Schwäne als Haustiere

Diskutiere Schwäne als Haustiere im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Schönen Guten Tag, ich benötige einige Ratschläge wie ich unsere Nachbarn vom Füttern abhalten könnte. Wir sind ein kleiner Kanuverein der...

  1. berlee

    berlee Guest

    Schönen Guten Tag,

    ich benötige einige Ratschläge wie ich unsere Nachbarn vom Füttern abhalten könnte.

    Wir sind ein kleiner Kanuverein der an einem 5m breiten Fluss liegt. 2002 hab wir neue Nachbarn bekommen, welche meinten die Wasservögel aus der Umgebung könnten sich nicht alleine ernähren, und haben angefangen pünktlich um 9, um 14 und um 17 Uhr die Enten und Schwäne zu füttern.
    Die Tiere haben sich mittlerweile so daran gewöhnt, dass sie pünktlich zu den Uhrzeiten bei denen anlegen und auf die Fütterung warten.
    Nun haben wir das Problem das die Schwanen-Familie einige Jungen hat und die Eltern dementsprechend aggressiv sind und alles angreifen was auf dem Bach schwimmt(Enten, Blätter und auch unsere Kinder). Bis jetzt wurden die Kinder noch nicht verletzt, aber ein Boot ist halt schon zu bruch gegangen.

    Vor 2002 gabs das Schwanen-Päärchen auch, aber es ist halt nicht nur in unserer Nähe rumgeschwommen sondern auch weiter weg, was es jetzt nicht mehr schaft da es ja pünktlich zur Fütterung zurück sein muss.Ausserdem war es bei weitem nicht so aggressiv

    Mit dem Förster haben wir schon gesprochen, aber der meinte entweder Umsiedeln(allerdings mit wenig aussicht auf Erfolg) oder abschiessen(dann haben wir aber wahrscheinlich nur noch mehr aerger mit den Nachbarn).

    Meine Frage ist, gibt es irgendwo Studien die belegen, dass das Füttern von diesen Vögeln ungesund für selbige ist und ein schwerer Eingriff in die Natur ist.

    Gruß,
    Bernd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. carinam

    carinam Putzfrau der wellivilla

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    leider kann ich dir nicht weiterhelfen.........

    8(
    mit welchem Futter werden die denn gefüttert.....?
    Wenn er mit Brot füttert, ist es sehr schlecht und ungesunde für diese Tiere, denn das Brot quillt im Magen der Tiere auf und kann im sehr starke schmerzen verursachen......im schlimmsten fall den Tod..........:k
    Deshalb versucht doch nocheinmal in Ruhe mit ihm zu reden.........
    denn meiner Meinung nach sind Fütterungen von Wildtieren, die sich ihr Futter eigentlich selber suchen können, immer ein großer Eingriff in die natur!
    und demnach nicht gerade lobenswert und hilfreich für die enten, schwäne etc.....
    lg carina
     
  4. #3 chris-XX, 1. Juli 2006
    chris-XX

    chris-XX Guest

    « Zahme Vögel singen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen. »

    Fütterungsverbot für frei lebende Enten, Schwäne, Gänse und Tauben

    hallo Bernd,

    wie der vorstehende kurze Auszug eines Fütterungsverbotes darlegt, lässt es sich durch die
    jeweils örtliche Polizeiverordnung umsetzen. Generell ist vielleicht noch anzumerken, also ich
    bin KEIN Biologe und kann's dementsprechend nicht optimal erläutern! - dass das Füttern von
    Vögeln mit Brot zum einen nicht nur nicht artgerecht ist, sondern auch noch ungesund für die
    Tiere ist. Nur eine kontrollierte Fütterung mit speziellem Kornfutter für Wasservögel, welches mit
    Vitamin E zusätzlich angereichert wird, entspräche einem gesunden Fütterungsverständnis ...

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  5. berlee

    berlee Guest

    erstmal danke für die Antworten. Fütterung ist jeden Tag mit 2 frischen Toastbroten.
    hab noch ein bissel was gefunden, geht alles in die selbe Richtung.

    Da reden nicht mehr wirklich funktioniert, hab ich heute beim örtlichen Tierschutzverein angerufen. Deren Antwort hat sich mehr so angehört, als ob Sie sich nur für Quälerei an Hunden und Katzen interessieren.
    Werd mich jetzt mal mit dem Ordnungsamt in Verbindung setzten, da es ähnlich wie in Hamburg und Tübingen auch hier eine Ordnungswidrigkeit sein soll.

    schaun ma mal.
    Gruß,
    Bernd
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schwäne als Haustiere

Die Seite wird geladen...

Schwäne als Haustiere - Ähnliche Themen

  1. Graugänse als "Haustiere"?

    Graugänse als "Haustiere"?: Hallo, ich bin neu hier und denke grade über ein Thema nach, das ich gern kurz erläutern würde. Ich habe in diesem Jahr 3 verwaiste Graugänse...
  2. Plötzliche Flugunfähigkeit

    Plötzliche Flugunfähigkeit: Hallo, Ich bin neu im Forum und kenne mich hier nicht aus, aber ich brauche dringend Hilfe! Seit heute sitzt mein Purpur Glanzstar unten auf...
  3. Mein lieber Schwan

    Mein lieber Schwan: Hallo, ich habe vor ein paar Tagen einen tollen Bericht im TV auf SWR gesehen. Es handelt von einem jungen Schwan, der von seinen Eltern...
  4. Brutinsel für Singschwan

    Brutinsel für Singschwan: Hallo, ich mache gerade ein FÖJ bei Verein Jordsand im Haus der Natur in Ahrensburg. In unserem Park ist ein Singschwanbrutpaar, dass sogar ein...
  5. Leben eure Zebras mit anderen Haustieren zs?

    Leben eure Zebras mit anderen Haustieren zs?: Guten Tag werte Forengemeinde, leben eure Zebras (auch im Freiflug) mit anderen Haustieren zusammen z.b. Hund - wie gut funktioniert das?...