RIP McFly

Diskutiere RIP McFly im Aras Forum im Bereich Papageien; @Charly18blue Es ist schon richtig, dass es Modi Sache ist. So sollte es auch nicht gemeint sein. Eni hat in letzter Zeit eher zurückhaltend...

  1. #81 Schackeline, 28. April 2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    @Charly18blue

    Es ist schon richtig, dass es Modi Sache ist.
    So sollte es auch nicht gemeint sein.

    Eni hat in letzter Zeit eher zurückhaltend geschrieben und die ganzen Spekulationen führen zu nichts, das wollte ich damit ausdrücken.

    Ich fänd es sehr schade wenn sie nicht mehr schreiben möchte.
    Zumal man ja davon profitieren kann wenn z.B. der TA etwas findet bezüglich Heilungsprozess usw.
    Oder eben Volierenbau, wie behebt man folgendes Problem usw....

    Es wäre schon wichtig gewesen.

    Es ist ja nur meine Meinung, dass ein Thread wie dieser nicht viel bringt wenn man die Entwicklung der Haltung nicht mehr mitbekommt, weil der Themenersteller nicht mehr da ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 Herder Hunde, 28. April 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Wie sie geschrieben hat, ist doch ihr ding,
    das spekulationen nichts bringen, zumindest nichts positives in der Form das die Tiere was davon haben,., ist klar
    aber das du das ansprichst trägt ja schon zum spkulieren bei,

    wenn man nicht mehr schreiben möchte, läst man es halt und so schläft damit auch jedes thema ein


    ich gehe davon aus das in sachen volieren sich nichts ändert.
    denn das kreide ich ihr ja unter anderem an, und um das auszuräumen, helfen nur bilder die das wiederlegen


    jeder soll auch seine meinung haben, und wie gesagt, wenn der themenersteller nicht mehr schreibt, schläft eh jedes thema ein
     
  4. #83 Schackeline, 28. April 2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du denkst ich trage zum spekulieren bei, meinet wegen....
    Dann schreibe ich nichts mehr. Und beteilige mich nicht mehr. Was dann bleibt ist wahrscheinlich nur ein Kopfschütteln wie manche Schreiber hier interpretieren. Das wollte ich für mich vermeiden und habe aus diesem Grund auch Kontakt gesucht zu Eni. Um zu helfen.

    Ich wollte doch nur zum Ausdruck bringen dass sie nicht mehr möchte, somit ist das zerreden ja sinnlos. Nicht mehr und nicht weniger.

    Ich finde es nicht fair zu sagen nur weil keine Bilder kommen und sie sich nicht mehr äußern möchte, sich nichts ändern wird. Muss sie uns das denn wirklich beweisen???? Reicht es nicht dass sie schon etwas getan hat? War das nicht ein Schritt in die richtige Richtung?

    Soviel noch von mir zu diesem Thema.
     
  5. #84 Herder Hunde, 28. April 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hat sie denn was getan?
    Das mit dem Ta usw ist eins, aber das man die Voliere nicht ändert, wobei eine verlezungsgefahr mehr als hoch ist, ist schlicht weg scheisse, da wird geredet, schweissen geht nicht und nun warten wir mal.

    klar man wartet so lange bis was passiert ist

    glaub mir, wäre so eine verletzungsgefahr im garten bei denen und eni wäre kleiner, das wäre längst abgestellt.
    oder der hund des nachbarn würde sich an solch einem zaun verletzten., das wäre längst abgestellt
    aber es sind ja nur tiere:traurig:

    solche groben fehler ko.... mich an, denn füher oder später leiden die tiere
     
  6. #85 Schackeline, 28. April 2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Klar ist es zum kotzen wenn man mit ansehen bzw. lesen und sehen muss, dass ein Halter seine Tiere Gefahren aussetzt.

    Aber was willst Du machen? Ich frage Dich gerne noch einmal: Muss es uns/Dir jemand beweisen?

    Ich nehme selber Tiere auf die keiner mehr gebrauchen kann. Und man sieht vieles, glaube mir das!
    Aber nicht jeder hat immer mit Absicht alles falsch gemacht....
    Es gibt viele Fälle von denen ich Dir berichten kann, die weinten und haben noch nach Jahren Kontakt zu uns und ihrem Tier. Und diese Papageien sind mit Erdnüssen und SB-Kernen gefüttert worden, über Jahre hinweg in kleine Käfige gesperrt, abends mal ne halbe Stunde Freiflug wenn überhaupt. Und trotzdem leiden diese Menschen. Weil sie es nicht anders wußten....

    Ich kann heutzutage auch auf ein wenig mehr Wissen zurückgreifen... Aber Fehler habe auch ich gemacht!

    In diesem Fall hast Du darauf hingewiesen. Das ist aber auch alles was Du tun kannst.

    Es sei denn Du setzt Dich ins Auto, fährst zu Eni und kuckst Dir das an. Wenn es möglich ist dann helfe beim reparieren.
    Was ich Dir damit sagen will.... Man kann nicht JEDEM helfen und wenn Du eine Gute Tierhaltung hast mit allem was dazu gehört, dann sei froh dass es Deinen Tieren gut geht.
    Und helfe wieder wenn Du es kannst und wenn Deine Hilfe auch wirklich gerne genommen wird....
     
  7. #86 Herder Hunde, 29. April 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    sie muss garnicht, wenn ist es freiwillig und es wäre schön wenn sie uns den umbau der voliere mit bildern zeigen würde
     
  8. eni

    eni Guest

    letzten donnerstag war die veterinärtierärztin da.
    sie hat sich die giebel angeguckt und sie birgen keine verletztungsgefahr, da (wie auf den fotos nicht erkennbar war) die stäbe abgeschliffen und nach außen hin sind. zudem wirkte laut ihr die haltung der tiere im allgemeinen gut,so wie ich das verstanden habe.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #88 Herder Hunde, 30. April 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    @ eni

    ich find es klasse das du dich meldest und uns berichtest:beifall:

    sorry aber laut den bildern ist da eine verletzungsgefahr für die tiere.
    entwedern konnte oder wollte die veterinärärztin das nicht sehen.

    ich will dich oder deine familie nicht angreifen aber macht was, denn erstens könnten die aras den kopf durch die stäbe stecken weil die ja nachgeben, sie würden vielleicht stscken bleiben, in panik geraten und schlimmstens falls das genick brechen.
    oder aber, du schrebst das die stäbe angeschliffen sind, ich geh jetzt mal davon aus das sie nicht spitz wie eine stcknnadel sind, sondern lass das mal so im raum stehen, was ist wenn sich einer der aras mit dem ring da verfängt, beinbruch oder gar reisst er sich das ganze bein raus?
    so könnte ich noch beispile bringen.

    ich kann dich, weil ich merke das dir an den tieren was liegt, nur bitten macht was.
    wie ich schon in postings vorher schrieb, schweissen oder eben zwei winkeleisen, eins innen eins aussen, mit schrauben zusammenziehen das die gitterstäbe dazwischen sind.
    das ist eine kleinigkeit für jeden schlosser und für die die handwerklich keine zei linken hände haben.

    ps, wäre schön wenn du auch weiterhin hier schreibst
     
  11. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Manchmal kann man gar nicht so blöd denken wie es kommt..... Ich hatte als Kind mal einen Welli, der es geschafft hatte, sich den Befestigungskarabiner seines Glöckchens hinter den Unterschnabel zu rammen.... da wär niemand drauf gekommen, das sowas passieren kann. Er hat das glücklicherweise überlebt und ist auch wieder ganz gesund geworden.
    Du siehst..... auch vermeindlich sichere Vorichtungen können gefährlich sein - und wenn irgendjemand hier meint, die Voli wär nicht sicher, ist es bestimmt schlau, die Gefahrenquelle zu eliminieren
     
Thema:

RIP McFly

Die Seite wird geladen...

RIP McFly - Ähnliche Themen

  1. RiP Täubchen

    RiP Täubchen: Hallo, melde mich mit einer traurigen Sache, die Täubchen die ich vor kurzem bekommen hab,.. haben vor zwei Tagen angefangen sich aufzuplustern...
  2. RIP terranova

    RIP terranova: Hallo, schon mitbekommen. terranova stellt heute den Sendebetrieb ein. Also ich finde es total schade. Gruß von Tom:+sad: :+sad: :+sad:...
  3. McFly ist tot :-(((((

    McFly ist tot :-(((((: Hallo Forum, heute früh wollten wir unsere Agas wieder rauslassen. Und was sehen wir: Am Boden liegt tot auf dem Rücken McFly. 8o Keine...