Pepe & Vasco

Diskutiere Pepe & Vasco im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hi zusammen! Ich muss das hier mal loswerden: Meine zwei Amas waren letzte Woche Montag zur Aspergillose-Nachuntersuchung. Ich habe die...

  1. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi zusammen!

    Ich muss das hier mal loswerden:
    Meine zwei Amas waren letzte Woche Montag zur Aspergillose-Nachuntersuchung. Ich habe die Möglichkeit beim Schopf gepackt und Federn zur DNA-Analyse zupfen lassen.

    Gestern nachmittag kam der Anruf von der TÄ: Pepe(line) ist tatsächlich ne Henne - war uns irgendwie klar!
    Vasco - unser "Hähnchen" ist aber auch ne Henne!! 8o :? :D

    Wir werden NIE WIEDER anhand von irgendeinem Verhalten auf das Geschlecht einer Amazone schliessen :D Denn das "männliche" Gehabe hat uns bei unserer "Kampfamazone" ziemlich verblendet!

    Wir hätten bis dato ziemlich viel verwettet, daß Vasco ein "er" ist. Bloss weil eine Ama einen auf "Türsteher" macht mit gespreizten Schwanzfedern, leicht hängenden und abstehenden Schultern etc. keine Angst vor nix hat ...

    Mein Mann war im ersten Moment ziemlich enttäuscht - boah jetzt hab ich hier drei Zicken :p Wenn Vasco jetzt irgendwas anstellt, sagt er immer "Blondchen" und "weibstück" und solche Sachen zu ihr :D - kratzt sie aber rein gar net.

    Und die Moral von der Geschicht´: lasst Euch nicht vom Verhalten Eurer Amas an der Nase herumführen, Gewissheit habt Ihr nur durch die Federanalyse oder Endoskopie :~

    Bis dahin
    Papagilla

    P.S.: Werd´ mal im Tierflohmarkt schauen, obs Kerle für meine zwei Weiber gibt :blume:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hihi, uns ging es ähnlich.
    Wir dachten auch immer, unser Max ist ein stolzer Hahn, bis die DNA-Analyse ergab, dass es doch eine Maxi ist.

    Conny
     
  4. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hahaha Conny!

    Wer den Schaden (ZWEI WEIBER :D) hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen :p:p:p

    Liebe Grüße
    Papagilla
     
  5. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo papagilla,


    ist blöd gelaufen bei euren beiden :~ ,aber schön das partner gesucht werden.

    ich kenne jemanden der einen blaustirn-hahn hat und nach einer partnerin sucht.aber soweit ich weiß will er einen partner aufnehmen.
    wäre das was für euch,oder wollt ihr noch 2 aufnehmen????

    gruß malli
     
  6. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi malli!

    Ist momentan schwierig, denn: für uns steht fest, daß wir innerhalb der nächsten 2 Jahre nochmal umziehen müssen :traurig:

    Derzeit wäre genügend Platz für zwei Pärchen da, aber was ist in der neuen Wohnung? Derzeit wohnen wir in einem 2-Familienhaus im EG mit Terrasse, Wintergarten und Garten. Freiflug geniessen die beiden derzeit in Wohnung und Wintergarten.

    Ausserdem will ich keinesfalls Nachwuchs - ich müsste die Kleinen natürlich weitervermitteln, könnte das aber definitiv NICHT!

    Beide Hennen sind momentan in Brutstimmung und lassen es uns merken: ich bin Partner von Vasco - sie beisst meinen Mann wo sie ihn nur erwischen kann (letztens erst von hinten an den Hals, Blut hat gespritzt und ein Hautfetzen hing weg :+schimpf), und Pepe ist auch in der Hitze - die hält sich an meinen Mann :o und ich kriegs ab - aber Gottseidank nicht so schlimm.

    Alternativ könnte Vasco an einen Hahn vermittelt werden und wir holen uns einen Kerl für Pepe ins Haus - aber meine/n geliebte/n Vasco weggeben? Derzeit undenkbar/unmöglich :nene::nene:

    Ausserdem ist da ja noch das Problem mit dem Nachwuchs: ich hab von Wellis und Nymphis gelesen, die in ihrer Not auf dem blanken Käfigboden gebrütet haben. Passiert das eigentlich auch bei Amas, wenn die keinen Nistkasten angeboten bekommen? Ich vermute, daß ich meine Geier nur vom Brüten abhalten kann, solange kein/e zeugungsfähige/r Kerl/e in Reichweite sind :p

    Ich werde mich ausgiebig mit diesem Thema beizeiten auseinandersetzen. Ich kann auf 10 Jahre gutes miteinander zurückblicken, die beiden sind super aneinander gewöhnt, kuscheln miteinander und ein Einschlafen ohne die andere ist nicht mehr möglich. Fetzen tun sich die beiden auch mal, aber das gehört ja in jeder Beziehung mal dazu :zwinker:

    Was würdet ihr mir raten/an meiner Stelle tun?

    Liebe Grüße
    Papagilla
     
  7. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo Ilkan!

    Dann lass sie doch zusammen. Sie werden sich auch weiterhin gut verstehen. Klar, wird es auch mal Streitereien geben, aber das kommt auch beim echten Paar vor.

    Conny
     
  8. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo papagilla,

    die entscheidung was das beste für deine beiden ama`s ist....kann dir keiner abnehmen.
    ich weiß wie es ist,wenn man den gedanken trägt das einer weg muß,auch wenn das mein " über-alles-geliebtes-tier ist !!!

    ich habe mich auch mal dagegen entschieden.

    die idee 2 hähne aufzunehmen finde ich sehr gut,denn ich denke das deine beiden hennen wohl auch sehr frustriert sind.....balz.....

    wenn ihr umzieht,versucht doch drauf zu achten das ihr trotzdem platz für 4 ama`s habt.
    so würde ich es zumindestens machen.


    gruß malli
     
  9. #8 muldentaladler, 9. November 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Das meine ich auch. Seid froh, das Frieden herrscht.

    Eine Verpaarung würde ich nur vornehmen, wenn die Haltung in Volieren möglich ist.
    Bei Wohnungshaltung würde ich immer zu zwei Weibchen raten.
    Es gibt ja hier im Amazonenforum genügend Beiträge, wie problematisch Paare in Brutstimmung werden können.

    Erhard
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ilkan,

    aus diesem Grunde schließe ich mich Connys und Erhards Meinung an: Lass alles so, wie es ist. Wenn die beiden schon so lange zusammen sind und so gut miteinander harmonieren, würde ich das "Pärchen" so lassen.:zwinker:
     
  11. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Danke für Eure Antworten! :blume:

    Der Familien- und Schwarmrat hat getagt! Wir werden das alles so lassen, wie´s ist. Wenn der Umzug vorbei ist, kann man immer noch schauen, ob man an der Situation noch was ändert.

    Danke nochmal an alle, auch die Nachrichten die per PN kamen :bier:

    Liebe Grüße
    Ilkan
     
  12. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ilkan,

    super! :zustimm:
     
  13. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Papagilla,

    ich schließe mich auch an. Ich habe zwar nur eine kleine sorte Papageien aber das soziale Verhalten ist gleich. Unter meinen Agapornidenpaaren habe ich auch ein Weiberpaar. Die wollten sich sogar nie mit dem männlichen Geschlecht verpaaren. Hatten zwar die Gelegenheiteiten aber sie blieben fest zusammen.

    Warum auch trennen, wenn sie es nicht wollen oder es nicht nötig ist?

    LG
    Christine
     
  14. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    leider hat die Geschichte mit den beiden Mädels eine überaus traurige Wendung genommen.... :heul::traurig:



    Liebe Ilkan,

    wie geht die kleine Vasco mit dem Verlust um?:trost: Ich hoffe, ihr geht es gut... :trost:
     
  15. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    oh man.........papagilla


    das tut mir so leid für euch.

    laß dich ganz doll :trost: drücken.


    gruß malli
     
  16. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Das ist ja wirklich eine traurige Wendung. :traurig: Zwei Mädchen... und jetzt ist eine alleine. :traurig:

    Das hat mich dann doch ziemlich geschockt.

    Viel Kraft wünsche ich euch für die nächste Zeit.
    Es wird nicht leicht werden ....... :traurig:
     
  17. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo ilkan

    das tut mir auch sehr leid für euch :trost:

    hat man vorher nichts gemerkt ?? hoffe es war denn ein ende ohne großes leiden ... so wie ich es mit unserer ersten ama mit erlebt habe ... nicht helfen zu können und immer wieder hoffen .. und der vogel wird immer weniger ... das wünsch ich keinem :trost:

    trotz alledem ist der verlust sehr groß .. hoffe der partner leidet nicht so sehr

    euch beiden alles liebe und gute :)
     
  18. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Nein, wir haben vorher nichts gemerkt. Pepe war ganz normal, fit und hatte keine Anzeichen, daß es ihr nicht gut geht.

    Es ist wirklich sehr schlimm momentan: im Alltag merken wir schmerzlich, daß unsere Schwarmführerin fehlt ... sie war so eine ruhige, liebe Amazone ...

    Vasco scheint es im großen und ganzen gut zu gehen. Ich habe nicht unbedingt das Gefühl, daß sie Pepe ständig sucht. Allerdings stelle ich fest, daß sie viel unruhiger ist als sonst. Ausserdem stelle ich fest, daß sie nicht von sich aus in den Käfig zum fressen klettert wie früher. Da ist es ihr "eingefallen" zu fressen, wenn Pepe in den Käfig reingeklettert ist und sich was zu futtern geholt hat.

    Ich denke, mit Vasco wirds noch schwierig, da sie sich immer an der "Großen" orientiert hat. Wenn Pepe fraß, hat sie auch gefressen, wenn Pepe spielte, hat sie mitgemacht usw. Uns wird erst jetzt bewusst, wie stark Pepe Vasco erzogen, geleitet und "angelernt" hat. Sobald ich aus dem Zimmer gehe, gibts jetzt großes Geschrei und sie gibt erst Ruhe wenn ich wieder da bin. Vasco kennt es seit seinem Babyalter nicht, allein zu sein ...

    Habe gestern nach Fotos von ihr gesucht und bin grade dabei sie zu scannen ... und heule mir die Augen aus. Das tut so verdammt weh, daß sie nicht mehr da ist. Sie war so ein süsser, lieber und schöner Vogel. Hatte ihren eigenen Kopf und war so eine liebenswerte Persönlichkeit ... eine leise, intelligente Amazone ...

    Man lebt zweimal:
    das erste Mal in der Wirklichkeit,
    das zweite Mal in der Erinnerung.



    @admins: Könnt ihr bitte den Titel des Threads in "Pepe & Vasco" ändern? danke!
     
  19. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Es tut mir sehr leid um Pepe!
    Der erste Papagei den ich veloren habe, starb mit 52 Jahren. Ich kannte ihn mein ganzes Leben lang, denn ihn gab es schon, als ich geboren wurde.
    Es war für mich, als wenn ich ein enges Familienmitglied verloren hätte. Auch ich war untröstlich. Wir alle waren es, auch seine Henne.
    Es dauerte lange, bis ich an ihn denken konnte, ohne zu weinen. Noch heute tut es manchmal weh, denn meine Gefühle für ihn sind immer noch vorhanden und ich liebe ihn immer noch.

    Besorge für Vasco einen starken Hahn, der sie genauso leitet, wie sie es gewohnt ist. Warte nicht zu lange, denn auch Tiere trauern sehr, auch wenn man es ihnen nicht immer anmerkt.
    Alles Gute für euch!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Liebe Ilkan,
    ich sitze hier tränenüberströmt, nachdem ich deinen Nachruf gelesen habe. Ich spüre Euren Schmerz förmlich - es tut mir so unendlich leid!!:traurig:
    Erinnerungen kommen hoch an Yucca, die letztes Jahr gestorben ist und ich habe unendliche Angst vor dem Abschied von Lucy, meinem kleinen süßen Amazonenmädchen, die wohl nicht mal erwachsen werden darf ...

    Fühle Dich in den Arm genommen :trost:
     
  22. #20 Papagilla, 19. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2008
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Es war eine sehr schwere Entscheidung, was mit Pepe passieren soll. Nach langer Überlegung und Abwegung, was wir tun könnten haben wir uns dazu entschlossen, sie einäschern zu lassen. Vielleicht hilft jemanden diese Information, wenn er - wie wir - diese Entscheidung zu treffen hat.
    KLICK

    Papagilla

    In meinem Profil habe ich heute ein paar Bilder eingestellt
     
Thema:

Pepe & Vasco

Die Seite wird geladen...

Pepe & Vasco - Ähnliche Themen

  1. Notfall - Pepe der Blaukopfsittich im Tierheim Aachen (52070)

    Notfall - Pepe der Blaukopfsittich im Tierheim Aachen (52070): Guten Morgen Zusammen, im Tierheim Aachen sucht Pepe ein ganz armer Blaukopfsittich ganz dringend ein neues zu Hause. Er wurde im Stadtwald in...
  2. Emma und Pepe stellen sich vor

    Emma und Pepe stellen sich vor: Hallo an alle Weißbauchfreunde! Endlich sind auch bei mir 2 kleine Kobolde eingezogen und sie sind einfach herrlich. Da es sich um Naturbruten...
  3. Unsere Pepe hat nun einen Freund ;-)

    Unsere Pepe hat nun einen Freund ;-): Wir wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit! Nun hat unsere Pepe die wir seit 5 Monaten bei uns haben, (links auf dem Bild) endlich einen...
  4. Bildchen von Felix und Pepe

    Bildchen von Felix und Pepe: Neues von meinen beiden Geiern
  5. Vasco dreht durch!

    Vasco dreht durch!: Bitte helft uns, wir wissen echt nicht was wir tun sollen. Vasco ist seit ihrer Geschlechtsreife aggressiv gegenüber meinem Mann. Seit Pepe...