Papagei im Hotel

Diskutiere Papagei im Hotel im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, im Ringhotel Voss in Westerstede (Nähe Oldenburg) sitzt in der Lobby ein Graupapagei in einer Voliere (oder oben drauf) und ist den ganzen...

  1. Danny

    Danny Guest

    Hi,

    im Ringhotel Voss in Westerstede (Nähe Oldenburg) sitzt in der Lobby ein Graupapagei in einer Voliere (oder oben drauf) und ist den ganzen Tag alleine und ohne Ansprache.

    Ich war auf einer Tagung dort und konnte für 2 Tage beobachten, wie das wohl abläuft: So um halb acht früh kommt die Putzfrau und wischt, sie hielt kurz inne, tippte den Papagei auf die Nase und sage Hallo, wischte aber gleich weiter.

    Das Wasser im Trinknapf war dreckig-grün, ich mußte dann um 8 Uhr auf die Tagung und stellte um 15.30 fest, daß immer noch das eklige Wasser vorhanden war (schon am Vorabend fiel mir das auf, ich wollte aber nicht so einfach in den fremden Käfig langen). Schließlich habe ich das Wasser selbst gewechselt, bin zum Grauen und habe wieder mit ihm geredet. Als ich dann das Rrrrrrrr machte, kam er gleich her.

    Von dem Obst, daß reichlich zum Kaffee gereicht wurde, habe ich ihm etwas angeboten, was er freudig annahm und gleich aß. Während dieser 2 Tage habe ich nie gesehen, daß der Vogel etwas anderes als Körner bekommen hätte, obwohl das Hotel überall reichlich Obst anbot (Weintrauben, Kiwis, Birnen, Äpfel, Bananen). Hätte ich ihm nichts gebracht, hätte er wohl auch nichts bekommen.

    Da gibt es großartige "Wellness-Verwöhn-Geschichten" in diesem Hotel zu buchen, aber für das Tier, daß wohl nur der Präsentation dient, ist kein Stückchen übrig.

    Ich bin dann zur Rezeption und habe gebeten, dem Tier doch öfters das Wasser zu wechseln, der junge Typ meinte aber, es würde gewechselt, der Vogel würde nur laufend von oben reinmachen. Vielleicht meint man dort aber auch, Wasser gehöre nur alle 5 Tage oder so gewechselt. Leider war die Chefin des Hotels nicht anwesend, ich hätte versucht, in aller Liebe und Güte Verständnis zu erwecken.

    Nun sitzt der Vogel den ganzen Tag in der Lobby, es ist immer Beleuchtung an, er wird nicht abgedeckt - mir bricht das Herz! Nach der Tagung und in den Pausen bin ich immer so lange wie möglich zu dem Tierchen hin und habe mich mit ihm unterhalten. Er kam auch her, ließ sich füttern und machte immer sein Rrrrr - als ich wieder nach Bayern fahren mußte und mich verabschiedete, schaute er mir hinterher. Seither muß ich immer wieder an ihn denken und würde ihm gerne helfen.

    Wenn es nicht so sehr weit weg von mir wäre, würde ich öfters hinfahren, die nächste Tagung ist aber erst wieder im Frühjahr nächsten Jahres.

    Wohnt jemand in der Gegend und kann vielleicht mal mit der Besitzerin reden oder ihn wenigstens hin und wieder besuchen?

    :nene:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Man, dass ist ja traurig! :traurig:
    Ist eben nur ein Ausstellungsstück für das Hotel, leider.
    Da fällt mir ein, in Bremen ist doch das Papageienschutzcentrum, vielleicht könnten die mal nach dem Rechten sehen!?
     
  4. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
  5. #4 Steffi & Stefan, 11. November 2004
    Steffi & Stefan

    Steffi & Stefan Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also ich habe soeben dem Papageienschutz eine Mail geschrieben.
    Vielleicht können die was machen!
    Ich gebe natütlich bescheid, wenn die sich bei mir melden!!! :zustimm:
     
  6. Danny

    Danny Guest

    Danke. Vielleicht kann man ja auch hinbekommen, daß der Vogel nachts abgedeckt wird, da in der Lobby Tag und Nacht das Licht brennt!

    Ich habe dort 2 x gegessen: Die Tische biegen sich am Buffet mit den feinsten Sachen, da sollte doch für den Papagei auch was Gescheites drin sein.

    Wenn man an die Hotelbesitzerin appelliert, daß immerhin ein gewisser Prozentsatz der Gäste tierlieb ist und falsche Haltung mit Mißfallen sieht, wird sie es vielleicht überdenken. Hoffentlich landet das Tier dann nicht in einem Nebenraum!
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Danny
    schick doch dem Hotel mal einen Link zu den Vogelforen, vielleicht finden sich dort auch Leute mit einem gewissen Verantwortungsgefühl gegenüber dem Grauen. :nene:
     
  8. Danny

    Danny Guest

    Ich habe schon daran gedacht, alles Mögliche über die Anforderungen von Graupapageien auszudrucken, bis hin zur Paarhaltung, und dies ans Hotel zu senden, fürchte aber nur, daß es zunächst mal bei irgendeinem Hotelmanager landet, der es dann achselzuckend in den Papierkorb wirft.

    Am besten wäre sicherlich ein persönliches Gespräch, nicht nur am Telefon, mit der Besitzerin. Wenn man in aller Freundlichkeit versucht, Einfühlungsvermögen zu wecken, kann man wohl am meisten erreichen.

    Leider hatte ich seinerzeit nur den Rezeptionisten sprechen können, der, das merkt man ja, froh war, den lästigen Fragesteller abfertigen zu können.

    Die Voliere entspricht den Anforderungen, aber alles andere ist gräßlich. Weiß aber nicht, ob man rechtlich hier was unternehmen kann. Am besten wäre, Einsicht zu erwecken, dazu gehört natürlich sehr viel Intuiton und Fingerspitzengefühl.

    Es kann übrigens jeder rein in die Lobby und sich in die Sitzgruppe neben dem Grauen setzen - notfalls könnte man ja sagen, daß man sich mit jemandem für´s Restaurant verabredet hat - auch wenn dieser nicht kommt. Vielleicht liest dies ja jemand aus Westerstede oder Ocholt und schaut dort unverbindlich mal rein?

    Wenn nichts passiert, werde ich wohl doch mal was ausdrucken und an die Chefin des Hauses senden.
     
  9. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Mit dem Chef reden wäre eine gute Idee. Es gibt ja auch noch freundliche und belehrbare Leute. Rechtlich kann man da eh nichts machen.
    Vielleicht kann ja jemand aus der Gegend mal mir reinschauen und versuchen zu überzeugen!?
     
  10. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Click

    Hier ist die Anschrift. Sollte man an die Geschäftsleitung schreiben? Was denkt Ihr? Armes Kerlchen....

    Liebe Grüße
     
  11. Danny

    Danny Guest

    Wenn seinerzeit die Chefin dagewesen wäre, hätte ich zunächst ihr tolles Hotel, den freundlichen Service und das wunderbare Essen gelobt etc. und dann hätte ich langsam das Thema in die Bahn gelenkt, ungefähr so: "Sie wissen ja, daß so ein Graupapagei die Intelligenz eines 4-5-jährigen Kindes hat..." und dann hätte ich, etwas später freilich, den Vergleich mit dem Kind, das man in die Besenkammer sperrt o. ä. gebracht.

    Wenn man jemandem dabei in die Augen schaut, erreicht man oft viel mehr, ein persönliches nettes Gespräch ist wohl der beste Weg.

    Gleich mit der Tür ins Haus zu fallen, kann Abwehrreaktion hervorrufen. So gehört es ja zu einem Kniff des Streitgespräches, dem Gegenüber zunächst scheinbar recht zu geben ("stimmt, das kann man durchaus so sehen"), damit er keine Abwehr aufbaut und sich später auf diese Weise "reinzumogeln". Sind die Waffen gestreckt, macht er nicht zu und man erreicht viel mehr.
     
  12. #11 Steffi & Stefan, 15. November 2004
    Steffi & Stefan

    Steffi & Stefan Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Danny,

    wie gesagt, habe ich den Papageienschutz informiert!!
    Ich habe heute zwei Mails von denen erhalten.
    In der Ersten wollten sie die Adresse wissen und die zweite ist diese:

    <<wir können gegen die von Ihnen beschriebene Papageienhaltung nur <<Maßnahmen
    <<ergreifen, wenn wir die Anschrift des Hotels kennen. Außerdem müssten wir
    <<von Ihnen noch Details der Haltungsbedingungen erfahren. Wir möchten Sie
    <<also bitten, sich nochmals zu melden.

    <<Mit freundlichen Grüßen,

    <<Hans-Hermann Braune
    <<Papageienschutz-Centrum Bremen e.V.
    <<www.papageienschutz.de
    <<info@papageienschutz.de

    Danny, ich werde dir per PN noch die Mail von mir schicken, damit du dich mit denen direkt in Verbindung setzten kannst. Er will Details, die ich ihm nicht nennen kann.
    Bitte handel schnell, damit dem Grauen so schnell wie möglich geholfen werden kann.


    Alle Anderen bitte ich nun nichts zu unternehmen, damit die von der Papageienhilfe nicht schon schlecht gelaunt erwartet werden!!!
     
  13. Danny

    Danny Guest

    Die Anschrift lautet:

    Ringhotel Voss
    Am Markt 4
    26655 Westerstede

    Die Haltungsbedingungen habe ich ja schon beschrieben. Wahrscheinlich ist rechtlich nicht viel zu machen.

    Vielleicht kann auch nur erreicht werden, daß wenigstens der Papagei nachts abgedeckt wird, damit er nicht immer den Lampen ausgesetzt ist.

    Und vielleicht bekommt er dann auch frisches Wasser, ob ein Anrecht darauf hat, von dem vielen vorhandenen Obst in diesem Hotel etwas zu bekommen, weiß ich nicht. Es steht zu befürchten, daß er keines hat, der arme Kleine.

    Ob ich den Bremern den Link zu diesem Thread sende?

    Am besten wäre halt gewesen, rechtlich hin&her, daß Einsicht in die Situation des Tieres seitens der Besitzerin erreicht wird, sonst sehe ich eher schwarz, da die Voliere ja den Bestimmungen entspricht.

    Bitte nochmal kurz melden, ob ich den Thread nach Bremen verlinken soll oder ob das alles schon beschrieben wurde.

    Danke und viele Grüße Danny
     
  14. #13 Steffi & Stefan, 16. November 2004
    Steffi & Stefan

    Steffi & Stefan Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Danny,

    ich würde sagen, du schreibst dem Herrn Brauner einfach kurz ne Mail, in der du erklärst, dass du diejenige bist, die sich den Vogel vor Ort angesehen hat und dass er dir bitte genau schreiben sollte, was er wissen muss!
    Die Adresse hat er bereits und auch den Link zum Thrade!!!
     
  15. Danny

    Danny Guest

    Habe ich heute gemacht, und wenn ich etwas Neues erfahre, gebe ich Nachricht.
     
  16. Danny

    Danny Guest

    Nur kurz zur Zwischeninfo: Diese Mail erhielt ich heute vom Papageienschutz Bremen:



    vielen Dank für die zusätzlichen Informationen. Wir werden uns an die
    Geschäftsleitung des Hotels wenden und versuchen, eine Änderung
    herbeizuführen.

    Sobald uns eine Stellungnahme der Geschäftsleitung vorliegt, werden wir Sie
    informieren.
     
  17. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Super, dass eine Änderung der Situation herbeigeführt wird. :beifall:

    Auf das Papageienschutz-Centrum in Bremen ist wenigstens Verlass. Man sollte diesen Verein vielmehr unterstützen.

    Gruß Alex
     
  18. #17 Steffi & Stefan, 2. Dezember 2004
    Steffi & Stefan

    Steffi & Stefan Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es schon was neues????
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Danny

    Danny Guest

    Also bis jetzt habe ich von Bremen noch nichts gehört.

    Es rief dann einige Tage nach unserem Email-Kontakt eine Dame aus Bremen bei meiner Frau an und erzählte etwas davon, daß es doch nicht so gut wäre, Papageien zu halten, wir sollten uns das überlegen, wir hätten doch eine Henne....? Wir sollten mal auf der Papageienschutz-Seite in Bremen nachschauen. ? ? ?

    Meine Frau war total überrascht und perplex und versuchte, die Dame aufzuklären. Die haben wohl etwas verwechselt.

    Seither nichts mehr gehört. Warte selber drauf, sobald ich etwas weiß melde ich mich und wenn ich bis Jahresende nichts gehört habe, schreibe ich nochmal dorthin und gebe das Resultat dann hier bekannt.

    Gruß Danny
     
  21. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    hallo,
    was ist denn eigentlich aus dieser angelegenheit geworden. wie geht es dem grauen jetzt. hoffentlich ist das ganze nicht eingeschlafen. das wäre für den grauen fatal.
    viele grüsse
    südwind
     
Thema: Papagei im Hotel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hotel voss westerstede Papagei

    ,
  2. hotel voss papagei

Die Seite wird geladen...

Papagei im Hotel - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...