partner oder partnerin?

Diskutiere partner oder partnerin? im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; ok alles klar wird gemacht!danke!!! liebe grüße :freude:

  1. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    ok alles klar wird gemacht!danke!!!

    liebe grüße :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo,

    vorab ich weiss wir brauchen viel viel geduld.das sind wir ja von unserem coco auch schon gewöhnt.

    jedoch wie verhalten wir uns korrekt?

    unser coco ist sehr interessiert.er klettert auf den käfig, hoch und runter.

    ich habe bei kiki ein handtuch drübergelegt und eine sitzstange von außen für coco angebracht. auftrag ausgeführt :zustimm:

    sie sitzt ruhig im käfig,beobachtet ihn,rührt sich aber nicht,nur der kopf bewegt sich.

    zur zeit habe ich den grünen in käfig gesetzt und die tür von kiki geöffnet. ist das ok so???

    oder wie soll ich es machen?

    soll der coco die initiative ergreifen können?also ich meine in ein paar tagen!

    ach ich weiss es gibt viele möglichkeiten,darum kann man auch ebenso viel falsch machen.hmmm....

    lg nadin
     
  4. #23 Tanygnathus, 31. Januar 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Nadin,

    Eine Faustregel hab ich nicht zur Hand, ich handle oft nach Bauchgefühl :)

    Ich würde versuchen sie nach ein paar Tagen zusammen im Zimmer fliegen zu lassen.
    Dann können sie sich ausweichen.
    Und bitte nicht erschrecken, wenn es mal ruppig zugeht, das ist bei Edels auch mal normal.
    Es ist auch normal, dass sie oft getrennte Wege gehen, Edels sind keine Schmuser und Krauler.
    Wenn sie gut im Freiflug auskommen, dann würde ich seine Voliere umgestalten ( wie groß ist die Voliere?).
    Beide zusammen reinsetzen, Türe offen lassen, falls es scheppert dass einer flüchten kann.
    Mehrere Futterschüsseln einhängen, damit Coco keine Rechte auf alle Schüsseln hat.

    Wenns noch nicht klappt, dann getrennt schlafen lassen, aber in den meisten Fällen klappt es wenn genug Ausweichmöglichkeiten vorhanden sind.
     
  5. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    hallo bettina,

    also ich muss noch mehr aufklären,eigentlich leben die vögel bei meinen eltern. wir sind aber viiiiieeeelll hier/da :)

    demzufolge...mein vater ist fernfahrer,heute nach hause gekommen. er tat sie beobachten und öffnete den käfig von kiki. der coco stieg zu ihr in den käfig.
    coco tat sie auch schon füttern und langsame annäherungen,jedoch zwickte er ihr auch schon kurz in die kralle(ist nix passiert),er testet ganz schön aus.sie wehrt sich bisher "nur".

    sie schnäbeln zusammen,dies wird von seitens coco dann auch schnell mehr.hmm...mal gucken.teilweise versucht kiki auch schon mal aus ihrem käfig zu kommen,mal gucken wann es klappt.
    achso der größere käfig ist 80-100-60,(reine käfiggröße). haben aber schon im hinterkopf einen größeren anzuschaffen oder gleich die ganze ecke auszustatten :idee:.derzeit stehen die käfige nebeneinander.wir hatte auch überlegt,notfals die käfige zu verbinden.

    abwarten wie sich alles entwickelt.

    glg
     
  6. #25 Tanygnathus, 1. Februar 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Nadin,

    Ok, dann sind die Edels bei Deinen Eltern.
    Kümmert sich dann Deine Mutter um sie wenn Dein Vater unterwegs ist?
    Ich bin bei diesem Satz erschrocken:
    Der Käfig ist schon für einen Edelpapagei viel zu klein, außer er wär nur zum schlafen im Käfig.
    Aber wenn ihr da Beide reinsetzt ist er wegen überfüllung geschlossen 8o
    Ganz ehrlich Nadin, das geht echt nicht.
    Das wäre wirklich sinnvoll, man kann auch selber was bauen, aus Volierenelementen.
    Der Käfig sollte ca. 2m lang x 1m tief x 2m hoch sein.
    Sonst hocken die viel zu eng zusammen, was Probleme gibt, Edels müssen sich auch aus dem Weg gehen können.
    Und wenn man sie mal nicht rauslassen kann, können sie klettern und auch mal einen Flügelschlag machen ohne anzustoßen.

    Das ist super, dass er sie füttern möchte. Noch ist sie die Neue, warte ab bis sie sich eingelebt hat, Edelweiber sind oft sehr zickig :D
     
  7. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    hy,

    ja klar kümmert sich meine ma und wir uns um die geier.familie halt eben.

    ich weiß die sache mit dem käfig,ist ganz und gar nicht optimal,jedoch nutzt er ihn wirklich nur zum schlafen.ansonsten ist er die meiste zeit draußen,wobei er auch einen "spielplatz" aus kirschholz hat,sowie die ganze stube inanspruch nehmen kann.

    derzeit sitz kiki auf dem käfig von coco.er ist drin, was ihm nicht zu gefallen scheint.aber ich denke für den anfang auch mal ganz gut.
     
  8. #27 Tanygnathus, 4. Februar 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ....... und vielleicht hilft dir auch dieser Link: Volierendraht-von-Esafort-und-Esaplax-zu-verschenken&p=2438142#post2438142"]klick[/URL]
     
  10. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Danke,

    davon abgesehen haben wir bereits alle teile bestellt. die ersten sollen heute eintreffen.

    ich habe dennoch mal auf der seite nachgeschaut. ich frage mich jedoch,es wird überall vor verzinkten teilen gewarnt oder pulverbeschichtete.warum bieten die als"volierenbauer" verzinkte dinge erst an? finde ich irgendwie irreführend!
    naja...wir haben alle teile bestellt und warten drauf endlich loslegen zu können,wenn wir uns alle von unserem virusinfekt erholt haben.

    kiki und coco geht es übrigens super.es gibt im prinzip bisher kein dominaten,sie wechseln sich stehts ab.fressen aus einem napf und kiki hat sich auch schon einiges abgeschaut.

    lg nadin
     
  11. #30 Tanygnathus, 6. Februar 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Nadin,

    Na dann viel Spaß beim aufbauen:D

    Es ist beim Gitter schon auch eine Geldfrage, wenn Du " nur " eine Voliere bauen mußt, kannst du ja Edelstahl nehmen.
    Wenn Du eine größere Anlage hast, mußt Du schon überlegen ob Du das machen kannst.
    Ich habe in meinem Freundeskreis einige Züchter, die auch kein Edelstahl genommen haben, die Vögel haben nach Jahren keine Zinkvergiftung.
    Sind aber auch Außenvolieren, da haben sie anderes zu tun, als wie am Gitter zu hängen.
    Hast du nun Edelstahl genommen?
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    ich habe zinkvolieren innen und raussen .seit 20 jahren und nie eine zinkvergiftung gehabt

    Ich habe aber schwer und lange (den ganzen winter :)))an diesen volieren gearbeitet.
    Jedes cm gitter wurde minutieuse uberpruft und alle tropfen von metal wurden weggefeilt und das ganze gitter mit essig gewaschen.

    Man darf sich nicht auf verzinktes gitter verlassen das es ok ist...man muss es prufen..diese tropfen findet man oft auf dem gitter und meisten in den ecken

    Die mussen weg da papageien mit ihrem schnabel sie abknabbern konnen.
    Vielleicht gibt es auch verschiedene qualitaten...
     
  13. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unsere voliere nimmt auch langsam form an,nur kommen die teile so nach und nach,sodass wir bis dahin bauen wie weit wir kommen.

    heute waren wir mit unserem coco beim tierarzt,da er sich immerzu so gejuckt hat.wir dachten milben oder soetwas. tja er wurde geröntgt,blut wurde ihm abgenommen und proben aus dem kropf,sowie aus dem after wurden entnommen. auf den röntgenbilder war ein erweiterter magen deutlich sichtbar,sodass eine hefepilzerkrankung oder das bornavirus die ursache sein könnten. jetzt müssen wir die ergebnisse abwarten und solange sind unsere 2 süßen sicherheitshalber getrennt.

    so leute das ist der stand der dinge.

    glg
     
  14. #33 Tanygnathus, 12. Februar 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Nadin,

    Tut mir leid wegen Coco, das sind keine guten Nachrichten.:traurig:
    Aber, spreche bitte mal trotzdem den Tierarzt drauf an, Edelpapageien haben generell einen vergrößerten Drüsenmagen ( bedingt durch ihre Ernährung ).
    Ich war in der Schweiz bei der Exotis und dort hat ein sehr bekannter Edelpapageinzüchter aus Hamburg einen Vortrag gehalten und dies erwähnt.
    ( Name des Züchters gern per PN)

    Hoffe mal dass es nichts ernstes ist, duscht ihr ihn regelmäßig?

    LG:0-
     
  15. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bettina,

    ja unser coco wird regelmäßig geduscht, bzw.mit der sprühflasche befeuchtet.

    aber das ist gut zu wissen,dass das bei den edel relativ normal sein kann. wir hoffen auch mal das beste.ich halte euch auf dem laufenden! wir hoffen auch,da wir ja "nur wegen harmlosen jucken"ihn vorgestellt haben,er zeigt bisher auch null symptome,daher "daumendrücken". aber die zeit bis man das ergebnis hat,wird mit spekutationen von einem selber,soooo lang :traurig: was ist wenn...naja schluß jetzt,das wird schon ;-I.
    wird warten leider immernoch auf unsere restlichen teile für unsere voliere.hoffe sie truddeln morgen irgendwann ein,damit wir damit fertig werden. so genug mit dem gemotze!!!ich muss positiv denken :zustimm:

    ich wünsche euch einen schönen abend und lg

    ps. ja gerne hätte ich den namen des züchters und DANKE dir im vorraus!!!
     
  16. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    also wir würden uns jeder zeit wieder für eine partnerin für unseren coco entscheiden. die beiden kommen super miteinander klar. manchmal ein bisschen zu gut :zwinker:sie sitzen beide immerzu auf der gardinstange. nun kommt keiner der beiden mehr nach unten:idee:

    die voliere ist auch endlich fertig,diese nahmen sie beide sehr gut an.

    nun muss nur noch unser coco gesund werden(borna-virus wurde im blut nachgewiesen)kiki hat es gott sei dank nicht!!! ich hoffe mal,dass wir das auch in den griff bekommen werden.

    so das ist derzeit der stand der dinge.

    glg nadin und ich wünsche ein schönes wochenende!!!:0-
     
  17. #36 Tanygnathus, 15. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Nadin,

    Schön dass die Beiden sich so gut verstehen:beifall:
    Das ist bei den Edelpapageien manchmal immer etwas schwierig, also hast Du echt Glück gehabt, dass es so schnell schon klappt.

    Ich drücke auf jeden Fall ganz feste die Daumen, dass der Virus nicht akut ausbricht, und er nur Träger dieser Krankheit ist.
    Dazu hast Du ja auch in den Vogelkrankheiten berichtet klick
    Wäre wirklich toll, wenn Du hier weiter von den Beiden berichtest:)

    Liebe Grüße :0-
     
  18. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ja ich werde definitiv weiter hier berichten!ich schaue demnächst auch mal nach,ob ich noch ein paar bilder hochladen werde.

    wir sind auch wirklich froh,dass sie sich sooo gut verstehen und hoffen auch,dass das so bleibt.

    lg
     
  19. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo,
    ich wollte mal wieder von unseren 2 stubengeier berichten.
    sie verstehen sich weiterhin gut miteinander. sie wird fleißig von ihm gefüttert. sie stenkern sich auch mal,aber im großen und ganzen haben sie sich offensichtlich gern ;-).

    derzeit scheint unser coco wieder etwas aggressiv zu sein. wer am käfig vorbeigeht(egal ob er drin sitz oder sich im freiflug befindet)wird angeschrien,vorallem wenn besuch da ist, und gehackt hat er auch mehrfach 8(. jetzt versucht er sich teilweise wieder einzukratzen,jedoch habe ich vermehrt respekt und lasse ihn nicht zu nah an mich ran!
    naja...ich klicker weiterhin mit ihm, stehen derzeit etwas auf der stelle.

    lg
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Tanygnathus, 26. Mai 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Nadin,

    Schön dass die Beiden sich gut verstehen, und wenn er sie füttert ist alles in Butter.
    Allerdings müßt ihr in solch einer Zeit wo er angreift oder Euch anschreit aufpassen ( Frühlingsgefühle ):D
    Er verteidigt sein Weibchen und Revier auch gegen Euch die er kennt, wenn ihr da nicht aufpasst, kann er auch mal ohne dass ihr damit rechnet beißen:+schimpf
     
  22. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ja...das mit dem aufpassen, halte ich nach dem zwicker in meine Unterlippe strickt ein. heute (wetter war super schei...also Mittagsschlaf ;-),kam er mit einem treuen blick neben mir auf die Couch(schleimer):D dann ging ich von ihm weg und er versuchte einen zweiten Annäherungsversuch, aber ich bin hart geblieben :lekar:

    meinst du, dass er wirklich "nur" Frühlingsgefühle hat? und dass das wieder vorbeigeht?!dann könnte ich ihm das verzeihen 8)*haha*

    nee nee spaß bei seite, ich lasse ihn nicht mehr in meine unmittelbare nähe. wenn er an verbotene plätze landet, dann nehme ich den transportstock, sodass er absolut keine Chance hat. glg
     
Thema:

partner oder partnerin?

Die Seite wird geladen...

partner oder partnerin? - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...