Schnabel zu lang

Diskutiere Schnabel zu lang im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo ich habe einen Zebrafink bei dem der untere Schnabel zu lang ist. Kann ich den selber zurückschneiden und wenn was muß ich beachten um ihn...

  1. mirco

    mirco Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2001
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kraichtal
    Hallo
    ich habe einen Zebrafink bei dem der untere Schnabel zu lang ist. Kann ich den selber zurückschneiden und wenn was muß ich beachten um ihn nicht zu verletzen? Oder reicht ein Wetzstein zum abwetzen?
     
  2. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Hallo Mirco,

    je nach Ausmaß der Verwachsung muß der Unterschnabel in Form gebracht werden.
    Das heißt geschnitten werden.

    Es muß mit großer Vorsicht gemacht werden,weil die Verletzungsgefahr groß ist.
    Als Schneidwerkzeug verwende ich einen einfachen Nagelknipser.

    Mein Tip,es ist prima,wenn man ein paarmal zugesehen hat.

    MfG,

    Markus
     
  3. #3 Karin G., 09.05.2001
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.869
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Mirco
    ich würde es mal mit einer Nagelfeile probieren, ein Nagelknipser ist bei dem kleinen Zebrafinkschnabel doch etwas grob, oder?
    Die Nagelfeile habe ich mit Erfolg auch schon bei Wellensittichen eingesetzt.
    Viel Erfolg
     
  4. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Hallo Karin,hallo Mirco,

    also von der Nagelfeile bin ich nicht begeistert.
    Man bedenke,es handelt sich um einen ca.11 cm großen Vogel, welcher sehr zart ist.
    Da der Unterschnabel ähnlich dem menschlichen Unterkiefer
    nur eingehängt ist,sehe ich die Druck- und Längsbelastung
    beim feilen als erheblich.
    Das korrigieren muß auch nicht mit einemmal geschehen.

    Ein Wetzstein schadet nichts,aber ob er viel bringt bezweifele ich.

    MfG,

    Markus
     
  5. #5 Karin G., 10.05.2001
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.869
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Mirco und Markus
    natürlich soll man nicht drücken wie verrückt. Bei einer Saphirfeile genügt ein leichtes darüberstreichen. Neuerdings gibt es sogar Feilen aus Acryl.
    Sepiaschale und Wetzstein sind immer gut, allerdings werden nicht alle Wetzsteine akzeptiert. Ich habe einen groben für den Edelpapagei, den der leider nicht anrührte, den Prachtfinken reingehängt, der ist schon sehr dezimiert worden. Hat es im Käfig rauhe Naturäste? Daran kann der Zebrafink sich auch den in Ordnung gebrachten Schnabel gut selber wetzen. Übrigens benutzen wir als Schlafnest eine aufgehängte Kokusnuss (1/4 herausgesägt), an der fasrigen Hülle wird auch ständig gezupft und gewetzt. Ist auch einen Versuch wert.
     
  6. mirco

    mirco Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2001
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kraichtal
    Danke für eure Antworten!!

    Muß aber noch ein bischen warte bis ich sie aus meiner kleinen Voliere herausfange ,da mein Kanaris gerade Junge aufziehn.

    Vielen dank
    Mirco
     
  7. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Hi Mirco,

    dann solltest Du aber den betroffenen Zebrafink
    gut im Auge behalten,um im Notfall,wenn die Nahrungsaufnahme
    nicht mehr ausreichend praktiziert werden kann,doch einzugreifen.

    MfG,

    Markus
     
  8. mirco

    mirco Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2001
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kraichtal
    Natürlich !!

    hätte ich den Zebrafink im Auge behalten,
    aber das ist ja inzwischen egal
    weil sich mein Zebraf. irgendwie selbst beholfen hat.

    Als ich nämlich heute in den Käfig geschaut habe
    war der Schnabel gar nicht mehr so lange.
    Somit wurde dem Vogel und auch mir diese Prozedur erspart.

    Nochmals vielen Dank


    MfG Mirco
     
Thema: Schnabel zu lang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zebrafinken schnabel zu lang

    ,
  2. zebrafink schnabel kürzen

    ,
  3. zebrafink schnabel zu lange

    ,
  4. zebrafinken schnabel scheiden,
  5. rosellasittich schnabel schneiden,
  6. prachtfink unterer schnabel zu lang ,
  7. darf man einen zu lange zebrafinkenschnabel kürzen,
  8. blaustirnamazone schnabel zu lang,
  9. zebrafinken schnabel kürzen,
  10. zebrafinken schnabel selbst kürzen
Die Seite wird geladen...

Schnabel zu lang - Ähnliche Themen

  1. Katharinasittichschnabel zu lang

    Katharinasittichschnabel zu lang: [ATTACH] Hallo und schönen guten Tag zusammen:0- Ich habe ein kleines Problemchen Mein Douglas ( Söckchen :freude:) hat keine Lust sich den...
  2. Schnabellänge Rostkappenpapagei

    Schnabellänge Rostkappenpapagei: Hallo ich bin neu hier und ich habe eine Frage. Ich habe seit Dezember einen jungen Rostkappenpapagei und ich mein dass sein Schnabel zu lang ist....
  3. schwarzer Vogel mit langem Schnabel

    schwarzer Vogel mit langem Schnabel: Hallo an alle, vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen. Ich sah gestern in Süddeutschland einen Vogel etwa so groß wie eine Krähe mit sehr...
  4. Ist Alfreds Schnabel zu lang?

    Ist Alfreds Schnabel zu lang?: Hallo liebe Federlosen, mir ist aufgefallen, dass Alfreds Oberschnabel länger ist als bei allen anderen Kathis. Habe versucht, eine Nahaufnahme...
  5. Ist der Schnabel zu lang?

    Ist der Schnabel zu lang?: Das ist Eddy der Ziegenhahn unseres Sohnes, den wir in Obhut haben. Schaut euch doch mal den Schnabel an, muss man den kürzen Eddy ist fit, frisst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden