" wenn man in die Augen sieht und das Gefühl bei dem Züchter"hier bin ich richtig".:D

    Übrigens schreibst du,dass deine Aras noch bei den Eltern sind.In dieser Phase habe ich meinen Henry schon jede Woche besucht.Dadurch konnten wir und kennenlernen.Ich habe schnell festgestellt,dass er uns erkannt hat und auch immer näher kam,wenn er unsere Stimmen gehört hat.
    Liebe Grüße,BEA
     
  5. chris-XX

    chris-XX Guest

    BEA,


    Du "Krümelmonster" :zustimm: :D :D :D :D :D :D


    Herzlichen Gruss
    Christian - Bauchgefühlkenner par excellence und adhesif schreibend, weil z. T. französisch denkend! :p :p :p


    PS. ... was'n mit meiner Signatur kaputt?
     
  6. #25 schn@ppi, 26. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juni 2006
    schn@ppi

    schn@ppi Guest

    Oh Oh...

    Sorry Chris aber langsm gehst Du mir auf den Sack....
    Ja ich habe mir den Bericht heute angesehen und ich bin der Meinung das da einige Punke überhaupt nicht korrekt und zutreffend dargelegt wurden.
    1. Die sprach davon das man sich Zahme
    Papageien zulegen soll das man ja mit dem Vogel mal Kuscheln möchte
    also werbung für Komerzielle Handaufzucht in meinen Augen nicht 100%
    In ordnung nicht mal 1%.
    2. Sprach sie von den ach so lieben Kakadus die ja so kuschelbedürftig sind,
    gerne auch das giebt es bin ich mit aufgewachsen aber wo sind die Agressiven Hähne die Ihre Hennen maltretieren oder die die nicht nur Rupfen sondern sie selbst verstümmlen ?? In meinen Augen war Richtig das Papageien laut sind nicht in mietwohnungen gehören und die Beschreibung über Graupapageien.
    Es mag ja sein das Du dir viel wissen über Google erabeitest aber ich habe Papageien gehabt einen eigenen und viele in Pflege ich habe wärend meiner Tierheim arbeit sogar 2 Graue per handaufgezogen weil sie IM MÜLL gefunden wurden und ich habe schon Papageien aus haltungen rausgeholt zb aus einem Tatooshop 2 Graue runder käfig rund 40cm durchmesser zur Kundenbelustugung davon träumst du nicht mal.
    Ich habe mich jahrelang mit Papageien beschäftigt und habe aus Liebe zu den Tieren bis heute keine gehalten weil ich ihnen nicht bieten konnte was ich wollte und jetzt möchte ich mir endlich meinen Traum ermöglichen und habe mich nur mit einer Frage nicht beschäftigt und das waren geschwister.
    Ich wollte mit den Geschwistern lediglich die Einzelhaltung eliminieren und habe falsch gedacht ok aber ich bin deswegen noch lange nicht unwissend ich war halt bis jetzt nur der meinung da mich eigenen Nachzuchten in keinerlei art und weise interessieren das mich alles was mit diesem thema zusammen hängt nicht vordergründig interessiert.Und zu dem Thema HZ oder NB ich habe mich für NB entschieden weil auch kommerzielle HZ für mich nicht Artgerecht bzw wenn schon nicht Artgerecht weil das können wir Ihnen nie Bieten, nicht Tiergerecht ist. Lasse meine Kinder ja auch nicht von Affen großziehen.
    So sorry aber das mußte jetzt mal raus.:+klugsche
    LG Yvonne

    P.S. Blöder Start für mich aber ich hoffe das ich hier trotzdem noch Fuß fassen kann denn man lernt ja nie aus.
     
  7. #26 chris-XX, 26. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juni 2006
    chris-XX

    chris-XX Guest

    hallo Yvonne,

    ich möchte mal bezweifeln, dass ich Dir auf den Sack gehen kann - so rein
    biologisch gesehen ein Ding der Unmöglichkeit. :D :D :D :D

    Und was meine Ausführungen betrifft, die sind ganz allgemein zu sehen und zu verstehen.
    Wenn Du's so persönlich nimmst ist das Deine Sache, ich tu's nicht. Aber das ist wohl
    ein Erfahrungswert meinerseits. Viel Freude mit Deinen kommenden Ara's trotzdem.
    Ach, eins vielleicht doch noch, Du wirst bei denen etwas mehr Geduld brauchen
    wie hier im Forum - das nur nebenbei zum Schluss. Ach und was ****
    betrifft, ihre Ausführungen waren absolut korrekt, da solltest Du doch soviel
    Verständnis haben bei Deiner Erfahrung den Hintergrund mit einzubeziehen
    und nicht einfach bestimmte wichtige Gesprächsteile ausklammern. :~

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    TRÄNENSACK-Chris-du gehst uns auf den Tränensack!Und davon haben wir biologisch gesehen sogar zwei.:D
     
  9. chris-XX

    chris-XX Guest

    Ach Yvonne, weisst Du was ich schon alles gesehen und erlebt habe oder wovon
    ich träume? - Ist eine heile Welt, nur die wird es nicht geben. So alt bin
    ich schon, um das zu begreifen, weil ich schon so manche eigene
    Erfahrung habe - nicht nur mit Papgeien. Aber egal. Google
    ist mir trotzdem ein guter Freund, denn alles ist schon
    einmal gesagt worden, aber da niemand zuhört,
    muß man es immer von neuem sagen.

    :D :D :D :D :D

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  10. amai

    amai Guest

    also..tschuldigung wenn ich mich hier mal zu wort melden muss..

    aber gehe ich recht in der annahme dass der umgangston hier doch manchmal etwas sehr ruppig ist??

    finde es etwas komisch..war schon in vielen foren..und nirgends war der umgangston so direkt und teilweise so gemein wie hier..

    naja dazu sei gesagt gibt es hier auch einige "klugscheißer"..aber irgendwie ist das schon abschreckend..ich halt mich hier eigentlich nru auf, weil hier leute sind die ich kenne..auch persönlich und ich mich für deren arbeit interessiere..

    andererseits traut man sich ja kaum hier etwas zu schreiben oder zu fragen..weil man angst haben muss gleich aufgrund eines formulierungsfehlers dumm angemacht zu werden..

    ich find das schade..ich bin zwar nicht immer zurückhaltend..udn hab auch n recht loses mundwerk..aber so schnell und in so einer häufigkeit reagiere ich nicht gereizt..

    manche leute wären aber auch besser einfach mal ruhig und sollten nich noch mehr provozieren..


    naja..hab auf jeden fall verstanden was es war..du wolltest jaeh keinen nachwuchs..ne?

    daher also die frage ob ein geschwisterpaar geht..

    rein theoretisch würde es gehen..praktisch leider nicht..

    (chris-XX..so leicht wäre die frage eigentlich schon beantwortet gewesen..man hätte nicht gleich alle aspekte in der haltung angehen müssen)

    lg annemarie
     
  11. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Yvonne!

    Dies ist eine deiner wichtigsten Erkenntnisse! Auf die ist leider niemand weiter eingegangen. Damit würdest du auch einen lesbischen oder schwulen Ara nicht unglücklich machen.

    Im Übrigen, Paarhaltung von Schwarmvögeln halte ich bei aktuellem Wissensstand für antiquiert.

    VG

    Compagno
     
  12. chris-XX

    chris-XX Guest

    Eigentlich bin ich ja schon nimmer da - aber mir fällt gerade auf, meine Signatur ist immer noch
    nicht wieder in Ordnung *maul* - und was mich wundert, warum bin ich der einzige Klugscheisser,
    wo bitte sind denn eigentlich die anderen Herren der Schöpfung? Kann doch nicht angehen, dass
    ich mich hier als einziger zum Kasper mache - ist doch kein Kindergarten, nö nicht - oder?

    Ja Annemarie, die Fragen hätte ich alle kurz und prägnant beantworten können, wollte ich ja
    mal machen - hatte es zumindest schon mal avisiert - aber hier war doch ganz klar die Frage
    nach dem WARUM. Und weil ich schon dabei war, hab' ich's halt etwas ausführlicher getan.
    Weil im TV kommt eh nur blöde Fussball - Elfmeterschiessen und Verlängerung, wen
    interessiert das denn, wenn nicht Deutschland spielt? Mich nicht - find's nett so
    prickelnd. Und was den Ton hier betrifft, vielleicht missverstehe ich da ja was
    grundlegend, ich zumindest habe keine Probleme damit, finde das verbale
    Federzupfen nicht dramatisch. Die Schwierigkeit besteht generell darin,
    in einem Forum, das Geschriebene nicht direkt auf sich persönlich
    zum münzen, sondern Distanz dazu aufzubauen. Da aber einige
    wohl direkt mit meiner Schreibe so ihre Schwierigkeiten
    haben, halte ich einfach mal den Schnabel. Ende.
    Andererseits finde ich die Auseinandersetzung
    auch wieder gut - unterscheidet sich das
    ARA-Forum dann doch wieder nicht
    von den Vögeln um die es hier
    ja vorrangig geht. Aber das
    sehe ich wohl als
    Einziger so?!


    hallo Compagno,

    stimmt, aber warum auf eine Frage nochmals eingehen, die schon als richtig
    erkannt wurde? Doppelt gemoppelt wäre das. Was die Paarhaltung betrifft,
    würde ich da sehr deutlich differenzieren - je nach Art. Bei grossen Ara's
    scheint mir das noch immer sinnvoll, sie paarweise zu halten, zumindest oder
    besser vor allem dann, wenn es sich um unterschiedliche Arten handelt.

    Je nach Haltungsart, also abhängig vom angebotenen Lebensraum sondern
    sich Paare zur Brut vom Schwarm ab und verteidigen ihren Brutplatz gegen
    jeden. Da könnte es in einer kleinen Voliere oder Zimmerhaltung erst recht
    zu Problemen kommen. Anders sieht's da natürlich bei Wellensittichen aus.

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  13. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Nun Chris, ich schenk dir die Aufmerksamkeit gern, die du offensichtlich stark benötigst (jetzt auch mit Hilfe eines geschickt ausgeklügelten Zeilenumbruchs;) ), wenn sich mein Posting auch an Yvonne richtete.

    Nein, da erkannt und verworfen!


    Von diesen war aber nicht die Rede, es ging um GB-Aras. Und selbst diese leben in freier Natur häufig mit einer anderen Art in gemischten Gruppen.

    Eine kleine Voliere und Zimmerhaltung sollte selbst bei nur einem Paar nicht in Betracht gezogen werden!

    Ob Koloniebrut bei anderen Papageien in Gefangenschaft funktioniert, sei mal dahingestellt, denn es ist hier off topic.

    Gruß
    Compagno
     
  14. chris-XX

    chris-XX Guest

    hi Compagno,

    hmm, eigentlich leben alle Papageien irgendwie in Gruppen - zumindest in der Natur. Nur mit
    dem Unterschied, dass es in freier Wildbahn eben Ausweich- und Rückzugsmöglichkeiten für
    sie gibt. Insofern ist der Hinweis von Dir auf die ggf. zu kleine Volierenhaltung sehr sinnvoll. :zustimm:

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  15. amai

    amai Guest

    chris ich habe nicht genau dich als klugscheißer bezeichnet..ich finde es nur wieder erstaunlich, wie sich menschen die keine vögel halten..also doch sehr weit weg von der praxis sind..in fast jedes thema reinhängen können..

    es wurde nunmal ganz einfach nachdem thema geschwister ja oder nein gefragt.und ich glaube so sollten diese fragen auch einfach beantwortet werden..
    wieder auf dem thema haltung..HZ oder NB rumzureiten ist meiner ansicht nach unnötig und zieht solche threats unnötig in die länge..würde es dazu fragen geben würden diese auch gestellt..

    und ich würde sagen nur weil du in den wm tagen nichts zu tun hast..musst du doch keine ellenlangen beiträge schreiben die komplett am thema vorbeischießen und auch nicht von fachkundigkeit zeugen..sondern eher davon, mit dem pc umgehen zu können..
    was machst du denn die restlichen..was weiß ich 310 tage im jahr..wo keine wm is..da musses doch auch was zu tun geben..oder schreibst du da auch nur aus langeweile beiträge..

    mich wundert das immer wieder..aber was solls schon..

    find eben nur den umgangston hier manchmal etwas abschreckend..man muss ja nich immer gleich mit der tür ins haus fallen..

    leider merken viele leute noch nicht dass man mit dieser art zu oft am ziel vorbei schießt..

    also..bis dahin

    annemarie
     
  16. #35 Raymond, 27. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Juni 2006
    Raymond

    Raymond Guest

    Hi

    so nun waere es, super nett, von allen wieder auf das eigentliche zu kommen , die ARAS

    vielen dank fuer das verstaendniss :zwinker:


    Ps

    ..geht doch :zustimm:
     
  17. #36 sternchen, 27. Juni 2006
    sternchen

    sternchen Guest

    Ich muss Pico recht geben
    ein Arapaar kann man nicht von ihrer Brut abhalten

    Es ist eigentlich weitens bekannt das zb dunkelrote Aras wenn sie ein mal Gebrütet haben es immer wieder machen und dafür auch auf den Boden in einer Ecke gehen sie sind nicht wählerisch.......
    Ich würde keine Geschwister nehmen auch wenn du heute sagst du möchtest keine Jungen haben so kann sich im laufe der zeit die meinung ändern

    wenn Aras sehr jung in eine neue umgebung kommen und am besten beide gleich einziehen hat auch keiner der beiden Tiere einen vorteil da beide neu sind und sich einleben müssen.
    Bei NB hast du dann auch den vorteil das sie schon Aras kennen und nicht so wie damals bei mir da sind und denken was ist das für einer :zwinker:
    Es gibt leider nur wenige Züchter die sagen das man von Geschwistern absehen soll
    wie du für dich entscheidest bleibt dir alleine überlassen aber letzten endes muss man sich immer vor Augen halten das die Zeit kommen wird wo sie anfangen sich zu putzen zu füttern und zu treten
     
  18. schn@ppi

    schn@ppi Guest

    ........

    Ich werde das tun was mir möglich ist... Habe ein Baby abgesagt:zustimm: und werd mich auf die suche nach einem Züchter machen der noch einen kleinen für mich hat natürlich gegengeschlechtlich. Das Paarhaltung antiquiert ist mag ja stimmen aber bevor man jetzt anfängt das Paarhalter sich Schwärme zulegen sollte man es erstmal schaffen das alle Tierbesitzer sich PAARE zu legen.
    Vielen dank für die zahlreichen Antworten und zusprüche.:beifall:

    Liebe Grüße Yvonne
     
  19. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Prima,Yvonne!
    Ich bin mir sicher,dass deine Entscheidung richtig war.Viel Glück beim Suchen nach einem guten Züchter.Da der eine schon mal beide Geschlechter hat,brauchst du ja jetzt nicht noch nach einem bestimmten Geschlecht schaun.Das vereinfacht die Sache.
    Wann rechnest du denn mit dem Einzug?
    Liebe Grüße,BEA
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karoline

    Karoline Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Hunsrück
    Hi ihr

    ich bin echt froh daß dieses Thema angeschnitten wurde, da wie ihr ja wißt die Karoline auch einen Partner bekommen soll wenn das Haus steht und wir drin sind,

    und ob ihr es glaubt oder nicht da sie mit ihren Geschwistern aufgewachsen ist, hätte ich evtl wenn das Gelbbrustpärchen kein passendes Geschlecht hat, ein Geschwisterchen geholt.

    Ich dachte da ich eh nicht züchten will wäre es egal ob ein Geschwisterchen der Partner ist.
    Ich hatte eher an einen Spielkameraden gedacht!!!!!!!!!!!!!!

    Macht es dann mein Züchter falsch wenn er Geschwister zusammen hält?

    Er hat zwar immerhin die Möglichkeit durch die große Halle sie bei Problemen zu trennen aber trotzde´m.

    Bevor ich es vergesse, ein herzliches willkommen Yvonne bei uns ara verrückten:blume: :blume:
     
  22. schn@ppi

    schn@ppi Guest

    .....

    Hallo Liebe Bea und alle anderen... ( will keinen Vergessen...)
    Ich befürchte auf den einzug muß ich noch ein wenig warten mein kleines Krümelchen Schnüff er ganz alleine (ok mom noch nicht:zwinker: ) ist gerade mal 5 Wochen alt.
    Ich habe ja auch noch keine Außen Voliere bin da noch am verzweifelten suchen und überlegen.
    Im Wohnzimmer JA ICH STEHE DAZU 8o . ist jedoch alles fertig.
    (bin ja mal gespannt was da jetzt wieder kommt)
    Ich weiß gerade nur noch nicht wie ich das mit dem zweiten angehe da ich mir nur mal 2 Züchter zum anschauen angesehen habe sonst jedoch davon keinen Plan habe da ich immernur Geier von den Nachbarn meiner Eltern haben wollte und in meiner TH arbeit nur schlechte Beispiele gesehen habe. Leider zu 95% die seiten die "normale" Interessenten nicht sehen deswegen bin ich etwas skeptisch.
    Außerdem bin ich auch noch etwas geschockt das mein Jahre langer Traum Geschwister ohne Nachzucht wegen meiner eigenen Blödheit mich darum nicht zu kümmern geplatzt ist.
    Schaun wir mal...
    Wir werden uns bestimmt bei vielen meiner Fragen noch treffen.

    Liebe Grüße an alle Yvonne
     
Thema: Paarhaltung bei Gelbbrustaras...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aras nur zu zweit halten blau

Die Seite wird geladen...

Paarhaltung bei Gelbbrustaras... - Ähnliche Themen

  1. Ein 3 bis 4-Jähriges Grünwangen-Rotschwanzsittichpaar anschaffen, obwohl noch etwas scheu?

    Ein 3 bis 4-Jähriges Grünwangen-Rotschwanzsittichpaar anschaffen, obwohl noch etwas scheu?: Hallo, liebe Community Schon lange bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Grünwangen-Rotschwanzsittichpaar und habe nun endlich eine Anzeige...
  2. Züchter gesucht ( Gelbbrustaras )

    Züchter gesucht ( Gelbbrustaras ): Hallo, ich bin ganz neu hier. Ich suche einen Züchter der Gelbbrustaras hat. Ich kommeaus Baden Württemberg. Also wäre am sinnvollsten irgendwo im...
  3. Paarhaltung

    Paarhaltung: liebe Forenmitglieder, es wird hier mehrere Kanarienhalter geben,die Kanarienpaare haben.Die einige gezüchtet haben,aber nicht jedes jahr 3...
  4. Hilfe bei Paarhaltung

    Hilfe bei Paarhaltung: Schönen guten Abend liebe Mitglieder, meine Freundin hat letzte Woche zum Geburtstag einen Kanarienvogel (männlich) geschenkt bekommen mit...
  5. Kanarienvogel behindert: Einzel- oder Paarhaltung? Hat jemand Erfahrung?

    Kanarienvogel behindert: Einzel- oder Paarhaltung? Hat jemand Erfahrung?: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde mich freuen, wenn mir jemand einen Rat geben könnte, da ich ein spezielles Problem habe....