Prachtfinken Preise

Diskutiere Prachtfinken Preise im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Also ich finde die Preise unverschämt und einfach nur abzocke!! Wie ist es denn bei den Australiern (gewesen)? Welches Paar kostet da denn...

  1. #1 trotolino, 15.08.2007
    trotolino

    trotolino Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Na ich denke, die emblema pictum erhält man kaum unter 100 Euro, oder?
     
  2. sigg

    sigg Guest

    Dein Beispiel trifft den Nagel auf den Kopf, Kollege.
    Ich habe Anfang 80 für ein Paar eben dieser Vögel knapp 500mmchen bezahlt. Wären heute 250.-Teuros.
    Das ganze Gejammere bringt uns keinen Schritt weiter. Laßt uns zusammenarbeiten, stellt persönliche und finanzielle Bedürfnisse und Gründe in den Hintergrund und wir werden das "Kind schon schaukeln"!
     
  3. #3 Afrikaner, 15.08.2007
    Afrikaner

    Afrikaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Siggi waren die wirklich so heftig? Aktuell weiss ich nicht einmal, wo die Preise da landen. Paare sieht man ja auch nicht so häufig, nen einzelnen Hahn schon - wie überall.
    Ach so Tigerfinken sind auch nicht unter nem hunni mehr zu bekommen (ich weiss, sind keine Australier)
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Es hat es immer gegeben, auch bei einigen Australiern, oder nehmen wir mal die Buntkopf.
    Reißt euch am Riemen, gründet kleine Zuchtgemeinschaften, denkt nicht immer ans Geld, was auch den zwischenmenschlichen Beziehungen gut tun würde und es wird klappen.
     
  5. #5 Afrikaner, 15.08.2007
    Afrikaner

    Afrikaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Lol Siggi, hab gute zwischenmenschliche Kontakte :D , aber wenn kein Geld oder "Tauschobjekte" da sind, gehts halt nicht.
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Irgend etwas hat man immer..Peogeut z. B.
     
  7. #7 Afrikaner, 15.08.2007
    Afrikaner

    Afrikaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Niemals, den einen würd ich nicht geschenkt nehmen sorry:hahaha:
     
  8. #8 Munia maja, 15.08.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.072
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Bayern
    Hallole,

    wer auch immer sich über die Preise bei den Afrikanern beschwert hat, sollte mal versuchen, ein Pärchen Gilbnonnen für € 100 zu bekommen... Sind ehedem auch Australier gewesen (jetzt sind es sehr seltene Europäer ;) ).

    Für ordentliche Haltung und Zucht sollte man auch entsprechend entlohnt werden. Afrikaner lassen sich halt nicht einfach mit trockenem Körner- und Eifutter und evtl. ein wenig Grünzeug züchten - die Futtertiere und die artgerechte Unterbringung gehen da ganz gehörig ins Geld. Zumindest der Aufwand sollte beim Verkauf schon wieder herausspringen, auch wenn die Vogelzucht ja eigentlich ein Hobby ist.

    MfG,
    Steffi
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Das ist Wunschdenken, Steffi. Das klappt nie und nimmer.
    Ich versuche schon garnicht mehr meine laufenden Kosten durch die Vögel in Gegenrechnung zum Verkauf zu stellen!
     
  10. #10 Robbyamy, 15.08.2007
    Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    meinst Du Deinen motorisierten Hahn, Siggi:zwinker:
    Ich glaube, den bekommste nicht eingetauscht:+pfeif:
     
  11. #11 tomduesseldorf, 15.08.2007
    tomduesseldorf

    tomduesseldorf Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Preise

    Hallo,

    ich vermute, daß zur Zeit die Preise von den Züchtern gemacht sind, da der Handel garnicht mehr an Vögel kommt. Wären also dieselben Vögel für den Handel verfügbar, würden sie doppelt so teuer sein.

    Ich bin auch der Meinung von Sigg, daß wir zusammenhalten müssen und ich habe den Eindruck daß sich schon eine kleine Gemeinschaft bildet, die fair miteinander umgeht. Es ist also eher tauschen als verkaufen angesagt, es sei denn man hat viele Vögel.

    Auf holländischen Internetseiten werden die Vögel "versteigert". ich glaube wir müssen aufpassen daß unsere Vögel nicht alle nach Holland "auswandern" weil man hier gekaufte Vögel dort versteigert. Es gibt hier User die das tun.

    Ebenso gibt es dort Seiten , die dort für ihre Arten Richtpreise angeben. Zumindest zur Beurteilung könnte man sowas auf einer deutschen Seite auch machen. - Aber das will hier bestimmt niemand.

    Aber am wichtigsten, und das ist hier intensiver als in anderen Vogelseiten, ist der Ideenaustausch und das sich gegenseitige helfen mit Rat und Tat, denn ob der Vogel teuer oder billig ist ich finde die kleinen immer süß wenn sie ausfliegen wie gerade meine 4 jungen Bandamadinen - alles Weibchen.

    Viele Grüße von Tom
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Post 10
    Wie auch in der Vogelzucht; die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Post 11
    Ist meiner Meinung nach der richtige Ansatz.
    Ich habe meine Mozambikg. für 40.- abgeben. 1.1
    Vielleicht bin ich auch ein Knallkopp, aber nur so geht es und ich bin sicher, jedenfalls hoffe ich es, daß diese Leute die die Tiere von mir bekommen haben, auch so verfahren.
     
  13. #13 Afrikaner, 15.08.2007
    Afrikaner

    Afrikaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Siggi, dann müsste ich mich auch entmündigen lassen, wer gibt schon Veilchen für 100€ weg:zwinker:
     
  14. sigg

    sigg Guest

    naja, uns beiden geht es nicht so sehr um die Kohle, obwohl ..........
     
  15. #15 Afrikaner, 15.08.2007
    Afrikaner

    Afrikaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du mit obwohl???????????????8o
     
  16. sigg

    sigg Guest

    Man hat immer zuwenig davon!
    Wir brauchten uns sonst ja nicht an der Diskussion beteiligen, da wir in Sachen Afrikaner nur mit dem Scheckbuch winken würden!
     
  17. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    0
    Für mein letztes Paar habe ich Mitte der 90er auch 200,00DM bezahlt! Seit dem sind die Preise für Gemalte recht konstant geblieben. Wenn sich der Preis bei den meisten Afrikanern dort einpendeln würde, wären ich und viele andere ja schon zufrieden!
    @Sigg>>>Mit den laufenden Kosten hast du recht. Die kann man durch Verkäufe meist nicht wieder reinholen.
    Wie läuft es denn bei euch mit den Afrikanern? Habt Ihr schon einiges gezogen?
     
  18. sigg

    sigg Guest

    Wir sind dran. Heute ist der Rotmaskena. ausgeflogen und das erste Ei der Folgebrut liegt im Nest. Eine Kollegin ist diesbezüglich noch erfolgreicher..5 JV.
     
  19. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    0
    Gratuliere Sigg! Es gibt immer wieder Lichtblicke.
     
  20. #20 Norbert Büchner, 15.08.2007
    Norbert Büchner

    Norbert Büchner Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.08.2000
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Ihr habt ja recht leute, aber was ich mit den Australier meinte, ist das es zwar auch dort hohe Preise gibt, aber die meisten doch unter 100 eurochen zu bekommensind, während im Moment bei den Afrikanern dern der Preis erst dort anfängt.
    Wie schon öfters erwähn ich bin nicht gegen teure Vögel, habe auch immer welche gehabt ( Weiswangen Granat usw.) aber da waren die Preise auf Grund ihrer Seltenheit doch auch verständlich.
    Schmetterlingsfinken Bandfinken und einige andere Arten dürfte es zu Tausenden in unseren Anlagen geben also von Seltenheit kann man hier nun wirklich nicht sprechen.
    Auch ich bin bereit viel Geld für ein Paar zu zahlen, aber bitte nur da wo es auch gerechtfertigt ist.
     
Thema: Prachtfinken Preise
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prachtfinken preise

    ,
  2. prachtfinken preisliste

    ,
  3. preise prachtfinken

    ,
  4. teure prachtfinken,
  5. preisliste afrikanische prachtfinken 2017,
  6. Preise für Prachtfinken,
  7. preise für prachtfiken,
  8. content,
  9. preisliste für prachtfinken
Die Seite wird geladen...

Prachtfinken Preise - Ähnliche Themen

  1. Hilfe/Partner/Tipps für Buntastrild gesucht

    Hilfe/Partner/Tipps für Buntastrild gesucht: Hallo. Ich bin neu hier. Ich brauche dringend Hilfe. Ich habe einen grossen Schwarm Kanarien und Zebrafinken. Ich komme beim Futterkauf in der...
  2. Preise für Meyerspapageien

    Preise für Meyerspapageien: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wie derzeit die Preise für Nachzuchten von Meyerspapageien sind? Gruß Thoddy
  3. Allgemeine Informationen zu verschiedenen Aras

    Allgemeine Informationen zu verschiedenen Aras: Hallo, liebes Forum! Ich habe einige Fragen, welche diese Arten von Papageien betreffen: • Gelbbrustara (Ara ararauna) • Blaulatzara, Blaukehlara...
  4. Futterbedarf Gouldamadinen/Zebrafinken pro Monat?

    Futterbedarf Gouldamadinen/Zebrafinken pro Monat?: Hallo! Die Frage steht eh schon in der Überschrift. Ich bin gerade am Überlegen, ob ich mir eine größere Menge Futter kaufen/bestellen soll,...
  5. Vogelsitter gesucht München

    Vogelsitter gesucht München: Hallo liebe Gleichgesinnte. Suche vorsorglich bereits jetzt einen vogelsitter für zwei Wochen mitte Juli 2019, der meine zwei silberschnäbelchen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden