Reinrassige Panama-Amazonen

Diskutiere Reinrassige Panama-Amazonen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, sind reinrassige Panama-Amazonen in Menschenobhut auf dem absteigenden Ast? Wie bei manchen anderen Vogelarten scheint es auch bei...

  1. Walter

    Walter Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84326 Falkenberg
    Hallo,

    sind reinrassige Panama-Amazonen in Menschenobhut auf dem absteigenden Ast? Wie bei manchen anderen Vogelarten scheint es auch bei Panama-Amazonen so zu sein, dass nach dem Importverbot Vögel, die bisher problemlos als Wildfänge importiert werden konnten, nun zur Mangelware werden. Panama-Amazonen wurden seit jeher nur in geringer Anzahl nachgezogen, meist aber nicht reinrassig. Reinrassige Panama-Amazonen (siehe Bild) haben einen hellen Schnabel und eine helle Zunge, bei nicht reinrassigen ist das sicherste Kennzeichen neben den dunklen Partien im Schnabel eine helle Zunge mit mehr oder weniger ausgeprägten dunklen Flecken.

    Um einen Überblick über den Bestand von reinrassigen Panama-Amazonen in Deutschland zu bekommen, wäre es interessant zu wissen, wer hält solche Amazonen selbst oder kennt Halter, Züchter, Tiergärten oder Vogelparks die welche halten. Ich glaube, dass es höchste Zeit wäre hier mit einem Zuchtprogramm zu beginnen, sonst sind reinrassige Panama-Amazonen aus unseren Volieren bald ganz verschwunden. Das Problem existiert bekanntlich nicht nur bei Panama-Amazonen sondern auch bei andern Papageien- und Sitticharten. Hier ist allerdings weniger die geringe Anzahl der Tiere, sondern in der Regel die Mutationszucht das eigentliche Problem.

    Gruß
    Walter
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 a.dau, 29. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2009
    a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Jetzt wo ich das so lese...
    ...bisher habe ich nur ältere Panama-Amazonen
    mit schwarz-heller Zunge/ Schnabel gesehen.
    Das sind nicht "reinrassige" Panama Amazonen???

    Wo gibbet denn noch Panama-Amazonen mit ganz hellem Schnabel/Zunge?
    Ich kenne keine!

    Walter, ist bei der von dir gezeigten Amazone nicht die Schnabelspitze auch dunkel?
     

    Anhänge:

  4. #3 dobifrauchen, 30. April 2009
    dobifrauchen

    dobifrauchen Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    es gibt sie noch....die panamaamazone:dance:
    das ist Willi...er ist 30+ Jahre
     

    Anhänge:

  5. Samoja

    Samoja Banned

    Dabei seit:
    25. April 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    vielleicht so:
    Hahn 15 Jahre
     

    Anhänge:

  6. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Die haben ja auch helle Füße und helle Krallen!
    So kenne ich Panama-Amazonen bis her noch nicht...

    Schöne Bilder!!!
     
  7. Walter

    Walter Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84326 Falkenberg
    Wie es scheint sind die absolut helle Zunge und ein entsprechender Schnabel doch nicht unbedingt die Regel bei Panama-Amazonen, es wohl sogar eher die Ausnahme, sagen wir mal der Idealtyp der Panama-Amazone.

    Wie Annette richtig festgestellt hat, hat auch die Panama-Amazone auf meinem Bild eine geringfügig dunklere Schnabelspitze. Ich habe jetzt nochmal meine Bücher durchgeschaut, hier gibt es auch keine völlig einheitliche Beschreibung der Merkmale. Am zutreffendsten dürfte die folgende sein, weil sie auch auf viele Wildfänge zutrifft: Schnabel: hornfarben mit dunkler Spitze; Rachenraum und Zunge hell oder mit Schwarz gescheckt. Dazu gehören noch die meist hornfarbenen Krallen, das im Vergleich zu Surinamamzonen hellere Grün des Gefieders und die fehlenden dunklen Federsäume beim Nackengefieder.


    Wie die Bilder zeigen, ist der Idealtyp der Panama-Amazone doch noch vorhanden. Sicher ist jedenfalls, dass Panama-Amazonen kaum nachgezogen werden. Dies ist eigentlich schade, denn sie haben im Vergleich zu den sehr häufig nachgezogenen Blaustirnamazonen einen etwas umgänglicheren Charakter.

    Gruß
    Walter
     
  8. #7 Kolibri, 2. Mai 2009
    Kolibri

    Kolibri Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich

    Wunderschönes Foto von der richtigen Panamaamazone. Diese, auf deinen Fotos stammen von der Insel San Jose auf dem Archipel Las Perlas. Generell kommen solch rein färbungen wirklich nur auf dem Archipel vor.

    Die Panamaamazone darf sonst auch im hornhautfarbigen Schnabel ein kleinen fleck dunkel haben. Die Krallen aber sollten rein, ohne dunkel sein, ebenso die Füsse, auch die sollten rein hell sein.
    Dies sieht man aber nur bei den wirklichen, echten Panamaamazonen die in den beiden Provinzen Darién und der Provinz Kuna Yala vorkommen.
    Solche Panamaamazonen die in Kolumbien vorkommen, haben viel mehr schwarz im Schnabel, der gelbe V-förmiger fleck ist auch nicht so schön gezeichnet, die krallen sind auch schwarz. Also hier streiten sich die Wissenschaftler und Biologen schon als ich noch im Studium war, wo der Gebietsunterschied der Panama, respektive der Surinamamazone ist. Wo soll die Trennung sein.
     
  9. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Die Trennung der beiden Arten ist m.M. recht klar.
    Surinam Amazonen sind anders gebaut, haben ein ganz anderes farbliches Erscheinungsbild, der Schnabel ist immer schwarz mit einem am Oberschnabel zu sehenden "rosa" Fleck. Vom Verhalten sind Surinam Amazonen auch um einiges agressiver. Die Sprache zwischen Surinam(Gelbscheitel) und Panama(Gelbstirn) Amazone ist unterschiedlich.
     

    Anhänge:

  10. #9 dobifrauchen, 3. Mai 2009
    dobifrauchen

    dobifrauchen Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @ Kolibri
    Vielen Dank für deine Info, nun weiß ich von wo mein kleiner Willi herkommt.

    Bevor Willi zu mir kam, hatte ich immer gedacht Panama Amazonen haben eine helle Zunge mit schwarzen Flecken und einen gefleckten Schnabel.
    Habe mal ein Bild von meinen dreien eingestellt, da sieht man Willi / Panama / Coco Surinam Amazonen / und Julchen, auch eine Panama Amazone.

    Willi hat sich mit Coco (alle beide männlich) zusammen getan.
    Nix geht über wahre Männer liebe.:bier:

    LG. Michéle
     

    Anhänge:

  11. Kolibri

    Kolibri Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich

    Freut einem doch :zustimm:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Amazonenfreak, 9. Mai 2009
    Amazonenfreak

    Amazonenfreak Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Leute, hi Walter,

    also man kann schon sagen das die Panamaamazone wie viele andere Arten auch durch den Importstopp mehr Aufmerksamkeit benötigt.

    Aus dem neuen Amazonen Buch Band 2 konnte ich entnehmen das in der AZ Nachzuchtstatistik zwischen den Jahren 2000-2007 nur 32 Jungtiere gemeldet wurden, zum Vergleich wurden in der genannten Zeitspanne 201 Doppelgelbkopfamazonen gemeldet.

    Es ist wirklich wichtig, bei der Zucht auf Unterartenreine Vögel zu achten. Gerade Gelbscheitel- und Panamaamazonen wurden und werden oft vermischt, was bei selteren Arten schlimme Folgen haben kann. Gerade jetzt mit Importstopp müssen Züchter versuchen eine möglichst große Zahl blutfremder Tiere zu erhalten.

    Viele Grüße
    Andi
     
  14. #12 Amazonenfreak, 9. Mai 2009
    Amazonenfreak

    Amazonenfreak Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wie viele Panamaamazonen hast du denn gegenwärtig, Walter?
     
Thema: Reinrassige Panama-Amazonen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Panama amazone

    ,
  2. amazonen panama

    ,
  3. panama amazonen Züchter

    ,
  4. panama amazonen
Die Seite wird geladen...

Reinrassige Panama-Amazonen - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...