Pellets futter

Diskutiere Pellets futter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo kann mir vielleicht einer helfen, wo bekomme ich gute aber nicht soviel Pellets, ich denke das wir gerne ein versuch machen möchten,...

  1. #1 Amazonenmama, 4. April 2009
    Amazonenmama

    Amazonenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    kann mir vielleicht einer helfen,
    wo bekomme ich gute aber nicht soviel Pellets,
    ich denke das wir gerne ein versuch machen möchten,
    aber wenn ich eine so große menge kaufe und meine das nicht mögen ist es wirklich zu schade die zu entsorgen,
    danke schon mal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Benny-Lucca, 4. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Pellets

    Hi,

    wir verwenden diese hier

    Da findest Du für jede Vogelgröße die Richtigen.

    Und, last but not least, das sind wenigstens echte Pellets im Gegensatz zu den Harrisons.
     
  4. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo

    beim Thema Pellets gehen die Meinungen ja auseinander.

    Ich verfüttere Pellets nur ab und an als Leckerlie und bei meinen Versuchen wurden die von Harrison total ignoriert.
    Meine Grauen stehen auf die Extrudate von Kaytee

    Gruß

    Boracay
     
  5. #4 dustybird, 4. April 2009
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day bird mates . Ich hatte in meiner aktiven Züchterzeit auch hin und wieder Pellets versucht zu füttern.Ich habe mir dann auch einmal angesehen, wie die Pellets hergestellt werden und darauf hin , habe ich nie mehr meinen Vögeln Pellets angeboten , und ich hatte über 4o Volieren mit Vögeln. Mit meinen Körnerfütter konnte ich eine Keimprobe machen um festzustellen ist das Korn noch OK . Bei Pellets ??????
     
  6. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage mich allen Ernstes, was an dieser Fütterungsmethode überhaupt "echt und natürlich" ist....:~
     
  7. #6 Benny-Lucca, 4. April 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Natürlich?

    Was bitte ist an den herkömlichen Saaten denn "natürlich". Sie kommen in dieser Form im Kongo nicht vor.
    Palmfrüchte, frisches Zuckerrohr u.a. verfüttern wir auch und Pellets stehen nur als Ergänzungsfutter für den der mag zur Verfügung.

    Komischerweise werden sie von allen gerne genommen auch wenn jede Menge Obst, Gemüse und andere Sachen zur Verfügung stehen.

    Übrigens habe ich auch gesehen wie Pellets hergestellt werden und kann daran absolut nichts bemängeln.

    Zum Thema ausgewogenes Futter, lest bitte mal den Artikel von Herrn Dr. Dreyer von der Tierärztlichen Hochschule Hannover, bevor ihr urteilt.
     
  8. #7 die Mösch, 4. April 2009
    die Mösch

    die Mösch Guest

  9. #8 Benny-Lucca, 5. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. April 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Suchfunktion

    Genau, das ist so richtig.

    Was aber dort nicht zu finden ist, sind diese Informationen:

    Klick hier
    und das hier
     
  10. #9 Benny-Lucca, 5. April 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Ich vergaß....

    Undnatürlich der Vollständigkeit halber das:
     

    Anhänge:

  11. #10 dustybird, 6. April 2009
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Ich möchte nur noch einmal auf Pelletsfutter eingehen und dann bin ich ruhig damit. Papaier ist ja sooo gelduldig. Das Pellets Futter wird zu einem Brei verrührt (gemahlen )und dann gekocht (dabei werden fast alle Natürlichen Vitamine) zerstört und dann werden künstliche Vitamine wieder zugeführt.Der Vogel braucht das Korn im Schnabel um auch zu spelzen.( Gerd)
     
  12. #11 Benny-Lucca, 6. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil......

    Hi,

    eben NICHT!

    Wann wird das endlich verstanden?

    Da werden hunderte Threads geschrieben und es wird erklärt und erklärt und dann wieder nichts.

    Also nochmal:

    Bei Extrudaten wird alles fein gemahlen, unter Hitze verbacken und dann erneut eine Vitaminschicht außen aufgesprüht, da die Vitamine durch die Hitze zerstört werden. Außerdem werden die Eiweiße durch die Hitze aufgespalten.
    Sie haben nur eine Pelletsform.

    Bei richtigen Pellets werden die Zutaten grob zerkleinert und dann unter Druck verpresst. Dabei entsteht zwar etwas Wärme, die ist aber nicht hoch genug um Nährstoffe zu zerstören. Hier hat der Muskelmagen noch grobe Bestandteile zu verarbeiten.

    Wer´s nicht glaubt, den lade ich gerne ein dies selbst in Augenschein zu nehmen.

    Aber vielleicht gibts diese "deutschen" Pellets nicht in Queensland?


    Zitat:
    "Ein Pellet (englisch: pellet = Bällchen, Kügelchen aus altfranzösisch: pelote = Spieleball und lateinisch: pila = Spielball, Knäuel, Haufen - daher auch Sprachverwandtschaft sowohl mit der Pille, wie auch mit dem Peloton) ist ein kleiner Körper aus verdichtetem Material in Kugel- oder Zylinderform."

    Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Pellet
     
  13. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    von carsamba wurde ja auch in keinster Weise gefragt.
    Pellets JA oder NEIN!
    sondern nur wo bekomme ich für Versuchszwecke kleiner Mengen her.

    Gehen wir mal davon aus carsamba weiss von den Vor- oder auch Nachteilen und eine weiter Grundsatzdiskusion ist nicht nötig.

    Gruß

    Boracay
     
  14. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hat der Tierarzt die Pellets empfohlen? Vielleicht hat er kleine Probepackungen?

    lG
    Sigrid
     
  15. #14 Benny-Lucca, 6. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. April 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Genau!

    Auf die Frage von Carsamba habe ich bereits als erstes geantwortet.

    Deine obige Antwort zeigt doch auch ein Mißverständnis.

    Harrisons & Kaytee sind EXTRUDATE die nur in Pellet Form gebracht sind.

    siehe auch: hier
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Was ja auch Vorteile hat, z.B. in Bezug auf Keim- und Sporenbelastung sowie Verdaulichkeit der Proteine.

    Gruesse,
    Detlev
     
  18. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    O.K. werde in Zukunft keine Antwort mehr geben, wenn du bereits Informationen geliefert hast. ;)
    Unter dem Übergriff Pellets sehe ich persönlich auch die Extrudate.
    Dass es hier unterschiedliche Herstellungsvarianten gibt, sollte im Grunde bekannt sein, wenn man solche Sachen verfüttern möchte.

    Gruß

    Boracay
     
Thema:

Pellets futter

Die Seite wird geladen...

Pellets futter - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Pellets

    Pellets: Mir wird ganz schlecht, wenn ich auf dem frazenbuch, das ich manchmal besuche, lese was sich da alles so rumtriebt im Futter. Neulich hatte ich...
  5. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...