Polly

Diskutiere Polly im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hilfe mein Polly verliert Federn Mein Nympfe verliert um den kopf und am Po alle Federn. Die neuen Federn kommen alle verkrüppelt oder können...

  1. Katjes

    Katjes Guest

    Hilfe mein Polly verliert Federn

    Mein Nympfe verliert um den kopf und am Po alle Federn.
    Die neuen Federn kommen alle verkrüppelt oder können gar nicht erst aufgehen.Er rupft sie nicht selber aus.Bin schon mehrmals beim Arzt gewesen,aber erst waren es Kolie bakterien dann Würmer. Kann das alles durch diese Bakterién kommen.
    Ich weiß mir keinen rat mehr.
    Wenn es so weitergeht verliert er bald alle.
    Was ist eigendlich eine Stockmauser habe ich mal gelesen könnte es sowas vieleicht sein?
    Bitte helft mir sonst werde ich ihn erlösen müssen.
    Das würde ich nur ungern tun.
    Danke
    Eure katjes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 2. Dezember 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katjes

    Für Dein Problem gibt es mehrere Möglichkeiten die zu solchen Symptomen führen.
    Die einfachste wäre ein äußerst starker Mineralstoffmangel. Diesen kann man mit Korvimin, einem Pulver welches beim Tierarzt erhältlich ist, bekämpfen. Das wäre also eine Stockmauser.
    Es sind, ohne daß ich Dich ängstigen will, auch Vireninfektionen möglich. Diese sind dann praktisch nicht behandelbar und kaum zu diagnostizieren.
    Das kann bei solchen Viren ein typisches Merkmal sein. Hier mal ein Auszug, kann das so richtig sein?
    Chronische Verläufe können bei Tieren im Alter zwischen sechs Monaten bis drei Jahren auftreten,
    wobei sich das abnormale Federwachstum von Mauser zu Mauser jeweils schubweise verschlimmert.
    Erste Veränderungen zeichnen sich an den Daunenfedern ab, wodurch es zu einer vermehrten Federstaubbildung kommt, die den schwarzen Schnabel grau erscheinen läßt. Danach findet man einzelne veränderte Konturfedern, die leicht abbrechen. Die langsam fortschreitende Zerstörung des gesamten Gefieders, auch des Kopfgefieders, sind bezeichnend für diese Erkrankung......Bei dem größten Teil der erkrankten Tiere kommt es durch Veränderungen der Bursa Fabricii und der damit verbundenen Immunschwäche zu Sekundärinfektionen

    Das wäre also möglicherweise richtig, was meinst Du?
     
  4. Katjes

    Katjes Guest

    Polly

    Danke an Herrn Klein !!!!!
    Der Polly ist 10 Monate alt und es fing mit der erste richtigen Mauser an.Er hatte ein Wurmmittel bekommen und nachdem hatte ich einen 2cm langen Wurm zwischen seinen Kot gefunden, denn ich allerdings Morgen beim tierartzt unter die Lupe gebe.
    Falls immernoch irgendwelche Bakterien oder Wurmeier diagnostiziert werden,werde ich ihn erlösen.
    Meine Frage ist ich habe noch zwei Nymphen weibchen
    die eine 3 jahre und die andere 4 Monate können die sich angesteckt haben?
    :(

    Danke
     
  5. #4 bentotagirl, 3. Dezember 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Katjes
    Natürlich könnten deine anderen auch Würmer haben. Ich finde aber nicht das man einen vogel erlösen wie du es nennst muss nur weil er Würmer oder Bakterien hat. Die kann man doch behandeln. :? Ich habe auch einen Sorgenvogel der muss wohl öfter zum TA lebt aber sonst ganz gut mit seiner Behinderung und ist glücklich. Warum willst du denn so schnell deinen vogel einschläfern lassen ? Das habe ich doch richtig verstanden oder ?
     
  6. #5 Alfred Klein, 3. Dezember 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katjes

    Wenn Du antworten willst so brauchst Du kein neues Thema zu beginnen, du klickst am Ende dieses Themas auf "Antworten". Ist einfacher so ;) .
    Zu Polly noch eine Frage. Ist Dir bekannt ob er beim Züchter mit Wellis zusammen aufgezogen wurde bzw. ob der Züchter auch Wellis hatte?
    Nun zu Deinen Fragen. Wenn es das ist was ich vermute sind die anderen mit recht großer Wahrscheinlichkeit auch infiziert.
    Erwähne beim Tierarzt die Begriffe BFD und PBFD. Frage ihn ob das möglich wäre.
    Du brauchst Polly nicht töten zu lassen. Mit viel Vitamin und guter Pflege kann der noch eine schöne Zeit haben. Ich selber gebe den Kampf erst auf wenn es absolut feststeht daß der Vogel nicht mehr leben kann.
    Übrigens, Du kannst mich ruhig Alfred nennen, Herr Klein liest sich für mich ganz fürchterlich. :D
     
  7. Katjes

    Katjes Guest

    Polly

    Das habe ich versucht und bekomme dann diese meldung.

    Du hast keine Rechte diese Seite zu betreten. Dies könnte einer der Gründe sein:
    Du hast keine Rechte, diese von Dir aufgerufene Seite zu betreten. Versuchst Du vielleicht den Beitrag eines anderen Nutzers zu bearbeiten oder eine Aktion durchzuführen, die Administratoren vorbehalten ist? Bitte prüfe in den Forum Regeln, ob Du die Erlaubnis für diese Aktion hast.
    Du versuchst einen Beitrag zu verfassen und Du hast keine Schreibrechte oder Du wartest noch auf die Aktivierung Deiner Registrierung.

    Ich möchte ihn nicht unbedingt einschläfern lassen aber er wird
    nur mit Medikamenten vollgepumpt, ihm juckt alles weil die neuen kiehle nicht aufgehen er verliert Federn ohne Ende er ist bemidleidenswert.
    :~
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo

    Hallo Katjes,

    ich habe auch einen Welli, Biene, ein Abgabevogel, der schon als ich sie bekommen habe, nur noch am Kopf und an den Flügeln sowie ihre Schwanzfedern hat.

    Als ich sie übernommen habe, bin ich sofort mit ihm zum TA und habe sie untersuchen lassen. Soweit die TÄ feststellen konnte
    (aufgrund der nicht ganz klaren bzw. wahrscheinlich auch nicht vorhanden TÄ-Vorgeschichte) handelt es sich wahrscheinlich um eine Hormonstörung. Die arme hat in einem Haushalt gelebt, wo nicht aus dem Käfig konnte wegen der ebenfalls vorhandenen Katze.

    Die arme hat dann eine Halskrause bekommen und ein spezielles Vitaminpärparat, hat aber alles nichts geholfen, neue Federn sind an den kahlen Stellen nicht nachgewachsen (allerdings werden die Federn am Kopf, Flügel und Schwanz ganz normal bei der Mauser ersetzt).

    Ihr hat die Halskrause auch erst überhaupt nicht gefallen und sie war unglücklich und hat im Krankenkäfig getobt, aber nach Abnahme der Halskrause hat sie sich sofort den anderen angeschlossen und wird trotz des seltsamen Aussehens von allen akzeptiert und ihr gehts absolut super.

    Was ich damit sagen will, gib Polly bitte eine Chance auch ohne seine kompletten Federn ein "normales" Leben zu führen. Mir hat Biene auch schrecklich leid getan, als sie mit der Halskrause im Käfig umhergetobt ist.

    Ich hoffe ich konnte Dich damit etwas aufmuntern.
     
  10. #8 Alfred Klein, 4. Dezember 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katjes
    Du mußt die Cookies in Deinem Browser aktivieren. Wenn das Forum keine Cookies setzen kann wirst Du auch nicht richtig erkannt. Beim Internetexplorer klickst Du auf "Extras" ->"Internetoptionen" -> "Sicherheit" und stellst dort die Stufe "Mittel" ein. Danach sollte es gehen.
     
Thema:

Polly

Die Seite wird geladen...

Polly - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick Sperlingspapagei Pärchen (Pauli 7 Jahre & Polly 5 Jahre) Raum München

    Blaugenick Sperlingspapagei Pärchen (Pauli 7 Jahre & Polly 5 Jahre) Raum München: Unsere zwei Sperli's brauchen dringend ein neues zu Hause! Pauli ist sieben Jahre alt und seine Herzensdame Polly ist fünf Jahre alt. Beide...
  2. Nachwuchs bei Polly und Coco

    Nachwuchs bei Polly und Coco: Heute habe ich die Küken von meinen Kongograupapageien Polly und Coco beringt. Die Kleinen sind 19, 18 und 15 Tage alt. Beim Jüngsten muss ich...
  3. "Perfect Polly", der Wellensittich, der keinen Dreck macht.

    "Perfect Polly", der Wellensittich, der keinen Dreck macht.: Diese Werbung lief bei uns gestern im Fernsehen. (amerikanischer Sender:D) Perfect Polly der perfekte Wellensittich. liebe Gruesse,...
  4. meine polly fängt an zu hakken und zu beißen

    meine polly fängt an zu hakken und zu beißen: Hallo liebe Geier Freunde! Habe seit ca.2 Jahren Meine Polly und bislang war alles super!! konnte mit ihr schmusen rumgehen und alles was dazu...
  5. Clickertraining mit Polly und Peppi

    Clickertraining mit Polly und Peppi: Hallooooo, vor einiger Zeit habe ich wieder mit dem Clickertraining begonnen und meine Lieben wußten noch worauf es ankommt, hatte mich sehr...