Schreck bei Ringkontrolle...

Diskutiere Schreck bei Ringkontrolle... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Seit Pfingsten habe ich ja eine neue, große Zimmervoliere. Diese habe ich heute Nachmittag das erste mal komplett gereinigt.... bei der...

  1. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Seit Pfingsten habe ich ja eine neue, große Zimmervoliere. Diese habe ich heute Nachmittag das erste mal komplett gereinigt.... bei der Gelegenheit wollte ich gleich die Vögel kontrollieren.

    Zuerst die Bourkesittiche... die 2 rosafarbenen Vögel die ich vor kurzem übernommen haben, sollen eine Hahn und eine Henne sein. Nicole hat mit aber letzte Woche draufgebracht mal nachzusehen... natürlich ist der Jungvogel auch eine Henne. Jetzt habe ich einen Hahn und zwei Hennen. Naja...

    Durch die braven Bourkies bin ich dann mutiger geworden und wollte endlich mal alle Ringnummern meiner Vögel überprüfen und notieren. Da ich ja einige Abgabevögel habe, habe ich von denen die Nummern nicht aufgeschrieben. Ich nehme Vögel nur ungern in die Hand... naja, wer kennt das nicht. Aber im Falle eínes Falles ist es doch besser die Ringnummer zu haben - ich wollte also 5 Vögel kontrollieren.... allerdings bin ich nur zu einem gekommen und nicht mal diese Nr habe ich vollständig...

    Ich habe mir dünne Stoffhandschuhe angezogen, die Biester beißen ja ganz ordentlich, und so ist man wenigstens ein bißchen geschützt. Dann habe ich den ersten Vogel aus der Voli gekäschert, ging recht schnell. Vogel in die linke Hand, mit der rechten Ring gedreht, Nummer versucht zu lesen....bis ZH bin ich gekommen, da macht der Vogel komische Geräusche.
    Wie KLACK KLACK beim Atmen.
    Dann bewegt er sich nicht mehr.

    Ich habe so einen Schreck bekommen, ich dachte, ich hätte den armen Clyde umgebracht. Er hat sich nicht mehr bewegt, auch als ich ihn losgelassen habe. Erst nach ein paar Momenten hat er gezappelt und ist dann schnell weggeflogen....

    Ich kann Euch sagen, ich war so geschockt! Ich dachte wirklich, er wäre vor Schreck gestorben! 8o

    Ich bin immer noch ganz fertig..... die Wellis haben sich wieder beruhigt, sitzen in der frisch geputzen Voli und machen schon wieder Unsinn.

    Hat jemand von Euch so was schon mal erlebt? Ich befürchte, ich werde keinen weiteren Versuch starten die Nummern zu notieren.... vielleicht kann ich ja mal Nicole77 ködern.... sie hat mehr Übung im Greifen von Vögeln.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fleckchen, 3. Juni 2005
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Also mit einem Wellensittich nicht, aber bei einer Kanarie und der war es eigentlich gewohnt in die Hand genommen zu werden. Wie hast du den Vogel denn gehalten? Sie mögen es nicht wenn man sie auf den "Rücken" legt, der Kopf sollte immer hoch gehalten werden. Ich weiß nicht ob es im Forum dazu gute Fotos gibt, hast du mal in den FAQ´s nachgesehen oder wirklich jemanden bitten der damit mehr Erfahrung ht, dir zu helfen.
    Gruss Iris
     
  4. #3 Kuschelcorsa, 3. Juni 2005
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    Dieses Täuschungsmanöver ist noch ein Überbleibsel aus ihrer Zeit als Wildvögel.

    Wird ein Wellensittich von einem Fressfeind gegriffen, dann stellt er sich "tot", in der Hoffung wieder fallengelassen zu werden.


    Ich denke, das wollte Dein Clyde auch machen,
    und siehe da, es hat geholfen :D
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Tolle Taktik. Dafür bin ich fast gestorben... :~
     
  6. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ganz auf den Rücken hatte ich ihn nicht gelegt, aber schon ziemlich schräg. Irgenwie muss ich den kleinen Ring ja auch noch sehen und dabei drehen um ihn zu lesen....

    Naja, theoretisch weiß ich wie man die Vögel greift, aber praktisch bin ich wahrscheinlich einfach nicht beherzt genug....
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    unser charlie macht das jedesmal mit mir, bin die ersten paar male tausend Tode gestorben.
    Unser Tacco *kanarie* hat sich nachdem ich ihn wieder los gelassen habe Tode gestellt :D
     
  8. #7 Andrea 62, 4. Juni 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich habe hier auch so einen Spezialisten. Vorallem dieses "Klackern", da denkt man, er bekommt gleich einen Herzinfarkt. Möchte auch mal wissen, wie dieses Geräusch entsteht.
     
  9. #8 Blindfisch, 4. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Boah. Vom Sich-Todstellen hab ich ja schon gehört und gelesen, aber vom Klackern ... Tolle Strategen!

    :0-
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 coco1987, 4. Juni 2005
    coco1987

    coco1987 Guest

    hallöchen

    einer von meinen kleinen macht das auch immer ich musste ihn vier tage hintereinander am schnabel und so mit so nem zeug gegen milben "einschmieren". tja und bei jedem mal dachte ich, ich hätte ihm was getan, zu fest gedrückt oder so, aber sobald ich die hand aufgemacht habe hat er sofort die flucht ergriffen :baetsch: :D

    tja 8)
     
  12. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    es gibt Ws die beim Fangen übernervös reagieren. Hat man auch oft bei den Standard Ws. Konnte ich bei Normalen Wellensittichen weniger beobachten. Bisher ist mir leider auch bei einer Fangaktion, nach dem Fangen solch ein Nervöser sofort in der Hand verstorben. Die Henne mußte gefangen werden, das die Kloakte total verklebt war und gereinigt werden mußte.
    Das es sich hierbei um ein natürliches Verhalten halten soll, wußte ich bisher noch nicht.
     
Thema:

Schreck bei Ringkontrolle...

Die Seite wird geladen...

Schreck bei Ringkontrolle... - Ähnliche Themen

  1. Rotschwanzküken vor Schreck aus dem Nest geflogen

    Rotschwanzküken vor Schreck aus dem Nest geflogen: Hallo, uns ist was ganz blödes passiert. Wir haben ein Rotschwanzpärchen was in unserem Hauseingang ein Nest gebaut hat. 5 Eier waren drin und es...
  2. Was tun? Jungvögel vor Schreck aus Nest geflogen

    Was tun? Jungvögel vor Schreck aus Nest geflogen: Hallo Mir ist was Blödes passiert :-( Ich war seit Wochen nicht mehr auf der unteren Terrasse. Nun bin ich gerade raus und habe nicht gesehen,...
  3. Schönes & Schrecken zugleich

    Schönes & Schrecken zugleich: Hallo zusammen, nun habe ich zur Abwechslung eine gute und eine schlechte Nachricht: Nachdem die Sache mit Jackie (Thema "Viel Glück Jackie")...
  4. Gans blutverschmiet - Schreck am Nachmittag

    Gans blutverschmiet - Schreck am Nachmittag: Hallo, wie bei kleinen KIndern ist es meist auch mit den lieben Tierleins so, daß am Wochenende was passiert. Unsere 3 weißen Gänse legen zur...
  5. Schreck....Verändert Farbe beim Häufchen

    Schreck....Verändert Farbe beim Häufchen: Hallo, ich muß jetzt mal hier "schnell" nachfragen... Wir waren heute fast den ganzen Tag unterwegs und haben jetzt beim kurzen nachschauen...