passender Agakäfig

Diskutiere passender Agakäfig im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, wir wollen für unsere 2 Agas einen neuen großen Käfig kaufen. Beide sind noch in getrennte Käfige. Sind jeden Tag auf Freiflug zusammen...

  1. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    wir wollen für unsere 2 Agas einen neuen großen Käfig kaufen. Beide sind noch in getrennte Käfige. Sind jeden Tag auf Freiflug zusammen und versehen sich mittlerweile ziemlich gut. Sie sind auch beide oft zusammen bei dem einen im Käfig zum Fressen und würden am liebsten da auch übernachten. Der Käfig ist aber für beide zu klein. Nun waren wir schon in 4 großen Zoohandlungen und haben nichts passendes gefunden. 8( Wenn uns etwas gefallen hatte, dann waren die Käfige/Volieren eher sehr hoch und schmal und die Gitterabstände zu groß und sehr häufig die Gitterstäbe in irgendwelchen Farben wie blau, rot usw.
    In dem einen Zooladen viel uns auf, dass die Käfige für Chinchillas genau den richtigen Gitterabstand haben. Sie sind lang und auch fast so hoch wie lang. Allerdings ist da kein extra Einschub für den Sand drin. Von den Maßen her wären die Käfige ideal.
    Kann man solch einen Käfig für die Agas nutzen? Hat jemand damit Erfahrung?

    Viele Grüße von Meggy :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Yenna, 2. Dezember 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Dezember 2004
    Yenna

    Yenna Guest

    Schau doch mal bei www.futterkonzept.de nach da haben die immer gute Angebote!
    Wie wäre es zB: mit dem Käfig Kloris?
    Ich hab auch ein ähnliches Modell...sind zwar noch keine Agas drin aber es wurde mir empfohlen :)

    Liebe Grüße Yenna
     
  4. Kai

    Kai Guest

    Selberbauen???

    Hi,

    habt ihr schon mal an die Möglichkeit gedacht, Euch einen Käfig/Voliere im selbstbau zu errichten? Das hat einige Vorteile, es ist meist günstiger, man kann diese genauso gestalten, wie es einem beliebt, man kann sie an die Wohnungseinrichtung anpassen, etc. Bauanleitungen gibt es im Pirol unter der Rubrik "Bastelecke".
     
  5. #4 shyillusion, 2. Dezember 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Welche Maße hat denn der Käfig, den du beschreibst?

    So als Tipp, schöne und günstige Volieren gibt es auch bei ebay. ;)
     
  6. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Meggy,

    > Nun waren wir schon in 4 großen Zoohandlungen und haben nichts passendes gefunden.

    Das übliche Problem. Die meisten Käfige sind viel zu klein. Und die, die nicht zu klein sind, sind für Großpapageien gedacht, und kommtn für Agas wegen des großen Gitterabstandes nicht in Frage :-/

    > In dem einen Zooladen viel uns auf, dass die Käfige für Chinchillas genau den richtigen Gitterabstand haben. Sie sind lang und auch fast so hoch wie lang. Allerdings ist da kein extra Einschub für den Sand drin. Von den Maßen her wären die Käfige ideal.
    Kann man solch einen Käfig für die Agas nutzen? Hat jemand damit Erfahrung?

    Sowas benutzen wir bei Bedarf als Krankenkäfig - kein Problem. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bekommst du aber immer noch beim Eigenbau.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  7. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Danke für eure Antworten. Jetzt werde ich erst mal alle Fragen nach einander beantworten.
    Das gibt es ja nicht, dieser Käfig sieht genauso aus, wie der, der uns im Zooladen gefallen hat, der für die Chinchillas. So gar die Maße sind fast die selben.
    Ja, haben wir. Da gibt es nur das Zeitproblem. Mein Mann ist Schichtarbeiter und geht auch Samstags arbeiten. Wir wohnen in so einem Neubau mit mehreren Familien. Da dürfen wir abends ab 18:00 Uhr und Sonntags keinen Krach machen. So wegen hämmern, sägen usw. Und in einer Wohnung lässt sich sowas auch immer ziemlich schlecht machen.
    ca. 1 m lang, 0,90 m hoch und 0,50m tief
    Ja stimmt, aber habe da leider nur wieder welche mit großen Gitterabständen gefunden, die uns gefallen würden. Meistens muss man die auch vor Ort abholen. :( Naja und da habe ich außerdem noch so kleine Bedenken. Man weiss ja nicht bei den gebrauchten Käfigen wer da vorher drin saß und an was der Vogel eventuell gestorben sein könnte. Ich habe mal gelesen, wenn ein Vogel in seinem Käfig stirbt, dann soll man den Käfig entsorgen, auf Grund irgendwelcher Bakterien, die sich auf den neuen Vogel übertragen könnten und dann auch zum Tode führen. Ob das stimmt weiss ich nicht. Kann ich mir aber nicht vorstellen, dass dies wahr ist. Aber skeptisch bin ich da schon.

    Viele Grüße von Meggy
     
  8. Yenna

    Yenna Guest

    Ja also deine bedenken mit e-Bay kann ich schon nachvollziehen!
    Und was den Käfig von Futterkonzept angeht:
    Der is für viele Tierarten geeignet ua. ja auch für Zwergpapageien/ Unzertrennliche :)
    Aber das musst Du wissen wofür du dich entscheidest!
    Hoffe du findest den passenden Käfig für Dich und deine Schätzchen ;)

    Liebe Grüße Yenna
     
  9. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Käfige / Voliere

    Eine Voliere bzw. Käfig für Agaporniden sollte immer eine Mindestlänge von 1m haben.

    Da es sich bei diesen Tieren um gute und ausdauernde Flieger handelt, benötigen sie dieses Mindestmaß um wenigstens eine kurze Strecke fliegen zu können.

    Im Handel bekommt man meist fertige Volieren zu hohen Preisen ca 300 € für eine von Feraplast, es empfiehlt sich daher meist eine Zimmervoliere zu kaufen z.B. bei www.voliere.net oder selbst zu bauen.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=27568&item=4312548433&rd=1&ssPageName=WDVW

    Man sollte bei einem Käfig für Vögel auf einen ausreichend Hohen Rand z.B. aus durchsichtigem Plexiglas achten, da sonst sehr viele Körner Feder usw. aus dem Käfig fliegt min 15-20cm.

    Außerdem benötigt man für Agapprniden eine Schlafhäuschen (Nistkasten nach 4 Seiten geschlossen)

    MfG

    Stefan
     
  10. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    danke für eure vielen Tips. Ja, dass der Käfig mindestens 1 Meter lang sein muss, hab ich gelesen. Also werd ich jetzt mal nicht übereifrig handeln und mich in Geduld üben und noch ein wenig auf die Suche gehen. Die Inneneinrichtung haben wir ja schon fast komplett zusammen.

    Dann drückt mir mal alle die Daumen!

    Viele Grüße von Meggy :0-
     
  11. Guido

    Guido Guest

    Hi Meggy
    Ich habe meine grosse Voli auch von Ebay. Ich musste aber darauf achten, das dat Durchflugloch passt, damit die Kleinen zum Käfig können. Und dann raus, wenn sie wollen.
    Bei Ebay bekommste die Sachen doch zugeschickt :?
    Zumindest bei mir
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  12. Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hi Guido!

    Du hast recht, aber manchmal regeln die Verkäufer das so, dass große Dinge, wie z.B. Volieren abgeholt werden müssen, weil sonst die Versandkosten so teuer wären, oder sowas!
    Liebe Grüße!!!
     
  13. Guido

    Guido Guest

    Hi Knöpfchen
    Ich kann nur sagen : Meine grosse Voli habe ich bei Ebay geholt, bei SOFORTVERKAUF. Dann wurde es mir gebracht. Aufbauen musste ich natürlich selber.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hi Guido!

    Das ist natürlich super!!!!

    Schönen Tag noch!! Gruß an deine Agas und deine Petra!
     
  15. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ja manche verschicken auch die Volieren, aber nur wenn es Firmen sind. Bei Privatpersonen steht meistens Selbstabholer und wenn das dann nicht in Wohnnähe (Umkreis 100 km) ist, sieht es eben ein wenig schlecht aus. Allerdings sind die Versandkosten dann ziemlich heftig. Muss man dann schauen ob der Preis + Versandkosten noch preiswerter als im Laden ist.

    Ich denk mal mit ein wenig Weitersuche, ich kann ja öfters bei ebay und auch wo ander stöbern, werde ich bestimmt was passendes finden. Es ist eben nicht so leicht. Ich habe ja schon öfter, auch bei ebay was gefunden, habe gedacht, mensch das isses. Gucke es mir näher an, dann war es meist mit farbigen Gitterstäben oder aber ebend wie schon geschrieben mit einem zu großem Gitterabstand. Ich verstehe gar nicht, warum es in den Zooläden, vorallem bei solchen großen Ladenketten, so wenig an Auswahl gibt. Kleine und winzig kleine Käfige ohne Ende. Wer allerdings darin wohnen soll, keine Ahnung.:+keinplan

    Viele Grüße von Meggy
     
  16. Yenna

    Yenna Guest

    Tja leider is die heutige schnelllebige Gesellschaft leider auf *Platzsparen* eingestellt....
    Klein und am besten noch hübsch verziert und rund...
    solche Käfige sehe ich auch immer öfter in Zoogeschäften...
    An das Wohlbefinden der Tiere die schließlich darin leben sollen wird erst zum Schluss bzw. gar nicht gedacht 8( :nene:
    Es ist nun mal leider so, dass der Mensch vor nichts mehr halt macht.
    Tiere werden nicht mehr als beseelte Lebewesen, sondern nur noch als Ware betrachtet..
    Wie man zB. an Tierversteigerungen im Internet oder ähnlichem sehen kann...
    Ich kann und will sowas auch einfach nicht verstehen!
    Aber naja genug geredet +g+
    Bist Du denn schon weiter gekommen was deine Käfigwahl angeht?

    LG Yenna (frischgebackene Agabesitzerin:) )
     
  17. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Meggy,

    > Allerdings sind die Versandkosten dann ziemlich heftig.

    Klar, weil das bei den Maßen der Teile (sind ja oft 2x1 m Elemente) Speditionsgut ist.

    > Ich verstehe gar nicht, warum es in den Zooläden, vorallem bei solchen großen Ladenketten, so wenig an Auswahl gibt.

    Ich denke mal mangels Nachfrage. Die Mehrheit der Besitzer kauft halt sowas (die Vogelforen-Freunde sind da sicher nicht repräsentativ ;-) Und wer's richtig groß will, baut schon mal selbst, weil die Teile im Zooladen viel zu teuer sind.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  18. ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hi Meggy,

    ich kann mich da stefan nur anschließen. Gerade bei den Großen Ketten gilt das Prinzip Aldi.

    Das heißt nur A und B Artikel, die sich möglichst schnell drehen.

    Da passen solche geeigneten Volieren dem eigenen Profit entgegen!

    Merke: Grosse Handelsketten haben niemals das Wohl Ihrer Kunden (in dem Fall der Ihrer Tiere) im Sinn, sondern nur den eigenen Geldbeutel und die Verdrängung des Kleinen Händlers über Billigpreise bei den "Schnelldrehern"!

    Gruss
    Jens
     
  19. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo alle zusammen,

    Nein leider nicht. Ich war am Samstag noch mal in einem Zooladen. Da hatte ich schon gedacht, ich habe was gefunden. Die Verkäuferin habe ich gebeten den Käfig auszumessen. Leider zu klein. Wir haben uns dann ein wenig unterhalten. Sie wollte wissen, wer denn da rein soll. Na ich dann, meine 2 süßen Agas. Da sagte sie, dass sie nie solch einen großen passenden Käfig verkaufen wird, weil keine Nachfrage danach ist. Auf meine Frage, wo die anderen Leute ihre Vögelchen rein setzten, zeigte sie mir das am meisten verkaufte Objekt 40 cm lang, 25 breit und 40 hoch oben rund. Die schon etwas größeren Käfige gehen wohl nicht so gut. Als ich sagte, da kann man ja nicht mal ne Maus rein setzten, meinte sie ganz traurig, die Leute sind unbelehrbar. Wir haben uns dann noch den Katalog vom Herrsteller angeschaut, falls ja doch was passendes da im Angebot ist. Denn sie hätte es mir dann bestellt. Aber alles Fehlanzeige.

    Es ist so, wie Stefan und Jens es schon geschrieben haben.
    Nun hab ich noch einen Zooladen im Visier und werde mich nun doch übers Internet her machen. Genug Adressen von euch hab ich ja. Die Rennerrei bringt eben doch nicht. Manchmal bringt mich ja sowas zur Raserei. Da will man Geld ausgeben und was Ordentliches kaufen und keiner will das Geld. Da kann das ja nicht besser werden. :nene:

    Viele Grüße von Meggy
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ularike

    ularike Guest

  22. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    den Käfig "Jerry" und "Kloris", den Yenna empfohlen hat, habe ich mir vorhin mal angeschaut bei Futterkonzept. Der "Jerry" gefällt mir ganz gut. Da kann man die Fressnäpfe hinhängen wo man will. Um so länger ich mir den Käfig angucke, bin ich der Meinung, dass das so ein Käfig ist, den ich in der Zoohandlung gesehen hatte. Den die da als Chinchillakäfig verkaufen. Also noch mal hin da und im Original angeguckt. Und dann muss ich eine Entscheidung fällen. Habe vorhin auch noch mal so ein wenig im Internet recherchiert. Aber so richtig nichts gefunden.
    Ich glaub ich hab mich eigentlich schon fast entschieden. :)
    Warum sollten meine ihn dann nicht lieben.

    Viele Grüße von Meggy
     
Thema:

passender Agakäfig

Die Seite wird geladen...

passender Agakäfig - Ähnliche Themen

  1. 20mm Gitterabstand-passende Vogelart gesucht

    20mm Gitterabstand-passende Vogelart gesucht: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe. Wir haben eine Außenvoliere gebaut für unsere Kaninchen, die ist circa 18qm groß mit einem Gitterabstand...
  2. Passende Zusammenstellung für Voliere

    Passende Zusammenstellung für Voliere: Hallo Ihr Lieben, ich hatte mir in der letzten Woche eine Voliere für meine Zebrafinken gekauft, damit diese auch mal einen Tag ohne Freiflug...
  3. Siberschnabel sucht neues Zuhause oder aber passenden Partner

    Siberschnabel sucht neues Zuhause oder aber passenden Partner: seit heute Mittag ist mein Silberschnabel-Hahn verwittwet. Da iich nach meinem Umzug nicht mehr züchten kann, suche ich für diesen letzten Vogel...
  4. Passende Partnerinnen

    Passende Partnerinnen: hallo, ich möchte meinen beiden ZF-Hähnen mittelfristig Hennen zugesellen, ist noch nicht ganz spruchreif, aber ich will es gedanklich mal...
  5. Erfragung für Artgerechte Haltung und passende Vogelart

    Erfragung für Artgerechte Haltung und passende Vogelart: Hey Ich wollte wissen ob dieses Tera wo zuvor ein chameleon darin gelebt hat von der größe und Art des aufbaus für eine Vogelhaltung möglich...