Probleme mit Charly

Diskutiere Probleme mit Charly im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Joe Jo ich weiss wie Du es meinst.:) Aber wenn Du Recht hast ,hast Du Recht. Hm gibst Du mir ein Gläschen ab? Dann stoss ich gern zur...

  1. #21 katrin schwark, 19. September 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Joe

    Jo ich weiss wie Du es meinst.:) Aber wenn Du Recht hast ,hast Du Recht. Hm gibst Du mir ein Gläschen ab? Dann stoss ich gern zur Versöhnung mit Dir an.
    Ich hoffe nur, das der Beitrag auch etwas wirkt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Klar Kartrin,kriegst die halbe Flashe ab.Moment..,Ist ne Chateau Talbot ,83ziger.Die zwei Geier sitzen ruhig,knirschend auf der Wohnzimmertüre und warten auf mein "Zeichen"zum schlafen gehen! und zwar mit unendlicher Geduld!Das sind die einzigen ruhigen Minuten des Tages für mich . Prost liebe Katrin!
    Du trinkst was "ganz feines"
    LG.
    Joe.
     
  4. helmut

    helmut Guest

    Sorry Leute...

    für meine möglicherweise unglückliche Wortwahl in meinem Beitrag.

    @Karin
    Schön, daß Du meinen Beitrag nicht so agressiv kommentiert hast.
    Du hast recht mit deiner Vermutung - wir werden unserem Coco auch einen Partner gönnen - weil, wie ich ja auch schon geschrieben habe, es nur natürlich und fair ist.

    @Joe
    Calm down, Joe, wir beide wissen daß ich kein Experte bin und ganz am Anfang stehe, Erfahrungen zu sammeln.
    Wenn Du meinen Beitrag aufmerksam gelesen hast, müßte Dir aufgefallen sein, daß ich mir die Mühe gemacht habe für Michi eine konstruktive Lösung zu finden indem ich Freunde und Bekannte persönlich um Rat gefragt habe.
    Somit habe ich keine eigenen Erfahrungen zum Besten gegeben, sondern Erfahrungen anderer Halter.
    Daher meine Wortwahl.
    Ich betone nochmals daß auch ich kein Freund der Einzelhaltung bin mich aber trotzalledem um eine Lösungsmöglichkeit für Michi bemüht habe.
    Vielleicht sollte ich mit dem Beiträge schreiben warten, bis mein Erfahrungsschatz deinem gleichwertig ist...?
    Jedenfalls solltest Du nicht vergessen,
    daß viele Anfänger sich erstmal ein Tier anschaffen um zu prüfen ob sie überhaupt selbst geeignet sind, diese Verantwortung auf Dauer zu tragen, bevor sie sich noch mehr Tiere anschaffen.
    Dabei sind Anfänger wie wir auf die Erfahrungen anderer Halter angewiesen.
    Ob nun alle Tips und Ratschläge die man so im Laufe der Zeit bekommt richtig und zutreffend sind, mag mal dahingestellt sein.
    Wie man u.a. hier im Forum unschwer nachvollziehen kann haben viele Papageienhalter individuelle Erfahrungen gemacht.
    Ich fände es schade, wenn man sich dann nicht mehr trauen dürfte, diese zu veröffentlichen ohne gleich geteert und gefedert zu werden.
    Jedenfalls habe ich versucht Michi gegenüber konstruktiv zu sein und ihr zu zeigen, daß sie in erster Linie Geduld braucht.
    Wenn Du meinen Beitrag nicht nur überflogen hast wird Dir aufgefallen sein, daß ich mit keinem Wort gesagt habe, daß es meine persönlichen Erfahrungen sind und ich für mich beanspruche, daß es die einzig Richtigen sind... ;-)
    Wie auch immer, ich lasse mir ja gerne von Experten helfen und wenn ich etwas Falsches geschrieben habe, bin ich immer dankbar für deine Revisionen.


    @All

    Ich entschuldige mich bei allen für die Konfusion, die mein Beitrag ausgelöst hat.
    Melde mich wieder zurück, wenn ich Expertenstatus erreicht habe... ;-)


    Liebe Grüße,
    Helmut
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Helmut
    erstmal Guten Morgen, du bist schon sehr früh an der Kiste dran ;)
    Auch wir haben nur mit einem Vogel angefangen und dann selbst so nach und nach gemerkt (in meiner Vor-Internet-Zeit), dass das nicht das Wahre ist. Aber dieser "Fehler" wurde korrigiert, sobald wir auf das Vogelforum gestossen sind. Auch hinsichtlich der Ernährung und Beleuchtung haben wir unheimlich viel von hier profitiert. Du, Helmut, (und hoffentlich auch bald Michi) bist schon jetzt auf dem Wissensstand, den wir erst nach 4 Jahren hatten.
    Helmut, du wirst dich nun aber nicht wirklich mit schreiben zurückhalten, wäre sehr schade.
    Liebe Grüsse
     
  6. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    jetzt ich noch mal obwohl ich absolut nicht hierhergehöre*schäm*

    @Helmut

    Das ist doch Quatsch, du darfst doch nicht nur schreiben wenn du Expertenstatus hast, dann kannste die Hälfe der User, mich eingeschlossen vom Forum aussperren und daß ist ja wohl nicht Sinn und Zweck, es ist eine Plattform wo sich Halter wie du und ich austauschen und es ist doch klasse wenn ein paar Halter mehr Ahnung haben und einem hin und da auf einen kleinen Denkfehler aufmerksam machen, weil selber sieht ja man als den Wald vor lauter Bäumen nicht. Also keep cool8)

    @all

    Ich finde und daß hat bestimmt hier jeder gemerkt wo diesen Beitrag gelesen hat daß hier ein Vogel unter völlig falschen Voraussetzungen gekauft wurde, es sollte ein Schmusetier werden und dafür sind Papageien ja wohl wirklich nicht geeignet !
    Vielleicht sollte man Michi mal darauf genauer Aufmerksam machen.
    Man es ist so Schwierig, eine richtige Gradwanderung zwischen einer Wortwahl die nicht als Angriff rüberkommt und eine die als totaler Angriff rüberkommt, wenn hier mal wieder nicht richtig informiert wurde bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist, sprich der Papa sein zuhause gefunden hat.

    Weil ich denke mal nur an den armen Papa, wenn der seine Beißereien( wohl zurecht) nicht abstellt daß es dann evt. auch ein Wandervogel werden könnte, da ja die Besitzer enttäuscht sind und ein Schmusetier haben wollen.

    Oh ich schreibe jetzt lieber gar nicht`s mehr sonst lande ich noch im Mülleimer und lasse die Edelexperten zu Wort kommen.
    Sorry daß ich mich hier eingemischt habe, aber ich bin zufällig über diesen Beitrag gestolpert und konnte meinen Augen nicht trauen, nochmals sorry !
    Man sollte wirklich als das Sprichwort verinnerlichen:
    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, aber damit ist den armen Kreaturen auch nicht geholfen0l 0l

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  7. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Guten Morgen :0-

    Lieber Helmut,

    wer schreibt macht Fehler (hi hi nach dem Motto wo gehobelt wird fallen Späne).
    Sei doch nicht gleich beleidigt, nur weil du nicht gleich richtig verstanden worden bist.

    Ich hab auch immer Probleme das zu Papier zu bringen was ich meine.

    Also denk nochmal in Ruhe über alles nach und du wirst sehen, es hat keiner so richtig böse gemeint.
     
  8. #27 madbibo, 20. September 2002
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2002
    madbibo

    madbibo Eclectus-Liebes-Diener

    Dabei seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Hallo Leute,

    es weht einen der Wind manchmal ganz schön ins Gesicht hier im Forum.
    Hab die Erfahrung auch schon mal gemacht in Punkto Kellerhaltung von Papageien, zu der es glücklicherweise dann nicht gekommen ist.
    Aber konstruktive auch manchmal scharfe Kritik ist besser als gar keine!

    Natürlich bin ich auch gegen Einzelhaltung deshalb haben wir auch zwei Geier.
    Aber wir sollten nicht immer von dem Status ausgehen das das jeder sofort so übernehmen kann auch wenn es richtig ist. Erst einmal ist es meiner Ansicht nach wichtig das die Geier nicht nach kurzer Zeit vernachlässigt werden und dann zu vegetieren statt zu leben anfangen.
    Wenn wir zu Hause z.B. ab und an mal keine Möglichkeit haben unsere Edlen abends raus zu lassen(ca. 1mal pro Woche)
    dann macht mich das zwar traurig weil es eben nicht anders geht, aber ich muß auch immer dran denken als wir beim Züchter zwei andere Edels in einem "Loch" Käfig sitzen haben sehen der vielleicht 40 x 40 cm groß war und an den kaum Sonnenlicht hingekommen sein dürfte so nah am Boden wie die Dinger waren.
    Ein Unrecht macht zwar das andere nicht richtiger, aber ich denke doch das sie es bei uns um Längen besser haben.
    Als wir unsere damals angeschaut haben waren sie in einem größeren Käfig untergebracht und als wir sie gekauft haben waren sie in einer Voliere(Vielleicht ein Alibi des Züchters, keine Ahnung???). Wie gesagt,auf jeden Fall geht es ihnen bei uns beser als dort auch wenn sie zur Zeit eine üble Wurmkur durchmachen müssen.

    Fazit: Wir alle können uns nur bestmöglich verhalten zu unseren Papas und jede Verbesserung der Umstände ist ein Schritt auf einem guten Weg für die Geier, die ihr Leben sowieso leider nie mehr in Freiheit(Idealzustand) verbringen werden. Deshalb wenn die Einzelhaltung in einer großen Voliere(Wohnung)schon mal eine Verbesserung zur vorherigen Haltung ist dann ist erst mal beiden geholfen dem Vogel und dem Mensch. Und das weitere gute Schritte gemacht werden dafür stehen ja alle in den Foren hilfsbereit mit Rat zur Verfügung. Den Rat gegen die Einzelhaft von Geiern haben wir ja nun oft genug ausgesprochen, die Tat müssen diejenigen schon selber ausführen, wenn sie soweit sind das sie sich das vorstellen können zwei(oder mehr) Geier zu haben.
    Ich würde mir wünschen das es soweit kommt, aber wir können niemand zwingen.

    ciao
    Marko

    P.S. Unsere Lucy läßt sich auch streicheln und unser Gandalf kommt auch auf den Bauch gekrochen um Einzuschlafen oder gekrault zu werden trotz das die beiden zusammen gehalten werden, es hat halt nur ein bißchen länger gedauert. Sprechen wollen beide nicht besonders, aber Pfiffe haben sie schon einige gelernt.8)
     
  9. #28 katrin schwark, 20. September 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Helmut

    Sorry, wenn mein Beitrag etwas krass rüber gekommen ist. Wenn das, was Du geschrieben hast, nicht Deine Erfahrungen sind, sondern die von anderen Leuten, dann betrachte meinen Beitrag bitte einfach als Anregung, das es nicht unbedingt stimmen muss, was Dir gesagt wurde. Nur weil wir Edels halten, sind wir auch keine Experten. Stimmt, viele von uns haben auch mit einem Vogel angefangen. Aber wir haben auch die Probleme erlebt, wenn man ältere Edels verpaaren will. Deshalb sollte man den Partner eben so früh es geht holen. Du wolltest Michi einen Rat geben, das ist in Ordnung. Nur fand ich halt die Aussagen nicht ganz so toll.

    Michi kann mit Geduld versuchen, den Vogel an sich zu gewöhnen. Aber wenn er es nicht möchte, muss sie das akzeptieren. Zwingen kann man einen Papagei dazu nicht. Vielleicht würde ein zweiter sogar helfen. Wenn sie ihn gleich an sich gewöhnt, käme der erste sicher auch zu ihr.

    Helmut also lass Dich bitte von einer Meihnungsverschiedenheit, nicht abhalten hier zu schreiben. Wir freuen und über Deine Beiträge.Oki?

    Siehst Du, Joe und ich z.B sind meist anderer Meihnung, nun haben wir uns sogar Versöhnt.
     
  10. Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Toll geschrieben Katrin.Ich kann mich dem nur Anschliessen.
    Sorry Helmut,wenn die Kritik, etwas zu krass rüberkam.Aber manchmal ist das "von hörensagen" als Rat für Andere weitergeben,überdenkenswert.
    Also hau wieder in die Tasten Helmut.
    PS Katrin,habe letzte Nacht,nach unserer Versöhnung richtig gut geschlafen,aber vielleicht lags auch am Wein?:D
    LG.
    Joe.
     
  11. #30 katrin schwark, 20. September 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Joe

    Ja, mir ging es gestern auch viel besser. Ich finde es auch nicht toll, zu streiten. Bin froh, das wir uns wieder vertragen haben.

    Übrigens, der Wein war super.:)
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: ganz cool bleiben

    Schade, dass Michi sich bisher nicht gemeldet hat und direkt anmailen oder PN schicken funktioniert auch nicht :( Hoffentlich hat sie wenigstens mitgelesen
     
  13. nicolaus

    nicolaus Guest

    Michi .... Halloooooo ???? Irgendwelche Fortschritte ... ????
    Du bist doch nicht etwa schon verzweifelt ?!

    Oder sind Deine Finger mittlerweile dick mit Pflastern versehen und Du triffst die Tastatur nicht mehr?

    Tschuldigung ... Bin halt nur so neugierig, wie es Deinem Baby geht und ob es sich zwischenzeitlich eingelebt hat!
     
  14. Michi2

    Michi2 Guest

    Hallo Leute!
    Tut mir leid dass ich mich nicht gemeldet habe aber ich bin zum ersten mal in dem Forum und wusste nicht das man soooo schnell Antworten bekommt !
    DANKE ihr habt mir ALLE geholfen. Ich würde es niemals soweit kommen lassen den Vogel wegzugeben , pfui ich war es ja die immer böse auf leute war die nicht gut nachgedacht haben bevor sie sich einen anschufen . Natürlich war es mir klar dass er sich nicht von heute auf mrgen zahm werden würde und sich kraulen ließe. ich war ja nur etwas enttäuscht anfangs da er anscheinend nur gegen mich etwas hatte........aber er hatte angst und war an Männer gewöhnt und das ist okay. Anfangs sieht man Probleme ja oft schlimmer als sie oftmals sind.
    Wie geht es charky jetzt?

    nun ja recht gut , er wird neugierig und kommt hin und wieder zu Männern auf den Arm geflogen . Mit vielen Fütterungen von mir aus der Hand zum Beispiel Feigen Karotten Paprika und so weiter verabscheut er mich auch nicht mehr so sehr wie Anfangs und kommt hin und wieder auf meinen Arm.
    Darüber freue ich mich. Natürlich möchte ich ihm einen Partner geben aber meine Eltern sind dagegen und zurzeit ist es nicht öglich , es ist mir auch nicht wichtig das er sprechen lernt deshalb steht es für mich ohnehinausser Frage das früher oder später die Verpaarung zu versuchen ist !!!!!!!!!!!!!
    Danke nochmals ich werde euch bald mal Fotos von charly zeigen

    Grüße Michi
     
  15. #34 katrin schwark, 24. September 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Michi

    Schön, das Du dich wieder gemeldet hast. Schön, das der kleine langsam Vertrauen zu Dir fasst. Mit der Zeit wird er merken, das Du es auch nur gut mit ihm meinst. Das Du ihm später einen Partner holen willst, ist schön. Es ist schon ein Vorteil, das Du erst den Hahn geholt hast. Das macht eine Verpaarung einfacher.Freue mich schon auf die Bilder von Deinem Süssen.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Michi
    klingt ja schon viel besser ;)
    noch ein Tipp, denke mal, dass du auch eine e-Mail-Adresse hast.
    Klicke oben auf den Button mein vB und gib dann bei "Profil bearbeiten" noch deine Mail-Adresse ein, und bei "Einstellungen bearbeiten" klicke auch auf ja bei e-Mail-Benachrichtigung und bei PN. Dann wirst du immer gleich informiert, wenn jemand auf deinen Beitrag geantwortet hat und man kann dich auch direkt über PN erreichen.
     
  18. nicolaus

    nicolaus Guest

    Guten Morgen, Michi :0- ,

    Deine Antwort hört sich ja toll an ...
    Bestechung tut halt öfters Not ...

    Du hast in der kurzen Zeit also schon mehr erreicht, wie ich in fast zwei Jahren 0l

    Drücke Dir weiterhin ganz doll die Daumen!

    :0-
     
Thema:

Probleme mit Charly

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Charly - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  5. Hilfe :/,

    Hilfe :/,: Hallo leute habe ein rießen problem, habe 2 Pfirsichköpfchen die henne hat vor kurzer zeit 4 eier gelegt und brütet sie im moment aus, jetzt kommt...