sand anbieten?

Diskutiere sand anbieten? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo ihr, wollte gern mal wissen, ob man den wellis extra noch sand anbieten muß oder ob ein schälchen grit reicht? ich hatte mal gahört,...

  1. #1 charlie-eddie, 7. Februar 2004
    charlie-eddie

    charlie-eddie Guest

    hallo ihr,

    wollte gern mal wissen, ob man den wellis extra noch sand anbieten muß oder ob ein schälchen grit reicht?

    ich hatte mal gahört, daß einige , die bhg als einstreu benutzen ihren wellis sand in einem schälchen anbieten. ich dachte, die kleinen brauchen nur den grit und nicht den sand. was ist nun richtig?

    lg
    ulrike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Ulrike,

    wir benutzen auch Buchenholzgranulat als Einstreu und bieten auch nur Grit und Sepiaschale zusätzlich an, das reicht. Sand zusätzlich ist nicht nötig.
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich hatte bis vor ein paar Wochen immer noch in der Futterecke Sand und etwas Grit gestreut, jetzt biete ich auch nur noch Grit und Vogelmineralien in einer separaten Schale an. Dazu Picksteine und ab und zu Sepiaschale.
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Gelegentlich mal was Sand in einer größeren Schale auf den Boden gestellt zum spielen kann man anbieten, muss aber nicht sein.

    Habe auch Naturstreu in den Volieren und Grit im Napf.
    Sand gibts bei uns nicht. Hatte malspaßeshalber den bunten von Vita... geholt, aber wir können auch genauso drauf verzichten.
     
  6. Steffchen

    Steffchen Guest

    Das versteh ich jetzt nicht...letztens gabs hier doch so viele Diskussionen, dass Sand schädlich sein kann? Alle haben da gesagt, dass sie keinen benutzen....was stimmt denn nun?
     
  7. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Steffchen, haben doch jetzt auch alle gesagt. Ist nur ein Unterschied zwischen Grit (grobe Steinchen, unverdaulich), Muschelgrit (kleine Muschelstückchen, werden im Magen gelöst, gute Kalkversorgung) und Sand (feine Steinchen, könnten evtl. Kropfentzündung begünstigen oder vielleicht auch auslösen) und Papageiensand (grober Sand, wie Grit). Bei dem normalen, feinen Sand gibt es Diskussionen, es gibt Fälle, wo Wellis sich mit Sand vollfressen (z. B. bei einer beginnenden Kropfentzündung, der Sand fühlt sich im ersten Moment kühl an, ist aber im Endeffekt recht schlimm), was in der Regel nicht so gute Auswirkungen hat, es gibt viele Wellis, die Sand nur in geringen Mengen aufnehmen oder ignorieren.

    Bei mir ist es so, daß ich eine 4qm große Grundfläche habe, bei der Sand die günstigste Lösung für mich ist. Ich verwende dazu aber auch groben Papageiensand und biete zusätzlich Muschelgrit in Näpfen an. Alles wird ganz gern durchgepickt, eine überhöhten Sandaufnahme konnte ich bisher nicht feststellen :)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Steff!

    Ja, im Zubehör-Forum wurde dies letztens sehr detailliert diskutiert und auch diverse Alternativen angesprochen:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=50665
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Steffchen

    Steffchen Guest

    genau, so war mir doch ;)
    Hatte mich deshalb nur gewundert, dass nicht gleich alle meinten, dass der Sand schädlich sein kann, sondern nur, dass sie ihn nicht anbieten. naja, hat sich ja geklärt.
     
  11. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Wenn überhaupt Sand, dann

    nur den ganz groben, richtig grobkörnig.
    Bei den ganz feinen und den mittleren Sandgrößenkörnung besteht leichter die Gefahr, das er im Magen verklumpen kann. Das ist mir dem ganz groben kaum möglich.

    Wenn ich Wellis abgebe und dieses Thema gestriffen wird, rate ich immer von Sand ab. Das ist langfristig gesehen immer richtig.

    Z. wisch und weg, tut es auch, inseider gebildete Wellis legen Wert auf die neueste Zeitung. hi

    Siehe Foto, Schutz des Tisches, na ja die sind noch zu jung zum lesen. Manche bevorzugen an einer Zeitung immer erst die Todesanzeigen. ?

    Gruß
    Hans-Jürgen.
     

    Anhänge:

Thema:

sand anbieten?