Sehr verletzter Vogel! Bitte um Ratschläge!

Diskutiere Sehr verletzter Vogel! Bitte um Ratschläge! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe vergangenen Freitag einer Frau geholfen eine Taube aus dem Kühlergrill ihres Autos heraus zu holen, die sie wahrscheinlich im Flug...

  1. marie2103

    marie2103 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vergangenen Freitag einer Frau geholfen eine Taube aus dem Kühlergrill ihres Autos heraus zu holen, die sie wahrscheinlich im Flug aufgegabelt hat. Zu meinem Erschrecken war die Taube noch am Leben und ich konnte sie nicht mitten in der Stadt liegen lassen. Sie hat eine Fleischwunde am Hinterleib, ein paar Schwanzfedern fehlen, ein Bein ist verletzt und leider, was am schlimmsten ist, einen offenen Bruch am rechten Flügel. Der Oberarmknochen (Ich glaube, dass es der ist) ist aus der Haut gesprungen.
    Ich hätte nicht gedacht, dass sie die erste Nacht überlebt, aber nun sitzt sie schon seit 4 Tagen in einem großen Karton in einem abgeschlossenen Zimmer. Ich auf ihr Federkleid und ihre Wunden Petaisodona getropft. Mittlerweile trinkt sie Wasser und pickt mich auch, wenn ich ihr zu nahe komme. Ob sie frisst weiß ich jedoch leider nicht, weil sie die Würmer und das Brot mit Pinzette als auch auch in der Schüssel ablehnt.
    Ich weiß nicht was ich tun soll. Sie ist mir mittlerweile ans Herz gewachsen, so komisch es auch klingen mag bei einer Taube, deshalb würde es mir sehr schwer fallen sie einschläfern zu lassen. Jedoch ist mir klar, dass man bei dem Flügel wohl nicht wirklich was machen kann und sie deshalb nie wieder Fliegen können wird. Noch dazu kommt, dass ich die offenen Wunden nicht abdecken kann (Verbänden kleben an und reißen die Wunde auf) und so die Gefahr von Infektionen auch noch erhöht wird! Beim Tierarzt war ich noch nicht, da sie Fred (so habe ich sie genannt) sicher einschläfern würden und für eine notwendige Operation (falls es diese gibt) habe ich als Student nicht das notwendige Geld. Wenn es irgendeine Möglichkeit geben würde, das man ihr helfen könnte, wäre ich sehr verbunden, wenn in diesem Forum jemand darüber Bescheid weiß. Oder ob es besser wäre sie aus ihrem Leid zu befreien, wobei ich mich hier frage wie große Schmerzen sie hat, da sie Wasser nicht ablehnt und auch abwehrend reagiert, wenn ich ihr zu nahe komm. Bitte um Ratschläge!! DANKE!

    Liebe Grüße,
    Marie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Marie

    dein Mitgefühl in allen Ehren, aber willst du die arme Taube einfach so leiden lassen?
    und Würmer frisst eine Taube sowieso nicht, aber Körner :nene:

    klick

    lies mal hier, da gab es auch nur eine Lösung
     
  4. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Marie,

    bitte bring das Tier zu einem Tierarzt. Die Taube hat vermutlich große Schmerzen und wenn sie Wunden und einen offenen Bruch hat, wird sie vermutlich auch eine Infektion im Körper haben. Vögel bemühen sich immer, Schmerzen nach Möglichkeit zu verbergen, daher wird sie immer versuchen, munter zu wirken, auch wenn es ihr schlecht geht. Tierärzte behandeln Wildtiere in der Regel umsonst, du kannst ja hier im Forum in der Liste mit vogelkundigen Tierärzten nachschauen, damit das Täubchen auch richtig versorgt wird. EIn Bruch ist kein Grund, einen Vogel einzuschläfern, wenn sie aber eine schwere Infektion hat, die nicht versorgt wird, wird sie dir einfach daran sterben...Wenn du hier im Unterforum für Tauben mal nachschaust, würde sich sicher auch die Möglichkeit ergeben, die Taube, falls sie denn flugunfähig bleibt, irgendwo unterzubringen. Aber lass sie bitte nicht weiterhin ohne tierärztliche Versorgung - auch ein Bruch muss schnell geschient oder gerichtet werden, denn wenn da was falsch zusammenwächst, kann sie definitiv nie mehr fliegen, und bei Vögeln heilen Brüche sehr schnell.
    Alles Gute, Petra
     
  5. #4 margareta65, 20. August 2012
    margareta65

    margareta65 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52391 Vettweiss
    Hallo Marie,

    die Taube muss schnellstens zu einem Tierarzt. Aber bitte zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen.
    Hier kannst Du schauen, ob es ein Vogeldoc in Deiner Nähe gibt.

    Wenn der Bruch offen ist, muss wahrscheinlich Antibiotikum gegeben werden.
    Außerdem muss man den Flügel richtig fixieren. Der Tierarzt kann die Heilungschance schätzen.
    Ein Flügelbruch ist kein Todesurteil.

    Tauben sind Körnerfresser, also bitte keine Insekten geben.
    Bei Fressnapf gibt es richtiges Taubenfutter, das ist das richtige Futter für eine Taube.


    Vorher kommst Du? (bitte Postleitzahl nennen). Vielleicht finden wir einen Vogelpäppler in Deiner Nähe.

    LG

    Margareta
     
  6. marie2103

    marie2103 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die Antworten!

    Ok, das habe ich nicht gewusst, weil ich wo gelesen habe, dass Tauben Allesfresser sind!

    Also es gibt eine Chance, dass sie geheilt werden kann... das erleichtert mich wirklich! :) Wenn der Tierarzt das wirklich umsonst oder billiger machen würde, wäre das super! Ich habe gedacht, dass die die Taube sicher einschläfern würden, weil sie ja leider so verschrien sind. Jedenfalls danke, ich werde natürlich so schnell wie möglich zum Tierarzt fahren! Ich weiß nicht, ob sichs heute noch ausgeht, hab leider Nachmittagsschicht bei meiner Ferialarbeit, aber ich hoffe mein Freund kann fahren oder sonst morgen am Vormittag!

    Ich wohne in Gleisdorf, also Postleitzahl 8200! In der Nähe habe ich eine Tierklinik, aber die kennt sich denk ich nicht so gut mit Vögeln aus, weil wie ich meinen Kanari mit einer Beinverletzung hingebracht habe, habe sie nicht wirklich gewusst was sie tun sollen und gesagt, dass sie keine Vögel operieren. Habe lediglich ein Schmerzmittel mitheimbekommen!
    Ich habe auch noch einen Tierarzt in der Nähe, der ist auf Zootiere spezialisiert. Weiß nicht, ob der helfen kann!
     
  7. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Neulich in einem Brieftaubenforum gabs ein Video zu sehen, in dem eine Taube mit einer großen Fleischwunde im Schlag ankam. Der Züchter hat sie genommen, die Wunde gesäubert und eine feuchtigkeitsversorgende Wundheilsalbe (Bepanthen?) draufgeschmiert. Die Wunde ist sehr gut verheilt und war nachher fast garnicht mehr zu sehen. Leider weiß ich nicht, wie die Salbe heißt.

    Sicher kann dir ein vogelkundiger Tierarzt mehr dazu sagen. Ein offener Bruch muss definitiv von einem vk Tierarzt versorgt werden. Alles gute für Fred!


    LG
    morrygan
     
  8. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag:

    Tauben sind keine Allesfresser!!! Sie sind reine Körnerfresser!
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wenn sie seit 4 Tagen nichts gefressen hat, müsste sie eigentlich schon längst tot sein, vor allem bei dem Ausmaß der Verletzungen...
     
  10. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal, hier kannst du Taubenfutter und Milokorn und Weizen kaufen - das mag deine Taube!
    Hier sind die Stadttauben auch ganz verrückt nach Milokorn und geschrotetem Weizen und Hafer.

    Klick
     
  11. marie2103

    marie2103 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Bepanthen hab ich draufgetupft auf die Fleischwunde! Und wie gesagt desinfiziert! Wenn ich morgen zum Tierarzt fahre, ist es hoffentlich noch nicht zu spät und sie hat noch keine Infektion!
    Leider bin ich erst jetzt auf die Idee mit dem Vogelforum gekommen! Ich hoffe, es ist noch nicht zu spät, sonst könnt ich mir den Kopf abreißen!! :/
     
  12. #11 IvanTheTerrible, 20. August 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nein, Tauben fressen so ziemlich alles. Von Grasspitzen über Brot, Pommes und was sie sonst noch ergattern können.
    Eigentlich alles was freßbar erscheint, denn wir reden hier nicht von Brieftaubenzucht.
    Ivan
     
  13. marie2103

    marie2103 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
  14. marie2103

    marie2103 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dann muss sie Brot gefressen haben.. 4 Tage ohne Futter hätte sie sicher nicht überleben können! Ich habe ihr jetzt zusätzlich Leinsamen gegeben, Vogelfutter muss ich leider erst von dem Haus meines Freundes holen, da meine Kanaries dort ihr Sommerquartier haben.
     
  15. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Wie kann es sein, dass Du die Taube derart lange unversorgt leiden lässt? Vögel schreien leider nicht, sie wimmern auch nicht oder weinen. Könnte die Taube das, täte sie es seit 4 Tagen. Ich wünsche Dir, Marie2103, dass Du niemals irgendwo mit gebrochen Knochen und offenen Wunden tagelang liegst und keiner hilft Dir.

    Ich hinterlege Dir in Dein Postfach eine Adresse von der Tierrettung Graz. Das ist 20 km von Dir entfernt. Bringe bitte umgehend das arme Tier diese Station.

    LG astrid
     
  16. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Und hat sich inzwischen ein Tierarzt das Täubchen angeschaut ? Kann ihm geholfen werden ? Oder hast Du es an eine fachkundige Stelle bringen können ?
     
  17. marie2103

    marie2103 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Taube Fred heute schweren Herzens einschläfern lassen. Der Tierarzt hat gesagt, dass man bei dieser offenen Fraktur nichts mehr machen könne, was den Flügel heilen würde. Man könnte zwar den Flügel ambutieren, aber eine Taube, die nicht fliegen kann, ist bestimmt keine glückliche Taube. Sie war noch sehr jung, der Tierarzt vermutet, dass sie bei ihren ersten Flügen leider ein Pechvogel wurde. Er war wirklich sehr mitfühlend und hat es der Taube so angenehm wie möglich mittels Narkose gemacht.
    Ich habe Fred jetzt auf meinem Grund eingegraben und obwohl es schwer war, da er mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen ist, war es sicher die richtige Entscheidung.
     
  18. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Das ist eine sehr, sehr traurige Geschichte. Komm gut an, kleines Täubchen. Flieg ins Licht.
     
  19. Picasso

    Picasso Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württ., Enzkreis
    Hallo Marie, es war richtig, dass du mit dem Tier zum Arzt gegangen bist. Ob Einschläfern oder nicht, DEN ZUSTAND kann man nicht so lassen. Aber wenn du wieder in so eine Situation kommst - Tierärzte sind verpflichtet, Fundtieren zu helfen. Wenn du das Tier findest, ist es nicht dein eigenes und die Tierärzte haben ein Budget für solche Fälle. Erstversorgung und Einschläfern sind in jedem Fall drin. Wenn ich finde, dass eines meiner Stadttäubchen eine chance hat, biete ich an, Operationen und aufwändigere Behandlungen selbst zu übernehmen. Vermutlich war das Täubchen zusätzlich zu seiner Verletzung in so schlechtem zustand, dass der Tierarzt richtig entschieden hast. Bitte nicht so lange warten, wie gesagt, Tierärzte müssen Fundtiere kostenlos erstversorgen. Viele Grüße Picasso
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hallo Picasso, das stimmt so leider nicht, TA sind nicht verpflichtet Fundtiere kostenlos zu versorgen, viele tun es aber. Einen Vogel "gesund" zu pflegen der anschließend nicht mehr fliegen kann, finde ich aber ehrlich gesagt auch ein wenig viel Aktionismus. Wirklich lebenswert ist das doch nicht, oder?
     
  22. eric

    eric Guest

    @ margareta65
    Wahrscheinlich mach ich mich nun total unbeliebt aber egal. Ein Wildvogel mit derartigen Verletzungen? Entschuldigung, aber da mach auch ich fertig.
    Alles helfen wollen in Ehren, aber was soll eine flügelamputierte Schar Tauben schlussendlich? Dass sie auch Eier legen etc. ist schon klar. Das machen Batteriehühner auch.
    Leichte Behinderungen ok, das lass ich als Dauerpflegling ja noch durchgehen. Also leichtbehindert im Sinne von: Flugfähig, aber nicht ganz optimal.
    Aber bei sowas, da stehe ich ganz klar dazu: Da mache ich auch Schluss!
     
Thema: Sehr verletzter Vogel! Bitte um Ratschläge!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verletzten vogel erlösen

    ,
  2. verletzten vogel töten

    ,
  3. darf ich einen verletztenvögel töten

    ,
  4. vogel offener bruch verheilt,
  5. erlösung kranker vogel,
  6. wie erlöst man einen kranken vogel?,
  7. wie kann man einen verletzten vogel erlösen,
  8. wie tötet man schwer verletzten vogel,
  9. taube offene fraktur heilung,
  10. vogel mit offener wunde was tun,
  11. sehr verletzter vogel schmerzen,
  12. kranken vogel töten,
  13. kranken vogel erlösen,
  14. darf ich einen verletzten vogel töten,
  15. vogel erlösen,
  16. wann muss man einen kranken Vogel erlösen,
  17. wie tötet man einen verletzten vogel,
  18. verletzter vogel salbe,
  19. taube mit offener wunde,
  20. verletzten vogel wie erlösen,
  21. wie erlöst man einen kranken vogel,
  22. verletzter vogel wen anrufen,
  23. wie schwerkranken vogel toeten,
  24. wie töte ich einen verletzten vogel,
  25. wie verletzten vogel toeten
Die Seite wird geladen...

Sehr verletzter Vogel! Bitte um Ratschläge! - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  4. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...
  5. Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?

    Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?: Ist es möglich, in der Voliere nachgezüchtete Waldvögel auszuwildern? Ich geb mir große Mühe, unseren großen Garten vogelfreundlich zu gestalten...