Schon wieder beim TA, was tun gegen Juckreiz

Diskutiere Schon wieder beim TA, was tun gegen Juckreiz im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, also bald kann meine TA ein Bild von mir in`s Wartezimmer hängen mit dem Titel: Die Halterin mit den meisten TA- Besuchen8(...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo ihr Lieben,
    also bald kann meine TA ein Bild von mir in`s Wartezimmer
    hängen mit dem Titel: Die Halterin mit den meisten TA-
    Besuchen8( !

    Also zu dem Fall, meine Micksy(Rosenköpfchen) hat ja durch diesen Polyomavirus massive Gefiederstörungen und jetzt habe ich gestern Abend bemerkt, daß so ein abgebissener Federkiel noch in der Haut gesteckt ist und die Stelle war gerötet und
    geschwollen.

    Ich natürlich nur gedacht, na toll schon wieder ein TA-
    Besuch.

    Ich bin dann heute morgen zur TA gefahren, die den
    Kiel dann gezogen hat*autsch* schon beim Zuschauen
    tat es mir weh und meine Micksy hat natürlich auch gezappelt
    was das Zeug hält, armes Ding:( .

    Sie hat dann noch eine Verödung gegen die Blutung drauf-
    getan und gemeint ich müßte nicht`s mehr machen, das
    heilt von alleine.

    Ja gut, seit heute nachmittag muß meine Micksy aber an
    der Stelle extremen Juckreiz verspüren, sie kommt aus
    dem hektischen Putzen gar nicht mehr hinaus.

    Da ich weiß, daß eigentlich jede Art von Salbe zu mehr
    benagen an der Stelle führt bin ich ein bischen überfragt !

    Ich habe zuhause von Penaten dieses reine Baby-Öl mit
    Aloe-Vera wo draufsteht auch für zarte Haut und was
    mit beruhigend.

    Kann ich es nehmen oder wäre es schädlich ?

    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand diese Frage
    beantworten könnte oder wenn mir jemand noch einen
    anderen Tip auf Lager hat.

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)

    die bald glaube ich in der Tierarztpraxis einziehen kann,
    wenn es so weiter geht:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 7. Dezember 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Petra

    Mal wieder die Standartantwort :) bei Juckreiz:
    Ringelblumenöl oder -Salbe. Alternativ dazu Sera- Sanipur mit dem Aufdruck "Naturheilmittel gegen Hautverletzungen". Auch wenn da ein Hamster oder so was auf dem Bild ist, kannst Du es unbedenklich verwenden, es ist auch Ringelblumenöl.

    Es hilft wirklich! Aus eigener Erfahrung kann ich es nur unterstreichen.

    Außerdem heilt die Verletzung schneller ab. Ungiftig ist es auch, der Vogel kann ohne Schaden mit dem Schnabel daran gehen.
     
Thema:

Schon wieder beim TA, was tun gegen Juckreiz

Die Seite wird geladen...

Schon wieder beim TA, was tun gegen Juckreiz - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  5. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...