Rosella mutationen

Diskutiere Rosella mutationen im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, könnt ihr mir helfen? also, wenn mein einen lutino mit einen rubino ( rosella) kreuzt, können da ,, farbige´´ tiere rauskommen oder nur...

  1. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hallo,
    könnt ihr mir helfen? also, wenn mein einen lutino mit einen rubino ( rosella) kreuzt, können da ,, farbige´´ tiere rauskommen oder nur wildfarbige? :nene:

    mfg stefanie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo,

    also Lutino x Rubino ergibt nur Lutino´s, wobei alle Hähne spalt Opalin sind.

    Rubino x Lutino ergibt Rubino Hennen und Lutino Hähne spalt Opalin.

    Also keine wildfarbigen.
     
  4. #3 psittacula, 20. Juli 2005
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tobias,

    stimme Deinem Vererbungsmuster zu. Aber ist die Rote Rosella Mutation tatsächlich eine Opaline?

    Gruß

    Tobias
     
  5. #4 Désirée, 20. Juli 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hi,
    was würdet ihr sagen wie meine Henne entstanden ist? Genau RubinoxLutino denk ich doch (ist auf meinem Benutzerbild zu sehen).
    Liebe Grüße
    Dési
     
  6. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Tobias,

    ich gehe sehr stark davon aus, da sie zum einen die für viele Opaline typische V-Zeichnung auf dem Rücken hat, die rote Farbe sich weiter ausdehnt und sie geschlechtgebunden vererbt.(Ebenso der "Rosa" Bourkesittich der ja genetisch auch ein Opalin ist und neuerdings auch so benannt wird)

    Vor einiger Zeit berichtete die AZ-Interne Arbeitsgruppe Genetik in einer AZN auch darüber.
     
  7. #6 psittacula, 22. Juli 2005
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Danke!
    Beim Rosa Bourk war mir dies eigentlich schon immer klar, aber beim Roten Rosella hatte ich bisher den Eindruck, die Zeichnung im Rücken sei mit der der wildfarbenen identisch. Muss ich wohl demnächst mal drauf achten, wenn ich mal wieder welche sehe.

    Gruß

    Tobias
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Désirée, 22. Juli 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Ähhm? Meine Henne hat die Musterung auch auf dem Rücken aber und nur sehr kleinflächig (halt in gelb/rot).
    Hoffe ich habe eiuch richtig verstanden.
    Gruß
    Dési
     
  10. #8 psittacula, 22. Juli 2005
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Desi,

    die Vererbung ist etwas komplizierter, Dein Rubino kann auch aus einer anderen Elternverpaarung stammen, z.B. aus einem Roten Rosella, der spalterbig in Lutino ist.

    Die Rückenzeichnung haben erst einmal alle Rosellas.

    Toby, ich habe mir jetzt noch einmal eine Menge Fotos von Roten Rosellas angesehen. Für mich haben die genau die Zeichnung, wie die wildfarbigen, in rot halt. Bei opalinen Wellen- oder eben Bourksittichen ist die Zeichnungsänderung doch wesentlich eindeutiger. Dennoch finde ich es auch logisch, den Roten als Opalin anzusprechen.

    Gruß

    Tobias
     
Thema:

Rosella mutationen

Die Seite wird geladen...

Rosella mutationen - Ähnliche Themen

  1. Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?

    Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?: Hall bin neu hier!! .Halte Stieglitz Mayore in Aussenvoliere so wie innen.Habe aber immer wieder Ausfälle.An Sauberkeit kann es nicht liegen da...
  2. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?
  3. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  4. Mutation Topas bei Farbkanarien

    Mutation Topas bei Farbkanarien: Die Mutation Topas vererbt rezessiv, sowohl Männchen als auch Weibchen können also spalterbig in Topas sein. "Normal" x Topas = 100% "Normal"...
  5. Chinagrünfinken Mutation, welche Farbe

    Chinagrünfinken Mutation, welche Farbe: Hallo zusammen, habe hier 2 Chinagrünlinge, deren Farbe ich nicht kenne, wer kann helfen? Auf einem Foto ist einer mit einem wildfarbenen...