Papageien - Verhalten, Haltung, USA - bin entsetzt.

Diskutiere Papageien - Verhalten, Haltung, USA - bin entsetzt. im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Darf ich fragen, wo der Zusammenhang mit dem bisherigen Thred besteht? Dem artgerechten Umgang mit Tieren in Nordamerika und einem entsprechend...

  1. Joerg

    Joerg Guest

    Dem artgerechten Umgang mit Tieren in Nordamerika und einem entsprechend negativen Statement von diesem Kontinent (in dem Fall Kanada).
    Dort wurde gesagt, dass der Begriff "artgerecht" nichts mit der Realität zu tun hat. M.M. zeigt das sehr deutlich, warum man dort dann auch so mit Tieren umgeht...
    Weiterhin habe ich im Bereich Vogelhaltung und -zucht schon einiges in den USA und Kanada gesehen und da ich auch immer noch mit einigen Leuten aus den USA und Kanada zu tun habe, bekomme ich auch das eine oder andere mit....

    Gruß
    Jörg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Der einzige Zusammenhang, der sich mir bisher erschloss, war - hier wie dort - unterirdische Beiträge einiger Benutzer...
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Was man nicht sehen will, bleibt einem auch verschlossen...
     
  5. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Hallo zusammen,

    um mal wieder zum Thema zurückzukommen: Ich hab den Rest vom Buch überflogen. Es wird leider nicht besser. Dem Halter einer unentwegt schreienden Amazone wurde geraten, mehr zuhause zu sein und sich zu kümmern und in der Abwesenheit zwecks Unterhaltung das Radio anzuschalten. Einen Partnervogel könnte man zwar holen, aber das sei sehr kompliziert, Erfolg nicht garantiert, beide beißen sich vielleicht tot und mit dem Radio an hätt sie dann genug Unterhaltung.

    Ich hab das Buch jetzt eingepackt und zurückgeschickt, ich werde dieses Machwerk garantiert nicht zuende lesen und gelernt habe ich nur daraus, dass die USA offensichtlich eine Tierhaltung haben, die europäischen Maßstäben hinterherhinkt.

    Liebe Grüße
    Ela

    ... und bitte kein User-Bashing mehr ...

    @ Mods: Das Beste wird sein, diesen Beitrag zu schließen
     
  6. #25 Manfred Debus, 27. September 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!

    Na da bin ich aber froh, das ich mir dieses
    Buch nicht bestellt habe. Denn es wurde mir
    am 15.09.12 unter # 902 (große Voliere kommt)
    wärmstens empfohlen. Aber so gehen halt
    die Meinungen auseinander. Der eine findet es
    Gut, der andere findet es Schrott. Sollte wohl
    jeder für sich entscheiden. Ela! Was Du dort gelesen
    hast, mit Flügel stutzen, usw. ist ja wohl echt das
    letzte, was man einem Vogel antun kann. Ich hätte
    es genau so gemacht wie Du, und dieses Buch
    zurück geschickt.

    Lg.
    Manni!
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Ela,
    Du musst nicht mit allem einverstanden sein, was Rosemary Low empfiehlt, das ist klar. Bevor du sie aber so runtermachst, solltest du dir allerdings Gedanken darüber machen, WEN du verurteilst und dir durchaus auch überlegen, ob dein eigener Standpunkt so unverrückbar fest sein sollte, dass du aus ihrem Buch wirklich nichts mitnehmen kannst. Das sieht nämlich reichlich nach Scheuklappen aus, sorry.

    Erst einmal, Rosemary Low ist Engländerin und nicht Amerikanerin.
    Weiterhin hat sie ihr Leben lang Papageien gehalten, hat sie erforscht, ist bekannt und anerkannt durch ihre Fachartikel, usw., die sie seit 40 Jahren veröffentlicht. Sie ist eine der Mitbegründerinnen des World Parrot Trust, das war 1989.

    Wenn sie in diesem Buch manches schreibt, was hier in Deutschland der heutigen Auffassung einiger von der Papageienhaltung nicht mehr ganz entspricht, dann liegt es wohl in erster Linie daran, dass sich die Auffassung hier in den letzten Jahren extrem schnell gewandelt hat. Frage dich mal, wie denn ein Großteil der Papageien heute noch gehalten wird.

    Das Buch wurde im Jahr 2000 geschrieben (wenn ich richtig vermute, ist der Originaltitel "Why does my parrot...?").
    Seit 2000 bin ich in den Vogelforen und habe die Entwicklung hinsichtlich der Papageienhaltung hier live mitbekommen. Sie ist gewaltig, das kannst du glauben!

    Unter solchen Aspekten ist das Buch zu betrachten und zu beurteilen und wenn so manch ein Papageienhalter es lesen, verstehen und umsetzen würde, ginge es seinem Papagei zu 100% besser!
     
  8. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Eben.
    Zudem findet sich hier (im Forum) auch nur ein kleiner Bruchteil der Papageienhalter Deutschlands, für viele dürften die angeprangerten Dinge noch immer Standard sein.
     
  9. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Es gibt eine neue Auflage von 2008, die soll wohl besser sein. Ich hab sie hier liegen, aber noch nicht groß reingeschaut. Werde aber berichten!
     
  10. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    @ Raven: Ich wollte nicht speziell Frau Low "runtermachen", aber ich mache den Inhalt dieses Buches runter. Wenn ich ein Buch lesen will um zu verstehen wie Papageienhaltung im Jahr 2000 aussah, dann kaufe ich mir so eines; aber ich habe ein Buch über Papageienhaltung udn Eigenheiten bestellt; eben keine Historie.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #30 Raven, 27. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2012
    Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ela,
    Du hast ein Buch gekauft, das im Jahr 2000 erschienen ist.

    Im übrigen blättere ich gerade in dem Buch und lese: "Einen Vogel für immer seiner Flugfähigkeit zu berauben, ist für mich grausam und inakzeptabel"
    Und je mehr ich darin blättere, desto öfter wird deutlich, dass Frau Low Vertrauen zwischen Tier und Mensch als Basis für ein gutes Zusammenleben ansieht. Genauso ist es doch!
    Noch ein Zitat, zum Thema Vermenschlichung: "Viele Papageienhalter tun dies mit ihren Vögeln (Anm.: vermenschlichen) und das kann dazu führen, dass sie ihre Handlungen fehlinterpretieren. [....]" Und weiter: "Ich finde es merkwürdig, wenn Papageienhalter sich als "Mami" oder "Papi" ihres Papageien bezeichnen und das Tier selbst ihr "Baby". Ein Papagei bleibt ein Tier und sollte mit Würde behandelt werden. Wenn man ihn als "gefiedertes Spielzeug" behandelt, raubt man ihm seine Würde"

    Die Frau spricht mir aus der Seele. Doch, man sollte das Buch lesen, offen und unvoreingenommen und unter Berücksichtigung der Realitäten der Papageienhaltung vor 10-15 Jahren, die sich auch heute noch nicht wesentlich geändert haben.
     
  13. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Dem ist nichts hinzu zu fügen, Raven!


    LG Silke
     
Thema:

Papageien - Verhalten, Haltung, USA - bin entsetzt.

Die Seite wird geladen...

Papageien - Verhalten, Haltung, USA - bin entsetzt. - Ähnliche Themen

  1. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Geschwister Haltung

    Geschwister Haltung: Hallo. Ich wollte mal fragen ob eine ara Geschwister Haltung generell nicht sein soll oder geht es doch?
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...