psycho-sittich

Diskutiere psycho-sittich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo! ich habe ein großes Problem und hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich habe seit 2 Jahren einen süßen welli namens pitie. Er war auch schon...

  1. #1 bleu-perruche, 28. Februar 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    hallo!
    ich habe ein großes Problem und hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Ich habe seit 2 Jahren einen süßen welli namens pitie.
    Er war auch schon sehr zutraulich,doch dann musste ich für einige Tage weg und habe meine Familie gebeten auf ihn aufzupassen.Meine leichtsinnige Schwester machte jedoch die Käfigtür auf,während eine Bekannte die Fenster geöffnet hatte.Ihr könnt euch sicherlich denken was passiert ist oder?Richtig,er flog hinaus 8o.Zum Glück konnte sie ihn wieder einfangen,doch seitdem ist er äußerst schreckhaft und bissig und jeglicher Zähmungsversuch ist gescheitert:traurig:
    was kann ich jetzt machen damit mein pitie doch noch zahm wird?
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und bin für jeden Tipp dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Motte

    Motte Guest

    Ich würde den Vogel erstmal in Ruhe lassen! Je mehr Du nun versuchst die gewohnte Zahmheit aus ihm rauszukitzeln, um so schlimmer wird es. Lass es einfach ruhig angehen.
    Wer weiß wie die Einfangmethoden Deiner Familie ausgesehen haben.

    Hat Pitie keinen Partner?
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.203
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo bleu-perruche
    herzlich willkommen bei den Vogelforen. Ich verschiebe deinen Beitrag mal direkt zu den Wellensittichen.
    Wie lange ist der "Freiflug" deines Wellis schon her?
     
  5. #4 bleu-perruche, 28. Februar 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    der vorfall liegt schon einige Zeit zurück.
    Ich habe ihn auch die erste Zeit in Ruhe gelassen und dachte er kommt von selbst wieder,doch das war wohl ein irrtum.
    Nein,Zurzeit hat mein pitie noch keinen partner,aber er bekommt bald einen.
    Glaubst du sie beeinflussen sich gegenseitig im verhalten?
     
  6. #5 bleu-perruche, 28. Februar 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    @Karin:
    der 'Freiflug' ist 4 oder 5 monate her.
     
  7. Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    !
    Sicher, dass der richtige Vogel wieder im Käfig sitzt?
     
  8. #7 bleu-perruche, 28. Februar 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    du meinst das ist nicht mein vogel?
    aber ich weiß doch wie pitie aussieht...
    hmm...naja aber es gibt ja ne menge wellis die ähnlich aussehen..
    aber müsste der vogel dann nicht anfangs wild im käfig rumfliegen wenn man die hand hineinstreckt?er saß aber ganz normal da und hat nach meiner hand geschnappt.
    also mir kahm es schon so vor,das er mich schon kennen würde...und das kann man doch nicht von einem wildfremden vogel erwarten oder?:?
     
  9. #8 Zemargla, 28. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2006
    Zemargla

    Zemargla Nymphenhotelier

    Dabei seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Essen
    Hallo bleu-perruche

    Das ist schlimm, dass soetwas passiert ist. Nun ist es wichtig ihn weder abzuschieben noch einen Zweitvogel als Therapeut dahinzusetzen. Es wäre besser vorerst sein Vertrauen wieder aufzubauen und dann an einen Zweitvogel zu denken. Es ist für den Zweitvogel einfacher sich an dich zu gewöhnen, wenn er sieht, dass sein Partner dir vertraut.

    Auch wenn sein "Freiflug" schon etwas her ist, kann es für deinen Welli immer noch ein schreckliches Erlebnis gewesen sein, dass er nicht so schnell vergisst. Warst du beim TA, um sicherzustellen, dass er sich nicht verletzt hat während seines Ausfluges oder beim Einfangen ?
    Es kann auf den Welli wie ein Vertrauensbruch gewirkt haben, daher ist es
    jetzt wichtig ihn wieder behutsam an dich heranzuführen. Das geht auf gar
    keinen Fall von heute auf morgen und erst recht nicht, wenn man ihn zwingt! Ich glaube, dass du ihm nun mit viel Geduld und Verständnis begegnen solltest, um sein Vertrauen zu dir wieder langsam auf zu bauen. Das kann ein paar Wochen dauern, aber auch Monate ; je nachdem wie schlimm das Erlebte für ihn war. Auf gar keinen Fall solltest du aufgeben, deine Mühen werden sich schon noch lohnen ! Versprochen ;)
     
  10. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    unsinn.
    der vogel war schon viel zu lange allein. jetzt noch zu warten bis er sich wieder an den menschen gewöhnt hat kann monate dauern (oder sogar nie klappen), ihn so lange alleine zu lassen ist quälerei.

    @ bleu:
    schön, dass ihr einen zweiten vogel anschaffen wolltet. am besten ihr macht das so früh wie möglich. jetzt, wo dein wellensittich das vertrauen zu menschen verloren hat, ist für ihn das alleine sein noch schlimmer als vorher.
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Da kann ich Chimera nur recht geben, je früherr desto beser....:zustimm:
     
  12. #11 bleu-perruche, 28. Februar 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    hallo zemargla.
    keine angst ich würde meinen süßen nie abschieben.er kann ja schließlich nichts dafür.oh,ich dachte wenn ich ihm einen partner hole,würde er vielleicht gesellschafts freudiger werden und dann auch wieder ein besseres verhältniss zu mir bekommen wollen.aber wenn es auch für den zweitvogel nicht gut wäre,lass ich das mit dem partner wohl noch etwas.
    ja,ich war danach beim ta und er meinte es wäre ihm nichts passiert.
    ich bin mir gar nicht mehr so sicher ob mein süßer überhaupt jemals wieder zahm wird...es ist schließlich schon fast ein halbes jahr her und ich konnte sein vertrauen noch immer nicht zurück gewinnen.aber ich gebe nicht auf;)
    gut ding will will eben weile haben.
    noch eine frage habe ich aber:
    baut es auch vertrauen auf wenn ich mit ihm rede?
    das mach ich nämlich oft und dann guckt er auch ganz intressiert an und zwitschert
    so süß:)
    Vielen Dank für deine Tipps
     
  13. #12 bleu-perruche, 28. Februar 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    also ihr meint es wäre besser ihm schnell einen partner zu holen?
    meint ihr das er dann wieder vertrauen bekommen könnte,wenn er einen partner hat?
     
  14. Liora

    Liora Guest

    Kann sein, muss aber nicht! Aber auf jeden Fall wird er artgerechter gehalten und es geht ihm besser, er kann mit jemanden über seine Probleme reden, verstehste was ich meine!
     
  15. #14 bleu-perruche, 28. Februar 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    ja ich verteh was du damit meinst.
    eigentlich wollte ich ja von anfang an 2 wellis,aber ich habe pitie vorletztes jahr zum geburtstag geschenkt bekommen.Nur Pitie.und einen zweiten durfte ich mir nie holen,weil ja alles in ordnung schien.Doch ich konnte meinen Vater jetzt schon so weit überzeugen,das wir am Donnertag nochmal mit einer bekannten reden,die sich gut mit wellis auskennt.
    Und wenn sie meint das es besser für pitie ist einen partner zu haben,wird mein vater auch nichts mehr dagegen haben,schätze ich
    hoffentlich habe ich dann irgendwann zwei zahme wellis
     
  16. Liora

    Liora Guest

    Woher bist Du denn? Und wie alt? (Wenn ich das fragen darf!?)
     
  17. #16 bleu-perruche, 28. Februar 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    natürlich darfst du fragen;)
    ich bin 14.hört sich wohl auch so an...
    ich weiß nicht ob der ortname dir etwas sagt.also ich wohn in bensheim.das ist in hessen.
    sollte ich dann lieber ein männchen oder ein weibchen holen?pitie ist ein männchen.
     
  18. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    da hast du an sich freie wahl.
    zwei männchen vertragen sich in der regel auch sehr gut.
    ein pärchen ist an sich die "natürlichste" haltungsweise, und du brauchst auch keine sorgen zu haben wegen nachwuchs, denn wellensittiche legen in der regel nur, wenn auch eine nistgelegenheit (sprich nistkasten) vorhanden ist.
    was du machen könntest, ist dir eine sperrmüll-zeitung zu kaufen. da drin stehen in der regel viele regionale anzeigen, in denen leute ihren wellensittich abgeben möchten. auch viele zahme einzelvögel sind dabei, oftmals sogar umsonst oder gegen geringen preis (meistens auch mit käfig dabei).
     
  19. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo bleu-peruche,

    hol deinem ruhig einen Wellensittich dazu, er wird es dir ewig danken!:trost:

    Es gibt fast nicht's argerechteres als wenn man einem Welli einen Partner hinzuholt.:bier:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SylkeP

    SylkeP Guest

    Also ob die Wellis zahm werden oder nicht spielt bei mir überhaupt keine Rolle. Ob sie nun ab und zu mal auf die Hand oder den Kopf sitzen oder auch nicht....... Mittlerweile finde ich es sogar ganz gut, daß sie nicht überall "rumlatschen". So gibt es schon weniger Gefahrenquellen, denen sie ausgesetzt sind.

    Also mir reichts schon, sie zu beobachten und zuzusehen, wie quietschvergnügt sie manchmal sind. (Allerdings muß ich sagen, daß es erst richtig Spaß macht, seit sie zu viert sind).

    Ich finds immer traurig, wenn ich dann höre, daß irgendwo so ein armer kleiner Welli ganz allein sitzt und niemanden hat, mit dem er plappern und schnäbeln kann.

    Wenn dein Pitie ein Hahn ist kannst du eigentlich Hahn oder Henne dazusetzen. Wenn sie zu zweit bleiben vielleicht doch eher eine Henne. Wobei ich dazu sagen muß, daß ich 4 Wellis habe und alle sind Hähnchen. Ist vielleicht nicht der absolute Idealzustand aber die haben sich auch lieb und schnäbeln, kraulen und plappern den ganzen Tag. :D
     
  22. #20 bleu-perruche, 28. Februar 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    ja das ist eine gute idee.
    steht dann da auch dabei ob das tier schon zahm ist?
     
Thema:

psycho-sittich

Die Seite wird geladen...

psycho-sittich - Ähnliche Themen

  1. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  2. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  3. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  4. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...
  5. Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?

    Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?: Hallo liebes Forum! erstmal eine kleine Vorgeschichte: Ich hatte zwei Gelbseitensittichhennen (der Züchter meinte, es sei egal ob gleich- oder...