Pechvogel gegen Fenster

Diskutiere Pechvogel gegen Fenster im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen Vor ein paar Wochen ist mir ein großer schwarzer Vogel gegen die Verglasung des Wintergartens geknallt, und das war nicht das...

  1. #1 Großstadt Klaus, 25. Juni 2007
    Großstadt Klaus

    Großstadt Klaus Guest

    Hallo Zusammen

    Vor ein paar Wochen ist mir ein großer schwarzer Vogel gegen die Verglasung des Wintergartens geknallt, und das war nicht das erste Mal.
    Mein Sohn hatte den Vogel (Krähe?) als erstes entdeckt und ihn ins Haus gebracht.
    Als ich meinem Sohn erklärte, dass der Vogel unmöglich bei uns bleiben könne, brach er in Tränen aus.

    Wir haben heftig diskutiert, denn so ein großer Vogel kann viel Schaden anrichten.
    Am ende haben wir uns darauf geeinigt, dass er nur bei uns bleiben kann, wenn wir ihm die Flügel stutzen.

    Ich habe mal gelesen, dass Rabenvögel am liebsten Fleisch fressen, desshalb bekommt er genau wie unser Hund nur bestes Dosenfutter.

    Ich glaube es macht ihm sehr zu schaffen, dass er nicht mehr fliegen kann, denn er sieht krank aus und hat Durchfall.


    Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann,

    grüße Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.891
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Mittelfranken
    hier ein link, damit der arme das richtige futter bekommt (dosenfutter ist nichts für ihn) der durchfall kommt von der falschen ernährung und sicher macht es ihm zu schaffen nicht mehr fliegen zu können! hast du überlegt, wie er ausgewildert werden kann ohne fliegen zu können??????

    bitte lies dir den link unbedingt durch!
     
  4. #3 Großstadt Klaus, 25. Juni 2007
    Großstadt Klaus

    Großstadt Klaus Guest

    Wir haben nicht vor ihn auszuwildern, sowieso nachdem wir ihm die Flügel gestutzt haben. Mein Sohn hängt auch sehr an ihm
     
  5. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    hallo klaus,

    es ist nicht erlaubt wildtiere der natur zu entnehmen!! und schon garnicht ihnen schaden zu zu fügen in dem du die flügel stuzt.

    bitte wende dich an eine auffangstation, tierarzt oder an das veterinäramt.
     
  6. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Klaus,

    es ist ganz sicher eine großartige Leistung von Deinem Sohn, dass er den Vogel aufgenommen hat und ihn gesundpflegen wollte.

    Doch ich bitte Dich im Interesse aller Beteiligten, Eure Entscheidung den Vogel zu behalten zu überdenken. Der Rabe ist ein Wildtier und sollte auch ein solches bleiben. Nicht nur, dass es illegal ist, ein solches Tier zu halten (ihr benötigt dafür eine Haltegenehmigung und eine entsprechende Voliere, eine Bescheinigung über die Befähigung zur Haltung von Rabenvögeln etc.), ihr nehmt dem Vogel alles was er hat: seine Freiheit.

    Natürlich hängt Dein Sohn sehr an dem Tier und er wird vermutlich wieder in Tränen ausbrechen, wenn er Abschied nehmen muss. Aber versucht ihm zu erklären, wie unglücklich der Rabenvogel in Gefangenschaft ist! Zutraulich wird er nur aus der Not heraus, weil er sonst niemanden hat. Er versteht weder Euch noch Euren Sohn und egal wie sehr Ihr Euch um den Vogel kümmert, ihr werdet ihm keine Artgenossen ersetzen können. Stellt Euch vor, Ihr wärd ein Mensch unter lauter Vögeln - wärd ihr glücklich? Und stellt Euch vor, man heute Euch die Beine zusammengebunden, damit ihr nicht weglaufen könntet... Glücklich wärd ihr da sicher auch nicht.

    Dosenfutter ist absolut verkehrt!! Einen entsprechenden Link für das richtige Futter habt ihr ja schon bekommen. Das soll aber keine Bestätigung dafür sein, dass ihr den Vogel behaltet. Sucht bitte eine Auswilderungsstelle und schenkt dem Vogel so die Freiheit wieder!! Erkläre bitte Deinem Sohn, dass er dem Vogel keinen größeren Gefallen tun kann, als ihm wieder ein Leben in Freiheit zu ermöglichen! Sicher findet sich auch eine Auswilderungsstelle, wo Ihr den Raben auch bis zur Auswilderung wieder besuchen könnt. Ihr werdet sehen, wie er unter Artgenossen aufblüht und es genießt, bei Seinesgleichen zu sein.

    Und Dein Sohn möchte doch bestimmt auch einen glücklichen Vogel haben, oder?

    Sabine
     
  7. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Klaus,
    das kann unmöglich Dein Ernst sein!
    Erstens ist es nicht gestattet, wie schon erwähnt, einen Wildvogel bei sich aufzunehmen.
    Wenn das eine Krähe ist,die dem Jagdrecht unterliegt, begehst Du sogar Jagdwilderei.
    Soviel dazu.
    Aber noch was: Du kannst doch einem Wildvogel nicht die Flügel stutzen, weil Dein Sohn so an ihm hängt?
    Hast Du da mal einen Moment lang drüber nachgedacht???
    Bitte bring das Tier zu einer Wildtierstation!
    Tut mir leid, ich sags jetzt mal klipp und klar: DAS ist TIERQUÄLEREI.
    lg buteo
     
  8. #7 Queencheetah, 25. Juni 2007
    Queencheetah

    Queencheetah Guest

    Ich glaub ich les nicht Recht...

    Erst stutzt ihr ihm die Flügel und dann wundert ihr euch, wenn er unglücklich ist???

    Stellt euch mal vor, man hackt euch die Beine ab, damit ihr nicht mehr weglaufen könnt, wärt ihr dann noch´glücklich? Sicher nicht! Und der arme Vogel weiß nichtmal was los ist.

    Und das ein Vogel (auch wenn er Fleisch frisst), kein Hundefutter fressen darf, das kann man sich doch denken... :nene:

    Wie auch die anderen sagten, es ist verboten Wildtiere der Natur zu entnehmen!

    So nun muss ich noch mal loswerden, dass ihr anscheinend total egisitisch seid. Das Wohl des Vogels ist euch egal, hauptsache, dein Sohn hat was er will... So bist du übrigens auch kein gutes Vorbild, und dein Sohn wird nicht lernen, Leben zu respektieren. Er lernt dann, dass der Mensch sich alles erlauben dürfte.

    Und jetzt, ab zum TA (am besten vogelkundig) und dann in die Auffangstation mit ihm!

    Tut mir leid, aber wenn ich sowas lese, krieg ich eifnach nen Hals...
     
  9. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Mal langsam! Sicherlich ist es als Vogelfreund nicht gerade erfreulich so etwas zu lesen. Aber Fehler macht nun mal jeder - es ist zwar besonders traurig, wenn es ein Tier trifft, aber hier ist das Kind doch noch nicht gänzlich in den Brunnen gefallen. Und schließlich sind sind wir dazu doch da, denjenigen mit Ruhe und Verstand auf sein Verhalten hinzuweisen. Mit Meckern und Schimpfen bringt das nichts!
     
  10. #9 Queencheetah, 25. Juni 2007
    Queencheetah

    Queencheetah Guest

    Ich denke, da gibt es einen Unterschied.

    Sicher, einiges kann man nicht wissen, aber man kann sich doch einiges denken.

    Meine Meinung und wenn jemadn so unüberlegt handelt ohne vorher erst einmal wenigstens nachzufragen, wenn man denn schon so dumm ist, dann regt mich das einfach auf...
     
  11. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sina,
    ein Tier aufzunehmen, um es zu pflegen ist eine Sache.
    Aber dem Vogel die Flügel zu stutzen eine ganz andere. Scheinbar hilft da nur noch Schimpfen.
    Die Vögel mausern grad....möglicherweise zerschneidet man so Blutkiele, das ist auch noch son Punkt.
    Ich weiß nicht , ehrlich ....was soll man noch sagen, ausser:
    Lasst Wildtiere liegen.....wenn nicht , gebt sie in Wildtierstationen....usw.
    Und stutzt ihnen nicht die Flügel.....das füg ich jetzt auch noch hinzu.
     
  12. #11 Großstadt Klaus, 25. Juni 2007
    Großstadt Klaus

    Großstadt Klaus Guest

    Ja wachsen die denn wieder nach? Es wäre mir sehr peinlich den zu einer Pflegestation abzugeben. Kann ich den nicht besser einschläfern lassen?
     
  13. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Ja Buteo, Du hast doch nicht unrecht. Doch Du kannst einem sein Tun "vor den Latz donnern" oder ihm sachlich und freundlich erklären, was und warum etwas falsch ist! Was wäre Dir denn lieber, wenn Du einen Fehler begehst?

    Ich denke, wir sollten, eh wir uns hier vertüdeln, noch mal Klaus zu Wort kommen lassen. Vielleicht können wir ihm ja auch helfen, eine entsprechende Station ausfindig zu machen...?!
     
  14. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    O.k. Klaus war schneller!

    Je nach dem, wie Du die Federn abgeschnitten hast, wachsen sie bei der nächsten Mauser wieder nach.

    Einschläfern ist definitiv keine gute Idee. Abgesehen davon, dass das kein Tierarzt machen würde - die würden sich mit so was nämlich strafbar machen.
    Geh lieber den unangenehmen Weg zu einer Auswilderungsstelle.

    Magst Du mir vielleicht per pn mitteilen, woher Du kommst? Vielleicht kann ich Dir behilflich sein. Schau mal oben unter "Willkommen, GroßstadtKlaus"!
     
  15. #14 Ottofriend, 25. Juni 2007
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    fake

    Liebe vf-gemeinde :) ,
    geht doch bitte mal einfach davon aus, dass dies ein fake :idee: ist. das trifft alles so offensichtlich die punkte, über die wir uns aufregen, dass hier wohl diese besondere sorte menschenfreund am werke ist.
    mein vorschlag: abhaken, unter fake eintüten und gut is ...:zustimm:
    lg
    sanne
     
  16. #15 webgirl87, 25. Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2007
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    es ist schonmal gut das die krähe aufgenommen wurde.
    aber bitte beachtet das die krähe fleisch braucht und kein hundefutter.
    schonmal gelesen was alles in hundefutter drin ist?

    am besten ist mageres rindlfleisch zB hüfte. wir haben auch schonmal eine krähe aufgezogen. also ich weis von was ich rede.

    ich denke ihr wollt der krähe etwas gutes tun. aber das macht ihr nur wenn ihr den vogel gesund pflegt und ihm dann wieder die freiheit schenkt.
    eigentlich selbstverständlich oder?

    ich hab als 10 jährige schon spatzen und so aufgezogen. aber immer mit dem ziel sie wieder fliegen zu lassen. und das hab ich auch. alles andere wäre mir nie in den sinn gekommen.

    wie alt ist denn dein sohn? ich denke mit ein bisschen verstand wird er es verstehn wenn du ihm erkärst was das beste für ein wildtier ist.
    und das ist bestimmt nicht wenn du ihm seine flügel nimmst und seine freiheit.

    das kann man mit fussfesseln im knast vergleichen! das ist für den vogel tatsächlich eine qual.

    ich hoffe ihr nehmt euch unseren rat zu herzen.

    den wie bereits erwähnt wurde ist es nicht erlaubt eine krähe gefangen zu halten.
    gegen die pflege eines verletzten tieres spricht bestimmt nichts, aber gegen das flügelstutzen und das vorhaben die krähe nie wieder freizulassen.

    wenn du ihm jetzt die flügel stuzt werden die schwungfedern erst nächstes jahr um diese zeit wieder nachwachsen (in der mauser wenn die stummel ausgefallen sind)
    und denkst du das ein vogel zahm wird wenn er nicht mehr fliegen kann?
    wieso sollte er? das ist wie ne behinderung für den vogel.

    bitte schreib was ihr jetzt mit der krähe vorhabt und ob ihr die flügel schon geschnitten habt.

    jasmin
     
  17. #16 Queencheetah, 25. Juni 2007
    Queencheetah

    Queencheetah Guest

    Ottofriend, darüber habe ich auch schon gerätselt ^^

    Ob das nicht ein Troll ist. Denn es gibt gewisse Dinge, die kann sich ein Mensch einfach denken... :freude:
     
  18. #17 Queencheetah, 25. Juni 2007
    Queencheetah

    Queencheetah Guest

    @webgirl

    falls das alles stimmen sollte...

    Zumal habe ich ja auch Angst, dass die Krähe sich dann wieder an Artgenossen gewöhnen kann. Wer kann nicht sagen, dass sie schon "vermenschlicht" ist? :traurig:

    Ganz große Klasse.. 8(
     
  19. #18 webgirl87, 25. Juni 2007
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    Wie Bitte!?

    ihm ist es zu peinlich den von ihm für sein sohn einen enstellten vogel in eine pflegestation, die letzte rettung für das geschundene tier zu bringen.

    Großstadt Klaus, du willst den vogel töten lassen weil du ihm die flügel abgeschnitten hast weil er ein haustier für deinen sohn sein sollte?

    es tut mir leid. ich hab mich in dir getäuscht. ich dachte ihr wollte der krähe helfen und nicht das ihr sie jetzt wo ihr dem vogel das leben ruiniert habt töten wollt. der weg zu einer pflegestation wollt ihr nicht auf euch nehmen.

    ich hab schon oft erlebt das unerfahrene tierfreunde was falsch gemacht haben, aber der wille zählt. bei euch scheint kein intresse an dem wol des tieres da zu sein. im gegenteil. jetzt wo ihr die krähe kaputt gemacht und dein sohn doch nichts damit anfangen kann soll sie getötet werden.

    kann den keiner dem armen vogel helfen???????
    die krähe muss weggenommen werden!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Amselnest, 25. Juni 2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo webgirl, ich stimme dir voll und ganz zu. Wieso wurde die Krähe überhaupt gestutzt? Wieso habt ihr denn die Krähe nicht einfach gepflegt und dann wieder frei gelassen? Ich finde es zwar toll wenn man verletzten Vögel hilft, aber dass sie dann nicht mehr zurück in ihr eigentliches Heim nach draußen dürfen finde ich ganz und gar nicht toll.
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Mag sein, und wenn nicht? Ist ja nichts verloren, wenn man trotzdem Ratschläge gibt.

    Wieso, wieso... Es ist nun mal passiert. Basta.

    @Großstadt Klaus:
    - Katzenfutter ist falsch
    - Stutzen war falsch, das ist, als ob man dir die Beine zusammenbinden würde
    - Es ist verboten, gefundene Wildvögel zu behalten

    Gib ihn in eine Wildvogel-Auffangstation, egal, ob dir das peinlich ist oder nicht. Da wird em Vogel geholfen, und das willst du doch?? Du wolltest doch sicher nicht nur ein lebendiges Spielzeug für deinen Sohn.
     
Thema:

Pechvogel gegen Fenster

Die Seite wird geladen...

Pechvogel gegen Fenster - Ähnliche Themen

  1. Weiße Taube auf Balkon/Fenster

    Weiße Taube auf Balkon/Fenster: Guten Abend, ich war vorhin auf dem Balkon und habe ein paar Blumentöpfe umgestapelt, als ich beim Zurückgehen in die Wohnung eine weiße Taube?...
  2. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  3. Fenster sichern mit Draht

    Fenster sichern mit Draht: Hallo, Ich würde gerne ein paar Fenster bei mir absichern, damit ich, auch wenn die Vögel draussen sind, lüften kann. Oder allgemein das sie auch...
  4. Sommergoldhähnchen gegen Scheibe geknallt

    Sommergoldhähnchen gegen Scheibe geknallt: Ich bitte um Hilfe, um Vorschläge zur bestmöglichen Versorgung des armen Wesens :nene: Dieser Vogel flog mit karacho gegen unsere Scheibe und wir...
  5. Sittiche in Raum ohne Fenster halten?

    Sittiche in Raum ohne Fenster halten?: Ich könnte dem Pärchen ein eigenes Vogelzimmer geben (übrigens ist das gut?-bei wellis,katharinasittichen oder sperlingspapageien), allerdings...