plötzlich tot

Diskutiere plötzlich tot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, ich hatte mir letzten monat 3 japanische mövchen gekauf, die ich in meinem schlafzimmer leben. heute habe ich bemerkt das es einem nicht so...

  1. Csillag

    Csillag Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ich hatte mir letzten monat 3 japanische mövchen gekauf, die ich in meinem schlafzimmer leben. heute habe ich bemerkt das es einem nicht so gut ging. er saß auf dem boden, hatte die augen zu und hat sich auch anfassen lassen. 2 stunden später war auf einmal ein vogel tot und der der auf dem boden saß ging es so schlecht das ich ihn erlösen musste. der dritte wirkt bis jetzt gesund, verstört, aber gesund. der erste, der auf dem boden saß, hatte auch am nacken eine kahle stelle. ich weiss nicht was los ist. sie waren gestern noch putzmunter, haben gefressen und getrunken usw. wisst ihr was passiert sein könnte? das ging alles so schnell
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Das ist kein erfreulicher Anfang :nene:
    Ehrlich gesagt, gibt es 1001 Ursachen woran oder warum es den Vögeln so schlecht ging.
    Das jetzt hier zu erläutern ist echt müßig. Tschuldigung, soll nicht heißen das es egal ist :trost:.
    Die einfachste Variante ist du gibst den, oder die Vögel in einem Labor ab und lässt eine Sektion mit Labor machen (Histo, Bak, Parasiten)
    Aber die Vögel hast du wohl schon entsorgt?
    Von dem der noch lebt würde ich schnellstens eine Kotprobe ziehen und in ein Labor bringen.
    Bak., Myko., Parasiten, M.o. mit Antibiogram :zustimm:
    Schau mal ob es in deiner Nähe einen vogelkundigen TA gibt, da wäre die Kotprobe am besten aufgehoben. Auch die toten Vögel, wenn du sie noch hast.
    • Kotprobe über drei Tage sammeln, auf Butterbrotpapier oder Alufolie.
    • Im Kühlschrank so lange lagern
    • Nur den frischen Kot sammeln
    • Sammelröhrchen in der Apotheke (Stuhlprobenröhrchen)

    Vogelarzt suche hier...
     
  4. Csillag

    Csillag Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    der dritte ist vorhin auch gestorben :(
    der nächste tierarzt ist 82 km weit weg.

    ich habe noch 2 kanarien in der stube stehen. die sehen aber wirklich noch putzmunter aus. ich lass jetzt über nacht desinfektion bei dem mövchenkäfig trocknen und morgen vormittag setz ich die kanarien um damit ich den anderen sauber machen kann. also falls da irgendwelche parasiten sein sollten. oder soll ich die beiden dann besser getrennt halten?
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Dass alle drei Vögel in so kurzem Abstand so plötzlich sterben, lässt einen eigentlich eher an andere Dinge als Krankheiten denken. Vergiftung z.B., haben sie was ungewöhnliches zu fressen bekommen? Oder haben sie sich gezofft? Wegen der kahlen Stelle am Nacken, meine ich.
     
  6. Csillag

    Csillag Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    nein, haben sie nicht. sie haben das selbe zu fressen bekommen wie sonst auch und gestritten haben sie sich auch nicht :(

    die kanarien sind noch munter. ich versteh es nicht
     
  7. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Womit desinfizierst du? Da du nicht weißt, woran sie gestorben sind, ist eine gezielte Desinfektion so gut wie unmöglich, denn viele Keime haben spezielle Desinketionsmittel, die müsstest du dann alle anwenden. Daher rate ich dir dringend ab, die Kanarien in nächster Zeit in den Mövchenkäfig zu setzen!

    Auch wenn dein Tierarzt weiter weg ist, die kanarien sollten dringend untersucht werden! Dass sie im gleichen Raum stehen reicht oft schon aus, zumal du bestimmt keine großartigen Hygienemaßnahmen nach dem kontakt eingehalten hast.
    Viele User hier fahren zu ihrem vk Tierarzt weit über 100km. Da muss man eben durch. Wenn es einem nicht möglich ist, mit seinen Tieren im Ernstfall (und der ist ja jetzt eingetreten) zum Tierarzt zu fahren, dann sollte man von der Tierhaltung eindeutig Abstand nehmen!
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Welche Keime benötigen denn spezielle Mittel wenn man ein gelistetes Desinfektionsmittel nach Anweisung benutzt ?? Kannst Du dazu eine Quelle nennen ?
     
  9. Csillag

    Csillag Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ähm ja, also ich bin der meinung das alkohol o.ä. und kochendes wasser alle keime, viren, bakterien, parasiten usw abtötet. wenn nicht möchte ich als dieses tierchen wiedergeboren werden

    also ich benutze contra sept von ream und spüle den käfig danach mit kochendem wasser ab. da steht auf der packung das es alle microorganismen abtötet. dies tu ich natürlich alles im bad bei geschlossener tür damit keine dämpfe in die stube zu den übriggeblieben vögeln gelangen
     
  10. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Liest sich für mich auch wie eine Vergiftung.

    Hast Du vielleicht irgendetwas in der Umgebung der Vögel verändert, was mit Farben, Lacken, oder Kleber zu tun hat? Ein neuer Gegenstand, der irgendwas ausdünsten könnte? Teflon wirst Du ja sicher nicht im Schlafzimmer erhitzen. Oder vielleicht ein neues Bügeleisen?
     
  11. Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Da bist Du aber ganz böse im Irrtum. Es gibt durchaus Viren die so was locker überstehen, auch manche Pilze, nur Bakterien werden damit zuverlässig vernichtet.
    Das von Dir verwendete Contra sept enthält lediglich eine Alkoholart, nämlich Propanol, in anderen Mitteln, z.B. Sterilium, sind es meist zwei Arten. Isopropanol bekommst Du in der Apotheke für wenig Geld.
    Zudem ist desinfizieren eigentlich gar nicht nötig, ich mache es auch nicht und meine Vögel sind fit.
    Jedenfalls sind Deine Vögel nicht an dem Desinfektionsmittel gestorben, das steht fest. Trotzdem tippe auch ich auf irgendeine Vergiftung.
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wenn es eine Vergiftung durch irgendwelche Dämpfe wäre, wieso sind die Kanaris dann fit?
     
  13. segalk

    segalk Guest

    Ich tippe einmal auf Mückenstiche oder ähnliches.

    Witzig ist das der Foremtierarzt Lampenschirm direkt wieder mit Krankheiten um sich wirft mit denen ein Normalmensch nichts anfangen kann.

    Wenn jeder Vogelfreund beim Kauf erst einmal fragen muß, kann ich einen Tierarzt in kürzester Zeit erreichen, dann sollte man den Zucht- und Zoohandel einstellen. Da vergeht einem die Lust Tiere zu halten und zu pflegen.
    GREEN Joker du gibst ja an allen Stellen Tips wie und womit man seine Pfleglinge gesund halten kann, aber ..... siehe Signatur!!! Dir sind in einem Jahr mehr Tiere eingegangen als mir im ganzen Züchter- und Halterleben.
     
  14. Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Mal überlegen. Green Joker sind 2010 4 Tiere lt. Signatur gestorben. Dir weniger als 4 in Deinem ganzen Züchter- und Halterleben.

    Entweder Du bist erst sehr kurz im Geschäft, dann heißt das nichts. Kann irgendwie nicht sein, Du bist ja Koryphäe. Also doch eher schon viele Jahre unterwegs.

    Ah, :idee: Du verkaufst sie vorher. :D

    An den Threadersteller:
    Statt eine Raterunde im Forum zu starten, sollte man bei plötzlichem, unerklärlichem Tod von Vögeln eine Autopsie machen lassen.

    Oft ist es aber auch so, dass ein Vogeltod unerklärlich wirkt, weil man die Symptome zuvor nicht bemerkt hat. Das scheint mir im vorliegenden Fall allerdings auch unwahrscheinlich.
     
  15. Csillag

    Csillag Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ich hab in der umgebung nichts verändert. ich weiss ja nicht wie empfindlich mövchen sind. könnte es sein das meine hunde irgendwas an sich gehabt haben könnten und die es dann übertragen haben als sie am käfig geguckt und geschnüffelt haben? die kanarien stehen so hoch das die hunde nicht dran können, bei dem anderen käfig schon.

    und stimmt, man kann schlecht bei der tierhaltung danach gehen wie weit der nächste tierarzt weg ist. ich habe hier in dergegent 4 tierärzte die eigentlich gut sind. ich kann ja schlecht vorher anrufen und nachfragen wie gut sie sich mit piepmätzen auskennen bevor ich mir einen vogel anschaffe.
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Warum nicht?

    Wenn ich mir überlege ein Tier anzuschaffen, meine Möglichkeiten für eine artgerechte Haltung prüfe, gehört die Erreichbarkeit eines geeigneten TAs dazu.
    Und wenn er 100 km weit weg ist, muss ich Möglichkeiten schaffen dort hinzukommen.
     
  17. Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst Dich aber dafür interessieren, wenn Du Vögel hast und davon hörst, dass es vogelkundige Tierärzte gibt.
    Und die Kriterien dafür sind klar. Danach kannst du auch den Arzt fragen.

    @claudia war schneller
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Sehe ich genauso wie Claudia, es ist einfach wichtig einen vogelkundigen Tiearzt zu haben, auch wenn er weiter weg ist. Alles andere ist herumdoktern am Vögel und geht meist zu deren Lasten aus. Viel User hier fahren weite oder weitere Strecken, um zu einem fachkundigen Tierarzt mit ihren Vögel zu gehen.
     
  20. #18 Green Joker, 25. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Wenn ein (zukünftiger) Tierhalter nicht dafür garantieren kann, dass er seine Tiere im Ernstfall zu einem Tierarzt bringt, dann ist eine Anschaffung verantwortungslos. Jedes Tier kann mal krank werden, soll amn es dann einfach still leidend verrecken lassen?

    Zu deinem anderen "sinnvollen" Beitrag: Ich hab da echt heute keine Muße zu. Erzähl doch nicht solche Lügen, du machst dich lächerlich. Ich bin es echt leid, daher werde ich auch gleich meine Signatur ändern. Es kotzt echt an, dass du, obwohl du mich nicht kennst, meinst, darüber urteilen zu können, wie ich meine Tiere pflege. Da ich seit Jahren im Tierschutz tätig bin, übernehme ich auch alte und/oder chronisch kranke Tiere, auch andere Tiere außer Vögel. Tiere sterben auch mal, kein Tier lebt ewig. Zudem können auch zugekaufte Tiere, unsichtbar, so krank sein, dass sie sterben. Das hat nichts mit der Pflege zu tun, die ihnen zu teil wird. Ich versorge alle meine Tiere optimal, sie werden alle beim Tierarzt eingangsuntersucht und auch behandelt, wenn es sein muss.
    Ich muss mich nicht in irgendeiner Weise rechtfertigen, du hast keine Ahnung über mich und mein Leben, also halt gefälligst den Ball flach!
     
Thema: plötzlich tot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. plötzlicher Tod bei japanischen mövchen

    ,
  2. japan.mövchen sterben

Die Seite wird geladen...

plötzlich tot - Ähnliche Themen

  1. Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden

    Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden: Hallo, ich bin grade nach draußen in meine Außenvoliere gegangen und habe alle 16 Zebrafinken tot auf den Boden vorgefunden. Gestern waren noch...
  2. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  3. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  4. Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr

    Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr: Hallo, Meine Tauben paaren sich seit ein paar Monaten immer seltener u jetzt garnicht mehr. Folglich werden auch keine Eier mehr gelegt (oder...
  5. Kanarienhenne plötzlich alleine mit ihren jungen!!!

    Kanarienhenne plötzlich alleine mit ihren jungen!!!: Hallo ihr Lieben, Ich habe ein ganz schreckliches Problem. Meine Henne ist seit heute alleine mit ihren zwei jungen. Die kleinen sind vor paar...