Pack die Badehose ein ...

Diskutiere Pack die Badehose ein ... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Rinus, auf den Badebildern überall nur Leo zu sehen... Meine beiden Grünen haben bis vor kurzem die strikte Einteilung Leo baden, Cleo...

  1. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Rinus,

    auf den Badebildern überall nur Leo zu sehen... Meine beiden Grünen haben bis vor kurzem die strikte Einteilung Leo baden, Cleo duschen bevorzugt. Neuerdings versucht Cleo jedoch auch, ein "Vollbad" im Wassernapf zu nehmen, scheitert jedoch am besitzergreifenden Wesen von Leo. Vorgestern - ausnahmsweise mal nicht an einem Samstag - wurde auch gebadet. Das geht dann so: Leo dreht zuerst einige Runden im Käfig und "gackert" in einer Art rituellen Gesang der offenbar das Waschritual einleitet vor sich hin (man hört diesen Ton zumindest bis jetzt immer ausschließlich dann wenn er kurz vor dem Baden oder bereits schon dabei ist). Jedenfalls entert er dann den Trinknapf in einer Geschwindigkeit, der es mir nicht mehr erlaubt, den kleinen Napf gegen einen größeren auszutauschen. Dann wird weiter gegackert und gebadet. Wie das aussieht, weißt du/wisst ihr ja nun schon. Jedenfalls wird das Baderitual des öfteren durch eine Runde durch die Voli klettern unterbrochen. In jeder Badepause von Leo versuchte Cleo dann ihrerseits auch mal den Wassernapf zum Baden zweckzuentfremden. Kaum hat sie jedoch einen Fuß in das Wasser gesetzt und probeweise mal mit dem Schnabel ein bißchen herumgespritzt, kommt Leo auch schon wieder angeklettert, was dazu führt, dass mein vorsichtiges Mädel ihr "Heil in der Flucht" sucht ... Ich hatte dann so Mitleid mit ihr, weil sie so gar nicht zum Baden gekommen ist, dass ich sie wieder mit der Blumenspritze abgeduscht habe. Schade, dass man nicht gleichzeitig spritzen und fotografieren kann, denn das sieht wirklich sehr nett aus, wie sie sich dreht und wendet, die Flügel "über den Kopf zusammenschlägt", damit das Wasser auch überall hinkommt... Es wird dann auch schon mal versucht, in die Düse zu beißen, da ist sie dann gar nicht mehr feig, sondern richtig heroisch :D Ich glaube, wenn du erst mal einen deines Pärchens davon überzeugen kannst, dass in einer eigenen Badewanne baden gar nicht so schlecht ist, wird der andere bestimmt irgendwann mal auch testen wollen, was der andere treibt...

    Find ich ja lustig, dass dein Vogel "telefonieren spielt" - das würd ich auch gerne mal hören !

    Meine sitzen abends immer mit den Köpfen im Gefieder auf ihren Stangen und plappern vor sich hin. Keine Ahnung ob sie im Schlaf reden oder ob das einfach nur eine sehr bequeme Stellung ist. Es sieht jedenfalls - zumindest für mich - sehr ulkig aus...


    @Bea,

    deine tunken ihre Bananenchips ins Wasser ? Das find ich ja lustig. Leo macht das immer mit seinen Papageienkeksen. Cleo hat ihm das auch mal nachgemacht, allerdings mit einem Stück "richtigen" Biskuit, dass dann natürlich so matschig war, dass sie es nicht mehr aus dem Wasser fischen konnte. Daraufhin hat sie die Tunkerei wieder aufgegeben. :D

    Witzig finde ich, dass Leo diese Kekse schon fast rituell immer vor dem fressen irgendwo eintunkt, manchmal vertut er sich im Napf und das Keksstück landet im Gemüsenäpfchen, er bemerkt dann seinen Irrtum (braucht er auch eine Brille? ) und klettert weiter zum Wassernapf :D

    Sind sie nicht wirklich schlau, unsere Grünen?!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bea

    Bea Guest

    Hi,

    Eigentlich tunken sie alles was nur den Anschein hat *etwas härter* zu sein in den Wassernapf. Da wird dann auch mal flucks ausprobiert ob Holzstückchen nicht auch aufweichen ;)

    Auch hat Cora schon ausprobiert, ob Ama sich mit Tomatensaft baden kann 8o .... Ama kann nur könnt ihr euch ja vorstellen wie sie ausgesehen hat....als ob sie Gel in den Federn gehabt hätte....da war leider Zwangsduschen angesagt:D
     
  4. Bea

    Bea Guest

    Hier die angedrohten Fotos

    Die Weihnachts-Liane :D
     
  5. Bea

    Bea Guest

    ...und noch einmal
     
  6. Bea

    Bea Guest

    unsere neugierige Cora
     
  7. Bea

    Bea Guest

    unser Klettermax Rico
     
  8. Bea

    Bea Guest

    nochmal Rico....man beachte das verstümmelte Spielzeug:D
     
  9. Bea

    Bea Guest

    Hier mal Cora mit dem unbeachteten Ferris Wheel....
     
  10. Bea

    Bea Guest

    ...auch neugierig bin...
     
  11. Bea

    Bea Guest

    ...hier mal ein Blick in die zweckentfremdete Badeschale
     
  12. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Sanne!

    Grundsätzlich teile ich deine Meinung, dass Amazonen ein bisschen Anleitung brauchen, um gewisse Abneigungen gegen positive Erfahrungen zu tauschen. So gesehen dürfte es tatsächlich - rein theoretisch - funktionieren, wenn erst einer meiner beiden Grünen die Vorzüge des heimischen Fußbades entdecken würde, denn dann träte der Nachahmungsdrang des zweiten Kumpels in Kraft (und sei es aus reiner Missgunst).

    Allerdings glaube ich inzwischen, dass den Hoffnungen hier natürliche Grenzen gesetzt sind. Dein Pärchen gehört wohl ebenso wie Beas Cora + Rico zur Gruppe der Ich-esse-gern-ich-bade-gern-ich-tunke-alles-ein-Vögel. Meine beiden hingegen sind bekennende Anhänger der Gruppe "Ich-esse-nur-das-Nötigste-ich-find-baden-doof-ich-würg-meine-Körner-trocken-runter". Inzwischen hatte sowohl Mia als auch Max genügend Zeit, sich neue Vorlieben anzueignen. Sie haben es nicht getan, also gehe ich davon aus, dass sie diese Dinge prinzipiell nicht mögen. Mein Werben kann also nur wenig bewirken.

    Wie das aussieht, wenn man einen badenden Gernfresser zu Hause hat, weiß ich von meiner verstorbenen Blaustirnamazone. Sie brauchte man nicht zum Verzehr von Obst und Gemüse zu überreden (eher musste man sie davon abhalten); wenn sie der Meinung war, ein kleines Duschbad zwischendurch könne nicht schaden, dann plantschte sie (ebenso wie Leo) im Wassernapf, und Essbares wie Spielzeug landete ohnehin grundsätzlich erst mal im Wasser - wie Bea es ausdrückt: Vielleicht weichen dadurch sogar zu krosse Holzstückchen auf?

    Diese Amazone war so gewitzt, dass sie mich geschickt in ihre Pläne einzubauen wusste. Sie hatte immer gern in der Küche auf der Fensterbank gesessen und rausgeguckt. Neben der Fensterbank stand der Küchentisch. Einmal saß ich daran, vor mir ein Becher mit Kaffee. Der Ama hatte ich einen Keks gereicht. Plötzlich seilte sie sich ab von ihrem Sitz (den Keks im Schnabel), hangelte sich auf den Küchentisch, watschelte einmal quer über die Platte - ich dachte, nanu? was wird das jetzt? - stellte sich vor meinen Becher, machte einen langen Hals, tunkte zweimal ihren Keks rein ... und machte wieder sich auf den Heimweg. Ist es zu glauben? Dagegen sind Mia und Max phantasielose Banausen.

    Ich bin schon froh, dass sie wenigstens in der Badewanne duschen. Sie tun es nicht gern, das merkt man. Sie stehen eher da wie begossene Pudel, die sich nichts sehnlicher wünschen, als dass dies elende Gespritze endlich aufhören möge. Aber immerhin, sie harren klaglos aus (nachdem ich alle, auch die raffiniertesten Fluchtversuche vereitelt habe ;), dürften sie wissen, dass ich am längeren Hebel sitze).

    Mir wär's auch lieber, ich hätte diesbezüglich kooperativere Vögel, aber was soll man machen, bis zu einem gewissen Grad scheinen diese Vorlieben bzw. Abneigungen genetisch bedingt zu sein - wie bei uns Menschen. Babys baden ja auch nicht alle gleich gern, und Spinat steht ebenfalls nicht bei jedem auf der Wunschliste.

    Man muss eben das Beste daraus machen. Aber dafür haben Mia und Max andere Qualitäten, die man auch nicht verachten sollte: Sie nagen keine Türen an, rupfen keine Tapeten von der Wand und montieren auch keine Gardinen von der Stange. Und wie gesagt: Abends gibt Max seine Sprachkünste zum Besten. Ich glaube, er macht dasselbe, wie du es von Leo und Cleo beschreibst: sich in den Schlaf quaken. Nur fühlt sich Max dazu veranlasst, statt neutralem Gebrumme seinen Sprachschatz zu repetieren----------------- (diesen Strich hat Mia eben geschrieben; den lass ich drin). Das ist manchmal besagtes "Telefonieren", meist aber nur ein "Kuss-Kuss-Kuss-komm mal her, du ... sooooo."

    So passgenau wie Beas Geierlein kriegt er es freilich nicht hin. Für ihn ist das Sprechen offenbar kein Kommunikationsmittel, sondern so was wie eine natürliche Lautäußerung, die man einsetzt, wenn man es sich gemütlich machen will. Wenn ich ihm was vorspreche oder ihn auffordere, mir was nachzusprechen, dann guckt er mich an, als hätte ich einen an der Klatsche.

    Seid froh, dass ihr Bade-Vögel habt! Das erleichtert vieles.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  13. Bea

    Bea Guest

    hier mal alles auf einen Blick
     
  14. Bea

    Bea Guest

    Hi,

    also immer paßt das mit dem *teleamanieren* nicht....allzuoft zieht Patrick samt Telefon ins Nachbarzimmer um überhaupt ein Wort zu verstehen.

    Mit dem *Sabbeln* ist das bei Cora auch so eine Sache....mir redet sie nix nach, aber Patrick....seine Stimme oder eher das Brummen ist ihr wohl angenehmer:D

    Da kommt es auch mal vor, dass Patrick zu Cora sagt: Cora, wie machen die Entchen? Quaak, Quaak, Quaak.....und Cora macht das Quaaken nach :prima:

    Besonders viel Spass scheinen beide Amas zu haben, wenn sie unseren Hund zum jaulen kriegen....dann wird Betty auch noch von den beiden Clowns ausgelacht.

    Als Leckerchen haben sie zu Weihnachten einige Walnüsse aus dem Garten von Patricks Opa bekommen...selbst die haben sie in den Wassernapf geschmissen....ob die Segeln gehen wollten? :idee:

    Egal was man auch hier im Forum ließt, kein Tier ist wie das andere.....sie haben ihre Vorlieben, sie hassen manche Dinge, bevorzugen andere Sachen....haben ihren eigenen Kopf.....ich möcht meine grünen Mäuse um nichts in der Welt missen....machen sie auch Dreck, verschwenden Futter, haben Zerstörungswut, sind laut.....aber ein Blick in ihre kleinen Augen macht das alles wieder wett....es ist einfach schön ihnen zuzusehen und sich an ihrem Anblick zu erfreuen....auch wenn Cora oft an unseren Nerven zährt.....es ist schön, dass sie sich uns ausgesucht hat.

    Auch Rico möchte ich nicht mehr missen, auch wenn er als WF nicht besonders viel Vertrauen zu Menschen hat....langsam kommt auch er, mittlerweile reagiert er auf seinen Namen und wenn Cora *sabbelt* redet er auf seine Art mit....man sieht richtig, dass er auf seine Umwelt reagiert und mitmachen will....besonders freut es mich bei Rico, dass er für einen WF so verspielt und mutig ist....im Gegensatz zu Cora ist er viel eher an neuen Sachen interessiert.

    ....mittlerweile macht der kleine Schlawiner auch schon die Lederknoten an seinem Kletterturm auf :beifall: geht auf den Boden der Voli, auch wenn unser Hund im Zimmer ist....alles Dinge die wir nie für möglich gehalten hätten.

    ....und er versteckt sich nicht mehr im hinteren Teil der Voli wenn Besuch da ist, nein...er turnt auch vorne am Gitter rum und guckt sich den Besuch an.

    Er zeigt mir auch ganz genau, wie weit ich an ihn ran darf.....mit der Hand gehts schon auf 20cm....dann zeigt er mir deutlich mit seinem Karatefüsschen...*bis hierher und nicht weiter*

    Meine beiden grünen Monsterchen lieben sich zwar nicht, aber seitdem sie in der Voli zusammen sind, akzeptieren sie sich und machen auf ihre Weise alles gleichzeitig.

    Und wer weiß schon, vielleicht reden die Amas über uns genauso wie wir über sie.....

    In diesem Sinne wünschen Cora und Rico allen Amas hier im Forum samt Futterspendern einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Gesundheit, Vertrauen und Liebe!
     
  15. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Bea,
    hallo Rinus,

    auch von mir einen guten Rutsch ins Jahr 2005, das uns allen hoffentlich nur das Beste (muss ja nicht unbedingt ein Lottogewinn sein :D - Erhalt des Arbeitsplatzes, Gesundheit und Zufriedenheit sind doch auch schon mal ganz gut) bringen möge.

    Es war wirklich sehr schön zu lesen, wie ihr von euren Vögeln und eurem Glück sie zu haben schreibt. Das ist das selbe, was ich empfinde, wenn ich meine beiden Grünlinge anschaue und mal wieder die Zeit vergesse, weil ich nicht müde werde, ihnen zuzuschauen. Dieser Einfallsreichtum den sie zur Schau stellen und die Vertrauensbeweise, die sie einem fast tagtäglich liefern, lassen mich über so profane Dinge wie Dreck und Lärm oder seltsame Wohungseinrichtungen hinweg sehen (oder auch darüber, dass die meisten meiner Bekannten beim Anblick der zwei Vogelvolieren in meinem Wohnzimmer - die Mörchen leben ja schließlich auch noch bei uns - zweifelnd den Kopf schütteln und sich fragen, an welcher geistigen Verwirrung ich wohl leiden mag).

    Für mich sind die beiden eindeutig die größte Bereicherung, die es in diesem Jahr in meinem Leben gab.

    @Bea,
    wo habt ihr denn die tolle Liane her?

    Sind ja auch klasse Fotos von deinen beiden. Und Rico hat so eine schöne blaue Stirn - bei meinen muss ich ständig dazusagen, dass es keine Gelb- sondern Blaustirnamazonen sind :D
     
  16. #35 Bea, 31. Dezember 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Bea

    Bea Guest

    Hallo Sanne,

    Ich hätt ja nix gegen einen Lottogewinn:D

    Aber Angesichts der Tatsache, was so alles in der letzten Zeit in der Welt passiert ist, sollte man sich wieder auf die einfachen Dinge im Leben besinnen und dankbar sein für jeden Tag, den man mit seinen Lieben verbringen kann.

    Ist bei uns genauso.....alleine die unverständlichen Gesichter, dass man ja nicht in Urlaub fährt wegen der Tiere und das man Silvester zu Hause bleibt um nach den Tieren zu sehen.

    Hihi....ich war *fremd shoppen*...die Liane ist von H. M. ;)

    Momentan sitzt Klettermax Rico auf der Liane und angelt nach dem Acrylspielzeugs.....die Verrenkungen die er macht sind zu schön :grin2: nur Cora die olle Zicke traut sich noch nicht :(

    Danke....ich sags ihm aber nicht, sonst bildet der sich noch was darauf ein und ich muß ihn dann siezen:D
     
  17. Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Rico auf der Liane

    guckst du hier:
     

    Anhänge:

  18. #37 Mari & Rico, 1. Januar 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Haben nun auch endlich Badefotos...

    ... und die wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten :D
     

    Anhänge:

  19. Denea

    Denea Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38100 Braunschweig
    Hallöchen, liebe Leute,

    ich habe zwar selbst keine Amas, sondern Maximilianpapageien (2 von der Sorte), aber ich trau mich jetzt trotzdem mal, hier "Badefotos" zu posten, weil ich bemerkt habe, daß sich in DER Sache kaum ein Papagei vom anderen unterscheidet.... ;-)
    (Außerdem sind meine beiden ja auch grün..... *g*)

    Witzig find ich - und das hat vielleicht der eine oder andere von euch auch schon feststellen dürfen -, daß meine beiden grundsätzlich dann duschen wollen (baden nicht, das ist eklich! :D), sobald ich den Staubsauger anwerfe - ob die denken, das sei ein Regenwald-Gewitter in den Dschungeln von Brasilien??? ;)

    Das erste Bild zeigt Cora an dem Tag, als ich feststellte, daß sie die Blumenspritze dem Badenapf eindeutig vorzieht (noch im allerersten "Probekäfig", da hatte ich sie ungefähr 3 Tage):

    [​IMG]


    Das war dann ein paar Tage später, im neuen "Gehäuse" - und die Blumenspritze ist auch im Bild!! ;)

    [​IMG]


    Und so sieht man dann NACH dem Duschen aus:

    [​IMG]


    Aber zu zweit macht das Ganze natürlich noch mehr Spaß!

    [​IMG]


    Ich hoffe, ihr habt auch an meinen Maxis ein bißchen Spaß gehabt! :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Genau, beim ersten Staubsaugergeräusch fängt auch Nora das Baden an und danach, wenn alles schön sauber gesaugt ist das Zerkrümeln von Kräcker-Stangen und alten Semmeln, Kolbenhirse usw. und ich darf von vorne loslegen.

    Täglich findet dasselbe Spiel bei uns statt.

    Vielleicht gibt es doch Staubsauger im Dschungel?!?!?! :s

    Wanda
     
  22. Bea

    Bea Guest

    Hallo,


    uiiiiii.....ein Bademonster schöner als der Andere :zustimm:

    Also in Bezug auf Staubsauger wollen meine Vögel (die Amas, die Mopas und die Sittiche ) einfach nur lauter sein ;) da werden keine Badeorgien abgehalten:D

    Aber es muß ja was mit

    zu tun haben...sonst würd man ja den Dschungel vor lauter

    nicht mehr sehen :)
     
Thema:

Pack die Badehose ein ...

Die Seite wird geladen...

Pack die Badehose ein ... - Ähnliche Themen

  1. Coco übt fürs Auswandern mit dem Pack-o-bird, ein Riesenspass!

    Coco übt fürs Auswandern mit dem Pack-o-bird, ein Riesenspass!: Wir haben uns für den pack-o-bird Rucksack von Celltei entschieden und nach nur 1 Woche hat unsere Coco das Teil für ungefährlich und nicht bissig...
  2. Undankbares Pack

    Undankbares Pack: Leztes Jahr habe ich eine schicke 1 Zimmerwohnung erworben, hoch über den Dächern der Stadt mit Blick auf's Grüne. Ich hab die auch gleich zur...
  3. Hab jetzt ein Six-Pack

    Hab jetzt ein Six-Pack: Hallo, so, meine Welli Familie ist komplett. Hab grad noch ein Mädchen(?) von einem Züchter aus der Umgebung geholt. Ist allerdings erst 12...
  4. Pack die Badehose ein... *sing*

    Pack die Badehose ein... *sing*: Ich habe Planschebilder für euch. :D Zuerst hat sich klein Bella in das kühle Nass gestürzt [IMG] [IMG] Und sah danach auch entsprechend...
  5. Vogel packen, Kloake säubern

    Vogel packen, Kloake säubern: Hallo zusammen... Ich hab mal wieder ein Problem mit unserer kleinen Homer. Sie hat wieder verstärkt Probleme beim Kot absetzen, ich mußte...