Rudi's Freundin Hilde (Partner f. Rudi, Teil 2)

Diskutiere Rudi's Freundin Hilde (Partner f. Rudi, Teil 2) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; RUDI’S FREUNDIN (WILDE) HILDE Nachdem der Besuch im Tierheim nicht nur ein Flop, sondern auch ein Ärgernis war, das mich bestimmt noch lange...

  1. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    RUDI’S FREUNDIN (WILDE) HILDE

    Nachdem der Besuch im Tierheim nicht nur ein Flop, sondern auch ein Ärgernis war, das mich bestimmt noch lange beschäftigen wird, fuhr ich zur Zoohandlung. Vielmehr handelt es sich um ein Gartencenter mit Zooabteilung. Schliesslich hatte ich meinem Rudi einen Freund versprochen, und wollte einfach nicht, dass er noch lange alleine mit meinen Wellis ist (2 ½ Jahre sind genug).

    In diesem Gartencenter bin ich häufig, um Tierfutter, Garten- oder Bastelzubehör zu kaufen. Ich bin noch nie an den Vogelvolieren vorbeigegangen, ohne einen prüfenden Blick da rein zu werfen. Und ich muss Euch folgendes sagen: Obwohl es sich eigentlich um ein Gartencenter handelt: Die Tiere werden dort vorbildlich gehalten. Ich war noch nie in diesem Laden, ohne dass ich nicht Obst oder Grünzeug in den Volieren gesehen hätte. Auch der Sand ist jedesmal frisch und sauber. Heute, z.B. war in allen Volieren ein Töpfchen mit frischer Vogelmiere . Kurzum - so würde ich mir alle Zoogeschäfte wünschen.

    Als ich nach einem Nymphenmädchen fragte, wurde ich sehr freundlich bedient, mit der Auskunft: „Wir haben in den letzten paar Tagen alle Nymphen verkauft, bis auf einen, der sitzt jetzt etwas verdutzt da, weil ihn alle verlassen haben". So war es auch, ein junges Weibchen, am Körper grau, die Flügel sind geperlt. Ja, da sass sie nun, von allen guten Geistern verlassen, und ich habe den kleinen Nymphen auch gleich mit „Hilde" angesprochen.

    Als ich die Verkäuferin nach Krankheiten oder Erregern fragte, da sagte sie zu mir: „Vor ein paar Wochen hatten wir einen Virus, das ist aber inzwischen überstanden". Als ich nachfragte, sagte sie mir, dass es sich um Psittakose gehandelt habe. Laut Tierärztin und Veterinäramt sei jetzt aber alles o.k.

    Also kaufte ich die kleine.

    Zuhause angekommen, mussten alle meine Flattermänner und Flatterfrauen erst mal in ihren Käfigen bleiben, denn ich wollte erst noch beim Veterinäramt und der besagten Tierärztin anrufen, bevor geschnäbelt wird.

    Fortsetzung - siehe Beitrag „Frage zu Psittakose"

    Liebe Grüsse von
    owl, Rudi, Hilde, Mausi & Teddy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    ...tja, das ist sehr erfreulich, daß es nicht nur einen vorbildlichen Zooladen gibt (der wo Lanzi arbeitet :) )!

    Da hat ja alles gepasst...eine einzelne Henne, genau das was du brauchst und wolltest!
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Rainer!

    Wie gesagt, dieser Laden ist vorbildlich. Da kann man kommen wann immer man will, da ist alles ordentlich und sauber.

    Vielleicht muss ich noch korrigieren, die Vögel befinden sich natürlich alle hinter einer grossen Glassscheibe, und ich habe auch schon Verkäuferinnen gesehen, die Kinder verwarnt haben, die sich zu heftig an der Scheibe zu schaffen gemacht haben.
    (was für ein Satz,grrr)

    Jedenfalls ist die Hilde eine ganz liebe, genauso lieb ist auch mein Rudi. Da bin ich sehr, sehr zuversichtlich, dass alles klappt - warum auch nicht.

    Liebe Grüsse von
    owl, Hilde, Mausi, Teddy & Rudi
     
  5. #4 Sittichmama, 7. Februar 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Dein Rudi ist bestimmt froh, das er jetzt'ne Hilde hat. Finde ich übrigens klasse, das Du keine gängigen Name wie Coco oder Hansi genommen hast.

    Meine Nymphen haben auch keine gängigen Namen: Flori, Blacky (Lutino), Tussi, Junior, Udo, Peppi, Bibi Bloxberg, Jim Knopf, Ente

    Eine meiner leider verstorbenen Nymphendame hieß Napoleon.
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Sittichmama!

    Da hast Du wirklich lustige Namen für Deine Nymphies. Der Name Tussi gefällt mir besonders gut. Ist Tussi eine Henne?

    Denkst Du noch oft an Napoleon?

    Ich bin jetzt 42 Jahre alt, und halte seit meinem 14. Lebensjahr immer Wellensittiche (paarweise).

    Ich kann keinen einzigen von ihnen vergessen, jeder Vogel ist eine besondere "Persönlichkeit". Meine verstorbenen Wellis sind bei mir im Garten vergraben. Das Grab ist mit grossen Flusskieseln markiert. Im Sommer steht eine Schale mit Fleissigen Lieschen oder Begonien auf dem Grab. Im Winter decke ich's mit Tannenzweigen zu, und schmücke es mit einem goldenen Stern.

    Als meine Willi (Henne, eigentlich Wilhelmina) vor anderthalb Jahren gestorben ist, habe ich eine schöne Dekoschachtel mit Seide ausgelegt, jede Menge Blüten im Garten abgepflückt und in die Schachtel mit reingelegt. Vier Wochen lang habe ich dann eine Kerze an ihrem Grab angezündet.
    Die Nachbarn haben mich wohl für bescheuert gehalten, aber das war mir ehrlich gesagt scheissegal.

    Liebe Grüsse von
    owl, Rudi, Mausi, Teddy & Hilde
     
Thema:

Rudi's Freundin Hilde (Partner f. Rudi, Teil 2)