Pilze, bakt. Infektion???

Diskutiere Pilze, bakt. Infektion??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Wie ich hier vor einiger Zeit ja schonmal geschrieben habe, ging es meinem kleinen Schwuli (Zebrafink) ziemlich schlecht. Kurz: Hinfällig...

  1. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo!
    Wie ich hier vor einiger Zeit ja schonmal geschrieben habe, ging es meinem kleinen Schwuli (Zebrafink) ziemlich schlecht. Kurz: Hinfällig etc wie bei einer heftigen Mauser- nur irgendwie länger, Stuhlprobe beim TA (hatte da schon die Vermutung er sei unfähig, obwohl hier aus dem Register) angeblich alles okay, Schwuli ging es dann auch wieder besserund ich dachte auch wirklich an eine Mauser, paarte sich sogar (Eier wurden aber ausgetauscht), vor einigen Tagen wurde er plötzlich wieder hinfällig, Bird Lamp, Rotlicht, Vitaminzugabe brachten keinen Erfolg, 3 Tage später am Samstag ist er dann leider gestorben. :heul: Es tat mir in der Seele weh, vorallem weil er ja wieder gelitten hatte. Seltsam war, daß schon bei der Stuhlprobe die ich untersuchen ließ deutlich sichtbar viele Körner ausgeschieden wurden, laut TA "och das kann immermal sein". Schweren Herzens habe ich ihn nicht begraben, sondern heute früh zum Tierarzt für Pathologie gebracht (ein wirklich netter und vorallem anscheinend auch fähiger Mann wie ich schon im Gespräch merkte), eben der Anruf: Vogel ist recht ausgemergelt, Darm kaputt, teilweise blutig zersetzt, unverdaute Körner. Der Pathologe hat den hochgradigen Verdacht auf eine Pilzinfektion, ansonsten evtl. etwas bakterielles. Es werden jetzt Kulturen und ggf. auch gleich Antibiogramme angelegt. Das kann dann doch nicht sein, daß der TA nichts gesehen hat!!! Hoffe nur, daß jetzt nichts allzuschlimmes rauskommt, denn es werden wohl meine anderen Piepser auch alle behandelt werden müssen. Bin nur froh, daß ich mich zu diesem Schritt entschlossen hatte. In 3-4 Tagen bekomme ich das Ergebniss von den Kulturen.

    Klar kann man jetzt noch nichts genaues sagen, aber welche Erfahrungen habt Ihr bisher mit Pilzinfektionen gemacht? Wie schaut die Behandlung aus?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 30. Juni 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Zorala,

    das sind ja schlechte Nachrichten.

    Mach Dir aber keine allzu großen Sorgen ... jetzt bist Du ja anscheinend in guten Händen und Pilzinfektionen sind kein Weltuntergang, dagegen gibt es Antimykotika, vergleichbar mit Antibiotika, nur daß die statt Bakterien halt gegen Pilze angewandt werden.

    Warte erstmal das Laborergebnis ab und melde Dich dann noch mal. Wer weiß, was dabei rauskommt ... vielleicht sind es ja gar keine Pilze, sondern etwas ganz anderes ... würde mich nicht wundern.

    Wie geht's denn den anderen Piepern ... irgendwelche Krankheitssymptome?
     
  4. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo Christian!

    So richtige Krankheitszeichen haben die anderen Piepser nicht; bis auf eine Henne die schon seit längerem schwächelt, was ich aber auf ihr Alter (mind. 8 Jahre) schiebe. Auch die "Neuzugänge", die Ende letzten Jahres gekommen sind, und die dann wahrscheinlich die Überträger wären scheinen alle topfit. Der tote Hahn war bei mir geschlüpft und aufgewachsen.

    Der Bescheid müßte eigentlich morgen kommen.....

    Wie alt müssen eigentlich JV sein bis sie behandelt werden können? Diese Tage ist nämlich Schlupf bei meinen Senegalamaranten und nächste Woche (hoffentlich !) bei den Goldbrüstchen und einem Zebrapaar. Bis die JV flügge sind muß ich ja eh noch mit der Behandlung warten, denn wenn ich die beginne muß ja auch eine Grunddesinfektion erfolgen und dafür muß ich nunmal auch an die Nester.

    Nun habe ich seit 15 Jahren Zebrafinken und noch nie Probleme solcher Art gehabt... schöner schiet!

    Werde berichen sobald ein Ergebnis da ist.
     
  5. #4 Christian, 1. Juli 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again,

    ich bin echt mal auf das Ergebnis gespannt.

    Bevor wir nicht wissen, womit wir's zu tun haben, ist für die weitere Vorgehensweise auch schlecht eine Empfehlung zu treffen.

    Also warten wir mal ab ... morgen oder übermorgen sind wir wohl schlauer. Zum Glück machen die anderen Pieper ja einen passablen Eindruck, also wird's wohl auch nicht so wild werden, hoffe ich.
     
  6. Zorala

    Zorala Guest

    Also, laut telefonischer Auskunft des Pathologen ist bzw. war es eine Pilzinfektion vorallem des Magens; genauer Befund kommt per Post heute oder morgen.
     
  7. #6 Christian, 5. Juli 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Aha ... mmh, von derartig heftigen Folgen einer Pilzinfektion habe ich noch nie gehört ... bin mal echt gespannt auf das Laborergebnis, dann kann man da mal näher recherchieren.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo Christian!

    Das genaue Ergebnis ist da. Habe darum in einem neuen Threat ( denn jetzt ist es ja klar) - Brauche Rat, Pathologiebefund ist da- alles genau beschrieben. Leider hat noch keiner eine Antwort gewußt, bzw.geschrieben. :(
     
  10. #8 Christian, 6. Juli 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Ich schau mal nach und antworte dann dort, falls ich etwas herausfinden sollte ... ich muß da erstmal recherchieren.
     
Thema:

Pilze, bakt. Infektion???

Die Seite wird geladen...

Pilze, bakt. Infektion??? - Ähnliche Themen

  1. Pilze...

    Pilze...: Hallo! Ich hatte vor kurzem ja das Problem mit meiner Amadine - und währenddessen hat meine Kanarienhenne Josie leicht gekränkelt. Ich dachte...
  2. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  3. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  4. Pilze als Hauptkrankheitsursache?

    Pilze als Hauptkrankheitsursache?: Hallo, Meine Enten - 4 Weibchen, 2x 6 Monate, 3 Jahre und 12 Jahre, und 2 Erpel, 1,5 Jahre - sind jetzt schon seit August immer wieder krank...
  5. Pilz in der Nase - brauche Hilfe von Euch

    Pilz in der Nase - brauche Hilfe von Euch: Guten Tag, mein Name ist Ralf (35) und ich besitze zwei Graupapageien (Falco,12 und Kucki 13). Mein Problem betrifft meine Henne Kucki: Im...