Rosellas mit Königssittichen vergesellschaften?

Diskutiere Rosellas mit Königssittichen vergesellschaften? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Eine Anfrage: Ein Bekannter meiner Eltern hat eine Voiliere (Außen, mit Schutzraum) ca. 2m x 5m (Schutzraum: 2x1 m); derzeit befindet sich dort...

  1. #1 albatros22, 17. Januar 2009
    albatros22

    albatros22 Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06449 Aschersleben
    Eine Anfrage: Ein Bekannter meiner Eltern hat eine Voiliere (Außen, mit Schutzraum) ca. 2m x 5m (Schutzraum: 2x1 m); derzeit befindet sich dort ein Päarchen Prachtrosellas (nicht DNA-getestet, auch noch nie gebrütet).
    Nun sollen dort noch 2 Königssittiche einziehen (Jungtiere). Kann das auf Dauer gut gehen? Auch in der Brutzeit?
    Danke für eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Werner Fauss, 17. Januar 2009
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Hallo,
    ganz klare Anrwort: NEIN
     
  4. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo,

    auch von mir NEIN. die voliere ist auf dauer für die könige bzw. rosellas allein groß genug ist, aber nicht für eine solch gewagte mischung.
     
  5. #4 Seabiscuit, 18. Januar 2009
    Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    der königs ist ein sehr ruhiger überhaupt nicht aggressiver vogel!!

    königs kann man bestimmt nicht mit rosellas also plattscheifen zusammensetzen

    rosellas sind extrem aggressiv auch gegenüber größeren sittichen!!

    und in der brutzeit wenn die königs mal soweit sind, dann geht das erst recht net gut, auch wenn die rosellas mal in brutstimmung sind!!

    rosellas kann man mit nix vergesellschaften wenn man zufriedene vögel haben will!
     
  6. #5 albatros22, 18. Januar 2009
    albatros22

    albatros22 Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06449 Aschersleben
    Danke für die Antworten. Soweit ich weiß soll tatsächlich noch ein Paar Könige mit dort einziehen. Habe da noch mal nachgefragt, ob es nun ein Paar ist (die Rosellas); lt. Aussage des Bekannten haben beide keine Flügelstreifen, sind recht groß, bereits voll ausgefärbt (ca. 1 Jahr und 9 Monate alt); somit gehe ich mal von 2 Rosellahähnen aus. Der Bekannte hatte wohl noch nie Probleme, vertragen sich lt. seiner Aussage. Habe die Antworten übermittelt, der Bekannte hällt seine Rosellas für nicht agressiv.
     
  7. #6 Seabiscuit, 26. Januar 2009
    Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    warum sollen sich diese rosellas nicht vertragen!!!

    auch wenn es zwei hähne sind, sie ham ja nur einander, die müssen sich ja mehr oder weniger gewzungener massen vertragen!!

    aber sobald ne henne dazu kommt wird sich das vieleicht ändern!!


    ganz großes beispiel, sind zwar keine vögel, aber die gorillaherde auf teneriffa im loro park, bsteht nur aus männlichen gorillas, die verstehen sich primaaa, es gibt kein streit und keine aggression


    aaaaaaaber wenn ein weiblicher gorilla dazu kommen würde, dann würden sie sich glaub todbeissen und brügeln!!!!


    also ohne weiber gehts auch gut, aber bei ner anderen vogelart!!!!!!!

    naja vieleiht klappts ja wenn es gegengeschlechtliche sind, also wenn zwei königshennen dazu kommen

    naja würds trotzdem nicht machen
     
  8. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    in der "Theorie" vertragen sie sich sicherlich!!

    In der Praxis vertragen sich von 5 Hahn/Hahn Verpaarungen ggf. 2 !

    Warum muss man immer Experimentieren und nicht einfach auch mal etwas hinnehmen weil es andere so sagen!! man man man :nene:
     
  9. #8 albatros22, 26. Januar 2009
    albatros22

    albatros22 Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06449 Aschersleben
    Also wenn mann nicht "experimentieren" würde,sondern immer das hin nimmt was andere sagen, wären wir wohl noch in der Steinzeit. 8(
     
  10. #9 petrairene, 26. Januar 2009
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0

    Und warum geht sowas dann wenns schiefgeht immer auf Kosten der Tiere?
     
  11. albatros22

    albatros22 Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06449 Aschersleben
    Blödsinn das geht nicht auf Kosten der Tiere, man überlässt sie ja nicht selbst.
    Im übrigen weiß mann auch nicht ob es gut geht wenn mann einen oder mehrere Vögel gleicher Art zusammen setzt.
    Fals sie sich wider Erwarten nicht vertragen kann man sie ja räumlich trennen.
    Wenn man den Platz dazu nicht hat sollte man eh keine Tiere anschaffen.
    Viele Halten ihre Vögel in viel zu kleinen Käfigen oder zwängen dutzende in zu enge Außenvolieren.Das geht dann auf die Kosten der Tiere.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Nö, aber wenn man die falschen/unpassenden Tiere zwangsweise auf engem Raum zusammensperrt kommt das auf das selbe raus.

    Und weil etwas bei Gorillas (und auch bei Pferden) funktioniert heißt das absolut nicht daß es deshalb bei Sittichart X oder Papageienart Y auch funktionieren muss.
    Weil die haben eine ganz andere Sozialstruktur.
     
  14. albatros22

    albatros22 Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06449 Aschersleben
    Es sind aber keine Papageien und Sittiche sondern Sittiche.
    Wie vorher schon gesagt sehr viele Züchter sind der Meinung das es geht.
     
Thema: Rosellas mit Königssittichen vergesellschaften?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. königssittich vergesellschaften

    ,
  2. königssittiche und rosella zusammen halten

    ,
  3. Rosella und Königssittich