Papageien gefährlich während der Schwangerschaft?

Diskutiere Papageien gefährlich während der Schwangerschaft? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Ich bin schwanger und daher auch von meiner Arbeit (u.A. mit Papageien und Vögeln) mit einem Beschäftigungsverbot freigestellt. Nun...

  1. Comet

    Comet Guest

    Hallo.

    Ich bin schwanger und daher auch von meiner Arbeit (u.A. mit Papageien und Vögeln) mit einem Beschäftigungsverbot freigestellt.

    Nun würde ich aber gerne am Sonntag meinen alten Papagei bei der neuen Besitzerin besuchen. Er ist getestet, ihre weiteren Papgeien (teils aus schlechter Haltung) soweit ich weiß nicht.

    Kann das "gefährlich" werden für mich und das Ungeborene?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 27. Oktober 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    bei Vögeln geht es dabei um die Ansteckung mit Psittkose, wenn Du das ausschließen kannst, ist es nicht gefährlich und Du kannst Deinen Papagei ruhig besuchen. Schwangere stecken sich übrigens leichter an als Nichtschwangere.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. Comet

    Comet Guest

    Danke und welche Folgen könnte eine Ansteckung haben? Weisst du das?
     
  5. #4 charly18blue, 27. Oktober 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Im schlimmsten Fall, dass Du und das Kind sterben könnten, da eine Behandlung während einer Schwangerschaft unmöglich ist mit den Medikamenten. Deswegen bist Du ja u.a. schon freigestellt, damit Du Dich nicht mit irgendeiner Krankheit, die vom Tier auf den Menschen übertragen werden kann, anstecken kannst.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. Comet

    Comet Guest

    Ok, dann werde ich den Besuch wohl bis nach der Schwangerschaft verschieben müssen :-(
     
  7. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    In der Regel, wenn der Vogel/die Vögel munter ist und unauffällig, dann hat er auch keine Psittacose. Du könntest es ja testen lassen, um auf Nummer sicher zu gehen.

    So viele Vogelzüchter und -züchterinnen bekommen Kinder, wenn die jedes Mal ihren ganzen Bestand weg geben müßten...

    Versteh das nicht falsch, es ist richtig, sich Gedanken zu machen, aber in einem normalen Maß.

    Du willst den Vogel ja nur besuchen und nicht seinen Käfig stundenlang schrubben oder mit ihm von einem Teller essen, oder?
     
  8. Comet

    Comet Guest

    Hallo. Soweit ich weiß ist ihre andere Henne arg gerupft und war zb. in nicht all zu guten Zustand. Dazu ist nun noch eine Amazone gekommen. Nein vom Teller essen werde ich mit ihm nicht, aber sicher schmusen :-)

    Ich denke für einen erstmal einmaligen Besuch ist es für mich übertrieben und zu kostenintensiv ihre 3 Vögel testen zu lassen - wenn sie es nich nicht sind...

    Danke
     
  9. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Charly, das stimmt so nicht. Tetracyclinbehandlung ist auch da möglich - nur ist es nicht gesund fürs Kind.

    Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, sich bei bekannten Sittichen/Papas mit Psitta anzustecken nicht sehr groß.
    In ner Einrichtung wo ständig fluktuiert ist die Wahrscheinlichkeit größer klar ... aber eher wird man wohl vom Auto überfahren, als dass man Psitta bekommt.

    Und ganz allgemein sollte man mal weniger Panik schieben/verbreiten. Man könnte heutzutage meinen Schwangere gehören in den sterilen Reinraum und von allem abgeschirmt, so gefährlich ist ja angeblich alles für die werdenden Mütter.
    Ein Wunder, dass die Menschheit bisher überhaupt überlebt hat. :nene:
     
  10. #9 charly18blue, 27. Oktober 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Genau so ist es, es ist nicht gesund fürs ungeborene Kind. Eine Freundin von mir hatte vor 2 Jahren diesen Fall, sie hatte sich Psittakose in den Bestand geholt und da wurde gar nicht mehr über das Behandeln der Vögel diskutiert, sie war zu dem Zeitpunkt hochschwanger, die Vögel wurden alle getötet, damit sie sich nicht noch während der Behandlung ansteckt.

    Liebe Grüße Susanne
     
  11. Comet

    Comet Guest

    Ich bin nicht krank, das weiß ich auch. Allerdings ist es bei Papageien ja nicht so einfach getan wie bei Katzen mit Hände waschen, sondern der Staub ist ja überall und wenn ich damit ein Risiko eingehe, lass ich den Besuch einfach, je anchdem wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist und all das wollte ich hier ja erstmal erfragen.
     
  12. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    genauso denke ich auch.

    Ich hatte immer Tiere, Hunde Katzen, und immer Vögel. Und ich habe drei gesunde Söhne. Auch während meiner Schwangerschaften hatte ich Tiere, warum auch nicht. Ich habe auch Leute besucht die Tiere hatten, warum auch nicht?

    Was machen all die Frauen die auf den Bauernhöfen und im Stall arbeiten? Bei denen geht auch die Arbeit weiter.
    Ich denke das viele Stadtmenschen einfach zu sehr verweichlicht werden.

    Da wird der Papagei während der Schwangerschaft nicht besucht weil man ja sterben könnte.
    Also Leute, sonst gehts noch oder???

    Achja, und wie besuchst du den Papagei dann nach der Schwangerschaft? Im Ganzkörperkondom oder wie? Oder gehst du danach duschen?

    Achja, weisst du eigendlich wie gefährlich es im Kindergarten ist? Oje. Aber so weit bist du ja noch nicht. :p
     
  13. Comet

    Comet Guest

    Danke für die teils hilfreichen Antworten
     
  14. #13 charly18blue, 27. Oktober 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Divana es geht hier nicht um eigene Haustiere, sondern um Tiere, die nicht mehr bei Comet leben. Da würde ich mir auch Gedanken machen. Im übrigen würde ich die Gefahr einer Ansteckung nicht verharmlosen. Laut Dr. Bürkle sterben auch heutzutage noch Menschen an der Psittakose, weil sie nicht erkannt wird.

    Na da hab ich ja Glück gehabt, nicht überfahren worden zu sein, da ich bereits zweimal daran erkrankt war :zwinker:.

    Liebe Grüße Susanne
     
  15. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, aber dann kannst Du ja als Schwangere bald überhaupt nichts mehr! Nicht in den Zoo, nicht in den Park, wegen Enten und den Tauben...wie machen das denn die vielen Frauen mit Familie und Tieren? Wir hatten immer Tiere! Immer viele Wellensittiche, etliche Kleintiere und meine Mutter bekam 5 Kinder! Dann kann ich doch als Schwangere keine Freundin mehr mit Tieren besuchen... ziemlich trostlos die Vorstellung.

    Sich Gedanken machen, finde ich gut und wichtig, versteht mich nicht falsch, ich bin kein Tierarzt oder Viren-Spezialist, nur vom Gefühl her, glaube ich, geht das nicht etwas zu weit?

    Ich habe gerade ein bißchen gegoogelt, das Risiko einer Zoonose soll sehr gering sein.

    Ich finde, wir leben schon gefährlich genug. Will gar nicht wissen, was wir mit dem industriell gefertigten Essen täglich zu uns nehmen. Aber das ist ein anderes Thema.

    Sehr wahrscheinlich würde ich meinen Vogel besuchen wollen. Wenn die anderen Vögel ungut aussehen, kann ich mich immer noch umdrehen und gehen.
     
  16. #15 charly18blue, 27. Oktober 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Man soll sich ja auch nicht in Watte packen, wenn man schwanger ist, ist ja schließlich keine Krankheit. Ich hab ja auch 2 Kinder bekommen und hatte immer Haustiere.

    Das sehe ich etwas anders, Chlamydien sind sehr ansteckend und wenn was da sein sollte, ist die Gefahr da sich anzustecken. Und das hier hab ich bei Google gefunden
    .

    Liebe Grüße Susanne
     
  17. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    ja das habe ich schon verstanden.
    Aber warum sollte man nur weil man Schwanger ist auf diese Art und Weise ängstlich sein? Man begegnet so vielen Menschen, so vielen Tieren, so vielen Gefahren wenn man schwanger ist. Da sehe ich in einem Besuch des Exvogels wirklich das geringste Problem.
    Sicher sollte man vorsichtig sein, aber diese Panikmache hier ist doch
    lächerlich.
     
  18. #17 charly18blue, 27. Oktober 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das hat mit Panikmache nichts zu tun, sondern ist lediglich ein Austausch von Meinungen und was Comet letztendlich tut, wird sie entscheiden. Sie ist schwanger und muß das Risiko abschätzen. Und wenn Du das als lächerlich enpfindest, darfst Du Dich dann gerne aus der Diskussion raushalten.

    Liebe Grüße Susanne
     
  19. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Susanne, also ich persönlich empfinde diese Art der Panik bzw. Panikmache auch etwas lachhaft.
    Dass man von der entsprechend disponierten Arbeit freigestellt wird in so nem Fall ok, kann man noch irgendwo nachvollziehen, aber seinen Vogel nicht besuchen oder gar - wie auch schon erlebt - alle Tere abgeben nur weil man in Umständen ist, das ist sehr unverständlich.

    Ich glaube wie meine Vorredner auch, dass die Stadtmenschen wohl eindeutig schon viel zu weit von der natürlichen Realität weg sind.
    Wenn aufm Hof jemand mit sowas käme, würde er bestenfalls gelinde angegrinst oder schlimmstenfalls als hysterisch betituliert werden.

    Und dass Schwangere ein erhöhtes Risiko der Erkrankung haben, kann ich nicht glauben, da hat mir mein Doc was komplett Anderes gesagt.

    Aber naja ... zur Zeit wo mal wieder so eine arme Sau durchs Dorf getrieben wird (Anm. der Red. das arme Viech hat Grippe), ist wohl mit erhöhtem Panikaufkommen zu rechnen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 charly18blue, 28. Oktober 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Und nochmal, kein Mensch verbreitet hier Panik, es wird nur ganz klar aufgezeigt, was passieren könnte.

    Das kann ich irgendwie nicht so recht glauben, dass ein Vogeltierarzt so eine Aussage trifft. Kein Mensch hat hier ja gesagt, dass die Papageien, die Comet besuchen will Psittakose haben, sie hat ja nur danach gefragt, wie gefährlich es sein kann, wenn sie ungetestete Vögel besucht. Da kommt einem natürlich als erstes der Gedanke an eine Zoonose sprich Psittakose.

    Wir können hier noch weiter im Kreis diskutieren, jeder hat da seine eigenen Ansichten.

    Liebe Grüße Susanne
     
  22. Comet

    Comet Guest

    Ich glaube wer hier übertreibt ist dann doch anderweitig erkennbar und ich brauche mich denke ich nicht rechtfertigen.

    Ich weiß dass ich kein verwöhnter Stadtmensch bin und unsere Haustiere bleiben auch hier, mir ging es nur darum mich zu informieren welche Gefahren es gibt.

    Das Thema hat sich in so fern erledigt, dass die Papas getestet sind.

    Dann werde ich mich am Wochenende mal mit Vogelbeeren und Zirbelnüssen bewaffnen und meinen Dicken besuchen gehen und mich beissen lassen und es genießen:+schimpf:+schimpf:+schimpf

    Danke all den die mir weiter helfen konnten:trost:
     
Thema: Papageien gefährlich während der Schwangerschaft?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwanger papagei

    ,
  2. papagei und schwangerschaft

    ,
  3. schwangerschaft papageien

    ,
  4. kohlm,
  5. papagei schwangerschaft,
  6. papagei schwangere,
  7. papagei in der schwangerschaft,
  8. sind papageien schädlich,
  9. graupapagei in der Schwangerschaft halten,
  10. papagei schwangere gefährlich,
  11. graupapagei und schwangerschaft,
  12. Schwangerschaft vögel,
  13. schwangerschaft Umgang mit Papageien ,
  14. Papageien schwanger,
  15. Rrinraum in der Schwangerschaft,
  16. schwangerschaft haustiere vögel,
  17. sind vögel gefährlich für schwangere,
  18. graupapagei verhalten schwangerschaft,
  19. papagei schwanger,
  20. schwanger in vogelzucht arbeiten,
  21. vogel zuhause schwangerschaft,
  22. zwergpapageien schwanger,
  23. schwangerschaft und papageien,
  24. rote vogelmilbe bei schwangeren gefährlich ,
  25. Wer ist schwanger und hat papagei
Die Seite wird geladen...

Papageien gefährlich während der Schwangerschaft? - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...