Schwalbennest schon wieder zerstört

Diskutiere Schwalbennest schon wieder zerstört im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Tag, bin ganu neu hier im Forum und das eigentlich nur wegen einer Frage: Wie schütze ich unser Schwalbennest? Ostseite unterm Giebel,...

  1. Birdo

    Birdo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    bin ganu neu hier im Forum und das eigentlich nur wegen einer Frage: Wie schütze ich unser Schwalbennest? Ostseite unterm Giebel, ziemlich freiliegend.

    Es wurde jetzt schon 2 mal vom Sturm, denke ich zumindest dass es der Sturm war und keine anderen Vögel wobei hier schon das eine oder andere rumfliegt, zerstört. Ergebnis 2 x 3 tote Küken und ein Grab im Garten mit Kreuz...

    Wie gut können Schwalben fliegen, denke dadrüber nach vor dem Bereich des Nistens ein Brett zu nageln, dass da nicht mehr so viel Wind und Regen hinkommt?!

    Hat sonst jemand andere Tipps oder Erfahrung mit Plastiknestern?

    Das Nest unserer Nachbarn ist seit Wochen unverändert und mir tut es in der Seele weh andauernd zu sehen das die Mühe der Schwalben um sonst war.

    Vielen Dank schon mal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Birdo,
    wie wäre es mit solchen Kunstnestern? Ich denke, die wären wetterfester als von den Schwalben selbstgebaute Nester.
    LG
    Sabine
     
  4. Birdo

    Birdo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Da hab ich auch schon drüber nachgedacht, problematisch wird das Anbringen der Nester eh durch die Höhe, vom Carport-Dach locker 5 Meter nach oben...
     
  5. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Kennst Du jemand der eine Hubarbeitsbühne bedienen kann? Garten- und Landschaftsbauer, Maurer, Zimmerleute, Schlosser......
     
  6. #5 Sittichfreund, 17. August 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Aus irgend einem Grund haben Deine Schwalben dort gebaut. Wenn Du dort jetzt Veränderungen vornimmst, dann kann es sein, daß sie gar nicht mehr kommen. Die von enibas genannten Nester könnten aber durchaus eine Hilfe für das nächste Jahr sein.
     
  7. Birdo

    Birdo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Desshalb tendiere ich zu einem einfach Windschutzbrett vor dem Nistbereich. Will ja auch das die wiederkommen .

    Steiger sollte kein Problem sein...
     
  8. #7 Sittichfreund, 17. August 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Genau das verändert aber die Umgebung und die Sicht auf und vom Nistplatz, sodaß sie vielleicht davon abgehalten werden die Stelle wieder anzufliegen.
    Wie heißt es aber so schön? "Versuch macht kluch". ;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Zumal die Schwalben immer das Nest von unten anfliegen,
    außerdem habe ich das nicht so ganz verstanden,:?
    um die Kunstnester anzubringen,ist es zu hoch..
    ....für das Brett dann wiederum nicht? Hä.?
    Michael
     
  11. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Mehlschwalben-Kunstnester mit Kotauffangbrett

    Hallo Birdo,

    wenn du von den im Link oben genannten/bewährten Mehlschwalben-Kunstnestern an gleicher Stelle
    1 bis 2 Doppelnester mit ebenfalls dort bestellbaren Kotauffangbrettern anbringst (mit Anstrich der Bretter in Hausfarbe / Witterungsschutz)
    bist du absolut auf der sicheren Seite und obendrein wird der Dreck zu 95 % abgefangen ! :)

    Haben wir auch so praktiziert bei der Renovierung am Haus eines Bekannten;
    siehe hier; Beitrag Nr. 1455 mit vergrößerbaren Fotos

    VG
    Swift_w
     
Thema: Schwalbennest schon wieder zerstört
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwalbennester zerstört welcher vogel

    ,
  2. schwalbennest sturm zerstört

    ,
  3. Nachbarn haben schwalbennest zerstört

Die Seite wird geladen...

Schwalbennest schon wieder zerstört - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Welcher schöne Vogel ist denn das

    Welcher schöne Vogel ist denn das: Hallo Gemeinde, ich wohne zwar im Meisenweg, aber dieser muss sich wohl in der Adresse geirrt haben. Danke für eine Hilfe
  5. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...