Selbstbefriedigung?

Diskutiere Selbstbefriedigung? im Forum Nymphensittiche im Bereich Sittiche - Ich habe in den letzten Wochen jetzt mindestens 4mal beobachtet, wie meine Henne Krümel sich auf den Käfigboden geduckt hat, den Hintern (Kloake?)...
S

Stolli

Guest
Ich habe in den letzten Wochen jetzt mindestens 4mal beobachtet, wie meine Henne Krümel sich auf den Käfigboden geduckt hat, den Hintern (Kloake?) an der Seitenwand des Käfigs gehalten/gerieben(?) und dabei leise gezwitschert hat. Die zweite Henne hat das alles nicht besonders interessiert.

Meine beiden verstehen sich etwas besser, seitdem sie jeden Tag für mehrere Stunden raus dürfen, aber nicht richtig gut.

Wer hat schon mal sowas erlebt und kann mir erzählen, ob das eigentlich normal ist oder ob ich irgendwas anders machen sollte. Ist das jetzt Selbstbefriedigung oder nicht?
 
Hi,

ich kenn das von einen Nymphenhahn, der auch sowas getan hat. Damals hatte er dafür einen glänzenden Deckel auserkoren und sich so drauf gesetzt und auch den Hintern hin und her bewegt. Dabei auch so leise gezwitschert. Damals war er in Einzelhaltung. Wenig später kam dann eine Henne zu ihm und seitdem sind die beiden zusammen. Und er tut das nicht mehr. Könnte sich schon um Selbstbefriedigung handeln, wenn der Paarungstrieb ja vorhanden ist und etwas als Befriedigung des Triebes genommen wird.

Gruß,
Koli
 
Hallo Stolli,
das ist völlig ok. Wenn du ihnen keine Hähne dazusetzen kannst oder willst, dann sei es deiner Henne gegönnt, nicht wahr ;) ?
Als ich noch meine sechs Wellis hatte (ist viele Jahre her), machte das einer meiner Wellihähne immer auf meiner Hand – warum auch immer, obwohl er auch seine Henne beglückte :D.
Es könnte auch sein, dass deine Henne irgendwann mal Eier legt – dazu braucht sie schließlich keinen Hahn. Auch das kommt vor. Dann nicht wegnehmen, sie legt sonst bis zur Erschöpfung, um das Gelege zu vervollständigen – laß dann einfach der Natur ihren Lauf, es gibt ja keine Kücken, sie wird dann wohl in der besagten Ecke brüten und irgendwann von alleine die Lust an dem Gelege verlieren.
 
Hi Stolli,

"...Meine beiden verstehen sich etwas besser, seitdem sie jeden Tag für mehrere Stunden raus dürfen, aber nicht richtig gut..."

Lass ihnen einfach noch ein bisschen Zeit. Das wird schon noch.

Und was die Selbstbefriedigung betifft, das kannte ich von meinem Hahn auch. Lass ihn bzw. sie einfach, denn

Hinz tut es, Kunz tut es,
jeder über oder unter uns tut es.....

Warum also nicht auch Deine Henne?

Liebe Grüsse
Wolfram
 
Selbstbefriedigung

Hi Stolli,

mein erste Henne hat sich auch "selbst befriedigt", obwohl sie einen Partner hatte......und zwar an einer Schaukel, die gerade die richtige Höhe hatte8) das ist nicht so tragisch

komisch ist, dass ein Lehrer von mir doch glatt behauptet hat, dass weibliche Tiere keinen Sinn für solch eine Befriedigung hätten und dies nicht aus Lust tun würden :? glaube ich nicht, wieso sollten die 0,1er das denn sonst tun?

liebe Grüße
Gerfila
 
selbstbefriedigung

Hi Stolli,

mein Nicki (Nymphen-Hahn) macht das immer auf dem Kopf unseres Benny (= Hund !!!) ***ggg*** da ist das Fell besonders weich ... sieht lustig aus

Grüße

Petra
 
Thema: Selbstbefriedigung?

Ähnliche Themen

R
Antworten
17
Aufrufe
2.289
Andreas.S
A
L
Antworten
1
Aufrufe
5.938
owl
S
Antworten
0
Aufrufe
1.017
Sittie
S
Zurück
Oben