Papageienfutter (offen) vom Fressnapf?

Diskutiere Papageienfutter (offen) vom Fressnapf? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Der 15 kg Sack von vesele laga kostet im Fressnapf, 19,90€. Ich denke, das dürfte überall gleich sein. Nein! Hier in NRW habe ich...

  1. tamborie

    tamborie Guest

    Nein!
    Hier in NRW habe ich alleine zwei Märkte wo der Preis für VL günstiger ist und auch Märkte wo statt VL ein ganz anderes Futter im Sortiment ist.
    Ich hatte doch bereits gesagt, es ist ein Frainchiseunternehmen. :nene: :nene:

    Gruß
    Tam
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Tam

    Danke, hab ich wieder was gelernt.Ich dachte halt, sind überall Einheitspreise.Dann aber wohl doch nicht.
     
  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Azrael, meinen wir dasselbe? Denn in "meinem" Futter waren/sind auch kleine Pellets drin, die weichen doch total zu Matsch auf. Du keimst dieses Futter mit den Pellets?

    Hatte ja gut 2 kg von dem offenen Futter mitgenommen - aber - meine Bande futtert diese Mischung nicht, bzw. kaum ... :~
    Das andere Futter was ich sonst i.d.R. habe (Züchtermischung von VL ohne Nüsse) wurde wesentlich besser angenommen, alle Saaten wurden gefuttert, war immer richtig schön leer.

    Tja, ich weiss nun nicht ob es am Futter selbst (Zusammenstellung) bzw. doch an der "Lagerung" (offen) liegt ... :+keinplan
     
  5. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Inge,

    Ja, dieses Futter meine ich und es sind in der Tat Pellets drin. :)

    ABER: Frauchen setzt sich natürlich vorm Ansetzen des Keimfutters an den großen Küchentisch, schüttet drei Hand voll Futter auf den Tisch und puhlt von Hand Pellets und Maispuffer raus. Gute Erziehung des Servicepersonals ist eben alles!!! :~

    Ich glaube es gibt da zwei verschiedene Sorten. Ich nehme auch das ohne Nüsse drin. Die Nüsse kaufe ich wie gesagt extra bei Ricos.
    Lieben Gruß

    Azrael
     
  6. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Frauchen mit viel Zeit? *nur neidisch bin*

    Das ist nicht Dein Ernst? :nene: :+schimpf

    Das heisst Du verfüttest in dem Fall verschiedene Sorten Körnerfutter? Denn diese "Züchtermischung" enthält ja keine Pellets/Extrudate, sondern nur Saaten. Richtig heisst die Mischung "Papageien Zucht", die Zuchtmischung mit 18 verschiedenen Zutaten (ohne Nüsse).

    Dann könntest Dir ja das aussortieren sparen wenn die diese Mischung quellen/keimen würdest. Oder verstehe ich nun was verkehrt? :?
     
  7. hansklein

    hansklein Guest

    Futter in Saatqualität...

    Hallo,

    übertreib ich jetzt, weil ich nehm eigentlich nur Futter von hier Saaten

    Da weiss ich, dass aus kontolliert biologischem Anbau kommt und man sieht den Unterschied schon beim Anblick zum Futternapf.... Kein Vergleich, alles frische Ware und garantiert kontrolliert.. Aba dafür auch teurer... 5 KG 15.90€ ...

    Kauf ich zu teuer und krieg gleiche Qualität auch billiger???

    Viele Grüße

    Hans und Geier
     
  8. #27 Ann Castro, 24. April 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Inge et al.,

    da Krönerfutter dazu tendiert ziemlich verkeimt zu sein, wäre es zu überlegen es grundsätzlich abzukoschen, wie zB der Loro-Parque es macht und wie von Dr. Bürkle empfohlen.

    Ja, Futter (und auch Bonbons usw) aus der Schütte sind meist ziemlcih unhygienisch, aber das abgepackte Futter scheint nicht immer viel besser zu sein, und da die wenigsten von uns daheim ein Labor haben, um die Werbeansagen des Herstellers zu überprüfen, sollte man eher auf der Seite der Vorsicht irren.

    Wenn Du es aber abkochst, kannst Du antürlich das aus der Schütte nehmen.

    Ich nehme aus Abwechslungsgründen, obwohl ich eigentlich gegen Körnerfutter bin, da nicht artgerecht, zumindest in der getrockneten Form, diverse Körnerfutter, die ich abkoche. Vitamine und Co bekommen sie aus ihrem anderen Futter.

    Der Prüfer scheint ausserdem ein "richtiger" Experte zu sein. Chilischoten sind gut für Papageien und werden auch geren genommen. In den Schoten ist ein Antibakterieller Wirkstoff. Deshalb wird in südlcihen Ländern oft scharf gegessen.

    Ein Freund von mir aus Kenia, hat mir sogar explizit empfolen meinen Papageien Chilischoten täglich zu geben, die dort unten fressen es.

    LG,

    Ann.
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hi Ann,

    darüber (abkochen) habe ich auch schon nachgedacht weil irgendwo gelesen. Du warst doch m.W. an dem Vortrag von Dr. Bürkle? Daher folgende Frage:

    Abkochen? = einfach einmal kurz aufkochen oder wie lange soll es kochen?

    Täglich? = täglich die benötigte Menge abkochen oder kann die menge für z.b. 2-3 Tage abgekocht werden, Aufbewahrung dann im Kühschrank?
    Denke nicht oder?

    Was weisst Du darüber? Oder steht es irgendwo und ich habs nicht gelesen? (Link?)
     
  10. #29 Ann Castro, 24. April 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Soweit ich mich erinnere, sagte er 40min kochen (konventionell auf dem Herd mit Wasser).

    Ich schmeisse das Ganze (allerdings ziemlich große Menge, da 18 Geier) mit Wasser 20min in die Microwelle und siebe es dann ab.

    Ich bereite es jedesmal frisch zu. Allerdings bekommens ie es bei mir vielelicht ein mal in der Woche, als "Fun-Junk-Food". Ist halt ne nette Abwechselung.

    LG,

    Ann.
     
  11. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hmhm, ist ja Wahnsinn, sorry aber ich kann mir kaum vorstellen dass die das im Loropark (bei der Anzahl von Vögeln) so praktizieren, da werden die ja nie fertig bzw. von der Grösse der Kochtöpfe und Menge der Kochstellen ganz zu schweigen. 8o

    Bin immer froh wenns Frühling/Sommer wird/ist, so gibts wieder viel frische Gräser/Halme/Saaten u.a. von Wiese und Feld.

    Herkömmliches Körnerfutter wird bei uns schon gefuttert, aber ebenso bzw. mehr Obst/Gemüse. Mir Deiner Nussmethode habe ich keine Erfolge, habe 4 Vögel welche fast gar keine oder kaum Nüsse fressen, da futtern sie zu wenig Handfestes, GWK Paco ist eh zu dünn, daher muss ich Körner geben, muss schon immer schaun wie ich "Masse" in/an einen Teil der Geier bekomme. :~
     
  12. #31 Ann Castro, 24. April 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hat er gesagt und er hat ja dort längere Zeit gearbeitet. <schulter-zuck>

    LG,

    Ann.
     
  13. Yoshi

    Yoshi Guest

    Wenn ich dieses Thema nochmal hochholen darf...
    Soll das abgekochte Futter dann getrocknet werden bevor es den Geiern gegeben wird? Ich denke mal schon, oder gebt ihr die Körner noch naß?
    Wie stelle ich das Trocknen am besten an, dass sich nicht, solange das Futter feucht rumliegt, gleich neue Schimmelpilze bilden?

    LG, Nicole mit Cora und Cocco
     
  14. #33 Ann Castro, 8. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ich lasse sie nach dem Kochen nur ein wenig abkühlen, damit sie sich nicht verbrennen. Dann wird sofort gefüttert.

    Da ich die abgekochten Körner Abends gebe und morgens vor den Geiern aufstehe, ist die Gefahr des Verschimmelns nicht gegeben.

    Ich würde auf jeden Fall empfehlen, nur die benötigte Menge zu kochen und immer frisch zuzubereiten.

    LG;

    Ann.
     
  15. laura

    laura Guest

    ja ich muss auch sagen,das kochfutter wird geliebt!!
    ich spüle mit kaltem wasser ab nach dem kochen,dann ists auch nicht mehr heiss!!sie bekommen es auch abends und morgens fliegts raus!!
     
  16. #35 hedda, 12. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    hedda

    hedda Guest

    hallo- ist bestimmt falsch was ich jetzt mache. ..lebe auf dem dorf -was es hier an papageienfutter zu kaufen gibt schmiert schon in der hand..hatte bisher bestellt bei "Rico" - nach mehrmaligem qualitätsverlust-unsauber,"klebend",tierchen"- nun nicht mehr. Nur was mache ich nun???`Bitte dringend um empfelung eines Versandes !!Mache mir große sorgen um mein grauen - denn mit ************-ernährung kann ich sie ja gleich in die tierklinik bringen! Wer kann bitte helfen !!
    gruß hedda
     
  17. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Hedda,

    Du kannst bei der Bird-Box bestellen (www.bird-box.de) oder auch bei Futtermittel Hungenberg (www.futtermitel-hungenberg.de). Wenn Du eine Mühle in der Nähe hast, dann kannst Du auch dort Dein Körnerfutter bestellen. Dort aber erst in Mengen von 25 Kilo!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  18. hansklein

    hansklein Guest

  19. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Die Qual der Wahl...........

    Papageien spezial von Witte Molen bei www.futterkonzept.de

    ohne Sb-kerne und Nüsse, die reiche ich extra -- wird von meinen sehr gerne bis aufs letzte körnchen gefuttert.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    ...jetzt muss ich doch auch was dazu sagen!

    Hi Inge,
    schön wieder von dir zu hören :)

    Ich weiss, welchen Fressnapf du meinst (der ist wirklich sauber!). Unsere Geier lieben das Futter von dort - allerdings kaufe ich es auch nicht lose sondern wie schon z.b. Madame Momo geschrieben hat, im 15 kg Sack.
    Das wird dann extra frisch bestellt :zustimm:

    Zur Abwechslung bestelle ich auch immer wieder mal woanders - aber ob du's glaubst oder nicht, unsere fahren am meisten auf die Mischung vom Fressnapf ab (wie gesagt nicht aus den Schütten!!!)

    Dass immer wieder irgendwelche Tests hier reingestellt werden - mmmh, weiss auch nicht so recht, was ich davon halten soll. Zumal - wie schon jemand hier schrieb - garnicht richtig argumentiert wurde, warum es nicht empfehlenswert sein soll....

    Meiner Meinung nach kann immer mal irgendwo was vorkommen - möchte nicht wissen, was rauskommen würde, wenn wir unsere eigenen (für Menschen gedachte) Lebensmittel so testen lassen würden.....

    Mein persönlicher Maßstab sind meine Geier:
    Die sind nämlich total heikel und mäkelig - wenn irgendwas nicht 100% koscher ist, dann schmeissen die das rigoros raus bzw. rühren es nicht an! Und das ist mir bei der Mischung noch nie vorgekommen. Im Gegensatz zu anderen (muss ich hier ja jetzt nicht namentlich nennen) Anbietern - da wurde oftmals nichtmal die Hälfte gefressen :?
     
  22. Maxi09

    Maxi09 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das auch schon in Futter vom Fressnapf.
    Aber auch schon woanders!
    LG Maxi
     
Thema: Papageienfutter (offen) vom Fressnapf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienfutter test

    ,
  2. frisches gutes Papageienfutter

    ,
  3. papageienfutter bei fressnapf

    ,
  4. fressnapf Kakadu kaufen,
  5. fressnapf papageienfutter,
  6. exana papageienfutter spezial,
  7. welches papageienfutter ist besser ricos oder vom fressnapf,
  8. fressnapf aachen erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Papageienfutter (offen) vom Fressnapf? - Ähnliche Themen

  1. 19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017

    19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017: **** [IMG] Unsere diesjährige Landesmeisterschaft Nord/West findet wie im letzten Jahr wiederum in Verbindung mit der 17.offenen Wiehengebirgs...
  2. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  3. Beringung von Gimpel

    Beringung von Gimpel: Darf ich meine private Zucht von Gimpeln mit offenen Ringen versehen Habe jede Nachzucht mit Bildern bei der Aufzucht festgehalten,...
  4. Suche Voliere "Sydney" More4Birds Fressnapf

    Suche Voliere "Sydney" More4Birds Fressnapf: Guten Morgen, Sind zu Zeit auf der Suche nach einer "Voliere" für unser Aga Pärchen. Da von den Maßen her die "Sydney" von More4Birds super...
  5. Offenen Alu-Ring 11,5

    Offenen Alu-Ring 11,5: Hallo, hoffe das ich im Richtigen Forum gelandet bin. Mein Graupapagei hat seien Ring verloren. Neuer Ring ist genehmigt und bestellt. Benötigt...