Planung einer 3x1x2m (LxBxH) Zimmervoliere

Diskutiere Planung einer 3x1x2m (LxBxH) Zimmervoliere im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Nachtrag. Was nun der Sonnenaufgang mit dem Brutzyklus zu tun haben soll erschließt sich mir auch nicht, wohl eher das Ende der Regenzeit und der...

  1. #61 Gast 20000, 16.01.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    372
    Nachtrag.
    Was nun der Sonnenaufgang mit dem Brutzyklus zu tun haben soll erschließt sich mir auch nicht, wohl eher das Ende der Regenzeit und der Beginn der Trockenzeit, was die Fortpflanzung angeht.
    Gruß
     
  2. #62 Günther71, 16.01.2020
    Günther71

    Günther71 Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gross Siegharts (Österreich)
    Und wiso verkürzt Du Deinen Tieren dann die Tageslichtlänge um 6-7 Sunden pro Tag? Und warum verweigerst Du Ihnen dann das lebensnotwendige UV-Licht im Winter:heul:? Ach ja Reptilien und Vögel haben sehr viel gemein zumindest die Echsen...Die Vögel stammen auch von Echsen ab,legen Eier und manche Vögel überlassen das Bebrüten ihrer Gelege auch der Sonne bzw. Vergärungsvorgängen in Komposthaufen! Auch wurde behauptet,das der Hoatzin Hoatzin – Wikipedia ein Relikt aus alter Urzeit,der in der Entwicklung zwischen Echsen und Vögeln iwie stehenblieb! Aber das solltest Du eh als alter Hase wissen,denk ich mal:idee::~Ach ja und zu Guter Letzt besiedeln viele Reptilien die gleichen Lebensräume wie unsere Piepmätze und halten genauso saisonale Ruhe und Diapausen wie unsere lieben gefiederten Freunde...von daher mein Vergleich mit Reptilien...
     
  3. #63 Gast 20000, 16.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    372
    Warum das mache? Damit sie dann brüten, wenn ich es möchte!
    Und da ja die besagten Sittiche oder ein Teil der andere Arten dafür in die AV' s sollen, gehts nun mal im Winter nicht. Ist also recht einfach.
    Und da sie andererseits nun mal leicht zu steuern sind, mache ich mir den Umstand zu Nutze.
    Ist das schlüssig für dich?
    Da ja meine schlechten Leuchtmittel auch UV abgeben, sehe ich da auch keinen Mangel, denn sonst wäre ja bei Innenhaltung Rachitis, Legenot und andere Malessen (Malaise) die Folge.
    Gruß
     
  4. #64 Günther71, 16.01.2020
    Günther71

    Günther71 Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gross Siegharts (Österreich)
    In meinen Augen ist es Tierquälerei,wenn man tropische Vögel im Winter draussen hält...Auch wenn das schwachsinnige Argument dann rüberkommt,sie tummeln sich ja gerne im Schnee und gehn gar nicht in die beheizte Voliere! Aber jeder wie Er glaubt...aber mit Tierliebe und Fachkenntniss hat dies alles nichts zu tun! Und ja die T5 Röhren geben genauso viel UVB Strahlung ab,wie die Sonne an nem Wolkenverhangenem Herbsttag!
     
  5. #65 Gast 20000, 16.01.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    372
    Meinst du vielleicht mich?
     
  6. #66 Günther71, 16.01.2020
    Günther71

    Günther71 Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gross Siegharts (Österreich)
    Ich meine alle die Ihre exotischen Vögel im Winter bei 5°C "überwintern" und wenn Du dies praktizierst,meine Ich Dich natürlich auch!!!!
     
  7. Quak

    Quak Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    185
    Hallo,

    tja, da prallen mal wieder Theorie und Praxis aufeinander.

    Ich kann die Argumente der Beleuchtungsbefürworter ja verstehen und theoretisch auch nachvollziehen, aber die Praxis widerlegt sie in meinen Augen einfach. Die besten und profiliertesten Züchter, die ich kenne, halten ihre Vögel über den Winter alle unter normalen T8-Leuchtstoffröhren. Wobei die den Raum beleuchten, nicht die Käfige/Volieren. Gäbe z.B. keine Gouldamadine in der Haltung, wenn das nicht über Jahrzehnte und zig Generationen super funktioniert hätte. Und Gouldamadine sind echte Sonnenanbeter.

    Welche Vögel machen denn eine Diapause?

    Viele Grüße
     
  8. #68 Gast 20000, 16.01.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    372
    Weiß nicht so recht, im Moment sind es da wohl 13°, oder mehr. Im Mai haben wir öfter Nachttemperaturen von 5°, Würdest du da die Installation einer Außenheizung in der Voliere begrüßen? Würde aber noch einmal Post 31 lesen, sonst kommst du noch ins Schleudern.
    Zu dem war ich mit meiner Beleuchtung nicht in Konkurrenz zum Sonnenlicht getreten, sondern eher du, da deine Beleuchtung ja sonnenähnliche Leistungen hat, meine absolut nicht! Ich habe nur meine Situation dazu geschildert und habe auch nichts beschönigt sondern mich an die gegebenen Fakten gehalten, auch mit der Lichtausbeute meiner sauschlechten Röhren bin ich hübsch bei den Fakten geblieben, wobei ich von dir eigentlich keine Daten habe, außer natürlich deine Aussage.
    Vielleicht holst du das noch nach, aber nicht vergessen beim Rechner, Röhren haben einen Abstrahlwinkel von 170° standardmäßig.
    Gruß
     
  9. Sietha

    Sietha Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Hannover
    Günther71 gefällt das.
  10. #70 Günther71, 16.01.2020
    Günther71

    Günther71 Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gross Siegharts (Österreich)
    Ja genau Ingo Kober,Er ist ja auch stark im Reptiliensektor vertreten und wir haben erst über ne bestimmte Beleuchtunsart diskutiert! ...Ps. Und hier mal die Seite,woher ich meine LED's in den Lichttemperaturen 4500K / 5500K / 6500Kelvin für meine Terrarien und Volieren beziehe und ergänzenderweise mit Halogen und Metalldampflampen des Spektrums,der Wärme und der UVA+UVB Strahlung wegen ergänze! Und die LED's strahlen je nachdem ohne Linse ca. 120° und mit Linsen 60° oder 90° ab je nach Verwendungszweck und Bauweise! Natürlich mit automatischem Dimmer um Sonnenauf- und Untergang zu simulieren,damit die Tiere auch ohne Probleme Ihren Schlafplatz finden und am Morgen sanft geweckt werden! eco+ LED Leisten - Die passende Beleuchtung für Ihr Aquarium .....Hier findest Du alle erdenklichen Daten und Vergleiche zu anderen LED's etc....Ps. Sietha...da Du den Link als Beispiel zu LED's hervorgeholt hast,solltest Du wissen,das ich nur flimmerfreie LED's von höchster Qualität mit Top Lichtausbeute und gutem CRI Faktor bzw.der richtigen Farbtemperatur verwende und nich irgendwelche Billig LED's,die mitlerweile von diversen Niederländischen Shops für teures Geld verhökert an Unwissende werden,zu besonders "Günstigen" Preisen!
     
  11. #71 Gast 20000, 16.01.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    372
    Und wie viel Lume/Lux haben die?
    Ich möchte eine helle Raumbeleuchtung für die Vögel haben.
    Kelvin interessieren mich nicht sonderlich, denn 4000 bringen schon die billigsten Varianten, die ich besitze.
    Gruß
     
  12. #72 Gast 20000, 16.01.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    372
    Nachtrag, gibt in meiner billigen Version auch eine die kostet 1,25 Euro und hat auch 6500K... 150cm Länge.
    Meine hat hat weniger und kostet 1,09 Euro
    Dafür hat Erstere etwas weniger Lumen, ich glaube 200.
    Das hat mich auch beeinflußt beim Kauf.
    Gruß
     
  13. #73 Günther71, 16.01.2020
    Günther71

    Günther71 Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gross Siegharts (Österreich)
    eco+ LED-Leiste SKY 6500K Hier hast Du die genauen Angaben der Lumen bei 6500K Farbtemperatur....Da bringen die 140cm Teile mit 35Watt schon 3346 Lumen in der Realtät und ned in der Theorie,wie die meisten Billigschrott Led's beworben werden! Und mit 200Lumen was möchtest Du das Beleuchten...ne Grablaterne:baetsch::+shocked:Anscheinend hast Du doch ned so viel Ahnung von der Materie,wie Du vor zu geben scheinst!? Kelvin sind die Farbtemperatur also Warmweiß/Kaltweiß etc. und haben nichts mit Leistung oder Preis zu tun,wohl aber bringen hochwertige LED's die Kelvinanzahl was draufsteht,im Gegensatz zu dem Billigschrott...Aber Du wirst es schon richten:hammer:
     
  14. #74 Gast 20000, 17.01.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    372
    Fangen wir doch mal mit 6500Kelvin an, sagt ja nichts über die Helligkeit aus und jede Billiglampe für etwas über einen Euro bringt diese Werte auch. Und diese werden schon ein paar Jahrzehnte produziert. Die 150cm Billiglampe, die ich benutze schafft locker 5000Lumen bei 6500 Kelvin oder 5200 Lumen bei 4000 Kelvin und dein LED-Streifen von 140cm mit 3340 Lumen und 35 Watt sieht da gar nicht gut aus, denn selbst eine 120cm T5 schafft 3350 Lumen bei einem Verbrauch von 36 Watt.

    Wer hat denn jetzt die Grablaternen?

    Ich bezahle gut einen Euro für die Billiglampe die im Lumenwert (Lichthelligkeit) deine sowieso übertrifft und in Sachen Kelvin (nicht so interessant für mich) mit deiner gleichwertig ist.
    Sind das jetzt die Sonnen ähnlichen Leistungen deiner Leuchtmittel?
    Du bezahlst 79,99 Euro lt. Link und dafür kann ich dann ich dann 75 Billigröhren kaufen was dann locker für 2,5 Jahrzehnte reicht bei 6monatigem Wechsel im Jahr, und die 22 bezwecks 1 Watt mehr im Verbrauch trage ich da gern und mit Freuden.
    Ich würde mich an deiner Stelle mal ein bisschen mäßigen und auch mit unterstellenden Ausssagen wie Tierquälerei etwas vorsichtig sein. Denn nun zum 3. Mal... les dir meine Aussage in Post 31 durch.
    Es war von Sittichen die Rede und die anderen 90 Tiere sitzen im Zuchtraum bei 15°(Nachts) und 18° (Tags)
    Und informiere dich vorher über die angesprochen Leuchtmittel, dann stolperst du auch nicht so blind in der Gegend rum.
    So langsam ist meine Geduld erschöpft!!
     
  15. #75 Günther71, 17.01.2020
    Günther71

    Günther71 Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gross Siegharts (Österreich)
    Wenn Du so gescheit wärest,wie Du versuchst zu sein,dann würdest Du wissen,das T5 Röhren ihr Licht 360° abstrahlen und nicht 170° wie Du vorher zu verklickern versucht hast und ohne Reflektor sind somit schon mal ca. 70% des Lichtes für A...sch und Friedrich! Und noch dazu benötigst Du fast doppelt so viel Energie um die Leuchtintensität siehe reale Lumen und nicht Deine errechneten oder vom Hersteller beworbennen Lumen zu erreichen! Also bitte informiere Dich erstmal über die Bezeichnungen und Abkürzungen,weil ich denke Du weißt nicht mal was Kelvin -Lumen etc. genau bedeuten oder für was die stehn! Sodale jetzt bin ich draussen!!!
     
  16. #76 Gast 20000, 17.01.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    372
    Kann ja sein, habe aber auch schon welche mit 170° gefunden, aber letztendlich wird dadurch die Lumenausbeute bei deinen LEDs nicht besser und deine Lamettastreifen bringen ja nun wirklich nichts bei 35Watt Verbrauch... und nach wie vor... Helligkeit wird in Lumen gemessen und nicht in Kelvin Lumen: Definition und Erklärung | Lampe Magazin
    Und wenn ich das recht in Erinnerung habe gibt der Christbaumschmuck ja auch kein UV ab.
    Naja, bei Sonnen-ähnlichen Leistungen gehen ja die Meinung ja wohl in verschiedene Richtungen.
    Viel Spaß mit ...
     
Thema:

Planung einer 3x1x2m (LxBxH) Zimmervoliere

Die Seite wird geladen...

Planung einer 3x1x2m (LxBxH) Zimmervoliere - Ähnliche Themen

  1. Zimmervolieren-Innengestaltung [Meyerspapagei]

    Zimmervolieren-Innengestaltung [Meyerspapagei]: Moin zusammen! Für meine zwei Racker Ratz & Rübe ist ein neues zu Hause unterwegs! 2m hoch, 1m tief und 2m breit. Als Zimmervoliere wird diese in...
  2. Planung einer vernünftigen Unterkunft

    Planung einer vernünftigen Unterkunft: Mich plagen schon seit Wochen Gedanken um meine Rosas. Ich habe den Eindruck, dass sie nicht glücklich sind, unterfordert und nicht optimal...
  3. Grünwangen-Rotschwanzsittich, Bau einer Zimmervoliere

    Grünwangen-Rotschwanzsittich, Bau einer Zimmervoliere: Hallo Vogelfreunde, ich bräuchte eure Hilfe, und wäre dankbar wenn ihr mir mit eurer Erfahrung und ein paar Tipps weiterhelfen könntet. Ich hab...
  4. hallo,reicht eine 170x170x230 lxbxh voliere für 2wellensittich zuchtpaare?

    hallo,reicht eine 170x170x230 lxbxh voliere für 2wellensittich zuchtpaare?: Hallo,ich bin neu hier und hätte gerne Rat von erfahrenen Wellensittichhaltern... Ich habe den ersten welli 2015 bekommen und mittlerweile sind es...
  5. Planung meiner Vögel

    Planung meiner Vögel: Hallo Nachdem ich schon lange als Gast hier mitlese, habe ich mich heute angemeldet. Bisher habe ich noch keine Vögel, da ich mich erst genau...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden