Panik?

Diskutiere Panik? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe meinen Nymphie seit etwa 2 Monaten, wie schaffe ich es das er endlich Vertrauen zu mir hat? Er frisst aus meiner Hand und kommt...

  1. #1 Unregistered, 1. August 2001
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo,
    ich habe meinen Nymphie seit etwa 2 Monaten, wie schaffe ich es das er endlich Vertrauen zu mir hat? Er frisst aus meiner Hand und kommt auch auf meine Hand, allerdings nur wenn ich Futter habe. Sobald ich mich ihm ohne Futter nähere faucht er und bekommt Angst. Woran könnte das liegen und was mache ich dagegen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Handzahm

    Hi
    Geduld Geduld Geduld Geduld
    und dazu jedemenge Liebe
    Sprich mit dem Piep und mach nix mit Gewalt.
    Allerdings manchmal brauchs nach etwa 1/4 jahr auch mal einen kleinen Annäherungsschubser unsererseits
    Als meine Tochter ihren jacky bekam lief da auch lange Zeit nichts ohne Futter nach etwa 3 Monaten hats der Ute dann gereicht und sie hat sich den Jacvk einfach gegriffen.der hat anfangs erstmal ein mörderlichen Theaterdonner abgelassen . Hat so getan als wenn er Beist ( hat er aber nicht wirklich gemacht ) hat Mörderlich gezetert ist dan aber sehr schnell Ruhig geworden . Ab da waren die beiden fast unzertrennlich das ging soweit das Ute nicht mal mehr gemerkt hat, daß der Jack bei Ihr auf der Schulter sitzt .Ist Wäsche aufhängen gegangen (Im Garten und als sie damit nach ner 1/4 Stunde fertig war hat der Piep sich gemeldet und Ute ist vor Schreck fast umgefallen.
    Sie ist dann mit ihm ganz ruhig wieder ins Haus gegangen.
    naja Ich merk schon ich komm ins Plaudern.
    Jeden falls gib die Hoffnung nicht auf .Irgendwann ist der Piep soweit das er Dich nicht mehr aus den Augen lässt und dir anhaftet wie ein Schatten.
    Das ändert sich jedoch wenn du noch einen 2. dazu hast . Dann spielt der bald die Hauptrolle und Du wirst wieder 2.Geige.
    Tschö
    Bendosi :D
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Geduld

    Hallo,

    wie Bendosi schon schreibt, hab Geduld! Das kommt schon, nichts überstürzen! Und kauf ihm UNBEDINGT einen Partner, Einzelhaltung ist TIERQUÄLEREI!!!!!!

    @Bendosi: Das der Kleine, wenn er mal zutraulich ist, wieder "scheu" wird, oder sich von seinem Menschen abwendet, ist absolut nicht gesagt!!! Im Gegenteil, meißtens schaut der Neue sich das Verhalten vom "Alten Hasen" ab und wird schnell auch sehr zutraulich! Bitte verbreite hier im Forum nicht solche Ansichten, daß Vögel nicht zutraulich werden, wenn sie einen Artgenossen bekommen! Nymphensittiche brauchen unbedingt einen Artgenossen, eine Einzelhaltung wäre TIERQUÄLEREI !!!! Leider sind viele Menschen, die sich einen Vogel kaufen immer noch der Meinung, er könne gut alleine gehalten werden, wenn man sich viel um ihn kümmert und er wir dann zutraulicher. Ist es denn so wichtig, daß einem sein Vogel folgt wie ein "Schatten", ich finde das eher abnormal. Mann kann doch auch unwarscheinlich viel Freude an einem Pärchen haben, auch wenn sie vielleicht nicht so zahm sind (ist ja nicht gesagt). Also bitte, bitte, nicht die versuchte Aufklärungsarbeit hier im Forum gegen Einzelhaltung zunichte machen, indem du solche vielleicht unbedachten Äußerungen machst.

    EINZELHALUNG IST QUÄLEREI!!!

    Sorry, das mußte hierzu gesagt werden!
     
  5. Antje

    Antje Guest

    Ja, da kann ich Rainer nur zustimmen (da bist Du ja endlich wieder, Du warst viel zu lange im Urlaub!). Ein 2. Vogel muß unbedingt her. Die Vögel sind dann auch viel ausgeglichener und Du mußt nicht ständig ein schlechtes Gewissen haben, wenn Du mal die Wohnung verläßt.

    Unsere Paulie ist übrigens noch genauso zahm wie früher, obwohl wir es gar nicht wollen, denn schließlich soll sie sich ja um ihren Mann kümmern. Das wäre mir viel lieber. Im Moment bemüht sie sich nämlich hauptsächlich um meinen Mann und der ist schließlich schon vergeben.

    Nymphen bleiben eigentlich immer relativ scheu und ängstlich allen neuem gegenüber. Man muß wirklich sehr viel Geduld mit Ihnen haben. Meine Paulie faucht mich auch heute noch jeden Morgen an, wenn ich die Futternäpfe aus dem Käfig nehme, allerdings nicht vor Angst, es paßt ihr einfach nicht, wenn da eine Hand im Käfig rumwuselt. Ich nehme das Fauchen aber einfach nicht ernst, das ist meistens gar nicht so schlimm gemeint.

    Laß Dich nicht einschüchtern;)

    @Rainer: was macht Deine süße Legehenne? Ich hoffe, Sie hat sich im Urlaub zurückgehalten?
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Panik?

Die Seite wird geladen...

Panik? - Ähnliche Themen

  1. Night-Fright (Panik-Anfall in Nacht) - VIDEO

    Night-Fright (Panik-Anfall in Nacht) - VIDEO: Da ich tägliche Nachtüberwachung mit Infrarotcamera mache, hat die Cam einen sogenannten night-fright mitgefilmt. Vogelhalter, die so was GsD...
  2. Rosa mit Gleichgewichtsstörungen

    Rosa mit Gleichgewichtsstörungen: Hallo liebe Mitglieder, vor ca. 3 Stunden haben sich unsere Vögel vor irgendetwas erschrocken und sind panisch durch ihre Voliere geflatschert....
  3. Weiberalarm??? und Panik bei mir

    Weiberalarm??? und Panik bei mir: Ich kriege hier Grad die Krise. Gestern fand ich es ja noch total niedlich, dass meine Männer (Mövchen und Zebrafinken) Nester bauen und den...
  4. Panik beim Käfigsäubern: Brauche Ideen

    Panik beim Käfigsäubern: Brauche Ideen: Hallo, ich bräuchte mal Ideen für Finn. Der ist jetzt 2 1/2 Jahre alt und hat immer wieder, fast immer, wenn ich den Käfig sauber mache,...
  5. Henne dreht komplett durch !!!

    Henne dreht komplett durch !!!: Ich brauch dringend mal ein paar gute Tipps. Da von meinen zwei Wachteln eine plötzlich gestorben ist, hab ich mir vor zwei Wochen einen Hahn und...