Selbstbefriedigung bei Wellis

Diskutiere Selbstbefriedigung bei Wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Was sagt ihr dazu: ein Welli, der sich immer wieder mit den Füsschen über den Hintern (Kloake, ich weiß) fährt, wenn er bei seinem Mädchen ist,...

  1. #1 lina kaborus, 12. Juli 2013
    lina kaborus

    lina kaborus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Was sagt ihr dazu: ein Welli, der sich immer wieder mit den Füsschen über den Hintern (Kloake, ich weiß)
    fährt, wenn er bei seinem Mädchen ist, mit ihr schnäbelt usw. ?
    Gustl, ein noch recht junger Welli, rieb sich zuerst immer wieder an dem Ende eines Seiles, das oben
    aus der Voliere raus schaute u. jetzt, seit er mit Mimi zusammen ist, zeigt er dieses Verhalten mit den
    Füsschen. Ich dachte zuerst, oh Gott, hat er etwa Milben ! Aber nachdem ich mich über Milben schlau
    gemacht hatte - u. total geschockt war, wie weit es Menschen mit ihren Vögeln kommen lassen können,
    ohne ihnen zu helfen - bin ich nun überzeugt, dass dieses Verhalten eine Art der Masturbation ist.
    Ich habe sowas noch nie gehört, dass es ein Vogel mit den Füsschen machen kann; habt ihr das
    gewusst ? Jetzt hab ich Angst, dass er sich viell. wund reiben könnte da hinten, denn zu einer Begattung kann u. darf es eh nicht kommen.
    lina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Lina

    Milben kannst du definitiv ausschliessen ? Ist Gustels Kloake sauber, also auch keine fest getrockneten Kotklümpchen dran ?

    Falls das alles im grünen Bereich ist…… unsere Wellis sind sehr einfallsreich, das muss man ihnen lassen. Als ich 14 Jahre alt war (ich hatte meinen ersten Welli noch gar nicht lange), da kam meine kleine Schwester mit dem Mucki ins Esszimmer (der Rest der Familie sass am Kaffeetisch) und hat gelacht: „schaut nur, was der Mucki auf meiner Hand macht, das kitzelt so arg“ :p Mucki hat auf dem Zeigefingerknöchel meiner Schwester masturbiert. Manchmal hat er es auch mit der Sitzstange getrieben, bis sie schliesslich sogar runter fiel. Schliesslich bekam er mehr durch Zufall – von Paar- oder Schwarmhaltung wusste man damals noch nicht so Bescheid – eine liebe Partnerin. Mein Nymphenmännchen lebte auch zuerst ohne Artgenossin, weil wir ja auf der Suche nach dem Halter waren…. er masturbierte auf der Kolbenhirse.

    Ich denke, dass wenn ein Vogel masturbieren möchte (soll’s ja sogar auch bei verpaarten Vögeln geben) dann findet jeder den für sich geschicktesten Weg. Das ist doch ok, so lange die Tiere nicht mangels Partnerin auf dieses Verhalten angewiesen sind.

    Zum Wundreiben: einfach weiterhin die Kloake beobachten. Obwohl, ich denke wenn’s dann weh tut, wird Gustl auch damit aufhören. Schliesslich hat er ja seine Mimi :freude:

    Warum keine Begattung ? Da passiert i.d.R. bei Wellis rein gar nichts, so lange sie keinen Nistkasten oder sonstige Höhle* zur Verfügung haben.

    *sonstige Höhle: geeignete Nischen, z.B. Wohzimmerschrank oder Regale. Ich habe solche Höhlen mit Handtüchern ausgestopft. Anfangs auch mit Papier…. aber was damit passieren kann, muss ich keinem Vogelhalter erzählen :D
     
Thema: Selbstbefriedigung bei Wellis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Welli reibt sich an stange

    ,
  2. was bedeutet das wenn sich ein welli Mädchen auf etwas reibt